Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2022

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2022

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 12. Sep 2022, 07:21

Viel Spaß und Erfolg wünsche ich allen in unserer neuen Backwoche!
Hier nochmal der Blick zurück zu den Werken der vergangenen Woche.
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2678
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon matthes » Mo 12. Sep 2022, 09:03

Ich starte mal mit den Dinkel-Hafer-Kissen aus dem Buch von Sonja "Sauerteig kann alles".
Fotos in diesem Fred ;)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 3496
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Hesse » Mo 12. Sep 2022, 11:00

Schöne Haferkissen, Matthias! :D
......
Dann mach’ ich mal weiter:
Gestern hab’ ich nach den Versuchsbaguette mit Sauerteig (Bild letzte Woche am Schluss) noch einen Körnerkasten in den Ofen getan und heute erst angeschnitten.Rezeptur Das Loch in der Mitte habe ich extra für Euch so platziert- es soll den Betrachter etwas aufheitern... :lol: :mrgreen:

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2405
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Andreas! » Mo 12. Sep 2022, 11:55

Hallo,

ich möchte noch ein Brot aus dem Lehmofen am LutherLAB von Samstag nachreichen. Das Wetter war zwar unterirdisch, aber ein paar Unerschrockene haben sich doch zum Backen eingefunden. Obwohl ich sonst auf Roggenbrot stehe, habe ich inzwischen ein spezielles Rezept für den Lehmofen entwickelt:

Sauerteig aus 130g RM 1150, 140g Wasser und 13g ASG für 16h bei 28°C

Kochstück mit 60g Dinkelmehl 812 und 160g Wasser

Im Hauptteig dazu 400g Ruchmehl 1100, 75g Wasser, 1g Hefe, 11g Salz und 10g Rübenkraut

Alles ordentlich auskneten, 1h Kesselgare, dann formen und über Nacht in den Kühlschrank (12-15h).

Backen 50-60min, im Lehmofen bei 280°C fallend auf ca. 200°C.

Ich mag das Rezept, weil ich es in der Nacht vor dem Backtag ansetzen kann, die Hände am Backtag für den Ofen und andere Aktionen frei habe und es nicht auf eine Stunde bei der Gare ankommt. Der Lehmofen hat immer kräftige Unterhitze und wir über ja noch, aber die dunkle Kruste mögen wir. :katinka

Bild
Machen ist wie Wollen, nur krasser!
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 513
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 12. Sep 2022, 12:46

Wir essen gerade Kaiserschmarrn(ich heb das jetzt auch mal wie Matthias in Farbe hervor :xm ), mit der Verwertung von Weizenanstellgut, aus dem Buch von Sonja "Sauerteig kann alles". Schöne Sache, Eier, Zucker, ASG und Milch. Fix fertig und sehr lecker.
Das Foto habe ich in diesem Thread eingestellt.

@Michael, Du warst aber ganz schön fleißig und Dein Baguette schaut richtig klasse aus! :kl
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon lucopa » Mo 12. Sep 2022, 17:12

Hallo,

habe Heute noch einmal die Dinkel-Vollkornbrötchen von Brotdoc gebacken.
Zunächst dachte ich, dass dieser Versuch in einem einzigen Fiasko endet.
Und zwar habe ich den gesamten Teig eine Übernachtgare bei 5 Grad und 13 Stunden verordnet. Als ich den Teig heute Morgen um 11 Uhr aus dem Kühlschrank befreit habe, war kaum eine Teigentwicklung zu beobachten. Ich schob dies zunächst auf die niedere TA. Daraufhin habe ich eine Akklimatisierung von 3 Stunden beschlossen. Immer noch kaum eine Veränderung. Danach habe ich 16 Teiglinge zu je 100 g abgestochen (ohne diese zu formen) und 75 Minuten in Bäckerleinen ruhen lassen. Danach bei 275 Grad (Hansi sei Dank :kh ) in den Ofen befördert. Was soll ich sagen: Die gingen auf, als ob es um ihr Leben ginge. Die Kruste ist um Einiges röscher geworden. Der erwartete Bad Bread Day fiel aus. Nächstes Mal werde ich die 275-Gradphase etwas kürzer einstellen und vielleicht 1% mehr Malz zugeben.
Bild
Bild


Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
Benutzeravatar
lucopa
 
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Moseka » Mo 12. Sep 2022, 17:17

Neue Woche, neues Glück für euch alle!

@Michael: DEIN Körnerkasten ist einfach unschlagbar: Großes Kompliment :kh
Muss wohl noch viel üben, bis ich den nur angehend so hinbekomme.

@Andreas!: Dein Dinkelbrot sieht auch klasse aus :top Auch bei mir steht so eins auf dem Programm.

@Manfred: Trotz kleiner Hürden sind die Dinkelbrötchen doch ganz gut geworden :top

Ich habe heute „Münsterländer Schmalzstuten“ gebacken.

https://brotdoc.com/2013/04/29/munsterl ... ment-26228

Die Teigmenge ist jedoch so groß ausgefallen, dass ich davon noch ein Kastenbrot und drei kleine Baguettes zaubern konnte.

Bild

Beim Anschnitt kann man eine Maserung erkennen. Kommt dies vielleicht daher, dass ich eine größere Menge des Weizenmehlanteils 1050 durch Vollkorn ersetzt habe?
Außerdem knetete ich den Teig mit einem Handmixer. Mein TM ist nur für kleinere Teigmengen .dst
Doch schließlich zählt der Geschmack, und der ist nicht zu verachten :ks

Bild
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 12. Sep 2022, 17:29

Prima Inge! :kl Ich liebe ja diese Brotform wenn man mit einem Holzbackrahmen gebacken hat!

@Manfred, tolle Semmeln! :kl
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon black-bear » Mo 12. Sep 2022, 20:24

matthes hat geschrieben:Ich starte mal mit den Dinkel-Hafer-Kissen aus dem Buch von Sonja "Sauerteig kann alles".
Fotos in diesem Fred ;)


Das Rezept dafür gibt es hier nicht oder, da es aus dem Buch ist?
black-bear
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 28. Sep 2021, 08:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 12. Sep 2022, 20:45

Das Rezept dafür gibt es hier nicht oder, da es aus dem Buch ist?

Ja, so ist das.

@Inge, diesmal hab ich was versalzen. Knäckebrot mit doppelter Salzmenge.... :eigens
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon hansigü » Mo 12. Sep 2022, 20:58

black-bear hat geschrieben:Das Rezept dafür gibt es hier nicht oder, da es aus dem Buch ist?


Nun, wenn du Matthias ganz lieb bittest, wird er das Rezept vielleicht im Sonja-Fred eintippseln!

Schöner Start in die Woche! :kl
Wollte eigentlich auch noch was von vergangener Woche zeigen, aber im Moment haben wir Enkelbesuch :cry und da ist die Zeit etwas begrenzt! :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11639
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Little Muffin » Mo 12. Sep 2022, 21:15

Wie sieht's denn damit urheberrechtlich aus? Bedarf das nicht die Einverständniserklärung von Sonja wenn wir hier einfach die Rezepte, auch wenn sie selbst formuliert sind, 'runter tippseln'?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon lucopa » Mo 12. Sep 2022, 22:50

Danke Daniela.

Das Geschmackserlebnis hat mich auf jeden Fall überzeugt. Die Dinkelbrötchen in der Übernacht-Variante machen in Bezug auf Geschmack einen haushohen Unterschied. Die röschere Kruste resultiert allerdings vorwiegend durch die höhere Backtemperatur von 275 Grad.

Vermutlich hat nicht nur der Autor sondern auch der Verlag ein Wörtchen mit zu reden.

Manfred
Zuletzt geändert von lucopa am Di 13. Sep 2022, 07:23, insgesamt 2-mal geändert.
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
Benutzeravatar
lucopa
 
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon hansigü » Di 13. Sep 2022, 05:09

Die Zutatenliste kann man 1:1 widergeben, nur die Ausformulierung der Zubereitung ist geschützt!

Edit: Die Brötchen sind ja schon online, hat sich also erledigt, mit dem eintippseln! :lol:

Habe am Sonntagmorgen die Rustikalen Baguettebrötchen gebacken, 12 min bei 275°, nach 10 min den Dampf abgelassen. Schöne dünne Kruste, leider kein Anschnittbild.
Daniela, du hattest gefragt wie dunkel meine Brötchen sind, hier zu sehen!

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11639
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Little Muffin » Di 13. Sep 2022, 09:13

@Hansi, deine Semmeln hauen mich um! .dst .dst .dst

EDIT: Nachdem ich hier zum Gefühlten 100ersten male auf die Semmeln von Dir schaue, der Ausbund kann einen schon ganz schön deprimieren. :heul doch Ich werde das nie hinbekommen. :heul doch

Und bist Du Dir wirklich sicher? Ich habe gestern kurz gegoogelt, da hat es schon einige Klagen und Abmahnungen gegeben, weil Instagrammer und Blogger Rezepte auf ihrer Seite eingetippt haben. Ich hab die letzten 3-4 Jahre 'verschlafen' aber hat es da wirklich keine Änderung gegeben?

Ich meine, wenn jemand Rezepte nur in einem Buch veröffentlich und dann veröffentlich jemand anderes dieses Rezept in einem Forum, Insta oder sonst was...Weiß nicht, find ich sehr heikel, oder bin ich zu vorsichtig? :p

EDIT:
Rechte im Urheberrecht. Es handelt sich hier um Rezepte, die teils nicht auf ihrem Blog veröffentlich wurden. D.h. man macht die Verkaufsstrategie kaputt, wenn man die Rezepte veröffentlicht. Und ich bin mir jetzt nicht wirklich sicher, ob das Rezept als solches ( in 'gedruckter' Form durch ein Buch) nicht schon unter das Urheber-Recht fällt und dann reicht ein Vermerk auf die Quelle nicht aus. Es ändert sich ja ständig was in den Sachen, besonder wo die Instagram-Welt so wächst. Das waren nur meine Gedanken. Aber ich lasse mich gerne Aufklären was wir dürfen und was nicht. :p

Edit: Die Brötchen sind ja schon online, hat sich also erledigt, mit dem eintippseln! :lol:


Hab ich Tomaten auf den Augen, wo wie was online?

Die Dinkelbrötchen in der Übernacht-Variante machen in Bezug auf Geschmack einen haushohen Unterschied. Die röschere Kruste resultiert allerdings vorwiegend durch die höhere Backtemperatur von 275 Grad.


Ich hab bei der Übernacht-Stück-Gare immer Probleme mit der ledriger Kruste. Aber das ist ja immer noch so ein kleiner Kampf. Heute war ich mir z.b. gar nicht mehr sicher, wie ich die WM-Semmeln gebacken habe, also ein Versuch hier ein Versuch da. Ich muß mir echt alles aufschreiben. Was lerne ich daraus...alles aufschreiben wenn mal was geklappt hat. :kdw

Ich hab gerade Dinkel-Hafer-Kissen aus dem Ofen geholt. Der Teig wollte leider nicht aus der Wanne raus und ist dann ziemlich platt auf der Arbeitsplatte gelandet. Im Ofen tat sich dann auch nicht so wirklich viel. Achja... :tc
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Nakatosh » Di 13. Sep 2022, 14:11

Ich würde auch gerne mal wieder etwas teilen, wenn ich darf :)

Nach den Problemen von früher, überlebt mein Sauerteig nun schon eine ganze Weile. Auf der Suche nach „meinem“ Sauerteigbrot habe ich mit diesem hier gestartet. Es sollte nicht perfekt, aber an 1 Tag fertig werden.

Weizensauerteig für 2 Stunden reifen und dann mit 70/30 Weizen-Roggen für weitere 5 Stunden gehen lassen. Da das Anstellgut nicht so richtig triebstark war noch 5 gr. Hefe dazu.

Das Ergebnis ist wirklich sehr mild und es hätte auch weniger Hefe gebraucht. Bis jetzt gab es aber keine Beschwerden^^

Bild
Nakatosh
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 13:45


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon lucopa » Di 13. Sep 2022, 14:21

Daniela, ich habe den gesamten Teig über Nacht bei 5 Grad im KS gelassen.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
Benutzeravatar
lucopa
 
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Little Muffin » Di 13. Sep 2022, 14:28

Manfred, der Kühlschrank leidet immer unter Platzmangel...
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn, wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 11933
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon hansigü » Di 13. Sep 2022, 17:10

Little Muffin hat geschrieben:@Hansi, deine Semmeln hauen mich um! .dst .dst

Na hoffentlich bist du wieder hoch gekommen :XD
Little Muffin hat geschrieben:Ich werde das nie hinbekommen.

Das habe ich auch gedacht, aber in letzter Zeit funktioniert das komischerweise, ob´s an den 275° liegt :? Jedenfalls ohne Schrauben, Schwadomat etc. nur mit heißem Wasser, ne halbe Tasse auf den Boden vom BO, gut, er ist jetzt 10 Jahre alt, da spielt das Aussehen keine Rolle mehr! :lol: ;)

Little Muffin hat geschrieben:Hab ich Tomaten auf den Augen, wo wie was online?


Ja, hatte ich auch, sowohl im Buchfred bei uns, aber auch bei mipano in der Rezeptsuche!

Nakatosh hat geschrieben:Ich würde auch gerne mal wieder etwas teilen, wenn ich darf :)


Gerne darfst du das! Wir freuen uns über jeden Beitrag! :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11639
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche 12. - 18.9.2

Beitragvon Hesse » Di 13. Sep 2022, 17:22

@ all: Wieder tolle Backwerke! :top

@ Hansi: Deine Backmethode muss ich jetzt auch testen :D ! Die Teile sehen ja wirklich sehr lecker aus! :top Und in 12 Minuten fix und foxi...äh fertig gebacken :shock: ?

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2405
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, USA, Liebe

Impressum | Datenschutz