Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon SteMa » Mo 21. Jul 2014, 10:09

Guten Morgen zusammen,

die Hitze der letzten Backwoche wurde bei uns gestern durch ein Gewitter und Starkregen heruntergekühlt.
Bei mir bleibt heute der Ofen wahrscheinlich noch kalt, aber ich werde schon mal ein Aromastück ansetzen und im Laufe der Woche - je nach Wetter - mit der Mühle herumexperimentieren.
So und jetzt .adA
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon rejo » Mo 21. Jul 2014, 12:19

Hallo und einen schönen Wochenanfang...

Unser Kühli war leer, und den Morgen anfangen ohne eigene frische (aufgetaute und aufgebackene) Brötchen geht ja gar nicht nicht.... nein....

Also wieder Kakaobrötchen gebacken.
Rezept hier

Diesmal hatte ich die 1,5 fache Menge Teig hergestellt. Hab die Brötchen auf zwei Bleche verteilt und hintereinander gebacken.
Die erste Stückgare war ca. 50 min. dem zu folge hatte das zweite Blech dann ca. 25-30 min. mehr Gare. Bei diesen Brötchen fehlte dann der Ausbruch komplett. Es war nicht mehr genug Ofentrieb vorhanden.
Das Volumen war wie bei den ersten. Optisch gefallen mir die Aufgerissenen allerdings besser.
Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal die Brötchen für das zweite Blech auch 30 min später formen.
Ob das was hilft???

Gruß und einen erfolgreiche Backwoche
Joachim
Bild
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon _xmas » Mo 21. Jul 2014, 12:28

Ob das was hilft???

Nicht unbedingt, solange der Teig weiter zur Gare steht. Vielleicht kann eine Gärunterbrechung im Kühli Abhilfe schaffen? Ich mache das recht häufig bei meinen (kleineren) Broten.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon rejo » Mo 21. Jul 2014, 12:57

_xmas hat geschrieben:
Ob das was hilft???

Nicht unbedingt, solange der Teig weiter zur Gare steht. Vielleicht kann eine Gärunterbrechung im Kühli Abhilfe schaffen? Ich mache das recht häufig bei meinen (kleineren) Broten.



ja das hab ich mir auch schon gedacht ob das einen unterschied macht.
Aber die Zwischenkühlung wäre mal ein versuch wert. Einfach das ganze Blech für die Zeit in den Kühlschrank.

Danke und Gruß
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon Isa » Di 22. Jul 2014, 17:53

Hallo Joachim,

die Brötchen sehen traumhaft aus und die Idee mit dem Kakao finde ich sehr interessant. :top :top

Bei mir hätte ein Blech voll Brötchen keinen Platz im Kühlschrank, ich würde dann die eine Hälfte des Teiges in der Schüssel eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und dann erst die Brötchen für das zweite Blech formen.

Ich habe am Sonntag diese Backfermentbrote gebacken, wobei ich mir im Moment nicht sicher bin wohin mein ASG mutiert ist (von essigsauer zu fruchtigsauer), jedenfalls ist das Brot sehr lecker, mal wieder ein "nur mit Butter am besten"-Brot. Mit einem kleinen Kochstück aus geröstetem und gekochtem Hafer (gesamt 200g) und 1900 Mehl (ca. 800g Roggen und 900g Rotkornweizen frisch gemahlen, 400g WM 1050)

Bild
:tc
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon gitti » Di 22. Jul 2014, 18:38

Na, die Brötchen sehen ja wie gemalt aus und das Brot sieht so richtig lecker und herzhaft aus.

Bei mir gabs heute mal wieder Laugengebäck. Allerdings hätte ich ein klitzekleines Bißchen mehr Salz nehmen sollen - aber besser so, als versalzen.


Bild

Bild

Heut kam ich mir vor, wie in den Tropen: Regen, Regen, Sonne, Schwüle, Regen, Regen, Sonne, Schwüle........und Nebel.
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon SteMa » Di 22. Jul 2014, 18:51

Guten Abend zusammen,

Die Laugenbrötchen erinnern mich daran, dass ich schon seit langem Laugengebäck backen wollte... Aber bei dem Wetter :xm

Mal gucken, vielleicht gegen Ende der Woche. Bin diese Woche auf alle Fälle noch krank zu Hause, mal gucken, wie lange noch, Zeit hätte ich also.

Ich habe heute die Westfalenkruste gebacken, allerdings komplett aus Vollkornmehlen - ich wollte schließlich die neue Mühle testen. Bin morgen auf den Anschnitt und den Geschmack gespannt. Achso und auch komplett ohne Hefe, da ich tatsächlich keine mehr im Haus hatte :wue


Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon Brotstern » Di 22. Jul 2014, 19:15

Die Kakaobrötchen sehen sehr lecker aus, da würde ich sofort eins nehmen, Joachim!
Isa, auch deine Brote gefallen mir gut!
Und das Laugengebäck von gitti lacht mich auch richtig an!
Stefanie, ich wünsche dir gute Besserung! Das Brot ist aber richtig schön geworden!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon UlrikeM » Di 22. Jul 2014, 22:13

Diese Woche geht es ja ordentlich vollkörnig zu, gut sieht das alles aus :top auch die nicht vollkörnigen Laugenwecken würde ich gern versuchen.
Ich wollte am Wochenende gern noch mal das Neudorfer Sauerteigbrot backen, diesmal "richtig", mit 24 Std. kalter Gare. Aber daraus wurde nichts :eigens weil ich mit dem Töchterchen über ihre Prüfungsthemen reden musste, während ich die Zutaten in den knetenden Teig schüttete.
Teig dann mal probiert, mache ich sonst nie...und er kam mir fad vor. Ach, dachte ich, hab ich nur für ein Rezept Salz dran und habe nochmal Salz dazu. Als ich dann später nochmal geschmeckt habe, war er dann zuuu salzig. Mist :eigens
Erst dachte ich, ich schmeiß alles weg, aber dann war mir das dann doch zu schade und ich habe der Salzmenge entsprechend einen Teig mit Ruchmehl und etwas Hefe geknetet und den mit dem anderen vermengt. Damit es nicht zu einfach wird, habe ich auch gleich noch den Teig ein bisschen zu weich gemacht. Hab alles dann halbiert und drei, vier Stunden in den Kühlschrank gepackt. Daraus wurden dann nacheinander 2x2 Brote.
Da die Teige auch im Kühlschrank aufgingen wie nix und ich wohl nicht genug entgast habe, war die zweite Fuhre bisschen übergar, als der Ofen wieder richtig heiß war. Die beiden sind im Ofen dann etwas breitgelaufen. Sieht man, dass sie sich ein bisschen geküsst haben :ich weiß nichts

Bild
Brot 1+2

Bild
Brot 3+4 mit zusätzlich Sonnenblumenkernen

Bild

Alle Borte schmecken prima, ich denke, etwas milder als das Original. Ein schönes Alltagsbrot. Eins ging an die große Tochter, ein halbes an meine Eltern, damit wir nicht ewig die gleiche Brotsorte essen müssen :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3593
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon brotbackfrosch » Mi 23. Jul 2014, 10:48

Eure Backwaren sehen alle total lecker aus. Bei mir kommt heute das Fränkische Sauerteigbrot dran, geht grad zum ersten Mal, undnachher vielleicht nochmal ein Mohnkuchen, der war am Sonntag sooo lecker und total simpel.
Liebe Grüße,
Jessi :BBF
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon Brotstern » Mi 23. Jul 2014, 11:12

Gut, liebe Ulrike, dass du dich gegen das Wegwerfen entschieden hast - deine Brote sehen gut aus, auch der Anschnitt - ich würde gleich mal zugreifen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon pelzi » Mi 23. Jul 2014, 13:13

Ich finde auch, dass Ulrike das Beste draus gemacht hat. Eine schöne Porung. :top
Wenn ich nachher dran denke, werde ich meine Brote auch mal so einschneiden.

Die anderen Sachen sehen auch lecker aus. Fleißig, fleißig bei der Wärme. :top
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon gitti » Mi 23. Jul 2014, 17:48

Ulrike,
die Brote sind doch super geworden - trotz der anfänglichen Schwierigkeiten. Dumm nur, dass man das wohl kein zweites Mal so hinbekommt.

Die Porung gefällt mir und ich würde jetzt gerne ein Scheibchen probieren.

Puhhhh ..... ist es bei euch heute auch so schwülwarm gewesen?

Ich möchte eigentlich am Samstag "Großbacktag" machen, aber hoffentlich ist es nicht so heiss.

Wünsche euch einen schönen Abend!
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon pelzi » Mi 23. Jul 2014, 18:28

So, ich habe dran gedacht und das Brot etwas netter eingeschnitten. Ich konnte es nicht erwarten und habe es noch warm angeschnitten und gegessen, saulecker.
Es ist mein eigenes Rezept, mit immer mal Abänderungen und nun schmeckt es mir so richtig gut. Auch die Porung stimmt. Ich mag ja eher die etwas "weicheren" Brote, also nicht durchweg Vollkorn. Mit selbst gemahlenem 200 g Roggen habe ich den Sauerteig angesetzt. Es ist ein Weizenmischbrot 52 : 48 Roggenanteil und natürlich dürfen 100 g Livieto Madre (habe ich vergessen mit einzurechnen) nicht fehlen. Das Brot hat nur 0,7 % Hefe/Mehlanteil und nach 100 min. konnte ich es in den Ofen packen. Diesmal habe ich die Gare richtig abgepasst. Es ist gut aufgegangen und nicht eingerissen. :kl

Bild
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon EvaM » Mi 23. Jul 2014, 19:02

Hier sind meine Machwerke: Heidelbeerkuchen mit Mandelstreusel und die Sesamsticks von Ulla
77934371nx46130/brotrezepte-f3/sesampartysticks-t4414.html#p107677
Ausgezeichnet und ich kann sie mir auch sehr gut ohne Schwarzkümmelbelag als Frühstückgebäck vorstellen.

Vom Kuchen gibts kein Rezept: Linda hat ja schon einen ähnlichen Kuchen gepostet. Bei mir kommen die gehackten Mandeln nur in den Streusel hinein. Anschnittfoto ging nicht, weil ich zu langsam war. Die Meute.... :kl
Bild

Bild

Bild
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2210
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon _xmas » Mi 23. Jul 2014, 20:55

Eva, die Sticks sehen doch richtig gut aus. :top
Ob Aufstreu oder nicht - leicht angetoastet oder im Kontaktgrill geröstet - das Brot lässt sich gut aufbereiten und schmeckt frisch und legga :hu
Zuletzt geändert von _xmas am Mi 23. Jul 2014, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon UlrikeM » Mi 23. Jul 2014, 21:11

Doch Gitti, die Brote kann ich noch mal backen. Ich hab´s mir aufgeschrieben ;) Das ist schon toll, dass man mit ein bisschen Backerfahrung so ein Maleur noch retten kann. Hätte mich schwer geärgert, 2,5 kg Teig wegzuschmeißen.

Pelzi, deine Brote sehen sehr gut aus mit dem neuen Schnitt :top Immer, wenn ich irgendwo ein schön eingeschnittenes Brot sehe, kopiere ich mir das Bild. Larissal im ST-Forum ist da eine wahre Meisterin.

Eva, LECKER .dst
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3593
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon _xmas » Mi 23. Jul 2014, 21:20

Na, Ulrike, feinste Porung. Datt is nix für Enten. Klasse :top
Pelzi, richtig gut :BBF
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon brotbackfrosch » Mi 23. Jul 2014, 21:42

So, ich habe das fränkische sauerteigbrot heute auch mal fotografiert, ich hoffe, es klappt mit dem Bilder einstellen.
Bild

Bild
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.7 - 27.7.2014

Beitragvon Brotstern » Do 24. Jul 2014, 09:10

Pelzi und Brotbackfrosch - eure Brote sehen wunderbar aus!
Der Heidelbeerkuchen und die Sesamsticks von Eva - einfach saulegga! .dst
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz