Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.2024

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon lucopa » Sa 10. Feb 2024, 18:47

Mike, bei vielen Broten, die hier vorgestellt werden, ist absichtlich die Porung dichter gehalten. Das sagt nichts über die Krumenqualität bzw. -Lockerheit aus. Ich liebe bei Alltagsbroten keinesfalls eine offene Porung.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
lucopa
 
Beiträge: 1541
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon Hollerbäck » Sa 10. Feb 2024, 19:23

Hallo Zusammen,
echt Wahnsinn was ihr so fabriziert, sieht alles klasse aus.

Ich habe erneut Brote nur mit Sauerteig mit 12 Stunden Gare bei Raumtemperatur gebacken, gegenüber letzte Woche das Rezept nochmals etwas angepasst: 60% Roggenmehl (Vollkornmehl und 1370) und 40 % Dinkelvollkornmehl, Vollkornanteil gesamt 80 %:

Bild


Bild

Viele Grüße
Walter
Hollerbäck
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 13. Feb 2020, 09:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon Kläuschen » Sa 10. Feb 2024, 20:44

32 Kreppel nach dem Rezept von Marcel Paa.
https://www.youtube.com/watch?v=Rc69nsU7wHA
Statt Weizenmehl 405 habe ich Mailänder Krustis genommen. Welche Typenbezeichnung hat das überhaupt?
Ich hatte vier meiner fünf Schwestern zum Kaffee eingeladen. Die waren begeistert.
Bild

Viele Grüße
Klaus
Kläuschen
 
Beiträge: 525
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 20:17


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon matthes » Sa 10. Feb 2024, 21:04

Sau-stark Klaus :kh
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon hansigü » Sa 10. Feb 2024, 21:49

Klaus, lecker deine Pfannkuchen! .dst Die gekauften heute kann man vergessen, aber ich brauchte was Süßes zum Kaffee. :lala

Walter, sehr fleißig und sehr schöne Kastenbrote :top :kh

Moni, ja der Teig ging beim ersten Mal auch nicht so tolle auf. Gestern die zeigten mehr Volumenzunahme!
Deine Roten Flocken sind aber auch wirklich prima geworden :kl

Mimi, toll, die Franzbrötchen. Mein gebürtiger Hamburger Schwiegersohn, würde sie dir aus den Händen reißen, hier in Baden gibt´s die nicht. :top

Mike, dein Brot gefällt mir auch sehr gut! :kl
Und zwei Öfen sind natürlich purer Luxus, aber sicherlich ein sehr von Vorteil. :top

So bei mir bleibt vorerst der Ofen kalt, Umzug bei der Tochter ist angesagt, im schönen Heidelberg!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11394
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon matthes » So 11. Feb 2024, 08:33

Mimi hat geschrieben:...
Bei mir kamen gerade auf Wunsch meines Mannes Franzbrötchen aus Plunderteig nach Marcel Paa aus dem Ofen. Eingedrückt habe ich nach Marcel‘s Variante 4 und zusätzlich mit der Handfläche noch etwas flach gedrückt.


Wie war das gleich "der süße Zahn tropft"..aber Hallo, meiner sehr :lol:

Die Tage hatte ich auch daran gedacht, Franzbrötchen, könnte ich mal wieder backen.

Diese Variante vom Paa kenne ich nicht, mal auf die Suche gehen, nehme an in einem seiner Videos...
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon UlliD » So 11. Feb 2024, 10:58

Wunderbare Sachen wieder hier zu sehen .dst .dst Ich hab mal wieder meinhttps://brotbackforum.iphpbb3.com/f ... t9518.html gebacken, leider ein Foto vom ganzen Brot vergessen :kdw Bild

Bild
Nächste Woche dann mal wieder die rustikalen Roggenecken :hx , hatten wir auch schon lange nicht mehr :hx
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon Isi » So 11. Feb 2024, 12:34

@Walter, was eine Ausbeute, backst du sowas nacheinander im normalen Backofen oder hast du was größeres zu Hause? Sehen top aus!
Auch der Süßkram richtig gut, da würde ich auch nicht nein sagen. :kk
Franzbrötchen hatte ich neulich mal gekaufte vom Bäcker, die gingen leider gar nicht, schmeckten, als wären sie vom Vortag gewesen, das Croissant aus demselben Hause ebenso, obwohl es noch früh am Morgen war, traurig, traurig :heul doch
Deshalb freu ich mich umso mehr auf das OLB (Achtung, versteckte Werbung :mrgreen: ), dann bin ich endlich mal 'gezwungen', selbst was Süßes zu backen, das mache ich viel zu selten.

Hier gab es, wie angekündigt, eine Jule 2.0, ist trotz Kampf mit dem Teig gut geworden und schmeckt auch gut, obwohl man den Kaffee jetzt nicht so rausschmeckt. Insgesamt schön saftig und zu allem passend, das gibt es auf jeden Fall wieder.

Bild

Bild

Euch allen noch einen schönen Sonntag, angeblich soll sich in NRW ja später noch die Sonne blicken lassen.
Benutzeravatar
Isi
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:30


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon lucopa » So 11. Feb 2024, 16:55

Nico, ich habe eine Frage zu den Keksen. Hast du die Backpulvermenge 1:1 vom Rezept übernommen. Ich hab's mangels Kekserfahrung mit 30 g übernommen. Die Kekse schmecken doch schrecklich nach Backpulver. Da alle im Hause diese Kekse lieben, werde ich sie nächstes Mal nur mit 10 g Backpulver (oder eventuell gar keines?) backen.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
lucopa
 
Beiträge: 1541
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon northernlight » So 11. Feb 2024, 17:52

Manfred, ich habe ein Tütchen Weinstein (18g) verwendet.
Kann keinen Backpulvergeschmack feststellen. Haben grad ein paar Kekse zum Kaffee. ;)
northernlight
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon Felicitas » So 11. Feb 2024, 20:03

Kann nur bestätigen Weinsteinbackpulver schmeckt nicht durch, verwende nur dieses einer Biomarke mit "a"
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 549
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon lucopa » So 11. Feb 2024, 20:40

Danke Euch beiden.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
lucopa
 
Beiträge: 1541
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 5. - 11.2.20

Beitragvon Hollerbäck » So 11. Feb 2024, 22:02

Hallo,
habe heute noch eine Ofenfüllung Vinschgauer gebacken. Nachdem sich einiges an Sauerteig von den Auffrischungen angesammelt hatte, habe ich heute spontan Berliner Kurzsauer angesetzt. Die Vinschgauer sind aus 80 % RM 1370 und 20 % WM 1050:

Bild

Bild

Viele Grüße
Walter
Hollerbäck
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 13. Feb 2020, 09:55

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, USA, Liebe

Impressum | Datenschutz