Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon Brotstern » Sa 27. Dez 2014, 19:02

Pelzi - schön ist dein Brot geworden!
Naja, bist ja heute auf den Tag genau 1 Jahr hier - da kann man sowas Schönes schon erwarten, meine ich! Glückwunsch! :tc
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon pelzi » Sa 27. Dez 2014, 19:10

Danke, Linda. Oh, ja, dieser Tage habe ich mal dran gedacht, aber heute nicht.
Ich bedanke mich für 1 Jahr Unterstützung, Ratschläge und viele tolle Rezepte, die ich hier im Forum erhalten habe. :amb
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon IKE777 » Sa 27. Dez 2014, 19:16

Das, was du uns Schönes zeigt, ist aber auch nicht von einer schlechten Bäckerin, Pelzi.
Und dann die hervorragende Präsentation!
Es macht Freude und lockt zum Nachbacken, wie auch heute dein Festtagsbrot. Toll!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon cheriechen » Sa 27. Dez 2014, 19:47

Hui, hier wurde aber heftigst gebacken! Ich bin beeindruckt :top :kh

Da besorgt man Weihnachtsgeschenke hier und dort - welches Geschenk schießt den Vogel ab in punkto Beliebheit? Ein Brot, das ich der Familie meines 3-jährigen Patenkindes als "Nebengeschenk" überreichte...

Bild

Sonst backe ich diesen Stern ja immer nach diesem Rezept

https://boulancheriechen.wordpress.com/ ... allelwelt/

aber ich hatte den Vorteig vergessen anzusetzen und kann euch sagen mit Björns Rezept vom Mediterranen Landbrot mit direkter Teigführung funktioniert es auch fantastisch...

http://brotdoc.com/2012/02/18/mediterra ... igfuhrung/
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon BackAzubi » Sa 27. Dez 2014, 20:00

Hallo liebe Bäckersleut,
hoffe ihr habt das Weihnachtsfest gut hinter euch gebracht, gebacken habt ihr ja phantastisch
ich habe mich heute an Doc seinem Fünfpfünder http://brotdoc.com/2014/12/21/funfpfunder-roggenbrot/ versucht, da ich aber nur 1 Kg Gärkörbe habe musste ich die Teigmenge teilen. Beim probeessen mit der Familie meines Bruders sagten sie Gut mit Sternchen Danke Björn.

Bild

Bild
lG Wolfgang
Benutzeravatar
BackAzubi
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 23. Okt 2014, 10:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon pelzi » Sa 27. Dez 2014, 21:39

@Wolfgang, dein 5-Pfünder aufgeteiltes Brot sieht lecker aus. :top Das Rezept von BrotDoc habe ich mir schon notiert. Wird demnächst mal nachgebacken. Aber ich muss sie auch teilen.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon Mausi » So 28. Dez 2014, 13:19

Hallo, ich hoffe ihr hattet alle ein ruhiges Fest .
Ich melde mich auch mal wieder, habe mein Geschenk ausprobiert.
Und das Rezept von Amboss [ http://amboss-blog.blogspot.de/2011/11/ ... n.html?m=1 ][/URL]

Hätte vllt noch etwas warten müssen mit der gare, sind aber lecker , sind auch dunkler wie auf dem Bild

Bild
Benutzeravatar
Mausi
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Sep 2014, 14:02


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon IKE777 » So 28. Dez 2014, 13:58

Mausi,
ich denke nicht, dass es an der Gare lag, denn die Brötchen sind ja aufgesprungen.
Aber zu wenig heiß - oder nicht lange genug gebacken vielleicht??

Cheriechen, ist das nicht herrlich, wenn man mit etwas selbst Hergestelltem solche Freude bereiten kann?
Ich stelle das inzwischen auch oft fest.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon moeppi » So 28. Dez 2014, 13:58

Hast du die BOSCH geschenkt bekommen, Mausi?
Ich habe die gleiche in Edelstahl im Keller gelagert ;) , habe sie schon mehrmals Brotanfängern hier angeboten, aber keiner will sie.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon Mausi » So 28. Dez 2014, 15:09

Hallo IKE77,ich denke mal es liegt an dem Ofen,weiss immer noch nicht welcher hatte aber schon 20 Grad mehr , Hauptsache ist sie schmecken.

Hallo moeppi ja habe Sie von meiner Schwester u Mama , da meine Schwester in einem kl. Elektroladen arbeitet.

Aber ist schon toll ,was man nebenbei alles machen kann , wenn so ein Maschinechen da ist
Benutzeravatar
Mausi
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Sep 2014, 14:02


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon Brotstern » So 28. Dez 2014, 16:32

moeppi hat geschrieben:Ich habe die gleiche in Edelstahl im Keller gelagert ;) , habe sie schon mehrmals Brotanfängern hier angeboten, aber keiner will sie.


Hallo Birgit, du weißt ja, dass im Thread Verkaufe/Verschenke/Suche gerade ein bisschen aufgeräumt wird. Du kannst doch jederzeit dein Maschinchen dort wieder einstellen! Irgendwann meldet sich hier ein User an, der genau das braucht. So ein Angebot muss nur ins Blickfeld gerückt werden, sonst sieht es ja keiner!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon moeppi » So 28. Dez 2014, 17:27

Ich mach das bei Gelegenheit, Linda. LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon sonne » So 28. Dez 2014, 18:10

wir haben heute Baguettes von Björn gehabt, sehen nicht so gut aus wie bei ihm aber schmecken trotzdem :kl muss noch etwas üben bis ich die Form hinkriegen :ich weiß nichts



Bild

Bild

Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon _xmas » So 28. Dez 2014, 18:18

Hallo Anna,
welche Baguettes von Björn? Das gibt es einige....
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11437
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon sonne » So 28. Dez 2014, 18:35

Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon IKE777 » So 28. Dez 2014, 18:45

Danke Sonne für das Einstellen vom Link.
Es ist für uns Lesende immer interessant, zu sehen, welches Rezept genau gebacken wurde - und dann daran erinnert zu werden, dass man das ja auch mal backen wollte.

Deine Baquettes sehen gut aus - die brauchst du nicht zu verstecken!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon Reinhard » So 28. Dez 2014, 22:07

Nach einigen Versuchen in meinem neuen HBO ( Häussler HABO 4/6) habe ich jetzt eine Abwandlung meines Vollkornbrotes gefunden, das auch freigeschoben gebacken werden kann.
Problem war die TA - habe zuvor in Formen im EBO gebacken , da spielt das keine so große Rolle. Freigeschoben hat man dann Vollkornfladenbrot ;)

Und so sieht das Ergebnis jetzt aus:
Bild

und hier das Rezept - ich hoffe die Beschreibung ist ok so:

RST - einstufige Führung
1000g Roggenschrot - 3 verschieden Mahlgrade fein,mittel grob
inkl. dem Ansatz aus Krümelsauer
1200g Wasser
-------- 20 h bei 21° (Zimmertempeatur)
Hinweis: 2 EL Sauerteig abnehmen und mit Roggenmehl vermischt im Kühlschrank bis zum nächsten Backtag aufbewahren!

Quellstück
100 g Leinsamen
100 g Weizenkörner
50g Grünkern
zusammen grob schroten
300g Wasser
---------- 20 h bei 21° (Zimmertempeatur)

300 g Dinkelkörner einweichen 20 h
10 Minuten kochen dann auf Küchensieb abtropfen lassen.
-------------------
150g Sonnenblumenkerne
150g Kürbiskerne
einweichen 20 h
dann auf Küchensieb abtropfen lassen.
----------------

Mehl:
500g Weizen
300g Dinkel
50g Grünkern
------ zusammen schroten - wieder fein-mittel grob
300g Dinkelmehl Typ 630
-----------------------

45g Salz
Gewürze: da scheiden sich die Geister - so ist meine Mischung :-)
3 TL Fenchelsamen - wird mit geschrotet
3 TL Koriander gemahlen
1 TL Kümmel gemahlen
und etwas Farbe:
10g Roggenfärbemalz
-------------------
Alles zusammen in der Küchenmaschine 10 Minuten kneten lassen und dann ab in die Gärkörbe.
Das geht natürlich auch in der Kastenform - hier kann man die Wassermenge erhöhen.
Backen im HBO bei 260° eine Stunde - das wird bei anderen Öfen anders sein!

Gruß,
Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
 
Beiträge: 35
Registriert: So 19. Okt 2014, 20:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 22. - 28.12.2014

Beitragvon sonne » So 28. Dez 2014, 23:01

IKE777 hat geschrieben:Danke Sonne für das Einstellen vom Link.
Es ist für uns Lesende immer interessant, zu sehen, welches Rezept genau gebacken wurde - und dann daran erinnert zu werden, dass man das ja auch mal backen wollte.

Deine Baquettes sehen gut aus - die brauchst du nicht zu verstecken!



Danke Irene, :tc

war keine Absicht , war irgendwie im Gedanken- es ist schließlich WE und man denkt nicht so weit :ich weiß nichts.. von den Baguettes ist leider nichts mehr übriggeblieben :wue war sehr zuversichtlich das ich wenigstens 1 Baugette einfrieren kann- Pustekuchen .ph so schnell könnte ich nicht gucken wie Baguettes weg sind.
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz