Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8.21

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8.21

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 16. Aug 2021, 06:54

Liebe Backfreunde,

hiermit eröffne ich die neue Backwoche. Wie gewohnt gibt´s hier nochmal einen Blick zurück auf die Werke der vergangenen Woche.
Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg!

die Miez
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2040
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Caröle » Di 17. Aug 2021, 18:09

Nanu, es ist schon Dienstag - und ich bin schon wieder die erste? :ich weiß nichts

Gestern habe ich gleich zwei Brote gebacken, die leider beide nicht so toll wurden.
Diesmal habe ich aber nicht gepatzt, sondern die Ergebnisse haben geschmacklich enttäuscht.
Und zwar nicht nur mich selbst, sondern ein Freund, der probierte, sah das ebenso.

Es waren zwei Rezepte aus Valesa Schells neuem Buch "all-in-one-Brote",
der "saftige Vollkorn-Saatling" (mit Möhren und LM) und die "Kartoffel-Vollkornkruste".
Nummer 1 schmeckte trotz gerösteter Saaten nur wenig aromatisch, Nummer zwei ebenfalls,
das hatte dazu auch noch eine unangenehmen Beigeschmack (das Mehl war in Ordnung).
Beide wirkten seltsamerweise sehr salzarm, obwohl ich das Salz nicht vergessen hatte.
Der Saatling hat 14g Salz auf 1,3kg Brot, das Kartoffelbrot 12g auf ein gutes Kilo Brot,
die Kartoffeln waren ja auch noch mit Salz gegart.

Nun ja, das Kartoffelbrot hab ich entsorgt, das schmeckte nichtmal mit Aufstrich gut.
Das Möhren-Saaten-Brot hab ich mit in die Kita genommen und dort als Reserve eingefroren,
weil die Kinder gerne milde Brote mögen.

Bild

Nun habe ich heute morgen schon wieder ein neues Brot angesetzt, ein schnelleres Rezept,
um nicht lange brotlos zu sein. Habe mich für dieses entschieden, mit der Sauerteig-Variante 2.

https://cookieundco.de/mischbrot-mit-sa ... -hausbrot/
Das ist lecker geworden, schön knusprig und erinnert mich ein bisschen an Baguette :katinka

Bild

Bild
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon matthes » Mi 18. Aug 2021, 07:21

Eine neue Herausforderung für mich: Backen im Holzbackofen nicht mit "Vollgas" und in der Kastenform, heiß machen kann den jeder :ich weiß nichts

Gestern der Körnerkasten vom Lutz, zwei Stück davon, 2 Stunden mit 180°C

Die Temperatur konnte ich recht gut zwischen 160-190°C halten, immer mal einen kleinen Scheit rein. Geht halt schnell beim HBO, zwei Scheite mehr, ruck-zuck auf 250°C und mehr.
Aber das macht es für mich sehr spannend, Brotbacken ein Event, wo man aktiv was machen muss ;)

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1980
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Sheraja » Mi 18. Aug 2021, 12:37

So melde mich auch mal wieder mit Backwerken.
Es gab Buttermilchbrötchen nach einem unbekannten Rezept
Bild
Jule 2 mal wieder
Bild
Bild
sehr lecker geworden.
Jule 2
Und ein etwas zu breit geflochtener Zopf
Nichtdestotrotz fein wie immer
Bild
Bild
Schweizer Butterzopf
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Hesse » Mi 18. Aug 2021, 16:28

Schöne Brote, Brötchen und Zopf! :top

Hab' den Gleichen Zopf wie Sheraja hergestellt. Anschnittsfoto geht nicht, habe ihn meiner Schwester geschenkt. Rezept hat sie- aber selber backen... :n krieg' ich nie hin- so ihre Ausrede. :mrgreen:

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon hansigü » Mi 18. Aug 2021, 17:21

Prima, Caro, Sheraja, Matthias und Michael! Bei mir hat es noch nicht mit Backen geklappt, aber der Teig für Brötchen steht seit heute morgen auf dem Balkon und ich hoffe, dass ich die klimatischen Bedingungen und den verringerten Hefeanteil, 2g auf das doppelte Rezept, richtig eingeschätzt habe, da unser Kühlschrank ziemlich klein ist, passt die Schüssel nicht noch rein. Schaumermal!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10257
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon matthes » Mi 18. Aug 2021, 17:24

Gestern gebacken, heute der Anschnitt, bin zufrieden mit dem Backen im HBO und das als Kastenbrot Newbie

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1980
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Hesse » Mi 18. Aug 2021, 17:58

Schöner Körnerkasten, Matthias! :top

Hansi: bin mir fast sicher, dass das mit dem Brötchenteig klappt! Jedenfalls: wenn der Teig sich etwas mehr als verdoppelt hat, wird's was :D . Bei 0,2% Hefe muss der Teig evtl. bei Zimmertemperatur paar Stunden nachreifen, könnte ich mir vorstellen.

Grüße von Michael

Nachtrag: Fällt mir gerade noch ein: hatte vor zwei Wochen vergessen, den Teig abends anzusetzen. Ich nahm dann am Morgen auch 2 gr Hefe (bei der halben Menge, also 0,4% Hefe) und der Teig war dann bei Zimmertemperatur (21°) nach ca. 8 Std. fertig. Nur so Kalkulationshilfe... :)
Der Geschmack der Brötchen war übrigens fast so gut, wie bei der langen Reife. Aber halt nur fast... :lol:
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon matthes » Mi 18. Aug 2021, 20:20

Danke Michael, schmeckt sehr fein das Brot.

Freue mich auf Morgen, ein Emmerkasten Brot mit Buchweizen Kochstück, diesmal aber konventionell im Küchenbackofen, da noch ein Hermann Kuchen gebacken wird. Nutze ich die Hitze und stell das Kastenbrot dazu ;)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1980
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Kläuschen » Mi 18. Aug 2021, 20:43

Ich habe das König Ludwig - Brot von Marcel Paa gebacken
https://www.marcelpaa.com/rezepte/koenig-ludwig-brot/
Obwohl ich im Hauptteig 30 ml weniger Wasser hatte als angegeben , war der Teig weicher als auf dem Video. Nach dem Einschießen in den Ofen war das Brot zunächst platt wie eine Flunder, aber dann hat es noch einen guten Ofentrieb bekommen.
Bild

Die großen Löcher - das sieht wohl nach Untergare aus. Aber es schmeckt, das ist die Hauptsache.

Bild
Kläuschen
 
Beiträge: 352
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 20:17


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon littlefrog » Do 19. Aug 2021, 07:29

Ich habe meinen mindestens 7 Wochen im Kälteschlaf schlummernden RST gestern aufgeweckt - ganz problemlos, er hat nur 2 Stunden länger gebraucht als sonst. Ich hatte ihn mit viel Mehl in den Urlaub geschickt. Bissi dunkel geworden, hatte vergessen, von 250° runterzuschalten. Macht nix, uns schmeckt's!

Schwarzwälder Kruste:

Bild

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2506
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Mugerli » Do 19. Aug 2021, 09:29

Das sieht ja alles wieder prima aus :top

Wenn's nicht schmeckt @ Caro ist das natürlich echt schade um die ganze Arbeit und das eingesetzte Material :nts


@ Kläuschen
Sieht doch ganz gut aus :) .
Aber wie sagt Marcel sinngemäss in seinem neuesten Video zur Porung des ST-Feierabend-Brotes: Das ist kein Fermentationsfehler sondern kommt vom unterschiedlichen Druck beim Wirken. :mrgreen:
Wie du sagst: Hauptsache es schmeckt :top

Meine Teige fallen auch meist weicher aus als erwartet (kann an den Mehlen und/oder der MUM4 liegen) :ich weiß nichts. Dann gibt es schon mal eine extra Runde S&F ;) .


Ich habe mein Rösthaferbrot erstmals mit 1150er Bio-Roggen (aus D mitgebracht) statt "Roggen dunkel" backen können. (Und wie immer mit 5-Kornflocken und Ruchmehl.) Der Sauerteig ging mit dem Bio-Mehl richtig "ab", so dass ich morgens schauen musste, schnell weiter zu kommen ;) .
Dem Teig habe ich etwas weniger Wasser als sonst gegönnt und wohl auch etwas strammer gewirkt. Jedenfalls hätte die Stückgare noch etwas mehr Zeit vertragen, aber ich habe zugunsten von "2 Händen mehr zum in den Topf hieven" (weicher Teig), die sonst weg gewesen wären, darauf verzichtet :lala . So ist das Brot diesmal ein wenig kleiner ausgefallen als sonst (was vermutlich nur mir aufgefallen ist ;) ).

Bild Rösthaferbrot
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 801
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Espresso-Miez » Do 19. Aug 2021, 11:27

Kläuschen hat geschrieben:Die großen Löcher - das sieht wohl nach Untergare aus.

Nein, das muss so! Perfekt gelungen, würde ich sagen :top

die Miez
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2040
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon littlefrog » Do 19. Aug 2021, 12:02

Mugerli hat geschrieben:Ich habe mein Rösthaferbrot erstmals mit 1150er Bio-Roggen (aus D mitgebracht) statt "Roggen dunkel" backen können.


Das lacht mich an, Mugerli :top ! Rezept ist schon bereit gelegt, mal etwas Abwechslung. Ich werde vermutlich Ruchmehl nehmen, das mag ich sehr!
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2506
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Sigurd » Do 19. Aug 2021, 15:31

Mal wieder ganz tolle Backergebnisse! Besonders hat mich der "Schweizer Butterzopf" von Sheraja angelacht. Der kommt auf die Nachbackliste, wenn es kälter wird.
Bei uns gab es ein Bauernbrot aus dem Buch Artisan Breads at home von Eric W. Kastel; dort heißt es Peasant Bread:
Bild
Bild
Die Stockgare habe ich ca. verdoppelt.
Ich habe die Bilder einfach "normal" geknipst, das fotografieren mit Tageslicht, Stativ und Rechner ist doch aufwändig.
Und hier das Rezept:
https://www.brotbackforum.com/forumimag ... rnbrot.pdf
Grüße,Sigurd
Benutzeravatar
Sigurd
 
Beiträge: 157
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:21
Wohnort: Mannheim


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Espresso-Miez » Do 19. Aug 2021, 16:30

Bei mir gab´s gestern noch Frühstücksbrot nach dieser Vorlage: click!

Bild

Bild

Hab ich schon öfter gemacht, ich tausche allerdings 37g Öl gegen 40-45g Butter. Passt für uns besser als "Frühstücksbrot". Diesmal habe ich beim Aufräumen der Mehltüte bemerkt, dass ich es mit W550 statt 405 gemacht habe. Geschadet hat das nicht, aber dieses Brot wird auch mit W405 ganz hervorragend! Wei ich es möglichst nicht aufgerissen haben will, verlängere ich die Stückgare auf ca 2 Std. (je nach Raumtemp.)

die Miez
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2040
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Tim_backt » Do 19. Aug 2021, 19:07

Ich habe meine Sauerteige nach nur zwei Wochen Urlaub wieder gefüttert. Als Rezept habe ich mir ein etwas älteres Rezept von Lutz herausgesucht, weil mich die drei Vorteige gereizt haben: den Dreier 2.0. Ich hatte allerdings nicht mehr genug Weizen 1050 :lala, sodass ich nur den LM mit dem "richtigen" Mehl ansetzen konnte, den Poolish habe ich mit Volkornmehl gemacht und im Hauptteig Vollkornmehl und 550er gemischt.

Bild
Man schmeckt den recht großen Anteil an Sauer- und Vorteigen, finde ich. Vielleicht ändert sich das noch etwas mit Anstellgut, das besser in Form und milder ist.

Bild
Feinporiger als Lutz' Original - aber da spielen sicher wieder ASG und Mehle eine Rolle.
Tim_backt
 
Beiträge: 250
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Caröle » Do 19. Aug 2021, 19:37

Schön, dass hier noch einiges hinzugekommen ist! Brote, Brötchen und Zöpfe...
an denen ich mich irgendwann auch mal versuchen will (die Zöpfe meine ich). :kl
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon matthes » Do 19. Aug 2021, 20:00

Heute mal klassisch im Küchenbackofen das Emmervollkornbrot mit Buchweizen vom Lutz, sehr saftig und auch fluffig, geschmacklich wieder ein Träumchen ;)

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1980
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 16.-22.8

Beitragvon Sonnenscheinnrw » Fr 20. Aug 2021, 17:44

Hallo zusammen, sieht alles sehr gut aus.
Bin auch gerade fertig geworden, habe wieder ein Zwiebel-Käse-Schinken-Brot gebacken. Jetzt warte ich darauf, das es abkühlt, damit ich es anschneiden kann. Das Anschneiden ist für mich immer so ein aufregender Moment, denn man weiß ja nie wie es von Innen aussieht, bei mir jedenfalls noch nicht. Leider kann ich hier ja noch keine Fotos einbringen.
Aber für mich ist Freitag Nachmittag meist mein Back- sowie mein Sauerteigansatz und Auffrischtag ;)
Wünschen allen ein schönes Wochenende und erfolgreiches Backen.
Benutzeravatar
Sonnenscheinnrw
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Aug 2021, 17:32

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz