Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon BrotDoc » Di 1. Okt 2013, 21:44

Na sicher, dafür und für das Datenbank-Update habe ich gestern noch bis 20.30 Uhr in der Praxis gesessen.
Tagsüber ist dafür keine Zeit, da ist es zu voll.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Maja » Mi 2. Okt 2013, 06:01

Sehr lecker aussehend Eure Werke, ganz prima.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Katinka » Mi 2. Okt 2013, 07:05

Guten Morgen,

schon so viele schöne Backwerke. Kompliment!

Die Briochetörtchen sind besonders köstlich :hu
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Sperling76 » Mi 2. Okt 2013, 10:31

Wunderschöne Backwaren sind da mal wieder entstanden.

@Kerstin
das Müslibrot muß ich auch einmal probieren. Die Roggenmischbrote sehen aber beide gut aus. Bestimmt schmecken sie köstlich. :katinka

@calimera
die Briochtörtchen sind ja der Hammer!! Schieb mal drei rüber zum probieren. .dst

@Oma Jassy
Zwetschgenbrot hört sich interessant an.

@gitti
sehr schönes Knäckebrot. Hatte ich ja auch gebacken. Wie dick hast du es gemacht und war es schön knusprig auch noch am nächsten Tag?
Ja ja, die Baguette für Kurzentschlossene sind immer wieder klasse. :)

@Knusperhexe
die sehen ganz prima aus, die Brote. :top

@Amboss
danke. Dein westfälischer Bauernstuten gefällt mir auch gut. Diese an den Enden spitz zulaufende Form will mir einfach nicht gelingen.

@Tosca
hmmm, noch Sahne in die Mitte, gute Idee. :cha

@Brotdoc
dein Linnert Brot sieht aber gut aus. Ich freue mich schon auf das Rezept (obwohl ich wohl eine Vollkornvariante daraus machen werde).
Ja ja, die Erkältungszeit kommt mit Meilenschritten.
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Alschain » Mi 2. Okt 2013, 13:04

Hallo,

tolle Brote, wohin man schaut :kl

hier kommt der Gassenhauer XXL von Amboss

Bild

Bild

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Okt 2013, 13:42

Bei den umgewandelten Rezepten habe ich jedoch die richtige Salzmenge noch nicht raus. Vollkorn zu verbacken ist eben noch einmal was anderes.


Meinste wegen des Salzes und dem Vollkorn? Mit ist auch mal aufgefallen, dass meine Vollkornbrote das Salz eher schlucken und ich da wohl mehr geben sollte. :?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon gitti » Mi 2. Okt 2013, 14:31

Sperling76 hat geschrieben:@gitti
sehr schönes Knäckebrot. Hatte ich ja auch gebacken. Wie dick hast du es gemacht und war es schön knusprig auch noch am nächsten Tag?


Ich mach immer die doppelte Menge und streich das dann auf 2 Bleche. Es war sehr knusprig und ist das auch noch nach Tagen. Nach dem Auskühlen kommen die Knäcke in eine T****dose und lassen sich da recht lange halten - wenn sie nicht vorher aufgegessen werden. Allerdings ist das Knäckebrot bei mir wesentlich länger im Ofen, als auf dem Rezept steht. Ich schau da immer mal wieder rein und nehm die dünneren Blättchen eher raus. So ganz gleichmäßig bekommt man das ja nie aufgestrichen.
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon epona » Mi 2. Okt 2013, 17:30

Wo ich hinschaue, tolle Brote und Gebäck.
@ all :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh :kh

Heute bin ich auch wieder zum backen gekommen, aber da mal wieder wenig Zeit war, ist es ein Heidebrot geworden.


Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon IKE777 » Mi 2. Okt 2013, 18:13

Aus Zeitmangel - ein ganz große Lob an ALLE - was für tolle Sachen :kh .dst

Schade, dass es noch immer keine Versendung von Proben durchs Internet gibt - ich würde einige ordern!

Schön auch, dass unser BrotDoc aufgetaucht ist. Ich wollte ihn schon auf die Vermisst-Liste setzen.

Ich habe heute doch tatsächlich das Tipo 00 bei unserem Lebensmittelhändler entdeckt. Da werde ich in Kürze die Weltbesten... wieder backen. Die letzten haben wir gestern vom Eise befreit.

Ansonsten muss der TK erst etwas leerer werden - und Gartenarbeit hat mich auch abgehalten.
Nur gut, dass man auch ohne eigene Arbeit hier leckere Sachen sieht.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Tosca » Mi 2. Okt 2013, 19:08

Hallöchen,
zu all den schönen Gebäcken kann ich noch ein Vitalkornbrot beisteuern.
Viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken.

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Trifolata » Mi 2. Okt 2013, 22:45

@ Oma Jassy
Nicht eine Zwetschge gibt es in diesem Jahr an unserem Baum, dafür reichlich Birnen. Ich werde das Rezept mal damit versuchen. Hutzeln kann ich aus den Birnen leider nicht machen, das ist die falsche Sorte. Ich habe es aber mit der "Guten Grauen" versucht. Ich hoffe sie sind trocken genug geworden und schimmeln nicht.

@ amboss
Krumenfoto gibt es leider nicht, die Röggelchen sind entweder gegessen oder eingefroren!
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Oma Jassy » Do 3. Okt 2013, 07:02

Das geht auch mit Birnen. Ich leg das Obst auch schon lange nicht mehr über Nacht ein, sondern schneide es klein, bzw. Äpfel werden grob geraspelt. Was an Flüssigkeit fehlt, nehm ich Saft oder wenn ich keinen habe, etwas Milch. So viel Flüssigkeit zugießen bis ein schwerer Rührteig entsteht und fertig. Dieses Zwetschgenbrotrezept wollte ich einfach mal testen. Nächstes mal nehm ich mein eigenes, bewährtes Rezept für Apfelbrot. :D
Zur Erklärung: Oma Jassy = Gaby :D
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Naddi » Do 3. Okt 2013, 09:31

Einen schönen Feiertag wünsche ich :sp

@ all: tolle Brote seh ich hier schon wieder :cha ist schon Wahnsinn, wie professionell das hier immer alles aussieht :top

Nachdem jemand die letzten Wochen Brotdocs saftiges Kürbisbrot gebacken hat, ging es mir nicht mehr aus dem Kopf und da ich auch noch Kürbis Gnocchis ausprobieren wollte, hab ich quasi gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :ich weiß nichts

So kamen dann gestern Nacht zwei schöne Kürbisbrote aus dem Ofen

Bild

Bild

Bild

Eins davon bekommt meine Mama und da sie Brioche über alles liebt, hab ich gestern Abend noch schnell einen Teig angesetzt und heute Morgen dann entsprechend geformt & gebacken :xm
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon hansigü » Do 3. Okt 2013, 09:52

Sehr schöne Backwaren sind in den vergangenen Tagen hier aufgetaucht. :top :kh :top

Mir juckt es zwar in den Fingern und die Brötchen im TK gehen zur Neige, aber heute wollen wir das schöne Wetter nochmal nutzen und Wandern gehen. Morgen habe ich frei, mal sehn ob ich das was backen werde. Die weltbesten Brötchen reizen mich ja sehr. Na mal schaun was der morgige Tag bringt.
Wünsche allen einen sonnigen Feiertag!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Naddi » Do 3. Okt 2013, 10:52

So gehen meine Mitbringsel dann demnächst außer Haus :xm

Bild

Hab noch je ein Glas selbst gekochtes Latwerge & ofenkaramellisiertes Apfelmus mit eingepackt :tc
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Alschain » Do 3. Okt 2013, 14:58

@ike: welches Rezept meinst du genau mit den Weltbesten? In meiner Mühle gibt´s auch Tipo 00 und ich hab bisher noch keine passenden Rezepte dafür gefunden.

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Lenta » Do 3. Okt 2013, 15:06

gerdanic hat geschrieben:@ike: welches Rezept meinst du genau mit den Weltbesten?


Bitteschön
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Kerstin64 » Do 3. Okt 2013, 15:15

Hallo!
Schöne Brote habt ihr da wieder gebacken! :top
Das Vitalkornbrot von Tosca würde mich auch interessieren. Aber ich habe weder Lupinen-noch Sojaschrot. Womit könnte ich dieses ersetzen? :ich weiß nichts

Nadja, über dieses Geschenk würde ich mich auch freuen! Hast du schon Kekse gebacken?

Ich habe Brötchen nach einem Rezept von Brotdoc gebacken, und was soll ich sagen, die Kruste ist fast gar nicht zäh! :kl Habe mich genau an die Anweisung gehalten, aber noch ne Portion LM reingetan, und wie mir Maja auch geraten hatte, vor dem Backen kräftig eingesprüht .
Leider krieg ich die Fotos nicht hochgeladen, keine Ahnung warum! :kdw
LGKerstin.
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 04:26


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon Little Muffin » Do 3. Okt 2013, 16:06

Nadja, was ist in der Box? :?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 30.09.-06.10.2013

Beitragvon IKE777 » Do 3. Okt 2013, 17:01

du schreibst es, Naddi, - Kürbisbrot wäre an der Zeit zu backen.
Sehr schön sieht deines aus - und natürlich die Brioches ebenfalls .dst

Und die Box kannst du auch per Post hierher schicken. Soll ich dir meine Adresse schreiben?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz