Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Maja » Mo 9. Dez 2013, 07:40

Guten Morgen Ihr Lieben!
Eine neue Backwoche läute ich mal ein.
Viel Spaß und Erfolg Euch allen.
Ich habe bereits 2 Kommissbrote gebacken, die wieder außer Haus gehen.
Habe mir gerade mal das Rezept der Meisterkruste zu Gemüte geführt. Werde es wohl morgen backen.
FBG Maja

Edit:
Hier nich der Link zurück in die vergangene Backwoche.
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Coco » Mo 9. Dez 2013, 10:35

guten Tag allerseits.

ich wünsche euch einen guten Start in die neue Backwoche :-)

An meinem Landbrot von gestern hab ich mal nichts auszusetzen. So kanns weitergehen... :katinka

Bild

Bild

LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 20:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Maja » Mo 9. Dez 2013, 10:57

Is Dir auch wirklich gut gelungen,Coco.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Tosca » Mo 9. Dez 2013, 11:35

Hallöchen,
auch ich habe mir den kleinen Holzbackrahmen von Gerd/Ketex geleistet und gestern ein Paderborner Landbrot darin gebacken. Ich muss ehrlich sagen, es ist mit Abstand das beste Paderborner - optisch wie geschmacklich - was ich je gegessen habe.
Danke Gerd für den tollen Rahmen nebst Rezept. :kh

Bild

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Maja » Mo 9. Dez 2013, 13:11

Sehr,sehr schön, Ute.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Naddi » Mo 9. Dez 2013, 14:00

Tosca hat geschrieben:Hallöchen,
auch ich habe mir den kleinen Holzbackrahmen von Gerd/Ketex geleistet und gestern ein Paderborner Landbrot darin gebacken. Ich muss ehrlich sagen, es ist mit Abstand das beste Paderborner - optisch wie geschmacklich - was ich je gegessen habe.
Danke Gerd für den tollen Rahmen nebst Rezept. :kh

Bild

Bild

Bild


Toll Ute :top Ich schleich ja auch noch um den Rahmen rum :ich weiß nichts aber wohin mit dem Zeug dann immer...
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon _xmas » Mo 9. Dez 2013, 14:26

Ute, Klasse das Paderborner :top

Naddi, ich habe mir vor einem Jahr 2 Stück aus Buche gewerkelt. Für 2 x 1,2 kg Brote je Rahmen. Einer ist hier zu Hause, der andere im Job.
Untergebracht wie folgt 8-)

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Little Muffin » Mo 9. Dez 2013, 14:28

:top
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Backwolf » Mo 9. Dez 2013, 15:47

Hübsch Eure Holzrahmen.

Ich hatte vor Monaten mir einen Rahmen für 3 Brote gebastelt mit herausnehmbaren Trennwände für 6 kleine Brote. Rahmen wurde gedübelt. Habe Buchenholzleiste aus dem Baumarkt verwendet.

Bild
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon _xmas » Mo 9. Dez 2013, 15:51

Klasse Wolfgang, das Dübeln hat sicher was bei der Konstruktion. Ist das auch Buchenholz? Wie waren denn Deine Backergebnisse? Hast du ein Foto dazu?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Backwolf » Mo 9. Dez 2013, 15:57

Ja, ist Buchenholz. Fotos von den gebackenen Broten habe ich nicht gemacht, sie waren von der Krume aber saftiger als in normalen Kästen gebacken.
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon _xmas » Mo 9. Dez 2013, 16:42

sie waren von der Krume aber saftiger als in normalen Kästen gebacken.

Das stimmt, habe ich auch so empfunden.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mo 9. Dez 2013, 18:07

Schöne Backrahmen, da bin ich neidisch... Ich muss mal meinen Mann bezirzen :lala

Meine zwei Letzten dieses Jahr, falsche Paderborner, ganz gut gelungen :P

Bild
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon cheriechen » Mo 9. Dez 2013, 18:47

Ihr seid ja schon alle sehr tüchtig! Und Backrahmen muss das Christkind wohl ein paar schnitzen..
Ich liebäugele ja auch.., es muss ideal sein für Großbackorgien wie neulich!

Aber ich wollte noch Bilder schicken von meinem neuen Lieblingsbrot, der Hammer..
http://brotdoc.com/2013/12/07/pain-de-tradition/



Das 2. Bild ist mit dem Handy geschossen u liegt auch auf der Seite :p , aber diese Porung sollt ihr doch sehen. Dieses Brot schmeckt so gut, dass von den beiden Laibern, die ich gestern mit auf eine Geb.party nahm, kein Krümel mehr übrig ist. Also blieb das Rezept am Schrank hängen, das muss ich direkt nochmal backen!Bild

Bild

Ich weiß, ich bin gesegnet, dass ich diese Mehle gerade mal hinter der Grenze kaufen kann, aber es lohnt sich, dafür Porto zu zahlen, wenn ihr es irgendwo ergattern könnt!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mo 9. Dez 2013, 18:55

Das sind ja wieder ganz tolle Anregungen!

@Ute
dein Paderborner schaut ja schon lecker aus - wir müssten uns treffen, damit ich es auch versuchen kann :XD :XD :XD

Ich habe heute eine "812er Kreation mit Altbrot und Aromastück" gebacken, denn letzteres sollte ja relativ schnell verbraucht werden, wenn es im Kühlschrank steht.

Mit 600g vom Weizen 812 hat es fast meinen Topf gesprengt. Ich bin auf den Anschnitt gespannt. Im Moment ist es noch zu heiß. Vielleicht warte ich ja wirklich bis morgen früh.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Typ 1150 » Mo 9. Dez 2013, 19:13

cheriechen hat geschrieben:
Ich weiß, ich bin gesegnet, dass ich diese Mehle gerade mal hinter der Grenze kaufen kann, aber es lohnt sich, dafür Porto zu zahlen, wenn ihr es irgendwo ergattern könnt!


Das ist aber nicht das Mehl von Schelli? Sondern wohl sonstiges T65 und 80, darf man fragen welches Du verwendest?
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon cheriechen » Mo 9. Dez 2013, 19:28

Ich habe beide verwendet, T 80 und T 65, genau wie im Rezept.
Gekauft habe ich sie im französischen Supermarkt, beides in Bioqualität..
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon littlefrog » Mo 9. Dez 2013, 23:05

Ich hatte heute auch wieder Backtagim Mono. Erst Laugenbrötchen, ein Weizenvollkornbrot, weihnachtlich gewürzte Schneckennudeln. Unterhitze dieses Mal auf 160 statt 170 Grad, Oberhitze auf 260 statt 250 Grad. Die Brötchen sind unten wieder gut dunkel geworden, obwohl auf dem Lochblech gebacken. Und sie waren nach etwa 12 min. fertig, statt 18-20. Daran muss ich wohl nochmal drehen.

Die Laugenbrötchen habe ich dieses Mal wieder mit Salz-Hefe-Verfahren gemacht, und 20% des Mehles ist Weizenvollkornmehl, sieht man kaum, schmeckt man nur positiv. Gelaugt mit Natron:

Bild

Bild

Das Weizenvollkornbrot ist nach einen Rezept aus dem Forum, aber mir ist es zu trocken. Nächstes Mal mache ich ein Quellstück. Meine kleinste Brotform ist nicht mal voll geworden damit, es ist auch eine sehr, sehr kleine Menge Teig gewesen. War nur zum probieren, dafür i.O.:

Bild

Die Füllung der Schnecken besteht pi mal Daumen aus gemahlenen Haselnüssen und Mohn, etwas Zucker, zerstoßenem Cardamom, Vanille, Zimt, Muskatnuss, und drüber kam der übrige Zuckerguß von den Hildabrötchen, die immer noch auf ihre Vollendung warten:

Bild

Dann habe ich noch Mini-Stollen gebacken - leider war der Teig äußerst weich und es lief mir auf dem Blech alles zusammen :kdw die muss ich jetzt noch buttern und zuckern, schmecken werden sie sicher gut.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2013
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Backwolf » Di 10. Dez 2013, 00:09

Hatte Heute ein Weizenmischbrot aus Vollkorn mit Leinsamen als Testbrot gebacken:

Bild

Bild
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon _xmas » Di 10. Dez 2013, 00:11

sieht gut aus, eigenes Rezept Wolfgang?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz