Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon EvaM » Sa 1. Nov 2014, 20:26

Mein Backmarathon für heute ist beendet. Der Challahzopf sieht fantastisch aus. Ich versage immer beim Flechten :kdw , so wirds bei mir oft ein dreisträngiger Zopf.

Anbei die Fotos von den beiden Stollen. Einmal den Stollen von Stefanie Herbert und einmal mein Hausstollen, den ich immer backe. Schöner aussehen und m.E. auch besser gereift ist mein "alter" Stollen. Die Kühlschrankreifung klappt bei einem so schweren Hefeteig anscheinend sehr gut. Der andere Stollen hat ja fast gar keine Zeit zum Reifen, statt dessen allerdings eine milk roux.
Das ist der Stollen von Hefe und Mehr:

Bild
Das ist mein "alter" Stollen nach einem Rezept von Witzigmann
Bild

Hier nochmals der direkte Vergleich. Unten der Hefe und Mehr-Stollen, oben der Stollen nach meinem alten Rezept:

Bild

Der Zuckerguß ist wegen der Vanille gräulich, morgen kommt nochmals heiße Butter drauf und dann sehr dick nochmals Puderzucker.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2300
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon mischee » Sa 1. Nov 2014, 20:37

Maja der sieht einfach nur ladschie aus :top :top :top
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Maja » Sa 1. Nov 2014, 20:53

Danke Euch. Jodu Dein Brot is auch super gelungen. Und die Stoolen können sich auch sehen lassen.
FBG MAja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon lisa und finja » Sa 1. Nov 2014, 21:27

Hallo Maja,

Ich benutze öfter mal Koriander, allerdings nicht zum Brotbacken, sondern für Gewürzreis. Ich mag den Geschmack sehr gern. 1 Tl kannst du ruhig nehmen, das ist nicht zu viel. :tc :tc
Toller Challah ist das geworden. :amb
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon hansigü » Sa 1. Nov 2014, 22:43

Leute, da könnte man absolut wieder Hunger bekommen von Euern leckeren Gebäcken! :top
Aber ich bin probbensatt, vom absolut leckeren, Vollkornbrot, Emmerleinbrot und Baguette vom Lorettohof!!! Und dazu leckeren Ziegenkäse .dst
Da waren wir heute und ich habe sogar ein kleines Schwätzchen mit dem Meister gemacht und er hat mir seinen Backofen gezeigt! :kl Bilder gibts nächste Woche!
Und das Wetter war ja absolut spitzenmäßig!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8061
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Amore » So 2. Nov 2014, 09:54

Guten Morgen,
heute gibt es bei mir dieses Rezept von Björn.
Ich habe es etwas abgewandelt:
- anstelle ASTG habe ich LM genommen
- die Knetzeit habe ich insoweit geändert, daß ich den Teig 15 Min langsam und 3 Min. schnell geknetet habe und in den letzten 6 Min. habe ich erst das Salz hinzugefügt.
- anstelle Butter habe ich Olivenöl genommen.

So kamen sie heute Morgen aus dem Kühli:
Bild

Bild

Und so gingen sie in den Backofen und kamen so heraus:

Bild

Bild

Bild
So, und jetzt wird gefrühstückt. Später kann ich Euch dann den Anschnitt zeigen und wie sie geschmeckt haben.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!
Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Oma Jassy » So 2. Nov 2014, 10:26

pelzi hat geschrieben:
Oma Jassy hat geschrieben:Hatte gestern schon das Problem: Bild wird hochgeladen aber es erscheint kein Code zum einfügen. Heute wieder, hat jemand eine Idee? :?


Ich glaube, ich kenne dein Problem. Dein Foto darf nur 2 MB haben. Ich wollte jetzt auch was hochladen und habe gesehen, dass meine Datei zu hoch ist.


Kann eigentlich nicht sein. Meine bisherigen Bilder hatten auch im Schnitt 4 MB :?
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Amore » So 2. Nov 2014, 11:02

So, hier nun der Anschnitt:
Bild

Geschmacklich sind sie wie immer lecker! Für mich könnten sie etwas knuspriger sein ;)

Einen schönen, sonnigen Sonntag wünsche ich Euch!
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Isa » So 2. Nov 2014, 12:16

Ein dickes Lob an alle! Toll sieht das alles aus! :kl :kl :kl

Amore, Deine Brötchen sind ein Traum! :hu
Eva, Deine Stollen sehen so lecker aus, gibt es für Deinen Favoriten hier im Forum schon ein Rezept? .dst

Pelzi und Irene, das tut mir leid, dass Ihr mit Euren Backfermentbroten nicht zufrieden seid, obwohl Pelzi, Deines sieht ja eigentlich recht gelungen aus. :?
Da ich zu 80% mit selbst gemahlenem Vollkornmehl backe, sind wir eine etwas dichtere Krume gewohnt, bei hellen Backfermentbroten kann ich leider nicht mitreden. Ich führe meinen Ferment-Ansatz wie Ulrike und bin damit sehr zufrieden, zumal es auch praktisch und einfach ist. Ich vermenge dabei auch verschiedene Mehlsorten. Ich denke auch, dass der Fermentteig auf diese Weise eine gewisse Reife entwickelt, ähnlich wie ein Sauerteig. Kann aber auch sein, dass er sich so weit verändert, dass es kein reiner Fermentteig mehr ist.
Marla ist wohl diejenige, die das ganze sehr professionell betreibt, mit getrennten Fermentteigen für verschiedene Mehlsorten, sie backt auch wunderbare helle und lockere Brote und Brötchen.
Pelzi, schau doch mal dort im Sauerteigforum nach Rezepten. Oder dem Brot hätte doch ein Quellstück gut getan, ich arbeite immer mit einem Quellstück. Deine Brote sind auch immer schön hoch, der Teig also so beschaffen, dass es keine Chance zum breit laufen gibt. Vielleicht ist dann doch der Teig etwas zu fest.

Ich backe heute auch noch zwei Brote mit hohen Anteil Emmer.
:tc
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Maja » So 2. Nov 2014, 12:19

Guten Morgen!
Wow, Amore, die sehen wirklich ganz toll aus.
Da wir heute Abend bei den Eltern des Sohnes unserer Tochter eingeladen sind, hab ich noch mal einen Challah gebacken. Dazu ein Glas selbstgemachte Marmelade und schon hat man ein schönes Mitbringsel.
Bild
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon sonne » So 2. Nov 2014, 12:22

Guten Morgen ihr Lieben,

wie ich sehe, habt ihr fleißig gebacken :tc

heute habe ich mich an Croissants gewagt, sehen zwar nicht wie beim Björn aus aber die schmecken leeecker .dst
Bild

Da ich ungeduldig war die 60/90 Min. zu warten :lol: , habe kleine Bälle geformt, ausgerollt mit Butter beschmiert und am Ende zu einem großen Kreis ausgerollt- 30 Min. gehen lassen und ab ins Offen.

Nächste Mal werde ich doch alle Schritte wie Björn beschrieben machen, damit es noch besser gelingt. :katinka


Zum Croissants gab es noch Brötchen
Bild

so wie gebackene Brote

Bild



Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon sonne » So 2. Nov 2014, 12:50

Maja hat geschrieben:Guten Morgen!
Wow, Amore, die sehen wirklich ganz toll aus.
Da wir heute Abend bei den Eltern des Sohnes unserer Tochter eingeladen sind, hab ich noch mal einen Challah gebacken. Dazu ein Glas selbstgemachte Marmelade und schon hat man ein schönes Mitbringsel.
Bild
FBG Maja



@Maja

Dein Challah sieht soo lecker aus .dst ......... Du kannst gerne zu mir kommen : :hu :hu
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Amore » So 2. Nov 2014, 14:28

Hallo Maja,
lach ....
Maja hat geschrieben:Da wir heute Abend bei den Eltern des Sohnes unserer Tochter eingeladen sind...

Ich glaub, Du meinst die Eltern des Freundes Deiner Tochter?
Dein "Mitbringsel" wird auf jedem Fall "ankommen" (ich hoffe es zumindest). Ich hab zwar keinen Sohn für Deine Tochter :lala - aber ich würde mich freuen!!!!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Amore » So 2. Nov 2014, 14:32

so, hab auch noch etwas beizusteuern:

In der letzten Kochen und Genießen waren die Apfel-Muffin`s drin, die haben mit gereizt, sie nach zu backen.

Hier sind sie:
Bild

Bild

Bin mal gespannt, wie sie schmecken.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: AW: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11

Beitragvon Mausi » So 2. Nov 2014, 15:05

Hallo, so alles fertig.
Eine Frage wann steht ihr auf ?
So Brot und Brötchen sind super geworden und es gab frisch geräucherte Flundern dazu

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Mausi
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Sep 2014, 15:02


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Amboss » So 2. Nov 2014, 15:26

Hallo zusammen,

meine Familie war schon reichlich ungehalten - wollte sie doch endlich wieder frisch gebackene Brötchen von mir auf dem Frühstückstisch vorfinden.
Zum Frühstück waren sie leider noch nicht fertig, aber sie schmeckten auch heute mittag super:

Rundstykker

Bild

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon EvaM » So 2. Nov 2014, 16:10

Tolle Gebäcke. Nachher stelle ich noch mein bayerische Bierbrot hinein, es muss erst auskühlen... Und ein undiszipliniertes Familienmitglied hat meinen Streuselkuchen angeschnitten, während ich etwas Sonne tanken wollte... :tip :D .

Liebe Isa, mein Rezept ist neben anderen unter dem Thema Stollenrezept bei Weihnachtsgebäck zu finden. :tc
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2300
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Isa » So 2. Nov 2014, 20:24

Danke Eva, natürlich, irgendwie hatte ich es auch schon gelesen und dann doch gehirntechnisch nicht abgespeichert. Man wird halt nicht jünger ..... :p

Schöne Brote, Brötchen und Muffins sind noch nachgekommen, Maja, Dein geflochtenes Teil sieht echt toll aus, und mit Marmelade dazu war das sicher sehr lecker! :kl :kl

Meine Brote sind auch endlich fertig, Backfermentbrote mit 40% EmmerVK, der Rest war RoggenVK, DinkelVK und nur wenig Weizen 550iger. Versäuert habe ich Roggen und Dinkel. Ein Quellstück aus geröstetem und gekochtem Hafer hatte ich noch im TK, das und zwei Handvoll Sonnenblumenkerne landeten auch noch im Hauptteig. Angeschnitten wird morgen. Lecker duften tut es jetzt schon.

Gebacken habe ich im Bräter, das liebe ich. Der Ofentrieb ist viel besser und das rustikale Aufreißen mach halt einfach ein schönes Brot.
Bild
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon EvaM » So 2. Nov 2014, 20:44

Diese Brote sehen perfekt aus. Mein Versuch, ein 1,2, 3 Brot mit 5 Korn-Mehl und Bier( Andechser Dunkel-Doppelbock) zu backen, verlief mit Komplikationen. 200 g LM, 400 ml Bier und 600 g Mehl ( 350 g 5 Korn-Vollkorn-Mehl , 250 g 550 WM, alles brav nach Empfehlungen des Forums gemacht. Stretch und Fold 3 x in 2h und die letzten 100 ml Bier getrunken :xm . Ist unglaublich Vol.%ig :hk . Der Teig ging in den 2 h Anspringen gut an, dann ab in den Kühlschrank. Am Morgen vor ! der ersten Teetasse das Grauen: eine Bierleiche im Kühli :heul doch . Auch Wiederbelebungsversuche in der Wärme klappten nicht. Also habe ich 8 g Hefe mit noch etwas LM und Wasser und Mehl angerührt und unter die Masse gearbeitet. Jetzt kam endlich mal ne Gare zustande. Vor lauter Sorge, dass das Bier wieder alle meine Hefen killt, habe ich das Brot mit Untergare in den Ofen geschoben. Seht selbst...Bild

Bild

Der Hügel auf dem Brot enspricht in ungefähr der Form des "Heiligen Berges" ( = Kloster Andechs), wobei ich schon als Kind nicht verstanden habe, warum ein sanfter Hügel im bergreichen Bayern als "Berg" bezeichnet wird. :XD Das Brot schmeckt gut. Die Krume ist mir etwas zu fest, vermute aber, dass das an meiner Untergare liegt. Der Koriander ist nicht für längere Reifung geeignet, es schmeckt fast etwas bitter. Also mit Bier lässt sich das Bierbrot sehr gut runterspülen. Aber ich sollte es nochmal versuchen.. :heul doch
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2300
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.10. - 02.11.201

Beitragvon Lulu » So 2. Nov 2014, 21:32

:top wunderbare Ergebnissse habt Ihr erzielt!
Isa, das Brot im Bräter...... heizt Du diesen vorher auf und legst den Teig in die heisse Pfanne?

Mein Mann war gestern Pilze sammeln ..... noch heute putzten wir daran. Es gibt zur Zeit Unmengen in Wald.
Da der Froster voll ist, blieb mir nix weiter übrig :s , als die Pilze einzuwecken. 7 Gläser sinds geworden .... und ein deftiges Mittagessen.
Die Gläser sind noch am Auskühlen .... morgen stelle ich sie ein.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz