Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Lenta » Mo 2. Mär 2015, 08:31

Morgen an alle fleißigen Bäcker, auf gehts in eine neue Backwoche.

Viel Spaß wünsche ich :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10378
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 2. Mär 2015, 11:19

@Amore
die letzte Woche ist schon geschlossen.
Würdest du bitte dein Amerikaner-Rezept in die "Süße Ecke" einstellen? Im Wochenthread findet man das sonst nur schlecht. Dabei sehen die Dinger so nachahmenswert aus.
Ich habe sie als Kind heiß geliebt. Allerdings haben die damals heftig nach Backpulver oder Natron gerochen. Das muss sooo stark gewesen sein, dass es mir heute noch in Erinnerung ist.

Ich habe heute früh mal eine Kreation ausprobiert.

Mürbeteig in einem Muffin-Förmchen-Blech als Schalen gebacken.
Nach dem Abkühlen mit einer "Frischkäse-Lemon-Curd-Masse" gefüllt.
Darauf 1 Mandarinenschnitz und ein paar geröstete Pinienkerne.

Den Frischkäse habe ich auch selbst gemacht: meinen selbst gemachten Joghurt durch ein Tuch lassen.
Auch das Lemon-Curd ist selbstgemacht (Rezept hier in der Rezepte-Datei).
Das Ganze geht schnell. Es steht jetzt im Kühlschrank bis es als kleinen Nachtisch oder heute Mittag zu einer Tasse Kaffee serviert wird.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Maja » Mo 2. Mär 2015, 11:35

Mahlzeit!
Irene, das ist ja mal toll. Lemon Curd habe ich eingfrooren, Frischkäse is auch da. Vielleicht werde ich welche backen. Sehen lecker aus.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon sonne » Mo 2. Mär 2015, 13:12

@Irene,

Mensch das sieht lecker aus .dst schade das Du bei mir nicht in der nähe wohnst :kk
Kannst Du bitte dein Rezept aufschreiben :del


Hier mein Experiment von gestern Abend besser gesagt Nacht - Knusperstangen.. hatte 2 Bleche und heute ist nur der Rest da. :wue Familie war sowas von begeistert das ich wieder Auftrag habe die noch mal zu backen.

Dazu gab es noch 2 Soßen zum dippen aus:
Quak, Jogurt 3 Sorten Pfeffer, Meersalz Petersilie und Italienische Kräuter

Salsa aus Cherrytomaten, Schalloten, Knoblauch, Chili, Meersalz, Rote Paprika, Paprikapulver, Balsamico, etwas Rohzucker / Ketchup. .dst .dst


Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 2. Mär 2015, 13:25

@Anna
mehr Rezept als oben angegeben, gibt es eigentlich nicht:
ganz normaler Mürbeteig - dünn in die Form - backen
Joghurt selbst machen (siehe eigener Thread) - dann durch ein Tuch Flüssigkeit abtropfen ca. 8-10 Stunden
Lemon Curd (süße Ecke)
nach eigenem Geschmack vermischen und in die Förmchen füllen. Kalt stellen.
Die Masse ist sogar schnittfest ohne irgendwelche Zusätze.

Das ist alles.

Aber wo ist dein Rezept für die Knusperstangen zu finden?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Feey » Mo 2. Mär 2015, 14:10

Lemon Curd wollte ich heute eigentlich auch noch machen. Die Zutaten hab ich auch. Mal sehen, ob es mit der Lust dann noch reicht. :lala
Die Knusperstangen sehen ja echt verführerisch aus .dst und wo ist das REZEPT ???? :wue


Ich war heute auch schon fleißig:
Bild
Lemon Bars - noch ohne Puderzucker
Bild
Schokoamerikaner
Bild
Apfelmuffin
Bild
hier noch mal alles zusammen
Bild
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon hansigü » Mo 2. Mär 2015, 14:24

IKE777 hat geschrieben:@Amore
die letzte Woche ist schon geschlossen.
Würdest du bitte dein Amerikaner-Rezept in die "Süße Ecke" einstellen? Im Wochenthread findet man das sonst nur schlecht. Dabei sehen die Dinger so nachahmenswert aus.
Ich habe sie als Kind heiß geliebt. Allerdings haben die damals heftig nach Backpulver oder Natron gerochen. Das muss sooo stark gewesen sein, dass es mir heute noch in Erinnerung ist.


Irene, wahrscheinlich hast Du den Geruch von Hirschhornsalz in der Nase!!!
Denn Amerikaner wurden früher immer mit Hirschhornsalz gebacken. Lies mal hier bei Bäcker Süpke dazu :lol:

Sag mal Feey, Du bist aber sehr fleißig und dann lauter solche leckeren Sachen .dst
Da nimmt man ja schon von Hingucken ein paar Kilo zu :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8652
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Feey » Mo 2. Mär 2015, 14:26

hansigü hat geschrieben:.....Sag mal Feey, Du bist aber sehr fleißig und dann lauter solche leckeren Sachen .dst
Da nimmt man ja schon von Hingucken ein paar Kilo zu :lala


NEIN!!! .ph .ph .ph nicht diese bösen Worte!!! :so brauch ich Gewalt :so brauch ich Gewalt

Aber zum Trost: Zuckermenge halbiert, Dinkel 1050 und VKM verwendet. :ks
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon sonne » Mo 2. Mär 2015, 14:28

@Irene,

Danke für deine Antwort, werde mich mal durchlesen und versuchen nachzumachen- es sieht lecker aus das ich sofort 2 verputzen könnte :kl

Da ich wie immer experimentiert haben, gibt es kein Rezept für die Stangen :p , werde aber diese Woche noch mal backen und die Menge aufschreiben.

Die Zutaten bestehen aus: Schwarzkümmel, Goldleinsamen, Blaumohn, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, 5 Korn Haferflockenmischung, Chiliflocken, Rogen/Weizenvollkornmehl, Salz, Wasser und etwas Rapsöl.
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon sonne » Mo 2. Mär 2015, 14:43

@Feey,

es ist nicht fair das Du schon alles nachgebacken hast und uns hier ärgerst mit deinen Kunswerken :eigens :eigens da meine Pause leider vorbei ist , mir nichts mehr holen kann bekommst Du gerade dafür eine .ph es seitdem Du kommst sofort ins Büro und bringst alles mit , dann nehme ich alles zurück :nts
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 2. Mär 2015, 15:09

@Feey
sag mal, was ist denn das - dieser Schokoamerikaner :? :? :?
das sieht ja aus wie Hundek.... :XD :XD
Aber glaube nur nicht, dass ich das nicht probieren würde.

Wo ist denn der Hund dafür :XD - ach so, nein, das Rezept
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 2. Mär 2015, 15:15

@Hansi
was für ein köstlicher Artikel. Danke!

Nun interessiert mich natürlich noch mehr, nach welchem Rezept Amore gebacken hat.
Diese echten :tL oder die falschen Amis :p
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Meine ersten (gelungenen) selbst gebackenen Brötchen (Semmel

Beitragvon Pirschstock » Mo 2. Mär 2015, 16:01

Servus liebe Forenfreunde,

mit Stolz präsentiere ich Euch hier, meine ersten und für meine Begriffe gelungenen, selbst gebackenen Semmeln nach einer Rezeptur durch Verlinkung hier aus diesem Forum.
Auf Grund des im Augenblick hier herrschenden bescheidenem Wetter mit Regen, Graupel und Wind, habe ich mich erneut versucht, für heute Abend, mich im Semmelbacken zu versuchen.

Ursprünglich weist das Rezept den Begriff "Rosenbrötchen" aus. Ich hatte aber noch etwas Dinkelschrot und habe den Teig aus diesem Rosenbrötchenrezept genommen und meine Teiglinge dann mit Dinkelschrot gepimpt.

Jetzt muß ich es nur noch schaffen, meine Bilder hier ein zu stellen um Euch an diesem Ergebnis teilhaben zu lassen. Ich hoffe es gelingt mir.

Bild
Bild
Zuletzt geändert von Pirschstock am Mo 2. Mär 2015, 16:21, insgesamt 2-mal geändert.
Altes Brot ist nicht hart...
kein Brot zu haben, das ist hart!
big_gruebel
Benutzeravatar
Pirschstock
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 13:39
Wohnort: Berchtesgadener Land


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Feey » Mo 2. Mär 2015, 16:05

sonne hat geschrieben:@Feey,

es ist nicht fair das Du schon alles nachgebacken hast und uns hier ärgerst mit deinen Kunswerken :eigens :eigens da meine Pause leider vorbei ist , mir nichts mehr holen kann bekommst Du gerade dafür eine .ph es seitdem Du kommst sofort ins Büro und bringst alles mit , dann nehme ich alles zurück :nts


Wieso alles?
Die Muffin und die Hundehaufen :XD gab's hier noch gar nicht! :wue Ich könnte Dir ja ne Brieftaube vorbeischicken mit Kostproben. Bei dem Sturm aus Westen ist die ratz fatz bei Dir Bild
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon pelzi » Mo 2. Mär 2015, 16:33

Hey, Pirschstock. Die Brötchen sehen gut aus und sind bestimmt lecker. :top Die Rosenbrötchen habe ich noch nicht mal entdeckt. Gleich mal schauen, was da alles reinkommt.
Wir verlinken dann immer das Rezept. Ich habe das mal hier gemacht, weil ich nämlich neugierig war. Habe sie aber leicht gefunden, weil du sie genauso betitelt hast. :top
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1983
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Pirschstock » Mo 2. Mär 2015, 16:43

pelzi hat geschrieben:Hey, Pirschstock. Die Brötchen sehen gut aus und sind bestimmt lecker. :top Die Rosenbrötchen habe ich noch nicht mal entdeckt. Gleich mal schauen, was da alles reinkommt.
Wir verlinken dann immer das Rezept. Ich habe das mal hier gemacht, weil ich nämlich neugierig war. Habe sie aber leicht gefunden, weil du sie genauso betitelt hast. :top


big_applaus
Servus Steffi,
ja, genau dieses Rezept war es und funktioniert einwandfrei. Danke für die Verlinkung.

Grüsse aus dem Berchtesgadener Land
Bernhard
Altes Brot ist nicht hart...
kein Brot zu haben, das ist hart!
big_gruebel
Benutzeravatar
Pirschstock
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 13:39
Wohnort: Berchtesgadener Land


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 2. Mär 2015, 17:06

@Feey
und mir kannst du dann per Brieftaube das Rezept vom Hundehaufen schicken :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon sonne » Mo 2. Mär 2015, 17:33

@Feey,

Ich könnte Dir ja ne Brieftaube vorbeischicken mit Kostproben. Bei dem Sturm aus Westen ist die ratz fatz bei Dir..

Liebend gern, bei uns ist auch scheußliches Wetter :wue bin froh das ich noch in Trockenen sitze. Gleich ist auch Feierabend, hoffentlich geht man nicht fliegen :mz


@Irene,

also bitte nicht vordrängeln :so brauch ich Gewalt .. Die Feey soll mir erst zuschicken und danach bist Du an der Reihe :st mit dem Schokohaufen :XD :XD
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Little Muffin » Mo 2. Mär 2015, 17:46

Ich hab seit Freitag 4 mal ein kleines Rezept für Amerikaner gebacken und Jörg hat sie allesamt vertilgt. Ich kenne sie nur mit Hirschhornsalz von früher und habe im Vergleich siegt auch der Amerikaner mit Hirschhornsalz. :katinka
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 2.3. - 8.3.2015

Beitragvon Lulu » Mo 2. Mär 2015, 18:14

Die Woche fängt gut an.
Das Lemon-Curd sieht fantastisch aus :top .
Danke für die beiden Amerikaner-Rezepte. :tc

Ich habe heute unseren Kuchenvorrat im Froster aufgefrischt, Apple-crumle-Muffin,
allerdings mit Sauerkirschen und etwas Orangeschale:
77934371nx46130/suesse-ecke-f14/apple-crumble-muffin-t5202.html

Bild

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz