Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.22

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.22

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 22. Aug 2022, 06:33

Ich begrüße alle recht herzlich in unserer neuen Backwoche!
Hier geht´s nochmal zurück zur letzten Woche.

.adA
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Espresso-Miez » Di 23. Aug 2022, 08:11

Was ist denn hier los - hat keiner was gebacken?
Miez presents: Freestyle-Auffrisch-Brötchen aus 50% Rotkorn-Vollkorn + 50% W550 im Hauptteig, als ASG kam überwiegend altes R-ASG rein:
Bild
Bild

Und noch zwei kleine (TE je 600g) Mischbrote aus 60% W1050 und 40% Alpenroggen, nach Lutz´ Dunklem Bauernbrot:
Bild
Bild

Wie das erst aussehen würde, wenn ich auch noch (richtig) schwaden würde?
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon moeppi » Di 23. Aug 2022, 10:48

Besser geht eigentlich nicht ;) LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2964
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Sheraja » Di 23. Aug 2022, 11:06

Doch, doch ich melde mich aus der Versenkung zurück.
Hier eine kleine Auswahl meiner Backstücke:
Gestern ein Jule 2 gebacken. Wie immer liege ich im Clinch mit ihr. Etwas breitgelaufen, aber lecker
Bild
Bild
Dann Buttermilchbrötchen nach Marcel Paa
Bild
Buttermilchbrötchen
Ebenfalls von Marcel Roggenbrötchen und Vormittags-Landbrot
Bild
Roggenbrötchen
Bild
Vormittagslandbrot
Dann aus dem Brotmagazin 2/22 Dicker Bauer. eigentlich ein schöner Bauernlaib. Am Schluss kommen geraspelte Kartoffeln in den Teig und obwohl ich Wasser zurück behalthen hatte, gab es eine dicke Teigsuppe.
Also in den Kasten damit.
Das Brot wurde dann doch noch lecker.
Bild
Bild
Und klar mal wieder Walnussbrot nach Johannson
Bild
Und dann wollten noch 25 kg Zwetschen von unserem kleinen Zwetschgenbäumchen verarbeitet werden. Grad kann ich keine mehr sehen, geschweige denn essen.
Verarbeitet wurden sie zu Konfitüre in verschiedenen Kombinationen, Eingefroren für spätere Wäie, Kompott, Essig und Balsamico und natürlich Kuchen.
Bild
Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Little Muffin » Di 23. Aug 2022, 13:28

Oh wie lecker, Zwetschgen! :hu

@Espresso - Miez, ich würd mir ja wünschen meine Semmeln sähen auch mal so aus. Ich krieg noch die Motten. Klein-Gebäck und ich , das wird irgendwie nichts. Heute versuchte ich meinen Ofen etwas besser kennen zu lernen. Irgend wie will der nie so, wie er soll.

Gebacken ohne Rezept, einfach Verwertung von übermäßig vielem LM. Und dann gab's ne Runde Schwadentest und morgen teste ich das nochmals. Nur um sicher zugehen, dass es nicht an der Teigaufbereitung liegt.

Tja, was soll ich sagen, nicht sonderlich schön und von der Krume her hätte das auch ein Baguette sein können. Mit Semmeln hat das irgendwie nichts gemein. :heul doch Ich starte dann morgen noch den Versuch und wenn da nix wird, bin ich einfach zu blöd dafür.

Bild

Man muß auch wissen wo seine Grenzen liegen und evlt. ist sowas einfach nicht mein Gebäck. :so brauch ich Gewalt
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Espresso-Miez » Di 23. Aug 2022, 14:11

@ moeppi/Birgit: Danke! Ich bin echt gespannt, ob wir einen Brötchenvergleich mit verschiedenen Schwaden-Varianten machen, wie dort von Manfred angeregt!

Little Muffin hat geschrieben:von der Krume her hätte das auch ein Baguette sein können

Wie? Wo? ich seh keine Krume... Und Baguette ist mal grundsätzlich auch nicht zu verachten.

Die Zwetschgen-Ernte kommt bei uns erst noch, wir haben eine eher späte Sorte. Mal schauen, wieviel bleiben. Wird überwiegend zu Marmelade verkocht, evtl ein Teil nur vorbereitet und in der TK zwischengeparkt.
Bei der Nachbarin ist gestern ein Ast abgebrochen, dem war die Frucht-Last offensichtlich zu schwer.

@ Sheraja: in unserem Rezeptindex der Konfitürenmanufaktur ist bisher weder ein Pflaumen- noch ein Zwetschgen-Rezept. ICh habe letztes Jahr von einer Kollegin was bekommen, muss mal suchen, das könnte ich auch einstellen.
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Theresa » Di 23. Aug 2022, 14:12

Daniela, die sehen doch gut aus. Wenn Du einen rustikalen Ausbund willst, versuch doch mal ohne einschneiden und backe mit dem Schluß nach oben. Zum Beispiel diese https://www.marcelpaa.com/rezepte/lievi ... oetchen-2/
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 471
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Little Muffin » Di 23. Aug 2022, 14:15

Schluss nach oben, funktioniert schon mal gar nicht. Alles schon probiert.

@Espresso-Miez, die Krume ist auch nicht weltberühmt...
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon hansigü » Di 23. Aug 2022, 18:30

Daniela, ich glaube du brauchst mal einen Backkurs, am besten bei dir zu Hause :lol: ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10212
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Little Muffin » Di 23. Aug 2022, 18:37

Ich glaube, ich mache einfach einen ganz bek**ckten Fehler und sehe den einfach nicht. big_ohnmacht Und zu guter letzt verhält sich der gleiche Teig von gestern heute total anders. Das kann ja was geben....

Daniela, ich glaube du brauchst mal einen Backkurs, am besten bei dir zu Hause :lol: ;)

Ja genau, 'Backen für Dummies'...
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon matthes » Di 23. Aug 2022, 18:55

Heute das sehr aromatische Wald-Nuss-Brot von Sonja, einfach ein Traum und schnell zubereitet ;)

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1916
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon UlliD » Mi 24. Aug 2022, 08:52

Gestern mal wieder die https://brotdoc.com/2016/03/06/rustikale-roggenecken/ :hx :hx Bild

Bild

Bild

Bild
Einfach ein lecker Rezept, (für uns jedenfalls) :katinka .dst
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1185
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Espresso-Miez » Mi 24. Aug 2022, 09:04

matthes hat geschrieben: Wald-Nuss-Brot von Sonja, einfach ein Traum und schnell zubereitet

Das sieht sehr lecker aus! Ich hab da so meine Bedenken, ob ich nach 8, 10 oder 12 Std. Gare gerade im richtigen Moment nach dem Brot schauen kann, um dann den Ofen aufzuheizen und rechtzeitig zu backen. Aber Du scheinst den richtigen Zeitpunkt erwischt zu haben. :top
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Little Muffin » Mi 24. Aug 2022, 09:27

Oh Leute, das gibt nix....Semmeln die 2. Wegen Hansis Kommentar habe ich versuch den Schluss besonders gut zu arbeiten. Tja, Pustekuchen. Der geht immer wieder auf, sogar wenn ich da Wasser einstreiche und ganz fest zwischen die Finger die Teiglappen drücke. Nicht mal dann. Ich bin zu blöd, einfach zu blöd. Nächstesmal abstechen oder nur noch mit Schluß nach oben backen.

Und dann ÜNG, auch so ein Ding. Gestern Abend hätte der Teig die perfekte Konsistenz gehabt. Heute morgen wirkt er zäh und fest. D.h. beim Abstechen sind erstmal die schönen Bläschen für die Lockerung kaputt gegangen. Das ist nicht meine Welt. :so brauch ich Gewalt

Ich krieg die Motten wenn das gleich wieder Kugeln werden. Ich habe die Teile jetzt flach gedrückt, ich mag es nicht wenn ich in ein 4cm Brötchen beißen darf. Ach man.... :eigens

EDIT
Ich werde verrückt. Ich hab gerade eine richtige Semmel aus dem Topf geholt. Also wenn das mit den anderen nicht funktioniert, gönn ich mir noch von BBQ Toro diesen breiten eckigen Bräter, nur um dann schöne Semmeln zu haben. :tL Oh man, ich hoffe, dass das andere auch funktioniert. Also echt, ein echtes Semmelchen mit schönem Ausbund. Ich habe noch nie so einen Ausbund gehabt. Ich geh mal gleich runningdog Ofenkino gucken!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon gitti » Mi 24. Aug 2022, 10:29

Wow....hier wurde ja schon wieder Tolles abgeliefert. :top :top :top

Ich habe gestern wieder die Doppelwecken nach dem Rezept von Häussler https://www.backdorf.de/Rezepte/Kleinge ... ecken.html
gebacken. Die sind echt lecker und leicht zu machen.

Bild

Wünsche allen noch einen schönen Tag!
Ausstattung:
Holzbackofen von Busam, Oberkirch
Häussler SP50, Häussler Nova, Getreidemühle Schnitzer Grano 200
gitti
 
Beiträge: 688
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Cerealix » Mi 24. Aug 2022, 12:54

:tc Erfreulich, was immer wöchentlich in dieser Rubrik vorgestellt wird.
Vielfältige auf hohem Niveau produzierte Backwaren werden gezeigt, schön zum Betrachten
und oftmals auch eine Quelle der Inspiration. :idea:


Es hat auf Anhieb funktioniert… :lol:
das Homebaking-Rezept und die Methode Michael ( Hesse ) passten perfekt. :sp
Glücklich über die gelungene Premiere kann ich mein erstes Laugengebäck präsentieren.
2 Portionen mit 8 Teiglingen á 70 g passten wunderbar auf den Backstein und waren gut zu handhaben.
Der handwerkliche Level vom Kappl Rezept wurde durch die Laugen-Anstreich-Technik etwas runtergebrochen,
aber immerhin kamen „echte Laugenperlen“ zum Einsatz. :cha

Bild

Wenn solche frischen Backwaren vorhanden sind, ist das Abendbrot auf der Terrasse ein besonders feiner Genuss - einfach gemütlich Speisen. Schön war’s gestern Abend! :D

Bild

Bei der Laugen-Back-Session wurden ebenfalls Bündner Roggenbrote erstellt und im Keller gelagert,
eingepackt in Halbleinentüchern. :)

Die beiden vorherigen Brote dieser Art hatte ich zum Ring geformt, schöne Brote eben.

Diesmal lag der Fokus auf dem zerlegtem Brot, schöne Schnitten – so war der Plan. :idea:
Zudem gab’s 70% frisch gemahlenen VK-Champagnerroggen bei den Roggenanteilen des Teiges.
Die langgewirkten Brote wurden ohne Gärkörbchen aufgearbeitet.

Auch ein Proviantbrot für den Wassersport kann angehübscht werden 
 :XD
auf der Oberfläche gab’s Einschnitte in Wellenform. ;)

Bild

Ein Brot bereicherte heute Morgen das Frühstück mit würzigen Brotaromen - ein wunderbarer Tagesbeginn.
 :lol:

Beste Grüße vom Niederrhein

Uli :ma
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 412
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Little Muffin » Mi 24. Aug 2022, 14:00

So, Semmeln 2.0 und ich 'verlink' mal das Bild aus der Versuchsreihe der Schwaden. Manchmal braucht's halt eine Backpause und ein paar liebe Foren -Mitglieder. Was hab ich neulich noch gehört 'wir lernen in der Stille' oder so ähnlich. Passt....jetzt kann's los gehen. :st
Hier gab's eine kleine Versuchreihe inbezug auf Schwaden von mir, daher die unterschiedlichen Semmeln.
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Little Muffin » Do 25. Aug 2022, 09:40

Moin, wie schwer wiegt ihr eure Teigstücke für Semmeln ab? Ich möchte mal ne Runde Semmeln backen, bisschen üben ist ja nicht verkehrt. Ich fand früher immer die Angaben in den Rezepten von 60/70 g ergaben bei mir zumindet immer Miniteile.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Theresa » Do 25. Aug 2022, 09:53

Ich nehme jeweils 100g für Brötchen andere Kleinteile.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 471
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 22. - 28.8.2

Beitragvon Mugerli » Do 25. Aug 2022, 09:54

Habe gerade eben meinen Teig zu 10 statt 9 Stücken aufgeteilt (war dann rund 83 g/Stück), weil ich etwas kleinere Brötchen mag ;) .

Standardangaben liegen immer so bei etwas über 90 g.
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz