Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 3. Jul 2023, 06:46

Ich begrüße alle in unserer neuen Backwoche!
Vielfältige Backwaren der vergangenen Woche gibt´s hier zu sehen .dst

Meine Focaccia von gestern war eine Eigenkreation aus W550, etwas Manitoba und "Spätzlemehl" (=Hartweizendunst), 20Std. Stockgare und belegt mit Oliven, getrockneten Tomaten und etwas Kräutermischung:

Bild

Bild

Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg bei nun etwas angenehmeren Temperaturen in der Küche!
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2678
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Cerealix » Mo 3. Jul 2023, 07:17

Das übergebliebene Eiklar vom Briochezopf der vergangenen Woche sollte noch sinnvoll verwertet werden. :tc
Also recherchierte ich im Netz. Eine Bloggerin hatte dieses Gebäck in Down Under kennengelernt.

FRIANDS MIT HIMBEEREN
Weitere Informationen dazu in diesem Thread.
Zukünftig werden Eiweißreste zu Friands verarbeitet. :tL
Die Himbeer Friands entpuppten sich als Punktlandung.
Sie schmecken großartig, sind saftig und haben einen extrem fluffigen Kern.

Bild

Kommentar meines Monsieurs: „ …und DAS soll Resteessen sein?“ :XD

Beste Grüße vom Niederrhein 
Uli   :ma
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 786
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Mimi » Mo 3. Jul 2023, 19:53

Foccacia mit Belag muss ich auch mal versuchen. Sieht sehr lecker aus, Miez. Dani hatte mich letzte Woche mit ihrer schon angefixt. Wir müssen aber erst mal unsere Pide aufessen.

Uli, danke für den Tipp. Zum Glück habe ich schon gegessen. .dst

Hier kommt mein kerniges Roggenbrot aus der Feder vom Brotdoc.

Alpenroggen hatte ich vorrätig. Als Hartweizenersatz nahm ich WM 550 + Dinkelgriess je zur Hälfte.
Mit paar Gewürzen versehen ist das Brot genau nach unserem Geschmack.

Bild
Liebe Grüße Mimi big_haekeln

Einfach mal dankbar sein für all die Probleme, die wir nicht haben.
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Memima » Mo 3. Jul 2023, 20:02

Diese Backwoche startet ja richtig abwechslungsreich :top

Nachdem ich die letzten 2 Wochen gesundheitlich nicht auf der Höhe war konnte ich heute endlich wieder den Backlöffel schwingen :hx oder vielleicht eher die Küchenmachine für mich arbeiten lassen :lala .....

Angefixt durch Daniela´s Foto hier .dst mussten die Mailänder Schrippen wirklich ganz dringend probiert werden .adA

Ich habe etwas mehr Hefe verwendet weils sonst mit dem Zeitmanagment nicht gepasst hätte.
Bild
Uns haben die Brötchen grade hervorragend zum Abendbrot geschmeckt :katinka
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 657
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon hansigü » Mo 3. Jul 2023, 20:49

Uli, du versüßt uns die neue Backwoche! Stelle mir die Teile grad mit Waldhimbeeren vor. Wir hatten am We mit unserem Enkel Walderdbeeren und -himbeeren gesammelt, meine Frau hat eine leckere kaltgerührte Marmelade draus gemacht. Das ist ein absolutes Träumchen! .dst

Miez, die Focaccia sieht auch sehr lecker aus :top

Mimi, wie gemalt, deine kernigen Roggenbrote! :kh

Melli, super geworden die Schrippen :kl

Bei mir kamen grad zwei Roggendinkelbrote aus dem Ofen. Etwas ungewöhnlich für mich am Montag zu backen. Aber unser Besuch reist wieder ab und da sollen sie doch was leckeres mitnehmen :)
Für den ST habe ich feinen Lichtkornroggenschrot genommen und die anderen auch Vollkornmehle.
Es duftet hier wunderbar :hu
Anschnitt dann evtl. morgen, wenn sie angeschnitten werden. :ich weiß nichts

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Moni » Di 4. Jul 2023, 16:10

Bin wieder aus dem Urlaub zurück. Wir waren 14 Tage in Sankt Peter-Ording und egal, ob die Brötchen vom Bäcker, Markt oder Supermarkt waren, sie waren meist teuer, aber kein besonderer Genuss. "Körnerbrötchen" hatten oft denselben Teig und nur ein bisschen unterschiedliche Saaten darauf - enttäuschend. Wieder daheim gleich meine beiden Sauerteige gefüttert und aus den Resten habe ich 2 Auffrischbrote gebacken: Eines mit Roggen-AG, Mehle wie im Rezept und das andere mit Lievito Madre und einem höheren Vollkornanteil. Sind gerade fertig gebacken. .dst


Bild

Es gibt hier wieder so tolle Backwaren, dass man sich gar nicht entscheiden kann, was man zuerst nachbacken möchte :kl
Zuletzt geändert von Moni am Di 4. Jul 2023, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Moni
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Memima » Di 4. Jul 2023, 16:12

Schöne Brote Hansi & Moni :top

Mensch, grade hab ich aber nen Lauf :st ...... diese Mozzarella-Fächer lachen mich schon länger an .dst . Heute gibt es sie dann endlich zum Abendbrot :katinka
Bild
Ich habe es mir allerdings etwas einfacher gemacht und 4 Platten gerollt, mit weicher Butter bestrichen und gestapelt :lala
Zuletzt geändert von Memima am Mi 5. Jul 2023, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 657
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Isi » Mi 5. Jul 2023, 11:31

Ihr Lieben, die letzte Backwoche war ja echt der Knaller, habe das aus meinem Kurzurlaub verfolgt, aber hier ist ja auch schon wieder allerlei Gutes :top
Vor allem diese Mozzarella-Fächer sehen so irre lecker aus, ganz großes Kompliment, aber auch eure Brote und die Foccacia in gewohnter Qualität :kh

Ich hatte jetzt so viel geschlemmt, dass ich dachte, mal das Frühstück heute weglassen, dann Milchbrötchen für den Vorrat gebacken und natürlich sofort 3 im Stehen vernichtet ...

Bild

Bild

Bild


Im Kühlschrank ruht Pizzateig für den Besuch, ich gebe das jetzt auf mit der Taille :mrgreen:
Habe allerdings ewig keine Pizza auf dem Blech gebacken, mal sehen, wie ich das mache. Blech vorheizen is' ja dann nicht, weil der belegte Teig ja auf dem Blech gehen muss. Falls jemand nen Tipp hat, immer gern :D

PS: Uli, ich liebe die schönen Fotos von deiner Kaffeetafel, das sieht immer so richtig nach 'Ars Vivendi' und Genuss aus :tc
Benutzeravatar
Isi
 
Beiträge: 467
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:30


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon UlliD » Mi 5. Jul 2023, 20:21

77934371nx46130/roggensauerteig-f19/kasseler-ein-klassiker-t1937.html ...Na gut, meine Eigenkreation davon :lala :lala Bild

Bild

Bild
Diesmal mit ca. 1,5 Tl. Brotgewürz, wieder mal echt :katinka :katinka wir lieben dieses Brot einfach :kl
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1285
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Hesse » Mi 5. Jul 2023, 20:35

Schon wieder so tolle Backergebnisse! Prima gemacht! :top

Isi: hast Du im Urlaub kein Zweites Backblech? Vielleicht kannst Du eines ausleihen und den Teig dann mitsamt einem Backpapier drunter auf das aufgeheizte Blech bugsieren (besser wäre natürlich Stahl/Stein- aber ist ja klar. Hat man halt in einer FE- Wo kaum) oder die Pizza auf einem Brett gehen lassen. Na- sie wird schon gegessen sein. :)

Heute hab' ich zum Abendessen im Garten Baguett- ähnliche Gebilde hergestellt- einfach mit meinem Brötchenrezept.zum Rezept
Hatte 8% Roggen im Teig, sonst WM 550 und mehr Wasser. (ca. TA 176).

Bild

Bild

Hatte uns prima geschmeckt- muss jetzt aber mal was anderes als Gurkensalat essen. Gurkengemüse hatten wir auch schon- ist halt gerade eine Schwemme bei uns. Verschenkt hatten wir auch schon einige... ;)

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2405
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Isi » Do 6. Jul 2023, 05:59

@Michael, den Tipp für die Blechpizza werde ich beim nächsten Mal anwenden. Kaltes Blech ging zwar auch, aber sie war doch eher hell und weich, das geht besser... Geschmacklich aber gut, es war irgendein altes Rezept mit Poolish aus meiner Sammlung. Sogar das Kind, das eigentlich keine Pizza mag, aß zwei große Stücke ;). Fotos hab ich leider nicht, drei hungrige Besucherkinder, das ging dann zu schnell :)
Sehr schönes Baguette (ich nenne das jetzt frech so), und die Gurken würdest du hier schnell los. Vielleicht baue ich nächstes Jahr hier auch mal was an, hab gehört, das wär gar nicht so schwer.
Benutzeravatar
Isi
 
Beiträge: 467
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:30


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Moseka » Do 6. Jul 2023, 08:22

Was soll ich sagen, fantastisch, all diese Backkreationen :kh
Am liebsten würde ich alle sofort ausprobieren :top
Aber das „Kernige Roggenbrot“ von Mimi und die „Milchbrötchen“ von Isi - großes Kompliment euch Beiden - kommen demnächst dran. Jedoch mit der Bitte an Isi, die Brötchen noch zu verlinken. Danke!
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Cerealix » Do 6. Jul 2023, 14:38

Isi hat geschrieben:Ich hatte jetzt so viel geschlemmt, dass ich dachte, mal das Frühstück heute weglassen, dann Milchbrötchen für den Vorrat gebacken und natürlich sofort 3 im Stehen vernichtet ..
….
PS: Uli, ich liebe die schönen Fotos von deiner Kaffeetafel, das sieht immer so richtig nach 'Ars Vivendi' und Genuss aus :tc

Isi, bestens nachvollziehbar, dass es nicht alle Milchbrötchen ins Vorratslager geschafft haben. ;)
Wegen der Qualitätssicherung hätte ich auch das eine oder andere getestet.
So eine Prüfung muss ja sorgfältig durchgeführt werden. :mrgreen:

Freut mich, dass dir die Fotos gefallen. Bei uns sieht nicht nur die Kaffeetafel so aus. :lol:
Mit 'Ars Vivendi' hast du es wunderbar auf den Punkt gebracht. :D
Letztlich sorgen wir mit der Nahrung für unseren Körper, den möchten wir gut behandeln. ;)
…. der bekommt das komplette Programm.
Möglichst frische unverarbeitete Lebensmittel werden zu Speisen verarbeitet.
Ein schön gedeckter Tisch, hübsch angerichtete Teller sind bei uns untrennbar mit der Nahrungsaufnahme verbunden… denn das Auge ist ja mit. :idea:

Gestern wurden noch zwei „Auftragsbrote“ gebacken. Die beiden Pane Sera ein neutrales, eins mit gerösteten Walnüssen waren rechtzeitig abgekühlt und konnten zur Weitergabe mitgenommen werden.
Gleich geht’s in die Küche. Gestern hatte ich nachts noch einige Vorbereitungen getroffen, die jetzt abgearbeitet werden müssen. Schauen wir mal, wie’s läuft. ;)

Beste Grüße vom Niederrhein
Uli :ma

Bild
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 786
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon hansigü » Fr 7. Jul 2023, 07:06

Toll geht´s weiter diese Woche ! :top
Von den Montagsbroten gibt´s leider keinen Anschnitt, die wurden ganz mitgenommen!
Mittwoch habe ich mal wieder vier Brote gebacken. Da ich gestern später nach Hause kam, war am Ende nur noch eins da, die anderen wurden schon abgeholt.
Wieder ein leckeres Roggen-Dinkel-Brot diesmal nach diesem Rezept.
Alles Mehle waren Vollkorn und der Teig war mir fast ein bisschen zu weich geraten, am Messer klebte es beim Anschnitt gestern morgen, aber absolut lecker, schön feucht und hält sicherlich lange frisch. .dst

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Cerealix » Fr 7. Jul 2023, 07:59

Cerealix hat geschrieben:Gleich geht’s in die Küche. Gestern hatte ich nachts noch einige Vorbereitungen getroffen, die jetzt abgearbeitet werden müssen. Schauen wir mal, wie’s läuft. ;)

…bin zufrieden, die Resultate will ich euch nicht vorenthalten.
Rustikales Vollkornbrot nach Kappl und Dinkeltoast nach Süpke, oft schon vorgestellt, daher ohne Verlinkung.

Im Vordergrund ein neues Projekt…. die Ur-Alt-Brötchen 1.0
Der Name steht noch nicht fest, vielleicht werden es auch Plöppbrödjes. :mrgreen:
Insgesamt bin ich mit dem Prototyp zufrieden, beim nächsten Versuch strebe ich etwas mehr Volumen an.
Wenn diese Brötchen die Erprobungsphase verlassen, gibt’s auch die Bastelanleitung. :lol:

Beste Grüße vom Niederrhein und ein schönes Wochenende
Uli :ma

Bild

Meine ersten Brötchen mit altbierigen Aromen, dem Ur-Alt von Bolten, der ältesten Altbierbrauerei der Welt.

Bild
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 786
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon lucopa » Fr 7. Jul 2023, 10:52

Auf Wunsch meiner besseren Hälfte habe ich ein Roggenvollkorn-Kastenbrot gebastelt.
Bestehend aus: 50% grobem Schrot für den ST (20 Stunden bei 22 Grad), 12,5% Körnerkochstück und 38,5% RVKM. TA191. 45 Minuten Quellknetung. 90 Minuten Backzeit bei 250 Grad fallend auf 180 Grad.
Was ich nächstes Mal verändern werde: Den ST würde ich auf jeden Fall nur 12 Stunden bei 28 Grad führen, um eine mildere Versäuerung zu erreichen. Evtl. wäre auch eine Reduzierung des Schrotes auf 40% hilfreich, sodass die Versäuerung auch auf 40% reduziert wird. Anstatt des Kochstückes gibt es wahrscheinlich nächstes mal ein Brühstück aus selbst gequetschten Roggenflocken. Das Wasserbindungsvermögen ist bei gewöhnlichen Roggenflocken um einiges größer als bei Waldstaudenflocken. Beim Mehl ist es umgekehrt.

Bild

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
Benutzeravatar
lucopa
 
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Little Muffin » Fr 7. Jul 2023, 20:39

Ach Ihr Lieben, ich komm irgendwie nicht aus dem Quark. Sitze im Sommerloch fest und vegetiere so vor mich her....

Mit etwas Glück bekomm ich morgenfrüh noch 3 Baguettes in den Ofen, nachdem das Bermeister 'Meisterbaguette' zwar optisch ein Hingucker ist, aber geschmacklich eine Niete...

Gut, dass die 'Wüstentage' nur bis Mitter der Woche bleiben, dann plane ich besser...
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon hansigü » Sa 8. Jul 2023, 07:23

Daniela, hoffe du kommst bald raus aus deinem Sommerloch, ansonsten müssen wir dich raus holen! :del
Manfred, schöne Bastelei und der Vorrat ist gesichert ! :top

Uli, schöne Brote und die Brötchen mit dem Bier zu einer leckeren Bratwurst .dst

Gestern Abend brauchte ich noch ein Brot zum Verschenken und es sollte was mit Urkorn sein. Rotkornweizen, Schwarzer Emmer und Dinkel sind noch da und da bin ich bei der Suche bei Stefanie von den Urkornpuristen hängen geblieben und dachte, wenn ich schon die Mehl von ihnen habe, nehme ich auch gleich das Rezept in doppelter Ausführung, denn ein Brot da lohnt es nicht, den Ofen anzumachen.
Gesagt getan. Aber wie das immer so ist, beim Ansetzten des Quellstückes die Zutaten nicht verdoppelt, habe das dann durch ein mehr an gemahlenen Flohsamenschalen ausgeglichen. Chiasamen waren auch nicht im Haus, aber geschrotete Leinsamen.
Der Teig war wunderbar zu händeln.

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Memima » Sa 8. Jul 2023, 09:20

Guten Morgen big_sonne

@ Isi: ohne Frühstück Milchbrötchen nur für den Vorrat zu backen ist ja auch - in meinen Augen - ein Ding der Unmöglichkeit :lala :lala

Tolle Brot- und Brötchenauswahl ist noch dazu gekommen. Wie so oft wäre jede Bäckerei neidisch .dst

Am Donnerstag habe ich - auch für den Vorrat - Joghurtbrötchen gebacken
Bild
optisch zwar nicht der Knaller, aber überaus lecker und das ist ja das Wichtigste :kk

und gestern standen dann Burger Buns fürs Abendessen auf dem Plan
Bild

Bild

Sehr lecker, aber die Oberfläche war ein en Hauch zu "fest" ( um es zu umschreiben benutze ich mal das Wort "ledrig". Ist total übertrieben, aber die beste Beschreibung). Wie kann ich das vermeiden. Hätten die Buns etwas früher aus dem Ofen gemusst? :?
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 657
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 3. - 9.7.23

Beitragvon Little Muffin » Sa 8. Jul 2023, 17:10

Hansi, der Sommer geht ja nicht ewig....Ab September läufts wieder besser, mit viel Glück ab Mitte August. :xm
.....
Den Burgen will ich jetzt mal ganz bewußt übersehen.... .dst

Aus dem Ofen, Sauerteigbaguette, nicht ganz so in gewohnter Quali wegen des unglückchen 42° Lager von gestern. :hk
Bild

Die Baguettes sind mir diesmal besser aufgeplatzt. Ich habe zusätzlich zum Schwadomaten noch 2 Eiswürfel hinten reingelegt. :st
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, USA, Liebe

Impressum | Datenschutz