Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon _xmas » Fr 8. Jan 2016, 18:38

Linda, leckeres Brot :top Nun noch 90° mit oder gegen Uhrzeigersinn drehen - und schon ist es höher statt breit. :ich weiß nichts
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11527
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Rosalie » Fr 8. Jan 2016, 22:02

Das neue Jahr hat hier genauso lecker und verführerisch begonnen wie das alte aufgehört hat.
Ulla, der Zopf ist ja sowas von schön geworden ... wattig, weich, herrlich!
Michael, die Weltmeister sehen sehr gelungen aus ... muss ich auch mal backen, könnte uns sicher schmecken.
Ulrike, nicht ärgern, die Brötchen sehen doch ganz passabel aus und wenn sie schmecken ist doch alles gut. Aber ich kenn das schon, wenn man den Vergleich zu besseren Teilchen kennt, ist die Zufriedenheit dahin ...

Ich hab die Woche mal das Zimtschneckenrezept vom Lutz für diesen Kranz hergenommen. Eine Wucht wars. Die milde Süße aus dem Zimtteig hat hervorragend mit einer warmen Vanillesoße harmoniert. Da kommt Sehnsucht nach Schweden auf ....

Bild

Bild

Und weil ich die Kranzform gerade so mag, sind die Wachauer auch wieder in der Runde gebacken worden. Ein Rezept, was ich immer wieder sehr gern verwende. Abends wird ein Ring geformt, zur Übernachtgare in den Kühlschrank gestellt und morgens nur noch eingeschnitten und gebacken. Ist absolut sicher, geht wunderbar...und schmeckt allererste Sahne

Bild

Als nächstes versuch ich das Neujahrsbrot vom Lutz, das hat mich angelacht.

Habt ein gutes Wochenende!
Rosa
Benutzeravatar
Rosalie
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 18:47
Wohnort: Dresden


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon jerdona » Fr 8. Jan 2016, 22:11

Brotstern hat geschrieben:Das Jahr fängt gut an und es gibt schon wieder die appetitlichsten Backwerke zu bewundern!
Michaels Brot mit Möhrenraspeln sieht - wie nicht anders erwartet! - toll aus. Genauso wunderschön wie deine Weltmeisterbrötchen und der fantastische Hefezopf!

Sherajas Brot mit Walnüssen könnte mir auch munden.

Ullas Brot, ebenfalls mit Walnüssen, und das Fladenbrot lachen mich auch an. Beim Anblick von deinem Zopf und den Acma, liebste Ulla, fielen mir fast die Augen 'raus - gigantisch!

Auch Mellis verzwirbelte Brötchen könnt' ich mir gut zum Frühstück vorstellen! Fein!

Susanne haut auch gleich noch ihre Kaisersemmeln und ein Landbrot 'raus - die machten sich auch gut in meinem TK-Fach, bis sie dann doch dran glauben müssten! :katinka

Ulrike reiht sich mit Bergsteigerbrötchen ein, die mir auch sehr gut gefallen!
:lala

Dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen!

@ Michael: Danke für den Link zu den Weltmeisterbrötchen, die sind genau meine Kragenweite und die Sache mit dem Würzsenf klingt interessant.

@Linda: Dein Paderborner Landbrot mit Karotten schaut richtig saftig aus und das "Format" ist doch egal

@Rosalie: wiedermal wunderschön Deine Backwerke. Besonders der Zimtschneckenkranz ist ein richtiges Kunstwerk!

Auch ich habe nicht nur gebacken, sondern mich auch mal wieder aufgerafft die Ergebnisse zu fotografieren:

Nachtrag von letzter Woche: aus Ebbis Schwäbichem Hefezopf habe ich 8 Einstrangzöpfchen geformt. O.k., das mit dem Flechten übe ich nochmal, aber grundsätzlich gefallen mir die kleinen Zöpfchen recht gut, lassen sich gut einfrieren und einzeln auftauen.

Bild
Sorry, kein Bild vom Innenleben. Mit den Hefezopfexperten hier kann ich mich zwar nicht messen, aber sie waren recht fluffig.

Dann habe ich gestern gebacken:
Irenes Anlehnkanten

Bild

mal wieder Marlas Bagels mit altem Teig:

Bild

Und nachdem ich mich immer gefragt habe ob es einen backtechnischen Grund für das Loch gibt, habe ich auch einige ohne Loch gebacken. Offensichtlich nicht. Naja, eigentlich sind es dann keine Bagels mehr, aber viel einfacher mit Frischkäse und Marmelade zu bestreichen. ;)

Bild

Und last but not least:Rettungsbrot von Lutz. Mit der vollen Wassermenge (no risk, no fun) aber ohne Majonnaise, weil ich keine hatte und Sylter Salatdressing mir dann doch zu "strange" war.

Bild

Bild
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 11. Jun 2015, 23:17
Wohnort: Allgäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon littlefrog » Fr 8. Jan 2016, 23:27

UlrikeM hat geschrieben:Schöne Brötchen, Susanne, auch das Brot. Das Rezept kann ich leider nicht sehen, der Link funktioniert nicht :ich weiß nichts


Danke, Ulrike! Ich habe den Link gerade korrigiert, die haben da was geändert, hier ist er nochmal: http://www.baekogruppenord.de/wp-conten ... ndbrot.pdf
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2061
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Steinbäcker » Fr 8. Jan 2016, 23:49

:ma mannomann, geht's hier im neuen Jahr ab! :kl :kl :kl
@Alle, durchgehend SUPER Backwerke, eines schöner als das andere!
Da wage ich mich kaum mit meinen Broten aus der Deckung. :p
Freestyle mit 20%Dinkel, 15%Roggen, Rest Weizenvollkorn und 1050er Ruchmehl. Sauerteig und Poolish habe ich diesmal mit Vollkorn angesetzt, hat einen apfelessrig riechenden und sehr triebigen Ansatz ergeben. Meine GöGa hat direkt ofenwarm angeschnitten :wue , muß nächstes Mal wohl die Messer verstecken 8-)

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Little Muffin » Sa 9. Jan 2016, 12:29

Da bei uns eine angefangene Blätterteigpackung im Kühli rumschlummerte, war es an der Zeit die Apfelrosen auch einmal zu testen. Ich muß sagen, sehr dekorativ. Ich habe noch ein wenig Creme Fraiche mit etwas Zucker und Vanille verrührt und das auf den Blätterteig gestrichen bevor ich sie aufgerollt habe.

Ich verlinke mal ein paar Googel gefundene Videos damit es keine Haue gibt. :p
ApfelrosenBild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Memima » Sa 9. Jan 2016, 13:14

Also diese Backwoche hat es wirklich in sich..... jeden Tag mehrere Gebäcke die ich gern probieren würde :kh :kh :kh

Heute gab es bei uns Käsebrötchen :katinka
Bild
Bild

Und den Hefezopf von Michael aus dieser Backwoche habe ich probiert. Allerdings mit Sojajoghurt Vanille und Wasser wegen Milcheiweißallergie meiner kleinen Tochter.
Die von Michael beschriebene Vorgehensweise hat bei mir sehr gut funktioniert, süße Gebäcke werde ich jetzt öfter Mal mit so einem schnellen Vorteig probieren :top
Leider einen Hauch zu dunkel :tip , aber sonst :hu
Bild
Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 538
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon hansigü » Sa 9. Jan 2016, 14:27

Schöne Backwerke sind hier noch dazu gekommen :kh :top .dst

Da möchte ich auch mal noch mein Tonibrot zeigen, welches ich am Donnerstag gebacken habe. Allerdings hatte ich kein RVKM mehr da und habe Alpenrogen und Schwarzroggen gemischt verwendet. Es schmeckt uns sehr gut und hat ein super Aroma. Das muss ich sicherlich auch noch mal mit Dinkel ausprobieren.


Bild

Bild

Gestern Abend haben wir unseren monatlichen Gesprächskreis gehabt und ich wollte was zum Schnabulieren mitbringen. Habe in der Süßen Ecke geschaut und bin bei den Franzbrötchen hängen geblieben. Da ich die noch nie gemacht, aber auch noch nie gegessen habe, reizten sie mich und es war auch von der Zeit her nach Feierabend zu bewältigen. Habe allerdings Minifranzbrötchen draus gemacht!

Bild

Nun sie schmecken nicht schlecht, aber sie haben mich nicht von Hocker gehauen. Aber vielleicht sind sie im Original ja viel besser. :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7597
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Little Muffin » Sa 9. Jan 2016, 17:20

Hallo Hansi, mich würde auch mal interessieren wie sie im Orginalen schmecken. Meine waren bislang auch nie so der Brüller.

So mein heutiger Backtag geht zu Ende und rausgekommen sind, neben den Apfelrosen, noch Brioche aus dem Buch von Ciril Hitz, dass zu der Zeit noch auf der Post lag. Online hatte ich mir das Rezept vor 2 Tagen rausgesucht:
Rosinen-Rum-Brioche und die Röschen
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon hansigü » Sa 9. Jan 2016, 17:49

Daniela, da bin ich ja beruhigt, dass sie bei Dir auch nicht der Brüller waren. Also treffen wir uns mal in Hamburg zum Franzbrötchen verkosten ;)
Die Apfelrosen sehen im übrigen sehr lecker .dst
Brioche müsste ich auch mal ausprobieren, gutes Mehl habe ich ja im Haus! Aber wer soll das immer alles verspeisen und das Feinkostgewölbe sollte ja auch nicht unbedingt an Volumen zunehmen :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7597
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Little Muffin » Sa 9. Jan 2016, 17:57

Tja, ich hab die Möglichkeit leider verpasst. Jörg hätte mir welche nach Weihnachten aus Hamburg mitbringen können.

Und an die Rundungen denke ich erst später, nach dem Genießen. :xm
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon cremecaramelle » So 10. Jan 2016, 07:25

Bei mir gibt es heute die Dunkelbrötchen über Nacht von Lutz. Weil es schnell gehen sollte, sind sie nur abgestochen. Die Hälfte habe ich bereits nach 10 Minuten aus dem Ofen genommen. Das werden meine "Aufbackbrötchen" für die neue Arbeitswoche.
Die Laugenteile sind noch von gestern, Rezept von Inge/Iobrecht. Die hatten, obwohl später als geplant gebacken, einen gewaltigen Ofentrieb. Ich hätte sie sehr viel mehr einschneiden müssen.

Bild

https://www.ploetzblog.de/2013/10/26/di ... ber-nacht/

77934371nx46130/mit-hefe-f22/laugengebaeck-mit-altem-teig-von-inge-iobrecht-t2416.html
Zuletzt geändert von cremecaramelle am So 10. Jan 2016, 13:20, insgesamt 2-mal geändert.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1263
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Maja » So 10. Jan 2016, 09:39

Moien Ihr Lieben!
Erst einmal allen ein gutes, neues Jahr.
Habe lange nix mehr gepostet, da ich meist die gleichen Brote backe.
Aber eben kam Lutz` Roggenbrot mit Schrot aus meinem Ofen. Um das Breitlaufen zu verhindern buk ich es im Topf. Aber des hat nix genutzt. Is ziemlich flach, wobei das von Lutz und anderen auch flachländisch aussieht. Nun muss es nur noch schmecken.
Bild.
Ihr ward alles sehr fleißig im neuen Jahr und habt tolle Backwerke gezaubert.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Jodu » So 10. Jan 2016, 11:06

Dinkel No Knead vom guten Dietmar.
Bild

Lecker zu Süßem bis Ei und Käse geht - Wurst und Schinken :lala.

Die Holzformen sollten vorher 10Min. bei 210° vor gebacken werden (am besten einen Tag vorher). Ergibt schon einen beißenden Qualm im Ofen - kann eigentlich nicht gesund sein. :wue. Danach beim Backen geht es dann. Allerdings der Geruch nach "stumpfer Kreissäge" hält sich lange im Haus.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon hansigü » So 10. Jan 2016, 12:45

Maja, Du kommst mir zuvor, das will ich doch heute auch noch backen (Hab mal für dich den Link gesetzt, weil du solange nicht da warst ;) ). Als ich das gestern Abend entdeckt habe, musste ich gleich noch den ST ansetzen. Wollte eigentlich nicht backen heute und im TK ist auch noch genug Vorrat, aber ..... der Virus :lol:
Schön mal wieder was von Dir zu lesen!!! :kl Dir auch ein gutes neues Jahr und backe mal wieder andere Brote ;)

Jodu, das ist aber komisch wenn die ganze Bude nach stumpfen Sägeblatt riecht, ne das brauch ich nicht abgelehnt
auch wenn die Brote gut aussehen :top

Cremecaramelle, schöne rustikale Dunkelbrötchen :lol: :top aber wo ist der Link zum Nachlesen, kannst Du den bitte noch einfügen, das wäre sehr freundlich! Vielen Dank!!!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7597
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Maja » So 10. Jan 2016, 13:00

Danke, Hansi, kann eh keine Links setzen und habe es auch wirklich vergessen.
Hier mal der Anschnitt des Brotes. Die Scheibe ist 4 cm hoch,tendenz steigend, da das Brot Schräglage aufweist. Es schmeckt sehr lecker. Etwas säuerlich vielleicht, aber das kann man ja anpassen. Ich werde es wieder backen.
Bild
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Jodu » So 10. Jan 2016, 13:16

hansigü hat geschrieben:
Jodu, das ist aber komisch wenn die ganze Bude nach stumpfen Sägeblatt riecht, ne das brauch ich nicht abgelehnt - auch wenn die Brote gut aussehen :top !


Ist wohl normal, denn Dietmar hat an anderer Stelle geschrieben, dass es von mal zu mal besser wird. Beim Backen war es ja auch schon OK. Werde die weiteren Formen wohl vorbacken wenn wieder niemand zuhause ist.
Das Broit ist aber schon OK und schmeckt auch nicht nach Holz. Heute mittag noch mal "abgeschmeckt" und mich positiv über raschen lassen. Nächstes Mal kommt etwas VK hinzu, denn so luftig brauche ich sie nicht.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon cremecaramelle » So 10. Jan 2016, 13:24

hansigü hat geschrieben:Cremecaramelle, schöne rustikale Dunkelbrötchen :lol: :top aber wo ist der Link zum Nachlesen, kannst Du den bitte noch einfügen, das wäre sehr freundlich! Vielen Dank!!!



habs ergänzt :oops:
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1263
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon hansigü » So 10. Jan 2016, 13:42

Cc, na geht doch :del
und wenn Du noch aus dem "u" ein "i" machst, dann ist´s nicht mehr so dunkel :lol: ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7597
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 4.1. - 10.1.2016

Beitragvon Little Muffin » So 10. Jan 2016, 14:10

Die Holzformen sollten vorher 10Min. bei 210° vor gebacken werden (am besten einen Tag vorher). Ergibt schon einen beißenden Qualm im Ofen - kann eigentlich nicht gesund sein. :wue. Danach beim Backen geht es dann. Allerdings der Geruch nach "stumpfer Kreissäge" hält sich lange im Haus.


Eigenartig, ist mir bei den Teilen noch nie aufgefallen. :l
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz