Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Greeny » Mo 26. Mai 2014, 07:53

Moin moin

Auf geht es in eine neue Backwoche.
Wenn ich den Mohnkuchen heute Nachmittag anschneide gibt es hoffentlich auch ein Foto. ;)

Ich wünsche uns allen viel Spaß und Erfolg und viele tolle Ergebnisse.

Der Blick zurück in die vergangene Backwoche.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.06.-01.06.

Beitragvon Cupper2 » Mo 26. Mai 2014, 15:16

Lieber Greeny,

kannst du das Datum der Backwoche nocheinmal ändern? :roll: Da hat sich wohl jemand den Urlaub herbei gewünscht. :del
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.06.-01.06.

Beitragvon lisa und finja » Mo 26. Mai 2014, 15:48

:tc Guten Tag zusammen,

Hat noch niemand Lust gehabt zu backen oder eher keine Zeit? Dann freue ich mich darüber, die Backwoche eröffnen zu dürfen.Bild

http://www.ploetzblog.de/2010/05/22/geb ... -hamelman/

Wie es schmeckt, weiß ich noch nicht, ist noch zu warm zum Anschneiden. :tc
Bild

So, hier ist noch der Anschnitt. Schmeckt sehr lecker :tL
Zuletzt geändert von lisa und finja am Mo 26. Mai 2014, 20:23, insgesamt 2-mal geändert.
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Rainbow Muffin » Mo 26. Mai 2014, 18:32

Hallo ihr Lieben

Lisa und Finja
Dein Brot sieht sehr schön aus so wunderbahr Rösch.

Bei uns gab es gestern Heidelbeerbrötchen

Bild
Bild

Und dann hab ich noch welche mit Kirschen gefüllt da ich nicht genug Heidelbeeren hatte.

Bild
Bild

Laut meinen zwei Lieben sind die Brötchen Süchtigmachend. :katinka .dst
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon lisa und finja » Mo 26. Mai 2014, 20:21

Oh ja :katinka das glaube ich, sind so ähnlich, wie bei uns die Berliner, die sind auch mit Marmelade gefüllt, allerdings werden die frittiert, und das vertrage ich nicht. Da sind deine Brötchen viel besser :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon hansigü » Mo 26. Mai 2014, 21:15

Hallo, Ihr Lieben

Schönes Hamelman -Brot Lisa und die Heidelbeerbrötchen schmecken sicherlich auch sehr lecker!

ich habe zwar nicht heute gebacken, aber am Wochenende.
Am Samstag habe ich ganz kurzfristig einen Berliner Kurzsauer angesetzt und ein Brot vom Brotdoc "ausgegraben", dass ich vor längerer Zeit schonmal gebacken habe. Brotdoc´s Malzkruste.

Bild

Bild

Wundert euch nicht, dass es etwas komisch aussieht, das erklärt aber das andere Brot, welches ich gestern gebacken habe.

Das war das Rezept vomSchwarzbierroggenbrot nach
Eibauer
.
Ein lieber Freund von mir rief mich vergangene Woche an, ob ich ihm nicht ein Brot mit dem Wort "Emmaus" backen könnte. Der Bachchor Gotha hatte am vergangenem WE ein Rockmusical nach der Emmausgeschichte aufgeführt. Und er wollte dem Kirchenmusikdirektor heute ein Brot schenken, auf dem das Wort geschrieben steht. Das habe ich bei der Malzkruste schon mal probiert, aber der Teig war zu weich.
Nun vor längerer Zeit habe ich das schon mal beim Schwarzbierroggenbrot ausprobiert und da funktionierte es sehr gut. Also gesagt getan:

Bild

Nun hoffe ich, dass es gut ankommt!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7296
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon lisa und finja » Mo 26. Mai 2014, 22:27

Das hab ich auch schon öfter gebacken, Hansi. Aber mir war es etwas zu fest. Man müsste mal die Flüssigkeit erhöhen, vielleicht wird es dann besser. Das schmeckt bestimmt auch mit Hefeweizenbier, oder was meinst du? :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Blackpearl » Di 27. Mai 2014, 10:22

Hallo zusammen . wage nun auch mal mein erfolgserlebniss mit euch zu teilen 8-) bin noch neu hier und finde die Rezepte und Tips einfach nur toll :kl
ich habe heute das Paillas ausprobiert


Bild
Blackpearl
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 20:38
Wohnort: Mostindien


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon lisa und finja » Di 27. Mai 2014, 12:50

...sieht doch schon gut aus, schmeckt's denn? :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon hansigü » Di 27. Mai 2014, 13:03

Lisa, das ist wirklich fest, aber mancher mag das ja so. Ich glaube ich habe das auch schon mal mit Hefeweizen probiert. Habe auch mal den ST mit Bier angesetzt!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7296
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Dagmar » Di 27. Mai 2014, 18:40

Hallo zusammen,

ich habe heute mal wieder ein paar Florentiner gebacken, die schon zum Verschenken verpackt sind.
Aber leeeeeeeeeeeeeeecker.
77934371nx46130/weihnachtsbaeckerei-f46/flotte-florentiner-t2642.html#p63516
Die schmecken aber nicht nur zu Weihnachten :katinka
Bild
vG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Strandlauefer » Di 27. Mai 2014, 19:30

Endlich konnte man Sonntag bei uns mal draußen Frühstücken. Die Kinder waren ausnahmsweise mal da und so habe ich deren geliebte Croissant gebacken. Auf Wunsch mit Schinken- Käse Füllung, Nutella Füllung und rechts ohne Füllung.

Bild

Nach vielen Fehlversuchen kommen sie endlich so hin wie ich mir sie vorstelle. Plunderteig hat doch eine lange Lernphase. Vor allem wenn man sich an die vielen Anweisungen halten will, Butterplatten vor dem Tourieren herzustellen. Das geht viel einfacher: Relativ festen Teig (ich habe den aus einem Rezept für Kieler Franzbrötchen genommen). Richtig gut ca. 2 h bei max. 4°C kühlen. Butter gut streichfähig machen- Richtig weich!. Teig ausrollen und 2/3 mit der Butter bestreichen. Mit der Streichpalette glätten und den Teig einschlagen (Brieftechnik). Teig jetzt wieder mind 1h in den Kühlschrank. Wieder touren. Jeweils mind. 1h zwischen den Touren in den KS! Kein Nudelholz verwenden. Lieber ein dickes Buchenrundholz im Baumarkt kaufen und zuschneiden. Den Druck kann man dann wesentlich besser verteilen. Morgends den Teig aus dem KS und ausrollen. Muss gar nicht so dünn werden. Die Dreiecke ausschneiden und diese auf die richtige Dicke ausrollen und die Dreiecke nach Bedarf mit der Füllung belegen (z.B. kleingewüfelter, gebratener Bauchspeck, geriebenen alten Gouda und etwas frischer Koriander) und einrollen. Nach der Stückgarre mit einer Ei, Milch, Salz- Mischung einstreichen und abbacken.
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 18:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon lisa und finja » Di 27. Mai 2014, 20:45

:top :top :top die sehen aber gut aus, deine Croissants. Irgendwann probiere ich das auch mal, wenn ich mehr Zeit hab. :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Dagmar » Di 27. Mai 2014, 21:28

Hallole,
Die Croissant sehen spitzenmässig aus. :kh Daran traue ich mich nicht. Ist bestimmt sehr schwer.
VG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon cheriechen » Di 27. Mai 2014, 22:34

Hallo ihr Lieben, ich werfe schnell noch ein Brot in die Runde, das nur mit Lievito madre geführt wurde und eine Übernachtgare im Kühlschrank hatte. Weil es so gut aufging, nannte meine Freundin es "Sommerbombe" - es ist gefüllt mit getr. Tomaten, Oliven, Käse und Oregano..

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... mmerbombe/

Bild

Bild

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon pelzi » Di 27. Mai 2014, 23:26

Sehr lecker sieht dein Brot aus. Da braucht man sicher keinen Belag drauf. Das schmeckt sicher auch so. :top
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon littlefrog » Mi 28. Mai 2014, 13:52

Ich habe gesternMini-Bürli und zwei Schwarzwälder Krusten gebacken - erst haben die Brote im Ofen gekuschelt, dann aber doch wieder getrennt. Ich liebe dieses Brot - man sieht, oh, was ein Oschi, hebt es hoch und es ist federleicht. Und lecker. Mein Ofen war nicht mehr ganz heiß genug, deshalb ist es etwas hell geblieben, aber ich friere es sowieso ein, dann ist es nicht so schlimm:

Bild

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1998
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Isa » Do 29. Mai 2014, 18:23

Hallöchen zusammen!

Sehr schöne Backwerke habt Ihr schon gebacken!

Cheriechen, Dein Brot sieht sehr lecker aus! :hu
Leider sind meine Versuche einen LM zu ziehen bis jetzt nicht geglückt und ich habe das erst mal verschoben.

Lisa, Dein Mehrkornbrot ist auch ganz nach meinem Geschmack, sieht nach einem lecker aromatischen Brot aus. :top

Hansi, das Schwarzbierbrot finde ich auch toll, kompaktes Brot sind wir ja im Alltag gewohnt, vielleicht backe ich einfach das nächste Backfermentbrot mal mit mehr Roggen und Schwarzbier. :top

Und die Croissants erst............da wird mir beim Lesen der Tips regelrecht schwindelig, das sieht nach viel Zeit und Arbeit aus, meine Hochachtung! :kh

Meine Backschiene ist gerade etwas festgefahren, es gab mal ein einfaches Brot nach meinem Universalrezept für helle Brote/Brötchen. Mit WM 1050 und 550 gebacken, etwas Hartweizenmehl habe ich auch noch untergemischt. Leinsamenschrot habe ich weggelassen, die Butter leider vergessen.
Dann nicht nach Schönheit geformt, sondern möglichst wenig geformt um die Bläschen im Teig nicht zu zerdrücken. Ich war sozusagen auf der Jagd nach größeren Poren, das ist dabei heraus gekommen:

Bild

Geschmeckt hat es jedenfalls, allerdings blieb die Kruste nach dem Backen nicht so knusprig, wie ich das eigentlich gewohnt bin, verm. hätte ich es doch noch länger backen können, oder der Teig war zu weich.
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Maja » Do 29. Mai 2014, 18:35

Hallo!
Ihr habt alle wieder tolle Sachen gebacken. Bei uns gab es in der Früh Schneebrötchen, die wie immer aussahen und auch wieder köstlichst mundeten.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 26.05.-01.06.

Beitragvon Cupper2 » Do 29. Mai 2014, 20:11

Das sieht ja wieder mal alles sehr lecker aus.

Nach den vielen Broten der Vorwoche, war diese Woche Kuchen angesagt. Der Geburtstag von meiner Mama naht.
Der Mohnkuchen ist leider nicht fotogen genug :gre , wird aber hoffentlich schmecken.
Dann gibt es noch Aprikosen-Streusel .

Bild


Bild
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz