Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Greeny » Mo 24. Jun 2013, 06:05

Moin moin

Auf auf in eine neue abenteuerliche Backwoche. :run

Ich wünsche uns allen viel Spaß, Erfolg und tolle Ergebnisse.

Wer noch etwas in der vergangen Woche nachschauen will, bitte schön hier entlang. Vorherige Backwoche.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Feey » Mo 24. Jun 2013, 09:33

Was'n hier los? So ruhig?
Muss diese Woche noch holländisches Matschbrot essen. Tiefkühler leer und Renovierung der Stube noch nicht fertig, aber DANNN geht's endlich wieder .adA . Mein AST scharrt schon mit den Füssen!
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon marion » Mo 24. Jun 2013, 10:08

Hallo!
dann mach ich mal den Anfang
Heidebrot
Bild
Kaisersemmel
Bild
Präsidenten Baguettes
Bild
Anschnitt der Semmel
Bild
Berliner Schrippen
Bild
Weizen Baguettes
Bild
Marion :st
marion
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Feey » Mo 24. Jun 2013, 10:17

Toll Marion! SO WAS hätt ich auch gern zum Frühstück gehabt! :top
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon der Back narr » Mo 24. Jun 2013, 10:36

Hallo zusammen ich habe mich am Pane Maggiore versuch :hx es ist gut und lecker big_essen Bild

Bild



Gruß der Back narr




snoopy
der Back narr
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 12. Mär 2013, 10:31


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Oma Jassy » Mo 24. Jun 2013, 10:39

Hab gestern dieses Rezept der hausgemachten Monster-Croissants entdeckt und heute gleich gemacht. Habe das Rezept halbiert sonst wären sie doppelt so groß geworden. Im Geschmack sind sie neutral, also nichts zum so essen. Sie sollten aufgeschnitten und gefüllt werden. In dem Fall egal ob mit Marmelade oder herzhaft.


Bild

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Naddi » Mo 24. Jun 2013, 10:56

@ Marion: :kh

@ Backnarr: na das ist mal kein flundriges Pane Maggiore :XD das kann sich sehen lassen :top

@ Oma Jassy: was macht das Backen nun ohne den Bräter am Boden :?

Hmm fürs Frühstück ist es jetzt zu spät, aber egal ich reiche mal Björns Buttermilchbrötchen rein :mrgreen:
Bild

Das sind mal wieder Poren :kl

Hab mich an der Über-Nacht-Version versucht, also mit 8 bzw. da nur die halbe Teigmenge also mit 4g Hefe. Statt Weizersauer hab ich meinen kühlschrankkalten LM genommen und da ich aktuell kein 550 WM im Haus hab, hab ich es durch 550 Gelbweizen, T65 und 812 WM ersetzt. Der Rest wie gehabt, auch mit dem Manitoba-Mehl.
Nach dem Teigkneten hab ich den Teig innerhalb von einer Std. 3x gefaltet und dann komplett in den Kühlschrank verfrachtet. Heute Morgen dann direkt kalt zu Brötchen geformt und eine Std. zur Gare gestellt. Aufstreu war teilweise Walnussmehl, was mir eine ganz ganz liebe Person :del zu Testzwecken zur Verfügung gestellt hat :cha

Testurteil des Göttergatten: LECKER .dst
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Oma Jassy » Mo 24. Jun 2013, 11:08

Also diese Buttermilchbrötchen kommen bei mir jetzt auch auf die Nachbackliste ( Die leider auch immer länger wird :D ) Sehen toll aus :top

Ach ja, seit der Bräterdeckel nicht mehr im Ofen wohnt, klappt es super. Das war eindeutig der Fehler :tL
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Naddi » Mo 24. Jun 2013, 11:18

Freut mich Oma Jassy :mrgreen: dann ran an die Buttermilchbrötchen :ich weiß nichts und glaub mir, auch meine Liste wird täglich, ach was red ich stündlich länger :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mo 24. Jun 2013, 11:19

Ich reich das Hirse- Dinkelbrot Foto von gestern nach, hab diesmal Sojajoghurt zugegeben.
Sehr saftig und unglaublich lecker :)

Bild
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Goldy » Mo 24. Jun 2013, 11:46

Marion Du warst aber sehr fleißig feine Sachen hast Du gebacken. :kh
Backnarr ein schönes Brot :top
Oma Jassy Deine Croissants sehen oberlecker aus. :hu die muß ich auch haben :hu
Nadja die Bumis lachen mich an .dst .dst back mich ich soll mich aber doch ausruhen .ph
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Feey » Mo 24. Jun 2013, 12:01

Das Hirse-Dinkel find ich auch immer oberlecker - und hällt sich lange. :hu
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon gitti » Mo 24. Jun 2013, 15:36

Naddi hat geschrieben:Bild

Das sind mal wieder Poren :kl

Hab mich an der Über-Nacht-Version versucht, also mit 8 bzw. da nur die halbe Teigmenge also mit 4g Hefe. Statt Weizersauer hab ich meinen kühlschrankkalten LM genommen und da ich aktuell kein 550 WM im Haus hab, hab ich es durch 550 Gelbweizen, T65 und 812 WM ersetzt. Der Rest wie gehabt, auch mit dem Manitoba-Mehl.
Nach dem Teigkneten hab ich den Teig innerhalb von einer Std. 3x gefaltet und dann komplett in den Kühlschrank verfrachtet. Heute Morgen dann direkt kalt zu Brötchen geformt und eine Std. zur Gare gestellt. Aufstreu war teilweise Walnussmehl, was mir eine ganz ganz liebe Person :del zu Testzwecken zur Verfügung gestellt hat :cha

Testurteil des Göttergatten: LECKER .dst



Wow...haben die Poren. Ich habs fast genauso gemacht, wie du, aber meine waren eher besch...eiden in der Porung. :?
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon katzenfan » Mo 24. Jun 2013, 17:03

Gitti, probier es mal mit LM, statt mit Weizensauerteig. :lala

Da wurden sie bei mir auch noch viel besser.
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon katzenfan » Mo 24. Jun 2013, 17:07

Man sollte erst alles lesen und dann antworten :p
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon gitti » Mo 24. Jun 2013, 17:58

katzenfan hat geschrieben:Gitti, probier es mal mit LM, statt mit Weizensauerteig. :lala

Da wurden sie bei mir auch noch viel besser.



Das hab ich gemacht, weil ich keinen WST hatte. Ich hab sie auch 1 Stunde gehen lassen, aber irgendwie wollten die nicht so richtig hoch gehen.
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon IKE777 » Mo 24. Jun 2013, 18:00

Ihr seid ja wahnsinnig - so viele tollen Sachen schon.

Marion schießt allerdings den Vogel ab!

Oma Jassy -
das Rezept habe ich mir gleich in den Nachbackhefter getan. Verlockend!

Naddi
Meinst du, dass man diese Brötchen auch abends formen und dann morgens nur in den Ofen schieben könnte?

Jetzt brauche ich mal eure Hilfe: Vor kurzem hat jemand geschrieben, dass sie die Joghurtbrötchen von Björn gemacht hätte, aber sie hat diese über Nacht kalt gestellt.
Ich meine, dass dies in einem Wochenthread war. Aber wenn ich den Suchbegriff "Joghurtbrötchen" eingebe, komme ich nicht weiter - auch nicht auf BrotDoc's Seite.

WER KANN MIR HELFEN?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon Knitmarie » Mo 24. Jun 2013, 18:09

Toll was ihr da wieder gezaubert habt bei mir gab es gestern abend noch schnelle Puddingteile die mein Mann und ich heute morgen in der Arbeit mit den Kollegen geteilt haben :hu

Bild
wünscht euch die strickende Marie
Benutzeravatar
Knitmarie
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:41
Wohnort: Reisbach in Ndby.


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon katzenfan » Mo 24. Jun 2013, 19:06

Hallo Irene, ich glaube du meinst mich. :lala

Ich habe den Teig am Abend nach Rezept mit nur 8 g Hefe hergestellt. Nach dem Rundscheuern
wurden sie in Bäckerleinen (in einer Plastiktüte) sofort in den KS gestellt.
Am nächsten Tag hab ich als der Backofen 240° hatte die Teiglinge aus dem KS geholt, umgedreht,
eingeschnitten und sofort gebacken.

Übrigens werden sie noch besser mit LM statt WST. :hu
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 24.06.-30.06.2013

Beitragvon calimera » Mo 24. Jun 2013, 19:09

Am Wochenende hab ich auch wieder mal gebacken, und zwar einfache Bauernbrötchen, um etwas im Froster zu haben wenns mal Eilt.
Sind schnell aufgetaut und zum Verzehr bereit, und schmecken ganz toll :xm

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz