Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2023

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2023

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 6. Nov 2023, 07:44

Herzlich Willkommen in unserer neuen Backwoche!
Die Werke der vergangenen Woche gibt´s hier nochmal zu sehen.

Viel Spaß und Erfolg allen!
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2678
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 6. Nov 2023, 09:52

Ich erfreue mich die Woche weiterhin an den Bildern Eurer Backwerke. Mein Mann hat leider letzte Woche fleißig im Bäcker eingekauft. .ph Der TK ist voll. Da passt nix mehr rein. :eigens
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Isi » Mo 6. Nov 2023, 12:55

Ich kann auch nur zuschauen, weil ich immer noch mit Covid flach liege. Allerdings gibt es hier nicht mal Bäckerei-Backwaren, sondern nur totes Toast aus der Tüte :(
Also gerne was zum Aufmuntern einstellen, das könnt ihr ja ;)
Benutzeravatar
Isi
 
Beiträge: 467
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:30


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Theresa » Mo 6. Nov 2023, 12:59

Menno Isi, das tut mir leid, ich wünsche Dir schnelle, gute Besserung.
Theresa
 
Beiträge: 606
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon matthes » Mo 6. Nov 2023, 13:51

hier ist die Bauernkruste nach dem Rezept vom Manfred, gebacken im HBO, der Schluss...hätte besser sein können, ist schön knusprig, später der Anschnitt....

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3496
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon lucopa » Mo 6. Nov 2023, 16:25

Matthias, ich bin sehr auf Deine Verkostung gespannt.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
Benutzeravatar
lucopa
 
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon matthes » Mo 6. Nov 2023, 17:02

..genug gewartet, ich hab Hunger :katinka (oder isses Appetit :lol: )

mega lecker mit der rauchigen Note des Holzbackofens .dst

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3496
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon lucopa » Mo 6. Nov 2023, 17:13

Matthias, sehr gut gelungen :top
Alle, die dieses Brot probiert haben, lieben es.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
Benutzeravatar
lucopa
 
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Cerealix » Mo 6. Nov 2023, 17:45

Little Muffin hat geschrieben:Mein Mann hat leider letzte Woche fleißig im Bäcker eingekauft. .ph
Der TK ist voll. Da passt nix mehr rein. :eigens

…über seine Beweggründe ließe sich trefflich spekulieren. :mrgreen:

Isi hat geschrieben:Also gerne was zum Aufmuntern einstellen, das könnt ihr ja ;)

Isi, zunächst einmal gute Besserung und eine rasche Genesung.
Hatte noch geschwankt, ob ich die Fotos einstelle, deiner Aufforderung komme ich nur nach.
Vielleicht kann ich dir den Tag etwas versüßen. :lol:


Freie Kuchenauswahl gibt’s zuweilen in meinem Umfeld.
Der Jubilar freute sich auf Donauwellen… so kam ich zu diesem Projekt.
Nach Inspiration der folgenden Rezepte plus eigener Modifikationen wurde gewerkelt.
https://sallys-blog.de/rezepte/donauwelle
https://www.backenmachtgluecklich.de/re ... welle.html

Der Kuchen wurde samstags um 23:30 Uhr aus dem Ofen gezogen, sonntags wurde Buttercreme hergestellt und aufgetragen. Die Kuvertüre blieb nach dem Auftrag schön glänzend. Aber sie zog rasch an, das Wellenmuster war dadurch nicht gut umsetzbar.

Insgesamt bin ich fürs Erste zufrieden. Der Kuchen hat allen gut geschmeckt, war keinesfalls nicht zu süß und einige eingefrorene Stücke werden dem Beschenkten den Jubeltag verlängern. :D

Wünsche einen guten Start in die Woche.

Beste Grüße vom Niederrhein
Uli :ma


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieses modifizierte Rezept wird nun so ins Programm genommen.
Das Bild vom Anschnitt zeigt trotz ungünstiger Beleuchtung gut den Aufbau der Schichten.

Bild
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 786
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon matthes » Mo 6. Nov 2023, 19:25

lucopa hat geschrieben:Matthias, sehr gut gelungen :top
Alle, die dieses Brot probiert haben, lieben es.


Ich schiebe gerade Scheibe für Scheibe mit Schmalz rein :katinka ...lecker lecker ;)

Das nächste Exemplar plane ich längsgewirkt und mit dem Schluss nach oben, sodass ich es einschneiden kann.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3496
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Moni » Mo 6. Nov 2023, 21:46

Die rustikale Bauernkruste ist jetzt auch auf meinem Nachbackplan.

Bei mir wurde heute die milde Sauerteigkruste von Sonja "For the love of bread" getestet. Habe in den Hauptteig noch ein winziges Stück Hefe, damit das Brot auch garantiert schön aufgeht. Wäre wahrscheinlich nicht nötig gewesen, aber es ist toll geworden - ganz fluffig.

Bild

Bild

Mein Mann musste es nach ca. einer Stunde noch lauwarm anschneiden .dst
Hatte keine Zeit mehr, das Brot komplett zu fotografieren.
Moni
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 6. Nov 2023, 23:13

Cerealix hat geschrieben:…über seine Beweggründe ließe sich trefflich spekulieren. :mrgreen:


...alles voller Croissants...die andere Hälfte ist Butter, die ich selbst gehortet hab. :lala
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Isi » Di 7. Nov 2023, 13:45

@Theresa und Uli, danke für die Genesungswünsche :)
Da geht's mir gleich besser, wenn ich das hier so sehe ;) Vor allem die Donauwellen, mega, hatte ich ewig nicht mehr, frage mich gerade warum. Und die Brote auch ganz klasse!

Ich habe mich gestern kurz aus dem Bett in die Küche geschleppt und ein Poolish für Bürli angesetzt, heute als No-Knead-Variante weiter verarbeitet weil minimale Anstrengung, es muss ja irgendwie gebacken werden. Gleich mal formen und dann wieder auf die Couch.

@Daniela, Froster voll Croissants klingt doch gut, wenn denn der Bäcker Herr der Lage ist (oder sein will). Hier in der Region gibt es immerhin noch zwei wirklich gute Bäcker, wo die Dinger schmecken bzw. der eine ist eigentlich eher Konditor. Ich hab mich ja selbst immer noch nicht an die Materie getraut.
-------------
Edit: Bürli formen war nicht, der Teig viel zu weich, habe jetzt was Batard-artiges zusammengepfuscht, bin gespannt...
----------
Update: Ich habe kurz überlegt, ob ich das Ergebnis im Bad-Bread-Thread einstellen soll, es würde passen:

1. Undefinierbare Teigmatten im BO:
Bild

2. Et voilá, das vermutlich erste Fladen-Bürli:
Bild

3. Aber dann immerhin eine beachtliche Porung :mrgreen:
Bild

Möglicherweise schmeckt es, ich hab keine Ahnung, da sich seit gestern mein Geruchs- und Geschmackssinn verabschiedet hat, Spaß gemacht hat es trotzdem :tL
Benutzeravatar
Isi
 
Beiträge: 467
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:30


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Hesse » Mi 8. Nov 2023, 22:57

Hallo, liebe Bäckersleute! :D

Alles Gute für Dich, Isi!
Schöne Backwerke sind wieder zu bestaunen- Donauwelle, Brote u.s.w.! :top

Bei mir wieder ein Rezept mit einem etwas befremdlichen Namen:
zupf Schüdi :mrgreen:

Hatte das früher schon öfter mal gebacken- mag etwas schräg aussehen- aber der Geschmack ist bolzengerade! :katinka

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2405
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Isi » Do 9. Nov 2023, 07:39

@Michael, Wahnsinns-Brot, das sieht so dermaßen lecker und fluffig aus! Das backe ich definitiv nach, ich brauche noch was passendes für Weihnachtsbrunch.
Gerade mal ins Rezept geschaut:
Wieviel Salz hast du denn genommen? Reichen da wohl 5 Gramm? Und diese Gewürzmischung, da kann man vermutlich auch einfach Zimt nehmen, oder kannst du die empfehlen?
Benutzeravatar
Isi
 
Beiträge: 467
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:30


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon matthes » Do 9. Nov 2023, 07:53

Michael, ja auch von mir ein :top

Hatte das Rezept gestern nur auf dem Handy überflogen...mal eintauchen ins Detail...hört sich sehr fein an ;)

Edit:
Diese "Sweet Dreams" Mischung, stellst du die her, Michael...oder was nimmst du :?:
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3496
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Cerealix » Do 9. Nov 2023, 08:07

Offensichtlich erzeugt das Zupfbrot einen Nachbackimpuls. :XD
Gut gemacht und Danke für die Inspiration, Michael.

Isi, bei Rezepten mit Zimt gebe ich oft noch etwas Pflaumengewürz hinzu.
…könnte auch hier mit etwas Zitronenzucker passen. ;)
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 786
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Moni » Do 9. Nov 2023, 09:06

Heute Morgen noch vor der Arbeit ein Kartoffel-Kürbiskern-Brot gebacken und da kein Brot für die Mittagspause mehr da war, musste es ziemlich schnell angeschnitten werden.

Bild


Bild

Gerade noch Michaels Brot gesehen : Das Wochende naht, und da könnte ich ja... :cha
Moni
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Little Muffin » Do 9. Nov 2023, 11:23

Sehr schönes Brot, liebe Moni!

Ach Michael, wie gemein Dein Zupfbrot so dermaßen geil in Szene zusetzten, dass ich jetzt hier hungrig vorm PC hocke und noch bis 12 Uhr warten darf. big_ohnmacht

Isi, ist doch prima, aus dem Brüli ein Focaccia gemacht. :kl
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 6. - 12.11.2

Beitragvon Hesse » Do 9. Nov 2023, 11:27

Schönes Kürbiskernbrot, Moni! :top
Daniela: bald ist 12:00 und Du kannst futtern. :lol: Machst Du Intervall- Fasten?
*****
Freut mich, dass der “Zupf- Schüdi” gefällt- das Teil ist echt sehr schmackhaft. Für mich ist es kein Brot im herkömmlichen Sinne- einfach ein süßes Teil zum “abzupfen” und zum Kaffee etc.
Sicher könnte man die gebutterte und gewürzte Teigplatte auch schlicht zusammenrollen und Zimtschnecken daraus herstellen. :D

Zu den Fragen:
Die Salzmenge passt, viele Bäcker nehmen ja für süße Gebäcke nicht etwa die falsche und ungenaue Angabe “Prise” Salz, sondern ca. 1% - wie immer bezogen auf die Mehlmenge.
Da ich kleinere Formen habe, hatte ich alles mit 0,77 multipliziert, man “landet” dann bei 270gr Mehl.
Ich nahm dann 3gr Salz.
Zimt war bei der Menge dann ¾ Teeloffel und in etwa die gleiche Menge Linzertortengewürz, bestehen aus: (noch mal) Zimt, Koriander, Nelken, Muskat und Piment. Etwas Zitrone- wie von Uli vorgeschlagen- passt sicher auch.

Grüße von Michael

Nachtrag: ich nahm knapp 10gr Hefe, Stockgare belassen, Gare in der Form dann ca. 2 Std. bei
ca. 28°, noch ca. 30 Minuten Zi- Temp. bis der Ofen heiß war. Diese Angaben beziehen sich auf die von mir genannte Mehlmenge von 270gr.
Zuletzt geändert von Hesse am Do 9. Nov 2023, 16:48, insgesamt 2-mal geändert.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2405
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, USA, Liebe

Impressum | Datenschutz