Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Greeny » Mo 23. Dez 2013, 07:44

Moin moin

Na dann wünsche ich einen erfolgreichen Start in die Weihnachtsbackwoche.
Vielleicht gibt es ja noch etwas anderes als Kartoffelsalat mit Würstchen oder Gänsebraten mit Rotkraut.
Wer nch etwas schönes bäckt und es zeigen will hier gibt es die einmalige Möglichkeit. :mrgreen:

Ich will heute noch das Spekulatius-Glühwein-Brot und das Rosenkohlbrot von Lutz backen, morgen schaffe ich das leider nicht alo muss ich vorbacken. :heul doch
Aber vielleicht ist das sogar besser so, so können die beiden Sorten noch etaws durchziehen. :lala

Gestern habe ich 2 Bleche Zitronenkekse und 2 Bleche Zimt(stern)ecken aus dem Ofen gezogen und 2 Toastbrote. Warum habe ich mit den Toastbroten so lange gewartet. :p :lala
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Lenta » Mo 23. Dez 2013, 15:08

Tach!

Ich habe Baguettes mit poolish nach BrotDoc und nochmal Eifelkrimis kerniges Roggenbrot gebacken. Letzteres hat an meiner Geburtstagsfeier einer Freundin so gut geschmeckt das sie es für sich bestellt hat.
Fotos gibts keine, die Baguettes sind im Froster für Weihnachten und das Brot ging wie gesagt außer Haus.
Jetzt will ich noch Kürbiskernflorentiner machen, muss aber warten bis Mann mit frischem Honig zurück ist.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Andreas2233 » Mo 23. Dez 2013, 17:41

Hallo,

gestern hatte ich mal wieder die Gelegenheit meinen Backofen zu nutzen.

Fleischkäse mit Grobeinlage und Champignons.
Nach Art des "Fleischkäse für Jedermann" hergestellt. Jedoch etwas anders gewürzt. Auf Zwiebeln und Knoblauch musste ich verzichten. Der schönere der Beiden ging als Danke schön an unseren Nachbarn. Der darf leider keine Zwiebel oder Knoblauch mehr essen.

Für diese Produktion habe ich erstmals den großen Teigkneter verwendet.
Fünf Kilo Fleisch plus 2,5 Kilo Pilze hat er annehmbar verarbeitet. Wenn ich wieder weniger herstelle nehme ich die Küchenmaschine mit dem Flachrührer. Das Ergebnis gefiel mir besser.

Die neuen Fleischkäseformen aus Edelstahl gefallen mir gut.
Die Investition hat sich gelohnt.
Ob sie auch für Brot geeignet sind muss ich erst noch testen. Dann würde ich noch zwei weitere kaufen. Die Formen sind deutlich günstiger als Brotbackformen aus Edelstahl.

Bild

Bild

Bild

Bild
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 04:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon katzenfan » Mo 23. Dez 2013, 17:57

Andreas, dein Leberkäse ist der Wahnsinn :kh :kh
Wie kannst du davon noch Bilder machen, ich sabber den ganzen Computer voll .dst .dst .dst .dst
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon SteMa » Mo 23. Dez 2013, 19:02

Hallo zusammen,

mein Mann hat sich schon seit längerem Toastbrot gewünscht und da ich zum Geburtstag (im Juli) eine Toastbrotform geschenkt bekommen habe, habe ich heute mal Toastbrot ausprobiert.
Da ich nicht genau wusste, wie groß die Form ist, habe ich aus dem Brotbackbuch von Lutz die einfache Menge gebacken. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, war es etwas wenig Teig, beim nächsten Mal versuche ich mal 10-15% mehr.

Bild

Bild

Wir mussten das Brot natürlich sofort anschneiden und es ist lecker luftig und die Kruste ist aber trotzdem knackig, so wie man sonst keine Toastbrotkruste kennt:

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Tosca » Mo 23. Dez 2013, 19:57

Hallöchen,
@ Andreas, sehr lecker sieht der Fleischkäse aus. :top Der passt ganz hervorragend zu meinem gestern gebackenen Brot.

Gestern musste es mal wieder ein roggenlastiges Brot sein. Gebacken habe ich das Champagnerroggenbrot. Leider habe ich heute morgen vergessen, vom ganzen Brot ein Bild zu machen und kann daher nur eines vom Anschnitt zeigen.

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon hansigü » Mo 23. Dez 2013, 20:21

Ute, sehr lecker sieht Dein Brot aus, wie auch der dazu passende Fleischkäse, lieber Andreas. .dst
Hatte auch überlegt ein Toastbrot zu backen, Stefanie, Deines sieht auch sehr lecker aus. Aber die Enkelkinder kommen nicht, da kein Schnee im Thüringer Wald liegt, möchte der liebe Schwiegersohn nicht, aber wir fahren am Samstag hin :kl

Eben habe ich aber noch ne Lammkeule angesetzt, die wir am Samstag mitnehmen. :hu
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7360
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon uschi » Di 24. Dez 2013, 07:46

Guten Morgen,
tolle Sachen backt ihr alle. Mich würde das Eifelkrimibrot von Lenta reizen. Gibt es im Forum ein Rezept.

Euch allen fleißigen Bäckerinnen und Bäcker ein schönes geruhsamen evtl back freies Weihnachtsfest. Bild
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 07:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon moeppi » Di 24. Dez 2013, 10:37

moeppi
 
Beiträge: 2242
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon littlefrog » Di 24. Dez 2013, 12:18

Bei mir kam gerade eine Weihnachtsbrezel aus dem Steinbackofen. Sieht lecker aus! Ich hatte gestern abend den Teig gemacht mit der halben Hefemenge, weil 1 Würfel auf 750 g Mehl doch reichlich viel erschien. Über Nacht lag die Brezel auf dem Balkon bei netten 3 Grad, eine Stunde akklimatisiert, dann mit Ei bestrichen und gebacken.

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Tosca » Di 24. Dez 2013, 14:22

Hallöchen,
@ littlefrog, schöne Bretzel. Ist sie aus süßem oder neutralen Hefeteig?
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon littlefrog » Di 24. Dez 2013, 14:32

Tosca hat geschrieben:Hallöchen,
@ littlefrog, schöne Bretzel. Ist sie aus süßem oder neutralen Hefeteig?


Danke für die Blumen, Ute!

Sie ist aus neutralem Hefeteig:

750 g Mehl
20 g Hefe
15 g Zucker
100 g Butter
50 g Schmalz
375 g Milch
14 g Salz

:hu
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Andreas2233 » Mi 25. Dez 2013, 14:53

Hallo,

trotz Feiertag habe ich heute gebacken.

Abgeleitet von Billas Rezept habe ich Joghurtbrötchen gebacken.
Ohne Milch und wegen der Kälte mit 2,5% Hefe. Leider sind sie nicht so stark aufgesprungen wie ich gehofft hatte.

Bild

Bild
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 04:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Tosca » Mi 25. Dez 2013, 15:00

...aber trotzdem sind Deine Brötchen sehr schön geworden. :top
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon SteMa » Mi 25. Dez 2013, 20:41

hallo zusammen,

da bei uns im Ort heute und morgen alle Bäcker geschlossen haben und ich die Knusper-Brötchen schon seit ich sie gesehen habe backen wollte, habe ich gestern Mittag alles vorbereitet und heute morgen gebacken.
Die Zeit im Kühlschrank war wohl etwas zu lang (ich hatte weniger Hefe genommen, aber anscheinend nicht wenig genug), deshalb sind die Brötchen schon im Bäckerleinen zu stark aufgegangen. Als ich die Brötchen aufs Lochblech gelegt habe, hatten sie gar keine Spannung und sie sind sehr unförmig geworden. Geschmeckt haben sie trotzdem.
Den Teig für morgen habe ich bereits angesetzt, erneut mit weniger Hefe, da unser Kühlschrank wärmer ist. Mal gucken, wie die Brötchen morgen früh werden.



Bild

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: AW: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2

Beitragvon BrotDoc » Do 26. Dez 2013, 08:57

Hallo Stefanie,
Die sind doch schon gut geworden. ;-)
Mit 15 g Hefe klappt es nur bei sehr kaltem Kühlschrank 4°.
Versuche es mit 10 g.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon SteMa » Do 26. Dez 2013, 14:45

gestern habe ich die halbe Menge Teig der Knusper-Brötchen mit 5 g Hefe ausprobiert. Die Brötchen sind schon besser geworden:

Bild

Bild

Neujahr haben wir Übernachtungsbesuch und ich wollte fürs Frühstück auch die Brötchen machen. Da ich aber nicht abends noch den Teig machen möchte, habe ich mir überlegt, den Teig schon nachmittags zu machen, den Teig dann in den Kühlschank zu stellen und dann irgendwann nach Mitternacht die Brötchen abzuwiegen, rund zu schleifen und sie dann in den Kühlschrank zu stellen. Was meint ihr? Könnte das so klappten?
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Amore » Do 26. Dez 2013, 16:32

Hallo,
ich will Dich ja nicht durcheinander bringen - aber hast Du schon einmal das Party-Rad von Brotdoc probiert? Das kannst Du am Vorabend komplett fertig machen und morgens dann nur noch in den Backofen ....

Schmecken super lecker!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon Isa » Do 26. Dez 2013, 18:08

Sehr schöne Brötchen, Susanne und Andreas, die machen Lust aufs Nachbacken! :top :top :top

Und der Fleischkäse ............ da fehlen mir dir Worte, da iss für mich leider nichts mit Nachbacken, da bleibt nur Träumen..... .dst .dst .dst

Bei uns gab es für das Familientreffen am Feiertag diese Knusperbrote, ich habe einfach dieses Brötchenrezept verwendet und statt Brötchen zwei Brote daraus "gedreht". Die Familie hats gefreut. Anschnitt gibts leider keinen, der war dann außer Haus. Für den Anteil Volkornmehl habe ich Weizen frisch durchgemahlen, dadurch war das Brot innen etwas dichter, aber sehr lecker.


Bild
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 23.12.-29.12.2013

Beitragvon SteMa » Do 26. Dez 2013, 20:16

@ Amore: Danke für den Tipp :top , aber die habe ich in der Runde schon häufiger gebacken und da wollte ich mal etwas Abwechslung anbieten :tL
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz