Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Backwolf » Di 10. Dez 2013, 00:16

Ja Ulla, einfach mal frei Schnauze gebacken wie ich es mir vorgestellt habe.
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon _xmas » Di 10. Dez 2013, 00:22

Gut, obwohl ich jetzt viel lieber mehr wüsste ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom o9.12.-15.12.

Beitragvon Jodu » Di 10. Dez 2013, 07:32

Backwolf hat geschrieben:Hübsch Eure Holzrahmen.

Ich hatte vor Monaten mir einen Rahmen für 3 Brote gebastelt mit herausnehmbaren Trennwände für 6 kleine Brote. [/img]


Wie kommt es eigentlich mit der Backzeit bei den Holzrahmen hin. Sind die alle gleich "fertig", oder braucht das Brot in der Mitte länger (oder ist weniger durchgebacken)?
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon BrotDoc » Di 10. Dez 2013, 08:14

Cheriechen, die sind klasse geworden!
Auch die anderen Brote: traumhaft. :top :top
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon IKE777 » Di 10. Dez 2013, 11:28

Wie schon erwähnt, wurde das 812er mit dem restlichen Aromakochstück vom Onlinebacken bestückt.
Heute wurde es angeschnitten, und, obwohl die Rinde jetzt nicht mehr so knusprig ist, hat sie einen tollen Geschmack. Das ganze Brot schmeckt sehr gut. Ich werde das Kochstück auf jeden Fall wieder machen, zudem ich ja das enzymaktive Backmalz aufbrauchen muss.

Da es eine spontante Kreation ist, muss ich es nochmal mit genauen Angaben backen.
Wenn ich solche "freien" Rezepte backe, nehme ich mir immer meine grundsätzliche Aufzeichnung zu Hilfe:
Pro 100g Mehl, 60g Flüssigkeit, 1g Hefe, 2g Salz, Honig, Öl
und je nachdem ändere ich halt evtl. noch ein wenig ab und muss dann mit der Flüssigkeit vorsichtig sein.
Aber sehr gute Anhaltswerte sind das.

Hier der Anschnitt

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Isa » Di 10. Dez 2013, 18:52

Sehr schöne Brote habt Ihr schon wieder gebacken, und Mohnschnecken und Laugenbrötchen, und und und....

:kl :top :kl :top
Die Holzbackrahmen find ich auch sehr interessant, ich bin aber immer noch beim einigermaßen normalen Brotbacken hängen geblieben, sofern man die Bäckereien hier überhaupt als "normal" bezeichnen kann...........

Sehr zur Freude meiner Tochter gab es heute ein Knusperbrot (50% Vollkornmehl) nach einem Rezept von Coco, auf Seite 2 in dieser Woche. Ich glaube allerdings, ich habe es versehentlich nur mit Unterhitze gebacken, jedenfalls ist es von unten sehr knusprig und lecker. Die Krume ist in Ordnung, geht aber bestimmt noch besser.

Bild

Bild

Ich denke nächstes mal nehme ich weniger Hefe, zusätzlich 2% Bohnenmehl, tue den Teig zwei Tage in den Kühlschrank und forme dann wieder so ein Brot.
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Andreas2233 » Di 10. Dez 2013, 20:09

Hallo,

heute war Backtag.
Die Infusionstherapie wurde abgebrochen. Dadurch habe ich wieder einen freien Tag mehr.

Da ich nichts vorbereitet hatte, habe ich direkt geführte Buttermilch-Brötchen gebacken. Das hat gut zu meinen Mehlresten gepasst.
Somit bestehen die Brötchen aus 66% GWM Typ 550, 25% WM Typ 1050 und 9% Hartweizengrieß fein.
Bei einer GMM von 3 Kilo hatte ich eine TA von 165 angestrebt.
Die Schüttung verteilt sich auf 69% Buttermilch und 31% Wasser. Nach dieser Rechnung hätte ich 600 ml Wasser verarbeiten müssen. Nach ca. 400 ml habe ich aufgehört, die Teigkonsistenz fand ich gut so.

Mit der Hefe bin ich sehr großzügig umgegangen.
Hätte ich mich an die 2% gehalten wäre ein halber Würfel übrig geblieben. Da es im Arbeitsbereich doch recht kühl ist, dachte ich mir, der Teig kann etwas mehr Trieb vertragen.
Salz, Malz und Fett waren dann wieder 2%. Dazu noch 1% Lecetin und ca. zwei Teelöffel Grafschafter Goldsaft.

Leider habe ich keinen schönen Ausbund hin bekommen.
Bei dem ersten Blech habe ich zu zaghaft eingeschnitten. Da sieht das zweite Blech schon besser aus.
Ein Problem war, dass ich die Teiglinge nicht mit Wasser einspühen konnte. Die Blumenspritze hat wohl den Geist aufgegeben. So musste der Dampf vom Dampfgenerator ausreichen.

Wenn ich es nicht wieder vergesse, backe ich künftig nur noch vier Brötchen in einer Reihe. Zeilensemmel wollte ich nicht produzieren. :n


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 04:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Lenta » Di 10. Dez 2013, 20:38

Andreas2233 hat geschrieben:Die Infusionstherapie wurde abgebrochen. Dadurch habe ich wieder einen freien Tag mehr.

Infusion? Wieder was neues? Und die Dialyse? Mensch, du hast ja echt zu tun, gehts denn jetzt wenigstens bisschen besser?

Wenn ich es nicht wieder vergesse, backe ich künftig nur noch vier Brötchen in einer Reihe. Zeilensemmel wollte ich nicht produzieren. :n
:XD
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon SteMa » Di 10. Dez 2013, 21:33

nach der Arbeit habe ich heute noch ein Vollkorn-Kommissbrot:

Bild

und einen Eierlikörkuchen gebacken, die Schokoglasur ist noch feucht und glänzt deshalb:

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon cheriechen » Di 10. Dez 2013, 23:06

Oh, da ist wieder so viel Schönes dabei! Und ich muss ins Bett...
Das Herzchenbrot hole ich in Gedanken mit!

@Andreas, ich wusste nicht, dass du krank bist! Ich wünsche dir viel Kraft und dass du beim Backen noch welche gewinnst!

Ich habe heute ein Weizenbrot mit Parmesan und Oliven gebacken. Das Original ist ein Lieblingsrezept von mir von einem stillgelegten Blog in den USA. http://tartine-bread.blogspot.de/Mit der Bloggerin unterhalte ich mich aber manchmal noch bei facebook.
Es ist das letzte Brot, das sie gebacken hat, bevor sie sich von ihrem Blog verabschiedet hat.
Ich habe ihm einen Vorteig und LM beigegeben u heute versucht eine Abkürzung zu backen, denn Brote, deren Teiglinge über Nacht im Kühlschrank ruhen sind das Größte, aber die kann ich nur am Wochenende oder in den Ferien backen. Neulich habe ich mir dafür den Wecker auf 5 Uhr gestellt (so bescheuert war ich!!) und habe mit meinem verschlafenen Kopf den Backofen nur angeschaltet. Die Automatik geht aber nur bis 180 Grad u ich habe nicht weitergedreht... :roll:
Also habe ich aus Francis Olives Brot eine Veränderung gebacken, die nur am Abend vorher einen ST und einen Vorteig braucht, am zweiten Tag kann schon gebacken werden.
Es ist quasi die Alltagsvariante vom Luxusding..., aber als solche wirklich nicht zu verachten!

Bild

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Coco » Mi 11. Dez 2013, 10:20

hallo zusammen

Isa, dein Brot sieht schön aus. Gute Idee, die Herzform. Gefällt mir.
Berichte über deine Erfahrung mit weniger Hefe, bitte. Ich bin mir grad eine Livieto madre am Züchten und möchte künftig einen Teil der Hefe durch LM ersetzen...

Liebe Grüsse, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 20:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mi 11. Dez 2013, 11:09

@cheriechen
dein Brot sieht superknusprig aus - hast du auch einen Anschnitt fotografiert? Ist es innen feinporig?
Wenn dein Rezept ausprobiert und notiert ist, würde es mich auch interessieren. Oftmals übernehme ich in meinen "Kreationen" einfach Anregungen, die ich irgendwo gelesen habe.
Welches Mehl hast du hier genommen?

@Andreas
dir soll das Christkind in erster Linie eine stabilere Gesundheit bringen!!!!!!!!!
Aber ich denke, in deinem Fall bist du sogar über kleine Schritte dankbar.
Schade, dass viele Menschen, die mürrisch und unzufrieden sind, gar nicht wissen, wie gut es ihnen geht.

@Isa
ich muss gestehen, dass ich dein Brot beim Durchblättern gar nicht gleich als Herz erkannt habe, sondern meinen Blick gleich auf den Anschnitt gerichtet habe. Aber ist ne nette Idee!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon cheriechen » Mi 11. Dez 2013, 14:53

Den Anschnitt siehst du hier, hoffe, das ist jetzt okay...

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... -parmesan/

Wenn du das Rezept möchtest, schreibe ich es nochmal für das Brotbackforum auf - und zwar wo?
unter Brote mit Sauerteig vermutlich..?
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Lenta » Mi 11. Dez 2013, 15:29

Alle die einem gewissen "Stefan" gute Besserung gewünscht haben: Ich nehme an das ihr Andreas gemeint habt und habe eure Beiträge dahingehend abgeändert. Hoffe das war richtig so, einen kranken Stefan konnte ich (GottseiDank) nicht finden.

Cheriechen, ich denke das Rezept sollte in die Abteilung Weizensauerteig
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon _xmas » Mi 11. Dez 2013, 15:32

Hallo cheriechen, Dein Brot sieht affeng**l aus. Schönes Unglück :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Lenta » Mi 11. Dez 2013, 17:18

Hallo, ich habe heute Eifelkrimis kerniges Roggenbrot gebacken.
Bild

Bild
Bild
Zuletzt geändert von Lenta am Mi 11. Dez 2013, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Anschnittbild hinzu
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon littlefrog » Mi 11. Dez 2013, 17:59

@tosca
Kannst Du evtl. in Erfahrung bringen in welchem Verlag die Brotbackzeitschrift erscheint?


Hallo Ute,

meine Freundin hat mir heute zwei Exemplare der amerikanische Brotbackzeitschrift mitgebracht. Sie heißt "homemade bread" und ist von HOBBYFARM HOME. Die haben eine Homepage des gleichen Namens, alles zusammengeschrieben, vorne www. und hinten mit .com ;) allerdings meinte Debbie, das sei wohl eine Sonderausgabe. Wenn Du dort nach homemade bread suchst, taucht die Zeitschrift auf. Wenn Du Interesse an einem der Exemplare hast, bitte PN an mich :xm

Inhaltsverzeichnis:

By Bread Alone
We break down the breadmaking process.
By Nancy Mann Jackson

How to Knead
Don’t be intimidated by this simple skill.
By Nicole Sipe

Basic White Breads
Recipes for white sandwich bread, French bread, buttermilk-honey bread and sourdough
By Lindsay Evans

Whole-grain Breads
Recipes for whole-grain rye bread, whole-wheat bread, sweet cinnamon oatmeal bread, black bread and multigrain bread
By Eve Adamson

Breakfast Breads
Recipes for buttermilk biscuits, bagels, English muffins, croissants and scones
By Rhoda Peacher

Rolls, Buns and Dinner Breads
Recipes for dinner rolls, twisted Parmesan breadsticks, pumpkin rolls and hamburger buns
By Lindsay Evans

Herbed and Flavored Breads
Recipes for French bread with cheese and onions, olive bread, basil and sun-dried tomato bread, rosemary bread and double dill light rye
By September B. Morn

Flatbreads
Recipes for rosemary focaccia, pizza dough, Indian fry bread, pita pocket bread and crispy crackers
By Samantha Johnson

International Breads
Recipes for naan, challah, pretzels, Irish soda bread and Russian black rye bread
By September B. Morn

Quick Breads
Recipes for banana nut bread, healthful zucchini bread, cornbread, peanut butter and jelly bread, and pumpkin bread
By Eve Adamson

Sweet Breads
Recipes for cinnamon rolls with cream cheese frosting, monkey bread, orange sticky rolls, glazed doughnuts and chocolate pan dulce
By Nicole Sipe

A New Kind of Breadbox
Bread machines allow for homemade taste with less fuss.
By September B. Morn

No Need to Knead
A revolutionary way to make beautiful, artisan-style loaves.
By Nicole Sipe

Just a Little Longer
Extend the shelf life of your homemade bread with these simple tips.
By Kyra Kirkwood

In a Bind
Flat loaves? Gummy bread? Find out what went wrong.
By Kyra Kirkwood

Glossary and Conversions

Resources

Food for Thought
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2012
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mi 11. Dez 2013, 18:30

@Lenta
was wären wir ohne so hilfreiche Geister - vielen Dank für die Änderung!

@Cheriechen
Ich dachte eigentlich nicht, dass ich das Brot nachbacke - aber es und vor allem die Kruste sieht so verlockend aus, dass ich es wohl doch tue. Allerdings nicht mit den Oliven drin. Wenn ich Oliven ins Brot tue, dann sind es die echten schwarzen ungefärbten. Der Geschmack gefällt uns noch besser.

Durch den Käse sieht das Brot umwerfend aus!
Vielen Dank fürs Rezept!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon Lenta » Mi 11. Dez 2013, 19:04

Kein Problem Irene ;)

Ich liefere mal noch schnell den Anschnitt zu meinem Brot das ich um 17:18 Uhr gepostet habe nach

Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 9.12.-15.12.2013

Beitragvon _xmas » Mi 11. Dez 2013, 21:30

Klasse Lenta :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz