Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Brotstern » Fr 24. Jan 2014, 16:02

Vielen Dank!

Deine Produkte können sich aber auch sehen lassen, alle Achtung!
Hinter dem Nick lisa und finja - versteckt sich da eine Person oder seid ihr zu zweit?

Verzeih' meine Neugierde - ist nur wegen der Anrede!

Brotstern
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Kerstin64 » Fr 24. Jan 2014, 16:24

Lieben Dank nochmals xmas für die Hilfe!
Habe es jetzt geschafft und geändert! :amb
LG Kerstin.
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 04:26


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Katinka » Fr 24. Jan 2014, 18:08

HalloBild

Ihr zeigt doch hier auch immer Pizza. Ich heute auch mal.

Montag den Teig gemacht, gestern die Pizza. Dünn, knusprig und oberlecker! Auf meinem Backstein bei 280 Grad brauchte sie nur 6 Minuten. Eine mit Salami gab es auch noch. Vom Bild her nicht so attraktiv.

Pizza gibt es bei uns nur noch mit wenig Hefe, lange Gehzeit. Dieses Mal nahm ich das Rezept von Iobrecht.
Ähnliche Rezepte gibt es von Ketex und Marla. KLICK MICH

Unten drunter eine Pizzaiola, Käse, Oregano. Beträufelt mit pikantem Öl
Linke Hälfte mit einem dickflüssigen Balsamico. Schmeckte auch sehr gut!

Bild
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Naddi » Fr 24. Jan 2014, 18:12

@ Katinka: oh wie lecker, mein Lieblingspizzabelag :hu so mache ich sie auch immer & seit neuestem kann ich ja den Schinken dafür auch selbst aufschneiden :st also sollte ich bald mal wieder so ne Pizza machen :xm Als Teig nehme ich den vom Plötzblog für Manitoba Pizza, wobei ich das Mehl hälftig durch das Pizzamehl der Adlermühle ersetze und der Teig ist perfekt :mrgreen: Muss Dir zustimmen, Teig mit wenig Hefe und langen Ruhezeiten ist der Beste :top
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Maximiliane » Fr 24. Jan 2014, 18:55

Hallo in die Runde,

wir haben gestern den HBO angeworfen.
Einmal im Monat wir draußen gebacken.

Die Gesamtausbeute:

Bild

1 Backrahmen Münsterländer Schmalzstuten (Anschnittbild ist leider verschwommen)

1 Bauernbrot

Bild

3 Elephantenfüße (Die Tonformen sind wirklich seeeehr klasse

Bild

1 Weizen-VK nach Hamelmann

Bild

1 Heidenbrot

Bild

2* 5-pfünder Doppelback (passten nicht mehr auf Sammelbild)
Bild

Bild

und in der Resthitze noch das unvermeidliche Blech voll Rosinenbrötchen
Bild

Einiges wurde an liebe Menschen verteilt ein Teil eingefroren und ein Teil aufgegessen.

Ein rundrum gelungener Backtag :)
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 09:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Amore » Fr 24. Jan 2014, 19:36

Hallo Michael,

warum brauchst Du keine Gummidichtung beim Backen?

..
Hesse hat geschrieben:----------- (Gummidichtung braucht man übrigens nicht)


Bin mal gespannt, wie Dein Pumpernikel wird. Ich hatte vergangenes Jahr gebacken, der war geschmacklich sehr gut, nur die Logistik, worin backen, war nicht sooo optimal :lala . Ich hatte zu diesem Zeitpunkt nicht so große Sturzgläser. Deshalb hatte ich den Teig in Konservendosen gebacken, ansich ging alles ganz gut. Nur beim Rausmachen, ist mir erst aufgefallen, daß ein kleiner (wirklich kleiner) Rand oben war. Und der hat es soooo was von erschwert den Pumpernickel da raus zu bekommen! War nicht so schön! Aber geschmacklich war alles o.k.

Ich freu mich, wenn ich Dein Resultat dann sehe.

Ihr alle habt ja wieder tolle Sachen gebacken. Ich habe gerade eben die Vorbereitungen für die Rietberger Kruste gemacht. Morgen wird gebacken. Foto folgt!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Amore » Fr 24. Jan 2014, 19:42

Hallo Maxi,

ja, das war wohl ein gelungener Backtag! Alle Achtung!
Wieviel Personen seit Ihr denn im Haushalt? Weil, da wurden ja einige kg Mehl verbackt!

Aber alles sieht super toll aus! Respekt!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Maximiliane » Fr 24. Jan 2014, 20:18

Amore hat geschrieben:Wieviel Personen seit Ihr denn im Haushalt? Weil, da wurden ja einige kg Mehl verbackt!

hi amore,

drei! wir essen schon gerne Brot. :katinka

Auch geb ich immer von jedem Brot ein paar Scheiben an meine Eltern. Diesmals auch einen Schmalzstuten und einen Elefantenfuss an Bekannte die grad aus Neuseeland zurückgekommen sind. Da ist der Brothunger riesig.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 09:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon lisa und finja » Fr 24. Jan 2014, 21:02

:tc Hallo,

Ihr wart alle fleißig und alles sieht wieder so lecker aus. Die Pizza schmeckt bestimmt gut. So mag ich sie auch gern.
Und Maximiliane, so eine schöne Menge Brot. Wie lange reicht das jetzt?

@Brotstern: Nein, das ist nicht neugierig :D Guck mal auf dem Foto: Finja ist unsere Labradordame. Lisa alleine gibt es hier schon, darum mit Finja. :hk Aber das haben mich schon mehr Brotbäcker gefragt.

Liebe Grüße
Lisa :amb
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Tosca » Fr 24. Jan 2014, 21:06

Hallöchen,
einfach nur schön und lecker, was ihr so alles gebacken habt. .dst :top :kh
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon _xmas » Fr 24. Jan 2014, 21:14

Das sind wirklich tolle Backergebnisse :top

@Maximiliane, Du übertriffst mit Deinem Backmarathon ja wirklich alles - sehr schöne Brote :kh

@ Katinka :ma wo bleibt die Einladung? .dst
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Hesse » Fr 24. Jan 2014, 23:11

Liebe Bäckersleute,

Klasse Sachen von allen sind wieder mal zu sehen- bei der Backorgie von Maximiliane hat es mir wegen meiner größer werdenden Augen :shock: die Brille nach vorne geschoben... :kl
**********************
Hatte weiter oben meinen heutigen Ansatz von Pumpernickel beschrieben- es gab einige Fragen, welche ich gerne beantworten möchte, aber ich habe auch andere Anmerkungen.

@ Yummy

Du hast Probleme mit Schrot und Körnern. Letztere muss man kochen, Schrot ca. 3 Std. quellen lassen- ist aber wahrscheinlich bekannt. Natürlich wandert bei der Gare einiges davon nach oben und wird evtl. beim Backen dann wieder hart.
Ein „Schutzmantel“ z.B. aus Mehrkornflocken oder Sonnenblumenkernen/Kürbiskernen auf dem Brot hilft.

Übrigens : Bin nicht aus Hessen- mein Nick „Hesse“ habe ich wegen einem meiner Lieblingsschriftsteller gewählt. (Siehe Signatur)

Hatte mal gedacht, seine Weisheit und seine Weltsicht könne sich dadurch auf mich übertragen- ähem...noch ist es nicht so weit- der Gute hat bislang noch nicht reagiert- freilich ist er verblichen und so muss ich wohl noch etwas zuwarten. :mrgreen:

@ Lisa und Finja : die Kruste wird nicht hart- hatte meine Vorgehensweise mal hier>klick kurz umrissen.

@ Amore : hatte schon mit und ohne Dichtungsgummi getestet. Macht absolut keinen Unterschied und mein „Muffensausen“ dass das Brot evtl. nach Gummi schmecken könnte, hat erfreulicherweise dadurch erledigt.
Teiggewicht und fertiges Brot sind gleich schwer.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1530
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Maximiliane » Fr 24. Jan 2014, 23:15

Danke! *bißchenstolzbin*
Ja, aber ihr backt so häufig und ich eben im HBO nur alle 3 - 4 Wochen.
Sonst gibts bei uns nur mal Brötchen (in der Disziplin bin ich grottig, sie schmecken aber herzeigbar sind sie nicht unbedingt) und Kuchen (der schneller weg ist als man fotografieren kann ).
Von daher, ich MUSS soviel auf einmal backen.
Häufigkeit wird durch meinen Mann vorgegeben. Der isst nur Doppelback (wie langweilig) und wenn die letzten Scheiben aus der Truhe kommen wird am nächsten Tag gebacken. :pb

Mordsgespannt bin ich ja morgen auf das Pumpernickel. *trisseltrissel*
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 09:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Maja » Sa 25. Jan 2014, 07:33

Guten Morgen!
Wow, welch Ausbeute, Maxi. Da warste aber fleißig.
Die Pizza schaut auch sehr lecker aus, Katinka.
Meiner einer hat eben Semmeln gebacken. Noch pennt alles, aber das Frühstück kann kommen:
Bild
FBG MAja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Coco » Sa 25. Jan 2014, 07:38

Wenn ich eure Backergebnisse dieser Woche sehe, dann juckt es mich auch gleich in den Finger.
Ich werde berichten :-)

LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 20:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon pelzi » Sa 25. Jan 2014, 07:40

Wow, die Semmeln sehen auch lecker aus. Wenn ich meinen Ofen nicht auch grad für Brötchen angemacht hätte, würde ich schnell bei dir vorbeikommen. :ma :st Lecker, lecker.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Katinka » Sa 25. Jan 2014, 09:43

Guten Morgen,

Naddi
von Lutz habe ich auch noch ein Rezept gespeichert. Die ist aber bißchen ander, so erinnere ich es jedenfalls. Muss ich mir noch mal anschauen, habe jetzt die meisten Rezepte verglichen und gelöscht. Bin so zufrieden. Aber diese Pizza schaue ich mir auch noch mal an. Das Mehl habe ich auch, ansonsten im Moment nur noch eine Manitobamischung.

Maxi,
na, das lohnt sich ja nun wirklich. Der Backrahmen ist ja riesig :shock:
Elefantenfüße, Klasse :lol: :lol: Dann die 5-pfünder..D
Du musst eine große Tiefkühltruhe oder eine Riesenfamilie haben :st

Ach, da lese ich gerade, ihr seid "nur" drei. Hätte ich nicht gedacht.

Du hast schon recht, der Ofen ist heiss, die Küche sowieso bemehlt. Habe auch schon vieles auf einmal gebacken. Bringt mir nicht so recht freude. Muss genau ausrechnen, wann alles in den Ofen geschoben wird, kommt man leicht Durcheiandern. Aber bei dir klappt es ja, wie es aussieht. :top

Ulla, :lol: tut mir leid, nichts übrig geblieben.
Aber es ist ja noch Teig eingefroren!

Amore,
habe noch nie Pumpernickel gebacken. Aber vielleicht in solchen Tontöpfen wie Maxi ihre Elefantenfüße :lala gebacken hat. ?

Hesse :lol: :lol: (lache wegen der Augen)

Maxi,
wie mein Vater, sein absolutes Lieblingsbrot. Ich mag die Kruste am ersten Tag auch sehr gerne.
Du erinnerst mich gerade an das Schwarzwälder von Bäcker Süpke. Liebe ich auch sehr, dafür habe ich es allerdings lange nicht gemacht :lala :lol:

Maja, die Brötchen sehen gut aus. :hu

So früh habe ich aber keine Lust zu backen, hier werden sie höchsten aus der TK-Truhe genommen :lala

Habt einen schönen Tag. Hier im Norden scheint die Sonne, es ist relativ kalt und es liegt Schneee.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon hansigü » Sa 25. Jan 2014, 10:07

Wow, so fleißig ward Ihr schon wieder, besonders Maximiliane :kl
Christian, ich kann mir schon fast denken welches Buch Du bekommen hast, bin gespannt!
Und bei mir wird heute die Westfalenkruste gebacken.
Bis später und .adA
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon Hesse » Sa 25. Jan 2014, 11:30

So- meine Pumpernickelbrote haben die 16 stündige Backzeit hinter sich und sind aus den gebutterten Gläsern geflutscht.

Jetzt geht’s bei Strahlesonne erst mal zum Ski- Langlauf :D danach dürften die Brote ausgekühlt sein.

Sie kommen dann in einen Leinensack und dürfen paar Tage den vollen Geschmack entwickeln.

Dann schneide ich sie maschinell in dünne Scheiben und friere diese ein, nach jeder vierten Scheibe lege ich Butterbrotpapier dazwischen, damit die Scheiben portionsweise entnehmbar sind.

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1530
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 20.1.-26.1.

Beitragvon moeppi » Sa 25. Jan 2014, 11:37

Hallo Maxi, ein Rosinenbrötchen hätte ich gerne :) . Nach welchem Rezept hast du gebacken?

Hallo Michael, wie groß sind deine Sturzgläser?
Ich friere meine Brotscheiben auch immer ein. Jeweils 4 Scheiben in einen kl. Gefrierbeutel, der mehrmals verwendet werden kann.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2243
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz