Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Brotstern » Mo 11. Apr 2016, 12:55

Neue Backwoche - neues Glück ....ähm...neue Brote!! :kl

Hier der Blick in die vergangene Backwoche.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Backwolf » Mo 11. Apr 2016, 19:39

Hier dann der Anschnitt des Pumpernickels aus dem Glas. Mit 80% groben und 20% feinen Roggenschrot und Monheimer Salzsauer:

Bild
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Lulu » Mo 11. Apr 2016, 20:33

Sieht sehr gut aus Wolfgang :top .

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon jerdona » Mo 11. Apr 2016, 22:10

Schöner Pumpernickel Wolfgang!

Du und Werner, Ihr seid schuld! Jetzt habe ich auch den Zwang unschuldigen Teig in Gläser sperren zu müssen. :gre
Und wahrscheinlich habe ich auch bald den Tierschutz auf der Matte, denn eigentlich sollte es ja ein Hamster werden. Den habe ich jetzt dank Euch in Gläser gesperrt und 2 1/2 Std gebacken!

Hier also der Hamster im Bau:

Bild
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Backwolf » Mo 11. Apr 2016, 22:22

Der Hamster macht eine sehr gute Figur im Gefängnis :top . Auch fachgerecht in Stücke zerlegt sieht er sehr gut aus.
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon sonne » Di 12. Apr 2016, 08:20

Wolfgang,
dein Pumpernickel sieht super aus :hu eine Scheibe jetzt zum Frühstück wäre toll :hu Jordana :kh von deinem Hamster auch was biiiiite :hu

Kamutbrot von http://www.homebaking.at/60-kamut/ Dietmar

Bild

Bild

da Kamutmehl nicht gereicht hat, hatte ich noch WVM 1050 zugefügt . Wie man es sieht hat es gut geklappt :BT
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Werner33 » Di 12. Apr 2016, 08:27

Hallo,

die Backwoche fängt ja gut mit Dauerkonservenbot an. :top

Hier noch meine Brote in der Bildstrecke:

Rezept: Roggen-Vollkornbrot Super Grob III (Brotland Deutschland)


Bild
Roggen super grob geschrotet:
Bild
Schrot eingeweicht für 20 Std.Bild
Sauerteig angesetzt und schaumig gerührt, zur Reife 20 Std.Bild
Reifung in der Schüssel:Bild
Kneten 1x 20 Min + Pause 45 Min + zweites Kneten für 10 Min Bild
Teig formen:Bild
In Kasten setzen zur Gare für ca. 1 Std.Bild
Abgebackenes KastenbrotBild
beim auskühlen:Bild
der Anschnitt:

Teil II. im Glas gebacken als Schwarzbrot oder Pumpernickel:

genau der gleiche Teig :st
Bild
restlicher Teig vom obigen Brot:Bild
in die Gläser gefüllt:
Bild
mit Alufolie zum Backen verschlossen:
Bild
Schwarzbot nach 4 Std. BackzeitBild

Bild
Anschnitt:

Gruß Werner

PS: den 16 Std. gebackenen Pumpernickel im Glas habe ich noch nicht geöffnet :wue
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Schofal » Di 12. Apr 2016, 09:43

@jerdona und Werner und Wolfgang : jetzt habt ihr mich auch schon soweit, dass ich gedanklich meine Weck Gläser durchgehe. :gre Im Urlaub hab ich zuviel Zeit ;) Der Hamster sieht klasse aus. Mit welcher Temperatur hast du ihn gebacken, jerdona?
Zuletzt geändert von Schofal am Di 12. Apr 2016, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
Schofal
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Werner33 » Di 12. Apr 2016, 12:27

Schofal hat geschrieben:@jerdona und Werner und Wolfgang : jetzt habt ihr mich auch schon soweit, dass ich gedanklich meine Weck Gläser durchgehe. :gre Im Urlaub hab ich zuviel Zeit ;) Der Hamster sieht klasse aus. Mit welcher Temperatur hast du ihn gebacken, jerdona?

Gestern hab ich schon Bagels geübt :oops: passen sehr gut zu bayerische Weißwürste :katinka Anschnitt Foto hab ich leider keins, die wurden lauwarm noch verspeist.

http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... ight=bagel


Für den Hamster kann ich keine Auskunft geben :tip

bei Schwarzbrot und Pumpernickel durgehend mindestens 105°
ich gehe aus Vorsicht immer auf 110° bei Schwarzbrot für 4-5 Std. Pumpernickel für 16-18 Std. .adA

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon frankie1970 » Di 12. Apr 2016, 14:06

Hallo Zusammen,

der Pumpernickel sieht super aus...

Ich habe ein Roggenvollkornbrot gebacken. Das Rezept stammt von einem Bekannten. Er handhabt ein paar Dinge einwenig unkoventionell. Zumindest für mich. Den Sauerteig führt er mit einer TA300 und die Reifezeit ist kurz (7h, ich habe das nicht gemacht). Aber sonst völlig unkompliziert und super lecker. Hier das ganze Rezept.

Hier noch ein paar Bilder

Bild


Bild

LG und weiterhin frohes Backen
Frank
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Lulu » Di 12. Apr 2016, 15:13

Hallo Frank, :top tolles Ergebnis...
wie genau sah dein Stufensauer aus?
Kannst du uns dein abgewandeltes Rezept mit Gramm und Vorgehensweise genau posten?
Ich habe Interesse dran, es klingt so einfach..

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon frankie1970 » Di 12. Apr 2016, 16:07

Hallo Lulu, mach ich gerne…

Bei der 1. Stufe habe ich 350 g Roggenvollkornmehl mit 350 g Wasser und 35 g ASG (von meinem Bekannten) verwendet. Die habe ich für 12 Stunden stehen lassen. Anfangstemperatur 32°C. Nach 12 Stunden habe ich die 2. Stufe angesetzt (+ 350g Roggenvollkornmehl und 850 g Wasser). Wieder bei 32°C fallend nochmal für 4 Stunden. Die hohe TA ist ungewöhnlich für mich… aber hat super geklappt.
Dann habe ich den Hauptteig angesetzt (+ 700 g Roggenvollkornmehl und 30 g Salz) alles verknetet und in einer Kastenform für 2 Stunden lassen.
Gebacken habe ich das Brot konventionell (bei 250°C anbacken, Schwaden, nach 10 Minuten ablassen und bei 210°C fertig backen)
Als ich das Brot von dem Rezeptentwickler probiert habe war es beindruckend mild, dafür dass 50 % vom Mehl versäuert wurde. Ich denke da ist die kurze Sauerteigführung mit verantwortlich. Meines war doch kräftiger im Geschmack, aber roch herrlich nach Bierhefe, was am 2ten Tag fast verflogen war. Und nach einer Woche war das Brot immer noch gut.
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon hansigü » Di 12. Apr 2016, 16:56

Das sieht ja alles sehr lecker aus .dst

Frankie, ist ja mal ne andere Variante vom Sauer, erinnert bischen an den Schaumsauer. Das Brot ist :top

Wolfgang, Antje, Anna und Werner alles ganz super! :kh :top
Ich habe auch schön roggenlastig gebacken!
Leider hatte ich bisher keine Zeit und Muse es einzustellen. Vielleicht später noch. Jetzt muss ich erst mal Brotteig kneten!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Lulu » Di 12. Apr 2016, 17:46

Danke Frankie fuers Rezept.. Hat dein Bekannter in seinem Rezept eine bestimmte Anfangstemperatur...so wie du z.B. 32 grad fallend?
Schade, mein Ansatz für morgen steht schon.. Sonst wäre es morgen schon fällig... :mrgreen:

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Werner33 » Di 12. Apr 2016, 18:47

Hallo,

in meiner Bildstrecke hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen .ph

Das Anschnitt Bild vom Kastenbrot ist ein Vollkorn Softbrot (Toastbrot) :tip

Aber hier der richtige Anschnitt von Roggen - Vollkornbot Super Grob III. :cha

Bild

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon hansigü » Di 12. Apr 2016, 19:11

Wie schon woanders erwähnt, fahren wir am Donnerstag zur Promotion unserer Tochter nach Bayern. Nicht mit leeren Händen, sondern vollen Körben. :lol:
Für den kleinen Imbiss nach der Verteidigung und Verleihung des Doktortitels, haben ich einige Baguettes gebacken und auch Roggenbrotstangen, die wir dann mit verschiedenen Aufstrichen, die meine Frau bereitet hat, versehen und als Canapés anbieten.
Von den Baguettes habe ich jetzt keine Bilder gemacht.

Die Brotstangen sind nach diesem Rezept von Wolfgang Süpke gebacken, leider etwas zu starke Kruste, aber es schmeckt seeehr lecker! Bilder leider nicht so toll :ich weiß nichts

Bild

Bild

Und dann habe ich noch eines der neueren Rezepte von Lutz ausprobiert, dieses hier. Habe aber dazu Waldstaudenroggen genommen. Ich muss sagen es ist ein absolutes Gedicht! Hatte heute ein Renftchen mit Butter, meine Roggenbrotseele schmolz dahin .dst .dst .dst

Aus der Hälfte des Teiges habe ich zwei Brotstangen geformt, aber nicht fotografiert.

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon frankie1970 » Di 12. Apr 2016, 19:28

das nenn ich mal nen roggenlastigen Wochenbeginn...

@Hansi - Schaumsauer war auch mein erster Gedanke

@Lulu - Die Lampe im Backofen - hoffe das hilft
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon jerdona » Di 12. Apr 2016, 19:32

Anna: Dein Kamutbrot hat eine wurderbare Krume, sieht sehr locker und saftig aus. War das helles Kamutmehl oder Vollkorn? Ich glaub Kamut muss ich auch mal ausprobieren.
Werner: Dein Roggenvollkorn Super Grob III schaut super lecker aus, ob im Kasten oder im Glas und das versehentlich gepostete Vollkorn Softbrot ist es allemal auch wert gezeigt zu werden. Ist das auch aus dem "Brotland Deutschland" (III nehme ich an) ?
Frankie: Ein tolles feines Roggenvollkornbrot mit schön saftiger Krume. Und die Sauerteigfürhung ist eine wirklich interessante Variation. An den Schaumsauer habe ich auch gleich gedacht, aber der ist ja im Original sehr kompliziert. Diese Variation ist mal einen Versuch wert!
Hansi: Der Anschnitt Deiner Stangen schaut aber super aus, auch auf dem Bild. Und erst das Alm-Roggenbrot! Ein Traum! Mindestens so schön sie das von Lutz himself und besimmt auch mindestens so lecker.


Schofal hat geschrieben:@jerdona und Werner und Wolfgang : jetzt habt ihr mich auch schon soweit, dass ich gedanklich meine Weck Gläser durchgehe. :gre Im Urlaub hab ich zuviel Zeit ;) Der Hamster sieht klasse aus. Mit welcher Temperatur hast du ihn gebacken, jerdona?


Ich hatte den Hamster bei 150°C 2 1/2 Std. im Ofen (Ofen mit den Gläsern aufheizen). Die Glasdeckel hatte ich ohne die Gummis lose aufgelegt (keine Ahnung ob die Gummis die Temperatur so lange vertragen hätten), damit die Oberseite nicht austrocknet.
Danach habe ich auf 100°C zurückgedreht, die Gläser herausgenommen, Gummi + Klammern reingepfriemelt (Vorsicht! Nicht die Finger dabei verbrennen!) und dann nochmal für 30 Min. bei 100° in den Ofen. Da ich abends gebacken hatte, habe ich die Gläser im Ofen bis zum Morgen auskühlen lassen. .adA
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Werner33 » Di 12. Apr 2016, 20:45

Hallo Jerdona,

150° ist schon viel :?

meine Erfahrung zeigt das selbst bei 110° bei 4 und mehr Stunden es zu einer Versprödung der Einmachtgummis bei mehrmaliger Benützung kommt. :ich weiß nichts
Die Laschen reißen dann gerne beim öffnen ab. :tip

Aus diesem Grund nehme ich immer Alufolie zum Abdichten und setze die Gummiringe oder Schraubdeckel erst in der letzten 1/2 Stunde auf die noch heißen Gläser bei 110°fallend auf 98° auf. :top

Gruß Werner
Zuletzt geändert von Werner33 am Di 12. Apr 2016, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse 11.04. - 17.04.2016

Beitragvon Memima » Di 12. Apr 2016, 21:02

Diese Backwoche startet ja wieder hochkarätig :kh :kh

Jetzt wo's draußen mehr zu tun gibt komm ich nicht mehr ganz so viel zum backen :heul doch

Bis jetzt diese Woche:
Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 538
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz