Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon Maja » Fr 1. Nov 2013, 08:07

Guten Morgen!
Der zopf,Jassy und Dein Brot, Ute, schauen sehr lecker aus.
Hier mein Landbrot. Is natürlich ,optisch nicht sooo schön, wie ich es mir gewünscht hätte,so als Geschenk, gell.Aber , gut. Is nu mal so:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon hansigü » Fr 1. Nov 2013, 10:14

Nun möchte ich noch, wie versprochen, meine Brote zeigen. Es waren einmal die
Rustikalen Brotstangen

Bild

Bild

und das Fränkische Krustenbrot



Bild

Bild

Es hat den Gästen unserer Freundin sehr gut geschmeckt zu Chili con carne und verschiedenen Brotaufstrichen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7115
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon _xmas » Fr 1. Nov 2013, 11:16

Bisher wieder mal eine erfolgreiche Backwoche mit schönen Ergebnissen.

Ich geb' auch etwas dazu. Mein Stand-Resteverwertungsbrot ist das 1-2-3-Sauerteigbrot von Bernd. Unterschiedliche Mehle also und unterschiedliche Ergebnisse.
Das Brot auf den ersten beiden Fotos ist mit dem T80 von Schelli gebacken.

Bild

Bild

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon IKE777 » Fr 1. Nov 2013, 11:57

@Ulla
Es scheint schon so, dass sich das T80 lohnt. Beide Brote sehen wieder einmal so richtig herzhaft knusprig aus.
Bevor ich T80 kaufe, muss ich erst mal die vorhandenen Mehle reduzieren, denn so sieht es bei mir aus (und man sieht hier noch nicht einmal alles :XD )

Bild

Doch dann habe ich gestern erstmals etwas mit dem Gelbweizen gebacken (der wartet an sich noch auf den Rotkorn-Weizen für ein Brot vom BrotDoc).

Aber bei dieser Kreation, bei der ich dann einen Teil zugefügt habe, wurde es ein wohlschmeckendes Brot (Dinkel-VK-Buttermilch und LM).

Ein Rezept kann ich noch nicht einstellen, weil ich es jetzt erst einmal "Pi-mal-Daumen" als Test gemacht habe.
Da es aber heute Morgen schon unseren PIN bekommen hat, mache ich es wieder.
Petra meinte "man merkt gar nicht, dass da grob gemahlenes VK drin ist" - aber seitdem ich dieses vorher einweiche, merkt man das wirklich nicht so sehr.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon Kerstin64 » Fr 1. Nov 2013, 12:00

Hansi, Super, war ja auch nicht anders zu erwarten! .dst
xmas, sorry kenne deinen eigentlichen Namen nicht, dein Brot sieht wirklich toll aus!
Ich überlege, ob ich auch j e t z t bei Schelli bestelle... :?
Ich bin ja dann erst mal 3 Wochen nicht da und die Wurst, die dort angeboten wird, würde ich auch gerne mal probieren.
Wie lange ist denn die Lieferzeit in diesem Shop?
LG Kerstin.
Irene... wie jetzt... dein Brot hat einen PIN bekommen :?
Verstehe ich wieder mal nicht! :kdw
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 05:26


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon IKE777 » Fr 1. Nov 2013, 12:20

@Kerstin
Wenn mein gebackenes Brot von der Familie einen PIN bekommt, dann ist das ein Gütesiegel :XD
PIN = Petra, Irene, Norbert - das sind die Namen der Esser :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon Kerstin64 » Fr 1. Nov 2013, 12:25

Alles klar, ich habe verstanden! :p
LG Kerstin
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 05:26


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon hansigü » Fr 1. Nov 2013, 13:09

Ulla, sehr schöne Brote hast Du da gezaubert :kh :kh :kh
Kerstin, danke für das Lob, das Brot schmeckt auch sehr gut und es macht seinem Name alle Ehre, "Krustenbrot", sehr leckere knackige Kruste und der Roggengeschmack ist wie immer, einmalig.
Ach so, es dauert ein paar Tage bei Schelli bis es ankommt. Ich hatte auch vor zwei, drei Wochen Käse und Schinken bei ihm bestellt, ohne zu wissen, dass er´s von zu Hause aus versendet, denn auf der Seite steht ja ne andere Adresse. Denn er wohnt ja ca. 15 km von mir entfernt, da hätte ich mir die Portokosten von 6,90 sparen können.
Irene, Dein Brot sieht auch :top aus.
So, heute Abend beginnt mein erster, ganz privater Backkurs. Ein Freund von mir hatte sich den zum Geburtstag gewünscht. Wir wollen Zuckerkuchen, Brötchen mit Zwiebeln und Schinkenwürfeln und ein Roggenmischbrot backen. Heute Abend treffen wir nur die Vorbereitungen, ST und VT ansetzen, Quellstück etc. und natürlich essen wir noch gemeinsam miteinander. Morgen wird dann gebacken.
Zuletzt geändert von hansigü am Fr 1. Nov 2013, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7115
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon IKE777 » Fr 1. Nov 2013, 13:22

@Hansi
Das ist aber ein tolles Geburtstagsgeschenk! Solche Sachen sind einfach unbezahltbar :kh :top

Ich wünsche euch ein gutes Gelingen und bin natürlich auf deine Bilder gespannt.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon _xmas » Fr 1. Nov 2013, 13:30

@Kerstin, _xmas = Ulla ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon _xmas » Fr 1. Nov 2013, 13:33

@Irene, falls es Dir mal übel ist nach so viel Brot, hast Du ja unten rechts eine wunderbare Medizin im Schrank - oder willst Du die Motten damit besoffen machen? Auch keine schlechte Idee :XD
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon Küchenhexe » Fr 1. Nov 2013, 14:07

@Irene: ich hab mal schnell eine Frage OT an dich: deine Mehldosen (die orangenen und grünen) sind doch L&L-Dosen? Welche Größe haben die und wo hast du die her? Ich möchte mir noch welche anschaffen, aber bekomme nirgends geeignete Größen. Vielleicht hast du einen Tip für mich? Danke schon mal :tc
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:20
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon selberbacken43 » Fr 1. Nov 2013, 14:55

[quote="_xmas"]Bisher wieder mal eine erfolgreiche Backwoche mit schönen Ergebnissen.

Ich geb' auch etwas dazu. Mein Stand-Resteverwertungsbrot ist das 1-2-3-Sauerteigbrot
Hallo xmas,
wie bekommst du die dunkle Kruste hin?
Gruss
Rudolf
selberbacken43
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 12. Apr 2012, 06:56


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon _xmas » Fr 1. Nov 2013, 15:10

wie bekommst du die dunkle Kruste hin?


- Anbacktemperatur 275°mit Dampf
- nach ca. 12 Min. weiterbacken bei 250° ohne Dampf
- ausbacken bei 200-220°
- während der letzten 10 Min. die Backofentür etwas öffnen (Holzlöffel)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon iobrecht » Fr 1. Nov 2013, 15:11

Küchenhexe hat geschrieben:@Irene: ich hab mal schnell eine Frage OT an dich: deine Mehldosen (die orangenen und grünen) sind doch L&L-Dosen? Welche Größe haben die und wo hast du die her? Ich möchte mir noch welche anschaffen, aber bekomme nirgends geeignete Größen. Vielleicht hast du einen Tip für mich? Danke schon mal :tc


Hallo,

ich bin zwar nicht Irene aber ich hätte dir auch einen Einkaufstipp. :)

Schau mal bei dem Shoppingsender QVC da bekommst du diese großen Dosen (~10 l) auch einzeln. Brauchst also kein Set zu kaufen. Außerdem bekommt man sie dort relativ günstig.

Ich habe mein Mehl und Getreide auch in diesen Dosen und habe seitdem keinerlei Probleme mehr mit Lebensmittelmotten
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 23:33


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon Alschain » Fr 1. Nov 2013, 15:24

Hallo,

bei mir stehen zur zeit ca. 13!!!!!!!!!! Sorten Mehl in der Gegend herum, über 30kg Mehl die ich unbedingt zum Backen brauche. :lala Da kann ich mir leider weder Ruchmehl oder das Mehl von Schelli gönnen :eigens

heute mittag gabs nochmal Flammkuchen nach EbbiBild

Bild

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 16:56


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon IKE777 » Fr 1. Nov 2013, 15:56

Große Behälter von L&L

Ich verwende fast nur noch L&L, neu kaufe ich nichts anderes mehr. Bei QVC habe ich auch immer gekauft (Tagesangebote)
Durch Zufall bin ich an einen Lieferanten gekommen, der diese großen "Koffer" hat. Das waren sogenannte 2. Wahl. Die Frau ist einfach supergenau mit ihrer Ware, und alles, wass nicht 100% ist, ist für sie 2. Wahl. Da habe ich die Dinger mit 50% bekommen.

Falls Interesse - PN an mich. Ob sie noch welche hat, weiß ich allerdings nicht.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon IKE777 » Fr 1. Nov 2013, 15:59

@Ulla
deinen scharfen Augen entgeht aber auch gar nichts!
Bei Ute die Maus, bei mir die Promille.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon _xmas » Fr 1. Nov 2013, 16:12

@Ulla
deinen scharfen Augen entgeht aber auch gar nichts!
Bei Ute die Maus, bei mir die Promille.

Ich versuche immer, die Beiträge sorgfältig zu lesen - es könnte mir ja was entgehen :lol:
(Obwohl ich von Natur aus nicht neugierig bin - wohl aber sehr interessiert) :mrgreen:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11235
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 28.10 bis 03.11.20

Beitragvon Teigquäler » Fr 1. Nov 2013, 17:25

Hallo ,mein Name ist Peter ,habe mich gestern erst angemeldet.
Bewundere all die schönen Sachen die ihr so backt. Heute morgen habe ich dann auch mal im Elektrobackofen gebackt und möchte euch meine Werke präsentieren.
Bild
Es sind Roggenmischbrote 60/40 mit Schluß nach oben gebacken .Diesmal bin ich eigentlich sehr zufrieden , meistens sind sie im Volumen viel kleiner , halt nicht so gut aufgegangen.
Viele Grüße

Peter
Teigquäler
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 31. Okt 2013, 19:50

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz