Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon BrotDoc » Mo 19. Mai 2014, 08:54

Guten morgen zusammen!
Und hier startet die neue Backwoche.
Ich wünsche Euch tolle Ergebnisse und viel Spaß beim Backen.
.adA ;)
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon littlefrog » Mo 19. Mai 2014, 22:05

Ich habe gestern und heute je ein Geburtstagsbrot gebacken. Von gestern gibt's kein Foto, aber von heute:

Bild

Bild

Das Rezept ist ein Weizenmischbrot von Hefe und Mehr.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon lisa und finja » Mo 19. Mai 2014, 22:19

:amb :amb oh wie schön, S usanne. Das hast du prima hinbekommen. :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon _xmas » Mo 19. Mai 2014, 23:30

Fröschlein, ein dickes fettes Lob :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon littlefrog » Mo 19. Mai 2014, 23:37

Danke, Ihr beiden - hat auch Spaß gemacht, die Gare hat gestimmt, der Ofen war rechtzeitig heiß, und die Empfängerin hat sich sehr gefreut, das ist doch die Hauptsache. Ich muss das nochmal backen, ich habe das selber noch nicht gegessen :? fällt mir gerade auf.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Amore » Di 20. Mai 2014, 07:41

Hallo Susanne,

das Brot sieht super toll aus! Ich glaube, da hat sich das Geburtstagskind bestimmt riesig darüber gefreut!

Ganz toll!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon uschi » Di 20. Mai 2014, 15:41

Oh wie schön dieses Brot. :kl Wie gelingt denn so ein Meisterwerk. :?
Da würde ich auch gerne Geburtstagskind sein.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon littlefrog » Di 20. Mai 2014, 16:08

uschi hat geschrieben: Wie gelingt denn so ein Meisterwerk. :?


Genau ans Rezept halten. Bei mir war die Raumtemperatur und die Endgare ausschlaggebend. Am Sonntag hatte ich zu wenig Zeit, da hatte das Brot dann zu viel Ofentrieb und ist einseitig aufgeplatzt und hochgegangen. War trotzdem schön. Gestern hatte ich genug Zeit, habe dann auch noch eine Stunde mehr gewartet. Ich denke, man sollte es bei voller Gare einschieben.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Rainbow Muffin » Di 20. Mai 2014, 17:22

Hallo ihr Lieben

Susanne so ein Weizenmischbrot-Geburtstagspresent hab ich auch schonmal gebacken.
Leider hatt der beschänkte nichts dazu gesagt, warscheinlich war dem beschänkten ein
tolles Brot zu banal. :wue
Uns hatte es sehr gut geschmäckt. :kl

So und jetzt eine Erdbeerjogurt-Torte.
Bild
Bild

Und dann hab ich mir einen neuen Avatar backen lassen. :XD :XD
Bild
Bild
Ja,ja,ja, die Regenbogen Muffins die kann meine Tochter ganz wunderbahr. :tL :kl :tL
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Amore » Di 20. Mai 2014, 18:32

Rainbow Muffin hat geschrieben:Hallo ihr Lieben

Susanne so ein Weizenmischbrot-Geburtstagspresent hab ich auch schonmal gebacken.
Leider hatt der beschänkte nichts dazu gesagt, warscheinlich war dem beschänkten ein
tolles Brot zu banal. :wue


Da hast Du recht! Ich hatte es vor kurzem mit einer Bekannten, die auch Brot und Kuchen selbst herstellt und auch noch tolle Sachen näht. Man kann solche Sachen nur den Leuten geben, die dies auch schätzen!!!! Für die anderen ist es bald eine Beleidigung, wenn man etwas "selbst gemachtes" schenkt!
Dafür bekommt man aber von denen, die es schätzen, immer eine positive (meistens ;)) Rückmeldung. Die anderen werden von der Liste "gestrichen", wie bekommen dann genau solche "hirnlosen" Geschenke, die man von ihnen auch bekommt.

Mein Mann hatte vergangene Woche einen runden Geburtstag, da hatte ich auch so eine, aber mit Beerenfrüchten und auf dem Blech, gebacken. Bis ich aber daran dachte, sie zu fotografieren, war sie schon weg. Und später war zu viel Betrieb :lala . Vielleicht gibt es bei den vielen Aufnahmen noch etwas, was ich zeigen kann.

Ihr habt wieder alle so tolle Sachen gebacken. Ich backe erst am WE Kuchen, da bekommen wir Besuch.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon _xmas » Di 20. Mai 2014, 20:01

Ich denke, man sollte es bei voller Gare einschieben.

Fröschlein, das stimmt.
Ein Brot, welches seine Form nicht verändern soll, muss bei voller Gare gebacken werden. Untergare führt zu Rissen in der Kruste, Übergare zerstört die Form, weil der Teigling eventuell zusammensackt/keinen Stand mehr hat.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon pelzi » Di 20. Mai 2014, 20:04

Oh, das Geburtstagsbrot sieht toll aus!!! Und auch die Torte. Lecker, lecker.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon lisa und finja » Di 20. Mai 2014, 20:31

Schade um die Arbeit, wenn es nicht geschätzt wird. Aber sowas ist mir auch schon öfter passiert. :ks Die Beschenkten sind ein bißchen gedankenlos. Ich verschenke Selbstgemachtes auch nur noch Leuten, wo ich weiß, das sie sich freuen.

Ist doch genauso, wenn man Gäste hat, sich viel Mühe mit dem Tisch und der Deko macht, und keiner merkt das. Ist man ja selber Schuld, aber man freut sich doch, wenn es anerkannt wird. Ich koche selber auch nur noch für 20 Leute. wenn es mehr werden, nicht mehr.

Aber, wisst ihr, worüber ich mich riesig gefreut hab? Ich habe zum Muttertag von meinem Sohn (22), und seiner Freundin selbstgemachte Pralinen bekommen. Die beiden haben sich wirklich Mühe gegeben und einen Tag vorher die Schoko-Pops gemacht. :st :st

:tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Julia » Mi 21. Mai 2014, 11:53

Hallo zusammen,
heute habe ich das Mehrkornbrot nach Hamelmann ausprobiert. Der Teig ließ sich wunderbar verarbeiten und ging prima auf.
Liebe Grüße von Julia
Bild
Benutzeravatar
Julia
 
Beiträge: 120
Registriert: So 29. Apr 2012, 09:15


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Hesse » Mi 21. Mai 2014, 12:09

Vom Geburtstagsbrot über Torten und Regenbogenmuffins und Mehrkornbrot- schöne und sicher sehr feine Sachen wurden gebacken ! :top

Momentan komme ich wenig zum Backen- das Wetter ist einfach zu schön und herrlich warm, aber gestern habe ich nach dem Schwimmen doch noch für meine Frau ein Vollkornbrot (90%) gebacken und die Dinkel- Vollkornschnecken nach Günther Weber.

Rezeptlinks kann ich keine setzen, das VK- Brot war ein Freihandentwurf, ich backe diese Brote jedes mal etwas anders. Das hier bestand aus 30% Weizen- VK, 20% Roggen- VK (versäuert), 20% Dinkelschrot, 10% Dinkelflocken, 10 % So- Blu/Sesam geröstet und 10% WM 1050.
TA 180, Hefezugabe 1,5%. Normale Aufarbeitung, Gare bei 22° etwa 80 Minuten.

Das Rezept von Günther Weber für die Dinkelschnecken habe ich schon sehr oft gebacken- um die 10 Mal. Ich backe es leicht verändert- etwas süßer durch Honigzugabe.

Der Butteranteil liegt bei gut 30%- sie wird mit einer halben und zwei ganzen Touren eintouriert, so dass 18 Butterschichten entstehen.

Angenehm nussiges Dinkelvollkorn- Honig- Zimtzucker- Butter und Rosinen verleihen dem äußerlich unscheinbaren Gebäck ein wunderbares Aroma ! :katinka


Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1447
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon EvaM » Mi 21. Mai 2014, 12:51

Ich habe mich an den Haferflockenbrotstangen von Lutz versucht.

http://www.ploetzblog.de/2014/05/14/haf ... ockenbrot/

Der Teig hatte 24 h Gare im Kühlschrank, war sehr weich, und hatte dann im Ofen keine Trieb. Evtl. hätte ich den anderen Ofen nehmen sollen. Anbacktemperatur war nur 225 Grad und 60 % Feuchtigkeit. Jedenfalls sind die Stangen kaum gebräunt, auch nicht bei Verdoppelung der Backzeit :tip . Ich war schon versucht, den Bunsenbrenner zu verwenden :wue . Geschmacklich eher seifiger Geschmack. Die Haferflocken waren frisch gekauft.
Bild

Bild
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon EvaM » Mi 21. Mai 2014, 12:52

@ Michael diese Dinkelschnecken würden seeehhr gut zu meiner Schreibtischarbeit passen und sehen fantastisch aus .dst .
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Julia » Mi 21. Mai 2014, 13:56

@Michael, tolle Backwerke !!!
Hier noch der Anschnitt des Mehrkornbrotes. Es ist äußerst lecker und hat eine wunderbar weiche, saftige Krume. Das backe ich bald wieder !
Julia
Bild
Benutzeravatar
Julia
 
Beiträge: 120
Registriert: So 29. Apr 2012, 09:15


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon cheriechen » Mi 21. Mai 2014, 14:15

Susanne, Julia, Eva und Michael - tolle Ergebnisse! Ihr lasst euch nicht vom Backen abhalten durch die sommerlichen Temperaturen... :top

Bei mir gibt es Vinschgerl aus Südtirol. Die waren irgendwie in Vergessenheit geraten, sind es aber wert, öfter gebacken zu werden. Vorausgesetzt, man liebt die kräftigen Brotgewürze...

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... inschgerl/

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 19.5.-25.5.

Beitragvon Brotstern » Mi 21. Mai 2014, 14:39

Ab Samstag bin ich unterwegs und verpasse sicher so viele schöne Sachen hier, aber würdigen möchte ich bis dahin noch Susannes wunderschönes Geburtstagsbrot, sehr schön! :top
Weiter gehts mit der Erdbeertorte .dst und den Regenbogenmuffins von der gleichnamigen Bäckerin - ohne Einschränkung würde ich mich an der Torte vergreifen, die blaue Farbe in den Muffins ist nicht so meins! Ist eben Geschmackssache!

Tolles Brot von Julia, das Hamelman, das ist auch mein Favorit (im Moment!), ich habe auch überlegt, es beim nächsten Mal in der Form zu backen, da bekomme ich die Scheiben auch besser in meinen Toaster, ich esse nämlich fast jedes Brot sehr gerne angetoastet! .dst

Von Michaels Brot würde ich mir gerne ein paar Scheiben abschneiden, so mag ich Brot! Die Schnecken sehen auch sehr lecker aus! :hu

Aussehen tun deine Haferflockenstangen, liebe Eva, ja nicht übel - schade, dass dich der Geschmack nicht überzeugt. :nts

Cheriechen - deine Vinschgerl sehen klasse aus, muss ich auch mal probieren! Und dazu die schöne Präsentation! :kh

Was ich alles nachbacken will !!! - jetzt muss ich mich erst mal zügeln, ich glaube, meine Waage funktioniert nicht mehr richtig, ich meine nicht die Küchenwaage... :eigens

Ich habe heute gemahlene Bockshornkleesamen gekauft, wie verwendet man dieses Gewürz, wieviel davon und zu welchem Brot passt es gut?

Liebe Grüße
Linda
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz