Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon rejo » Di 30. Jul 2013, 16:22

Yummy hat geschrieben:
@rejo
Das Endergebnis sieht gut aus, aber die "Suppe" hätte mich beim zurück löffeln in die Form wahrscheinlich zur Verzweiflung gebracht....


das ist gar nicht so schwer. Mit zwei Teigkarten einfach in den Kasten baggern. Und mit der Blumenspritze alles immer schön feucht halten. Geht easy...

Gruß
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Little Muffin » Di 30. Jul 2013, 16:27

Wunderbar Heike! Ich bin dann auf dem Balkon, kannst es abwerfen!

Ich nehme es immer als Zugabe in Baguetteteigen. Ich bilde mir ein, dass das Aroma baguettypischer wird wenn ich Bohnenmehl verwende. Mein letztes 500gr Paket hat 2 Jahre gehalten. Nun gibts die Apo nicht mehr und ich habe es in einem Abtei-Kloster-Dingens-Online-Shop beordert. Dachte ich tu mal was Gutes für die kleinen Klosterläden....und jetzt warte ich und warte und warte und warte. :tip
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon rejo » Di 30. Jul 2013, 16:31

Little Muffin hat geschrieben:und jetzt warte ich und warte und warte und warte. :tip


bei der Adler Mühle gehts schnell :run

Gruß
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Little Muffin » Di 30. Jul 2013, 16:50

Jo, mit ebay wäre es auch schneller gegangen...
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Amboss » Di 30. Jul 2013, 19:59

Hallo zusammen,

das habe ich nun davon - meine Familie hat sich gestern so über das Brötchenrad gefreut und es quasi inhaliert, dass sie heute nach einem

Käserad

schrie - und zwar in doppelter Menge:

Bild

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2370
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon calimera » Di 30. Jul 2013, 20:13

In letzter Zeit habe ich nur noch Brötchen gebacken, die Eingefrohren und nach Bedarf auch schnell aufgetaut sind. Nachdem es jetzt etwas Abgekühlt hatte, habe ich Heute auch mal wieder Brot gebacken. Und zwar ein Rezept aus dem neuen Brotbackbuch von Lutz :cry
Ich bin Begeistert :top Ein Buch, für das ich auch noch mehr bezahlt hätte :cha :cha

Ein Weizenmischbrot :katinka

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Tosca » Di 30. Jul 2013, 20:14

Hallöchen,
einfach toll, was ihr in zwei Tagen alles gebacken habt. :top .dst

@ Christian, habe zwar schon mein Abendbrot gegessen, aber so ein schönes Käsebrötchen könnte ich noch gut vertragen. .dst :XD
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon SteMa » Di 30. Jul 2013, 21:32

Da ward ihr aber fleißig in den letzten beiden Wochen. Ich habe am letzten Wochenende nicht gebacken, es war mir einfach zu heiß. Jetzt sind die Gefrierschränke leer und deshalb habe ich heute ein Vollkorn-Kommissbrot gebacken.

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Ebbi » Di 30. Jul 2013, 22:11

Naddi, dein Brot sieht doch rustikal aus :lala dein Dessert nehm ich als Hauptgang und die Grissini als Nachspeiße .dst

Oma Jassy, super schaut der Zopf aus :top ich hab die Erfahrung gemacht, dass nur der 3er Zopf richtig schön aufreißt, die anderen nicht :ich weiß nichts

Heike, tolle Brote und erst der Ofen :kl Mir sind die letzten Brote auch davongelaufen, bei der Hitze wird der Teig weicher und die Gare ist überhaupt nicht kontrollierbar. Ist eben im Hochsommer so :ich weiß nichts dafür sehen die Brote einzigartig aus :mrgreen:

Yummi, Calimera und Stefanie - sehr schöne Brote .dst :top

Christian, klasse .dst

Ich bin an den Russischen Brezeln nicht vorbei gekommen und hatte noch Blätterteig im Kühlschrank. Hab die gleich heute Abend gebacken... BOH sind die lecker :katinka
Den Puderzucker hab ich mir geschenkt.

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Oma Jassy » Mi 31. Jul 2013, 08:56

.dst Ich glaube die russischen Brezeln muss ich auch mal machen. Die sehen sooo lecker aus.

Ich habe heute die Eckbrötchen aus dem Brotbackbuch von Lutz Geißler gemacht und natürlich prompt einen Fehler eingebaut. Da in dem Buch nicht steht, das die Brötchen eine Stückgare von 30 Minuten brauchen, sondern nur auf der Fehlerliste, dachte ich gestern abend noch beim Teig kneten "Das darf ich auf keinen Fall vergessen". Und was ist passiert? Ich habe es natürlich heute morgen vergessen. :wue Trotzdem sind sie etwas aufgegangen und man kann sie essen. Was ich aber definitiv nie mehr mache, ist Weizenschrot aufs Brötchen drücken. Das Zeug ist ja so was von hart, da hat man das Gefühl man kaut auf Steinchen. Ansonsten sind die Brötchen aber super im Geschmack und deshalb werden sie auf jeden Fall noch mal gebacken, aber dann mit Stückgare. :oops: Jetzt klebt ein Zettelchen auf der Anleitung .

Eckbrötchen ungebacken
Bild

Eckbrötchen gebacken, leider nicht aufgerissen
Bild

Eckbrötchen Anschnitt

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Heike61 » Mi 31. Jul 2013, 09:26

@ Ebbi ... sehr lecker die Brezeln, da knurrt mir gleich der Magen .dst

@ Oma Jassy ... die Brötchen schmecken bestimmt super :top, Ich muß mir die Fehlerliste auch noch
ausdrucken.
LG. Heike
Benutzeravatar
Heike61
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 14:16


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Knusperhexe » Mi 31. Jul 2013, 11:57

...leckere Brezeln und schöne Brötchen.. :kk
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 18:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Little Muffin » Mi 31. Jul 2013, 12:41

So, das Bohnenmehl ist nicht mehr lieferbar....dann bestelle ich jetzt doch bei der Adler Mühle. :tip
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon rejo » Mi 31. Jul 2013, 12:52

@ daniela

na sag ich doch...

mal was anderes. Hab gesehen du bist sehr engagiert in bezug auf LM.
Haste da ein schönes rezept für mich.
Zur zeit warten bei mir im kühlschrank zwei verschiedene LM,s zu testen.

Gruß
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Little Muffin » Mi 31. Jul 2013, 14:04

Muß mal nachsehen. Ich habe einige Brotrezept indem ich den Weizensauerteig mit LM ersetzt habe, die sind sehr gut gewesen und wir hatten hier ein heiteres LM-Pandoro und LM Panettone backen. Muß ich mal ein bisschen kramen gehen
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon rejo » Mi 31. Jul 2013, 14:41

@ daniela

an Brot und Brötchen bin ich ein wenig mehr interessiert als an kuchen.
Bin nicht so die süßschniss... :n
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Naddi » Mi 31. Jul 2013, 14:58

rejo hat geschrieben:@ daniela

an Brot und Brötchen bin ich ein wenig mehr interessiert als an kuchen.
Bin nicht so die süßschniss... :n


Bin zwar nicht Daniela :p backe aber im Schwerpunkt fast nur noch mit LM. Empfehlen kann ich Dir zB das Pain de Campagne vom Brotdoc, da gab ich statt des Weizensauers LM mit dran oder das 1-2-3 Brot nach Bernds Bakery funktioniert super mit LM oder jedes andere Brot von Bernd mit Weizensauer oder genau, das hab ich aber noch nicht probiert, das Ciabatta Rezept von einem unserer neuen User, das auf einem Rezept von vivalafocaccia basiert :ich weiß nichts

Bei Brötchenrezepten kann ich Dir meine Brötchen Marke Eigenbau empfehlen :lala
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Little Muffin » Mi 31. Jul 2013, 15:00

So, folgendes hat sich mit LM bewert und geschmacklich überzeugt:

Croissantsbrot
Änderungen im Rezept: Statt dem Weizensauerteig, 160g kalten LM (festen) und diesen dann mit 80ml Milch erstmal verkneten, damit er schön weich wird. Und zum Teig 50-100ml Milch hinzugeben, je nachdem wie man ihn haben möchte. Ich bevorzuge einen weichen Croissantteig. Zum Einschlagen reichen 160-200g Butter aus.

Rezepte bei denen ich die Weizensauerteigsmenge durch frisch geführten aktiven LM (heißt bei mir 4 Std. bei 26° verdoppeln lassen. Bei der Führung die Zutaten , also Mehl-Wasser-LMstarter- zu gleichen Teilen).


Kürbisbrot nach Björn's Rezept

Mehrkornsaatenbrot

Einkorn-Dinkel mit Kartoffeln und Walnüssen
Anstelle von Einkorn nehme ich Dinkel.

Und hier sind Rezepte der Backversuche/Tests, wobei ich die Ostertaube immer noch am besten finde. :st
Pandoro

Panettone

Ostertaube

Ein Versuch einen Vorteig beim Baguette durch LM zu ersetzten, hat geschmacklich nicht überzeugt. Ansonsten fliegt LM überall mit rein.

Was ich mir noch aufgefallen ist, Weizensauerteige lassen sich prima durch LM (immer frisch geführt) austauschen und die Gebäcke bekommen einen super Geschmack. Ich bin überhaupt kein Fan von Weizensauerteigbroten und Co. Die schmecken zwar unheimlich gut wenn sie aus den Ofen gekommen sind,aber am näcshten Tag finde ich sie ziemlich fad. Mit LM anstelle des Sauerteiges ist das nicht der Fall.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon Naddi » Mi 31. Jul 2013, 15:39

Little Muffin hat geschrieben:Und hier sind Rezepte der Backversuche/Tests, wobei ich die Ostertaube immer noch am besten finde. :st .


Wohl wahr :hu

Little Muffin hat geschrieben:Ein Versuch einen Vorteig beim Baguette durch LM zu ersetzten, hat geschmacklich nicht überzeugt. Ansonsten fliegt LM überall mit rein.


Ich hau bei den Präsidentenbaguettes immer als Sicherheitsreserve einen großzügigen EL LM mit ran :lala

Little Muffin hat geschrieben:Was ich mir noch aufgefallen ist, Weizensauerteige lassen sich prima durch LM (immer frisch geführt) austauschen und die Gebäcke bekommen einen super Geschmack.


Stimmt :top

Auch noch ein Rezepttipp von mir - das Pain au Levain nach Bernds Bakery :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 29.07 bis 04.08

Beitragvon rejo » Mi 31. Jul 2013, 16:08

wow..... :tL :top

Euch Zweien meinen ergebensten Dank.

Das kann ich ja nicht mehr gutmachen - außer nach backen und Ergebnisse präsentieren.

Nochmal meinen Danke für Eure Mühe

Gruß aus dem Saarland
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz