Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Maja » Mo 27. Jan 2014, 05:41

Morgen allerseits!
Eine neuen Backwoche ruft. Viel Erfolg Euch allen.
In mener Küchen gehen gerade 2 Konsumbrote.
C.Y.
Maja

Edit Greeny:

Der Link zurück in die vergangene Woche
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Greeny » Mo 27. Jan 2014, 07:29

Moin moin

Alle Achtung Maja, Du bist ja wirklich immer früh zu Gange. 05:41 da ist 4 Min. bevor mein Wecker mich brutal aus meinen Träumen reißt. :shock:

Na dann bin ich auf das Konsumbrot gespannt, das hatte ich letzte Woche mal spontan gebacken, weil Brotnotstand herrschte. :p
War ok, hätte etwas lockerer sein können, aber hat geschmeckt wie zu Kindertagen. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Maja » Mo 27. Jan 2014, 08:05

Um vier Uhr bin ich aufgestanden, da mein Mann ein Schnarchkonzert ablieferte.
Na, dann kannste zumindest schon mal die ganzen Brote sehen.
Bild


Anschnitt folgt.
FBGMAja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Greeny » Mo 27. Jan 2014, 09:53

Moin moin

Die Beiden sehen ja schon mal gut aus. :top

Vielleicht hätte ich auch im Kasten backen sollen, da kann man ganz in Ruhe die Gare entsprechend anpassen, weil man das Brot ja nicht noch auf den Schieber stützen muss. Bei voller oder fast voller Gare ist da immer die Gefahr das das ganze Gebilde in sich zusammenbricht. :lala :p
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Amore » Mo 27. Jan 2014, 15:10

Hallo,

nachdem am WE ja das Rosinenbrot soo lecker war - mußte es heute wieder gebacken werden. Zumal ich ja auch so einen tollen Ausbund wie Amboss haben wollte :wue - was aber am WE leider nicht geklappt hatte.

Also, heute 2. Versuch. Was soll ich sagen, dieses Mal ist es ganz toll geworden. Die letzte Gare war wesentlich kürzer :?: - aber ich habe es dann doch gewagt. Eingeschnitten, ab in den Ofen (Manz). Ich hatte schon vorsorglich 20 Grad weniger eingestellt (als am WE). Und als der Wecker klingelte, bin ich erschrocken :?. Das Brot war fast bis an die Decke des Backofens gegangen (dadurch ist es einen Ticken zu dunkel) und der Ausbund - was soll ich sagen - ich bin richtig stolz auf mich :kl :kl :kl .
So, und hier nun der Beweis:
Bild
Ich wünsche Euch noch eine schöne Backwoche!
Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon gitti » Mo 27. Jan 2014, 15:18

Alle Achtung, Maja, du bist je echt ne Nachteule!

Wenn ich morgens um 4 aufstehen würde, um Brot zu backen, würde mich mein Mann auf meinen Geisteszustand untersuchen lassen......der würde denken, er ist im falschen Film.

Aber meinen Respekt hast du ..... und deine Lieben wachen dann mit dem Duft von frischem Brot auf! Herrlich!!!!

@amore
einfach klasse dein Rosinenbrot. Gibt es ein Anschnittfoto??? büddebüddebüdde.....

:cha :cha :cha
gitti
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Amore » Mo 27. Jan 2014, 15:36

Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame:

Bitteschön:

Bild

War aber noch viel zu warm :kdw .Sieht aber recht "fluffig" aus.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Maja » Mo 27. Jan 2014, 19:07

Habe meinem Sohn eben einige Scheiben abgegeben. Er ist zufrieden von dannen gezogen.
So kann ich Euch den Anschnitt schon zeigen:
Bild
Die gelbliche flecken kommen von der digigcam oder dem Lichthinter mir.
Lecker sieht das Rosinenbrot aus.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon gitti » Mo 27. Jan 2014, 19:20

Amore hat geschrieben:Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame:

Bitteschön:

Bild

War aber noch viel zu warm :kdw .Sieht aber recht "fluffig" aus.

Gruß
Amore


O wie nett von dir - das sieht aber wirklich lecker und fluffig aus! Mh......davon würd ich jetzt schon noch ein Stück verputzen... .dst .dst
gitti
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Amboss » Mo 27. Jan 2014, 20:17

Hallo zusammen,

auch ich bin immer wieder erstaunt, wann Maja morgens aktiv ist....

@ Amore

Soso,das Rosinenbrot hat dir also keine Ruhe gegeben :xm
Wenn es jetzt nicht einen tollen Ausbund hat, dann weiß ich es auch nicht.
Und wenn du es nochmal machst, dann lässt du es am besten erst kalt werden :lala :cry

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Rainbow Muffin » Mo 27. Jan 2014, 21:09

Hallo ihe Lieben

Boaaa Maja wat kannst du immer früh aufstehen.
Ich wäre schon längst zusammengebrochen. :mrgreen:
gitti. Das nennt man nicht Nachteule , sondern Maja ist eine Lärche. ( das wunderschön zwitschernde Vögelchen )
Nachteulen sind die ,die lange schlafen. ( sehhhher lange.)

amore dein Rosienenbrot wollte wohl nicht in seiner Form bleiben
und sich die weite Welt ansehen. .dst

So meine Ergebnisse
Bild
Bild
Die Zutaten haben sich jetzt endlich zu einem schwarzenBild zusammengefunden.

Bild
Bild

Ich experementiere immer noch mit der Frischlingskruste von Hefe und mehr.
Diesmal ist es ein großes rundes Brot geworden.
Das auser Haus gegangen ist, deswegen gibt es keine Anschnitt Fotos.

Bild

Bild

Bild

Und hier noch ein Zupfschüdingsbums.
HIER ist das Rezept zu finden.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon hansigü » Mo 27. Jan 2014, 21:13

Guten Abend,
nach dem gestrigen Back -und Kochnachmittag hatte ich keinen Bock mehr meine Bilder vom WE noch einzustellen. Heut ist ja auch noch ein Tag.
Schönes Taillenbrot Amore :top und wenn Dein Sohn zufrieden von dannen gezogen ist, Maja, dann kanns ja nur super gelungen sein. Hab ich auch lange nicht gemacht das Paderborner. Weiß nicht in letzter Zeit schmecken mir die freigeschobenen einfach besser.
Also hier kommen:

dieser Apfelkuchen vom Lutz, sehr lecker, hab mich aber mit dem Currypulver nicht getraut, lieber klassisch, Zimt und Zucker genommen
Bild

die äußerst leckere Westfalen-Krustevon Björn :top .dst
Bild

Anschnitt dazu, es ruht dabei auf einem Toastbrot nach Bäcker Süpke, welches heute mit zwei "Wanderwürsten" ins Tecklenburger Land verschickt wurde!
Bild

und die wirklich sehr aromatische Bauernbrotvariante von Michael, das mundet selbst solchen Roggenfreaks wie ich einer bin :hu .dst :top
Bild

es ist im Ofen ziemlich aufgegangen, die Form hatte ich so auch noch nicht :lol:
Bild

Ach so und die Billa Brötchen vom Online Treffen hab ich auch nochmal gebacken, weil sie wirklich saulecker sind .dst

Und am Mittwoch darf ich schon wieder backen, für Schwager´s Geburtstagessen.Da will ich ein Roggenmischbrot machen und vielleicht was helles mit Dinkelanteil, mal sehn welches Rezept ich nehme.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8652
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Amore » Mo 27. Jan 2014, 22:06

Amboss hat geschrieben:@ Amore
------Und wenn du es nochmal machst, dann lässt du es am besten erst kalt werden :lala :cry


mach ich doch auch sonst :lala

Aber eine "einzelne Dame" wollte doch den Anschnitt sehen ...... :lala

Aber jetzt bin ich zufrieden!!!!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon cheriechen » Mo 27. Jan 2014, 22:08

Maja, Amore, Nicole und Hansi :top :top :top :top , ihr legt ja los, wenn ich noch im Koma liege. Da weckt mich kein Schnarchen der Welt!

Seit dem vorletzten gemeinsamen Erlebnisbacken spukte doch das Aromastück durch meinen Kopf. Gestern war das Wetter mal elendig genug, dass ich die Muße hatte es zuzubereiten. Heute wollte ich nun endlich selbst mitreden können, wie es schmeckt...
Und ich bin begeistert: Das "Paderborner Landbrot light" habe ich damit versehen und es hat eine feine Note von "Bayrisch Blockmalz Bonbons".

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... romastuck/


Bild

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Amore » Mo 27. Jan 2014, 22:11

Mensch Nicole, Dein "schwarzer Hamster" sieht ja toll aus :kl :kl :kl
So einen muß ich auch mal backen!
Ich liebe ja solche Körnerbrote. Mein Mann droht mir schon, daß er irgendwann auf dem Baum sitzt und wie ein Vogel pfeift :lala :lala :lala . Aber da muß er durch!!!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon littlefrog » Di 28. Jan 2014, 00:19

Ich habe heute Fougasse gebacken und 2 Schwarzwälder Krusten. Mein Ofen war wie üblich zu heiß, d.h. die ersten Fougasse waren schön dunkel unten, ich habe dann lieber nochmal 15 min. länger gewartet. Dafür waren dann die Brotteiglinge etwas übergar :tip aber ich wollte keinen schwarzen Boden riskieren. Dafür sind sie gut geworden! Eine Fougasse und eine Kruste ging noch gut warm als Geburtstagsgeschenk außer Haus:

Bild

Zwei Fougasse wurden zum Abendessen verspeist, und für uns ist noch eine Fougasse und eine Kruste übrig:

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon pelzi » Di 28. Jan 2014, 00:21

Wow, was Ihr so alles gebacken habt! Und alles sieht so lecker aus. Ich hab grad das Bauernbrot von Hesse aus den Ofen geholt. Sieht schon mal gut aus. Bilder folgen noch. Bin ja gespannt, wie es chmeckt, mit dem "alten Teig", der 5 Tage im Kühli war.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1983
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Maja » Di 28. Jan 2014, 07:56

Guten Morgen!
tolle Brot und ein toller Apfelkuchen. Auch das Fougasse sieht klasse aus.
Unser 2. sohn wird heute 25. Er wünschte sich , auf Nachfrage, einen Kellerkuchen, auch Kalter Hund oder kalte Shnauze genannt.
Der is nun fertig und hockt im Freezer. Heute Abend nimmt er ihn mit in ein Cafe, wo er sich mit Freunden trifft. Freitag haben wir dann bei uns zu Hause eine große Sause. 18 Leute kommen zu uns, die er aus Platzmangel nicht unterkriegt. Sie wohnen auf 72 Quadratmeter.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Greeny » Di 28. Jan 2014, 08:30

Moin moin

Wow, was für tolle Ergebnisse schon am ersten Tag. :top
Ihr hat Euch alle ja mächtig ins Zeug gelegt.
Der Anschnitt von Deinem Konsumbrot, Maja sieht ja wirklich sehr gut aus, das Nächste backe ich warscheinlich auch mal im Kasten.

@littlefrog, die Fougasse müsste ich auch mal probieren, die sind auch im Bertinet Buch, muss ich mir merken, der Teig ist bei Ihm immer ziemlich lecker und geht trotzdem recht flott.
Die beiden Brote .dst :top

@ cheriechen Dein Paderborner ist ja echt witzig mit seinen kleinen Stacheln. :mrgreen:
Wie gefällt Dir das Aromastück darin?

@ Hansi, mir fehlen die Worte, der Apfelkuchen :kk .dst haben will.
Die Brote. .dst .dst .dst

@Rainbow Der Hamster :top verfolgt mich ja scheinbar richtig. da werde ich mich wohl nicht mehr lange wehren können und auch mal wieder 1 oder 2 davon backen müssen.
Den Schüdi hatten wir zu Sylvester für die Kaffetafel bei meiner Schwester, kam sehr gut an besonders bei den Kindern. :top

@Amore :shock: watt ein Traum von Ausbund und der Stuten sieht auch so extrem lecker aus, mir oben zwar etwas zu dunkel, aber soetwas passiert. Es gibt schlimmeres. :hk Kann man ja notfalls abschneiden, aber manchmal sieht auch auf den Bildern auch schlimmer aus als es in Wirklichkeit ist.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon littlefrog » Di 28. Jan 2014, 08:42

Greeny hat geschrieben:@littlefrog, die Fougasse müsste ich auch mal probieren, die sind auch im Bertinet Buch, muss ich mir merken, der Teig ist bei Ihm immer ziemlich lecker und geht trotzdem recht flott.
Die beiden Brote .dst :top


Die Fougasse fiel mir auch erst ein, als der Teig für die Kruste im Kneter war, so als Testbrot eben. Hat ja funktioniert - hätte ich die Kruste gleich eingeschossen, hätte ich wieder Kohle produziert. Der Teig geht ja wirklich rucki-zucki und macht optisch was her, vor allem als Geschenk.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz