Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Maja » Di 22. Apr 2014, 08:47

Guten Morgen!
Na, will denn keiner die neue Woche eröffen?
Dann mach ich es.
Gerade habe ich das Mehrkornbrot nach Hamelmann aus dem Ofen geholt. Ein Öschi von 1927g.
Bild
Den nehme ich nachher mit zu Sohn und "Schwiegerfreundin" nach Magdeburg.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon IKE777 » Di 22. Apr 2014, 09:28

Du wirst begeistert sein, Maja.
Das Brot schmeckt herrlich - und aussehen tut deines auch toll.
Ich hätte es vielleicht noch ein wenig dunkler werden lassen, weil ich herzhafte Krusten mag, aber das ist Geschmacksache.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon bayerflyer » Di 22. Apr 2014, 12:06

Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Osterfest. Ich "muß" noch meinen Osterzopf nachtragen. Das Flechten von 4 Strängen hat mich jedoch stark gefordert :p

Bild

FBG, Jan
Servus aus München
Jan
Benutzeravatar
bayerflyer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 13. Sep 2012, 11:52
Wohnort: München


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon _xmas » Di 22. Apr 2014, 12:18

Ich habe 2 meiner Lieblingsbrote miteinander vereint.
Das 1-2-3-Sauerteigbrot von hier und das Kartoffel(topf)brot mit Walnüssen von hier.
26 Stunden samt Körbchen im Kühlschrank, dann aufs Peel und außenherum etwas eingeritzt. Bei 275° fallend auf 230 gebacken. Köstlich und einfach - oder einfach köstlich :mrgreen:
Der Anschnitt auf dem oberen Foto zeigt die Färbung der Krume durch die Walnüsse etwas realistischer.

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11336
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Maximiliane » Di 22. Apr 2014, 13:11

Hallo lieber Hobby-Bäckerinnen und Bäcker,

ich steh ja mit normalen Brötchen absolut auf Kriegsfuß.
Hab schon ganz viele 'absolut gelingsichere' Rezepte ausprobiert und bei mir sahen die immer aus wie .... puh... keine Ahnung wie, jedenfalls nicht wie eure Brötchen auf den Fotos.
Ich kann wirklich vieles backen aber Brötchen.... ich krieg die Krise. meist schmecken sie zwar, aber die Optik - nenene

Jetzt hab ich zum ersten Mal welche hinbekommen die tatsächlich annähernd so aussehen wie eure :kl Marlas Kaisersemmeln

Bild

Bild

Bild

So richtig dolle aufgegangen sind sie immer noch nicht, aber sie sehen immerhin schon rein farblich wie Brötchen aus. Geschmeckt haben sie auch wie Brötchen

Ich hab Hoffnung :katinka
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 09:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Lenta » Di 22. Apr 2014, 14:14

Hallo,

ich wollte auch Brötchen machen, aber Tochter will Baguette, auch Baguettebrötchen lässt sie nicht gelten :roll:
Also mache ich beides :D
Gebacken habe ich das mediterrane Landbrot vom BrotDoc
Bild

und

einen Minispiegeleikuchen
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Dagmar » Di 22. Apr 2014, 15:36

Hallo zusammen.
sieht wieder alles super aus.
Die Brötchen sind ne Wucht, Maxi.
Ich habe heute ein helles Landbrot gebacken, war auch sehr lecker.
Das Rezept ist von "Ketex" "Rustikale Brote" Seite 20.
vG Dagmar
Bild

Noch eine kurze Anmerkung, die ich aber in die Rubrik (Garetücher/Cleanbake) reinschreibe, denn
ich habe mir das Tuch von "Ketex" gekauft und für dieses Brot (Teig) benutzt.
Zuletzt geändert von Dagmar am Mi 23. Apr 2014, 13:41, insgesamt 4-mal geändert.
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Little Muffin » Di 22. Apr 2014, 17:06

Ulla, wir wollen das Rezept! Und keine Widerrede! :hu
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8544
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon hansigü » Di 22. Apr 2014, 18:42

Na Maxi, die sind doch wirklich gut gelungen, vielleicht ist ja das Kriegsbeil nun begraben :lol:

Jan, auch wenn ich einen Meisterbrief im Flechten habe, das Flechten von Zöpfen aus Teig und Haaren, bereitet mir immer Schwierigkeiten ;)
Ist doch gut gelungen :top

Ulla, super Poorung, lass es Dir schmecken :katinka

Lenta, schöne Spiegeleier .dst und das Brot passt fur Dich genau, mediteran eben :lol:

Maja, schöner Oschi und viel Spass in Sachsen-Anhalt beim Sohnemann!

Dagmar, Dein Brot ist auch supi :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Maximiliane » Di 22. Apr 2014, 19:36

Echt jetzt... ihr findet die gut? Auch innen? Danke fürs Mutmachen!! :tc
Ihr habt immer so super tolle große Porung.
Na da bin ich jetzt doch baff.
Dann werde ich jetzt weiter Kaisersemmeln üben und iiiiirgendwann (wenn sie uns aus den Ohren kommen) ein neues Rezept versuchen

Ansonsten scheint es ja eine Landbrotwoche zu werden. Schon zwei tolle Versuche.
Vllt muss ich die Woche noch den HBO anwerfen. Dann mach ich das auch mal.
Immer wieder netter input hier.

Ich mag nicht gerne Walnussbrot essen, aber optisch ist das schon ein Knaller, x_mas.
Und das Nachzügler Hamelmännchen reizt mich ebenfalls.
Wenn ich nicht nur immer schon die Standartbrote auf dem Schirm hätte.....
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 09:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Isa » Di 22. Apr 2014, 20:54

Guten Abend, die neue Backwoche fängt ja gut an!

Maxi, ich finde Deine Brötchen auch sehr schön, und ein paar größere Löcher haben sie doch! Größe Porung hab ich auch noch nicht wirklich hin bekommen, aber die Hauptsache ist doch, dass es schmeckt. Weiter so! :top

Ulla, das Kartoffelbrot mit den Walnüssen sieht sehr verlockend aus! Richtig schöne Brotleiber sind das geworden!

Ich war auch noch mal fleißig am Montag und habe ein Runde Backfermentbrote gebacken, eines im Bräter, die kleinen auf dem Blech. Zu 80% Vollkornmehl, 20% Mehl 1050, alles etwa zu 50% Roggen, 20% Dinkel und 30% Weizen. Außerdem mit einem Quellstück aus gerösteten Getreideflocken und Sonnenblumenkernen und etwas Gerstenmalzsirup. Das Brot ist herrlich aromatisch.
Bild
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon hansigü » Mi 23. Apr 2014, 16:37

Isa, Deine Brote gefallen mir :top
Am Wochende bin ich beim Stöbern auf die Seite von Dietmar Kappl gestoßen und habe da eine Sauerteigführung gefunden, die ich noch nie gehört habe, den Schaumsauerteig. Das musste ich einfach mal ausprobieren, gesagt getan habe ich Ostersonntag Nachmittag damit angefangen und am Ostermontag Abend dann zwei Brote draus gebacken. Leider ist heute nur noch ein halbes da, eins hat unsere Tochter auf ihre Forschungsreise in die Uckermark mitbekommen. Und gestern war es schon dunkel als ich ans fotografieren dachte. Ich habe das Brot ganz ohne zusätzliche Hefe gebacken und mit einem LM - Vorteig.
Es schmeckt uns sehr gut. Durch die hohe TA des ST hat der Teig auch eine TA von ca. 180 bekommen,so dass ich es in 1kg Backformen gebacken habe. Die Gare hat fast 2,5 h gedauert.
Dafür, dass ich das Brotrezept so aus dem "Ärmel geschüttelt" habe, ist es mir gut gelungen. :D

Bild

Bild

So und auf Wunsch unserer Enkelsöhne werde ich jetzt mal den Rost anwerfen und leckere Thüringer Bratwürste auflegen .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Dagmar » Mi 23. Apr 2014, 17:42

Hallo Hansi,

das Brot sieht echt super aus.
Und nun auch noch Nürnberger Würstchen, ob ich da wohl Hunger kriege :eigens
vG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Hesse » Mi 23. Apr 2014, 17:47

Dein Brot sieht ja Klasse aus, Hansi ! :cha

Die Sache mit dem Schaumsauer wollte ich schon ewig mal probieren- nur nie gemacht... :-|

Aber das gibt jetzt für mich einen neuen Anreiz und wird demnächst getestet. :)

Paar Informationen gibt's auch auf Wikipedia :

hier>klick

So wie Dein Brot aussieht, dürfte es eine Art "Paderborner" sein, glaube ich. Das backe ich auch sehr gerne- mag aber bei dem Brot den sehr kräftigen St- Geschmack.

Hätte also zwei Fragen :

Wie hoch war der Roggenanteil bei Deinem Brot ? (ungefähre Angaben reichen mir).

Wie war der Geschmack- eher mild oder kräftig ? Falls Du das "Paderborner" schon mal gebacken hast- wäre dies ein guter Referenzpunkt- also wenn das Brot milder ist, würde ich bei meinem bisherigen Einstufenführung nach DEF bleiben.

Ganz viel Spaß beim Grillen der "Thüringer" .dst und jetzt schon ganz vielen Dank, wenn Du bei Gelegenheit zum Antworten kommst.

Schönen Gruß vom Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1528
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon gitti » Mi 23. Apr 2014, 18:06

Huhu ihr Lieben,

nun muss ich mich auch mal wieder hier sehen lassen, bevor ihr glaubt, ich sei ausgewandert.
Aber die Sache mit Papa nimmt mich momentan noch sehr in Anspruch, deshalb komm ich fast nicht zum Backen. Hab heute Abend mal meinen Sauerteig aufgefrischt, damit er nicht das Zeitliche segnet.....!

Ihr seid ja wieder superfleißig und mich juckts mächtig in den Fingern. Diese Woche wirds nichts mehr mit Backen, aber für nächste Woche hab ich das mal eingeplant - falls nicht wieder was Unvorhergesehenes dazwischen kommt. Ich will endlich mal wieder den Duft frischen Brotes riechen..... :eigens :eigens

Aber bis dahin halte ich mich mit dem Anblick eurer leckeren Backwerke am Leben, das ist auch was.

Wünsche euch allen einen schönen Abend und weiterhin viel Backspass.....!

Grüßle
gitti
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon hansigü » Mi 23. Apr 2014, 19:04

Dagmar, Nürnberger Würstchen hatte ich zwar nicht, aber Lammbratwürste, die doch sehr nach Hammel schmeckten, die waren in der Stärke so wie die Nürnberger. Außerdem hatte ich mal zwei Rindsbratwürste gekauft, zum probieren die haben mir auch geschmeckt. Natürlich durften echte Thüringer Rostbratwürste nicht fehlen. Apropos Bratwurst, wer mal durch Thüringen auf der A 4 unterwegs ist, der fährt recht nah am Bratwurstmuseum vorbei. Ein Besuch lohnt sich sicherlich!!!

Michael, das Brot schmeckt schon kräftig nach ST, so unser beider Meinungen. Obs nun kräftiger als das Paderborner schmeckt, da muss ich passen, da ich es schon länger nicht gebacken habe.

Aber ich bin folgendermaßen vorgegangen:

Schaumsauerteig nach Vorgabe: insgesamt 350g RM 1150 und 780g Wasser, allerdings habe ich mehr als 0,5 bis 1,5 %ige ASG verwendet ich glaube es waren mindestens 10 %, das mache ich meist Pi mal Daumen.
Vorteig mit LM: 250g WM 1050, 200g Wasser 100g LM, vier Stunden bei ca.30°
Brotteig: ST, VT und 700g RM 1790, 1 TL flüssiges Gerstenmalzextrakt, 28 g Salz
Brotteig gut verkneten ca. 10 min, 45 min Teigruhe, Teig in zwei gefettete 1kg Backformen verteilt und ca. 2 - 2,5 h Gare bei Wohnzimmertemperatur, Anbacken bei 250° und dann fallend auf 200° gesamt ca. 1 h, war bei mir länger, da ich vergessen hatte die Uhr zu stellen.

Gitti, da wünsche ich Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen, es fordert einen schon mächtig!
Vielleicht findest Du ja mal ein bischen Zeit zum Backen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Nicoletta » Mi 23. Apr 2014, 19:46

Huhu

ich hab mich mal an dem freigeschobenen reinen Roggenbrot vom Brotdoc probiert. Leider war das Gärkörbchen ein bisschen zu groß und es hatte wohl leichte Übergare. Aber lecker ist es.

Bild

Bild
Liebe Grüße
Nicoletta
Benutzeravatar
Nicoletta
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 14:33


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Hesse » Mi 23. Apr 2014, 22:16

@ Nicoletta : also für ein reines Roggenbrot finde ich Dein Ergebnis- namentlich die Porung prima ! :top

@ Hansi :

Vielen Dank für Deine Info wegen dem Schaumsauer- aber auch das Bratwurstmuseum- ist Klasse ! :D
Schön, dass Ihr noch so fein „gefuttert“ habt... :kl

Habe mich noch ein wenig umgesehen und im ST- Forum schreibt Marla und andere auch einige recht interessante Sachen dazu : hier>klick.

Würde das ganz gerne mal testen und dazu schon einige Überlegungen angestellt- aber von der Zeit her geht’s bei mir leider nicht :-| . Aber irgendwann probier' ich das mal aus... :)

An den Wochenenden und am unserem freien Montag backe ich nicht und unter der Woche kann ich mir das nicht einteilen- bin schon froh, wenn ich spät abends (so wie heute) noch einen St- Ansatz herstellen kann und den Morgen etwa ab 17:00 Uhr einsetzen kann.

Grüße von Michael und danke für die Idee ! :D
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1528
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Alschain » Do 24. Apr 2014, 13:25

Hallo,

bei mir ist es eine Variante von Björn´s würziger Sesamkruste geworden. Ich hatte keinen Schrot im Haus und hab Roggenvollkornmehl genommen, zwar die Wassermenge reduziert, aber noch zu wenig, ist etwas breit gelaufen. Anschnitt hab ich leider nicht geknippst

Bild

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 21.04.- 27.04.

Beitragvon Brotstern » Do 24. Apr 2014, 18:23

Hallo und guten Abend!

Tolles Brot, Maja, dein Öschi - genau so schön wie Jans Rosinenzopf!
Und bei dir, Ulla, sind die "vereinigten" Brote auch klasse geworden, Walnüsse hätte ich auch noch...aber das Rezept, so wie du es dir umgemodelt hast, das hätten wir schon gerne...
Maxi, du kannst stolz sein, soooo schöne Brötchen!

Lenta, der süße Mini-Spiegeleier-Kuchen ist ja hübsch - auch dein Brot!
Die Brote von Dagmar, Isa und Hansi können sich sehen lassen, auch Nicolette hat ein super Brot aus dem Ofen gezogen!
Ja und zu der Sesamkruste von Gerda kann man auch nur sagen: Einfach toll gelungen, ich mag gerne so eine aufgerissene Kruste, hmmm!

Hungrig darf man sich hier nicht vor den Bildschirm setzen... das animiert!

Liebe Grüße
Linda
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz