Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Isa » So 24. Nov 2013, 15:37

Hallo, Ihr habt wieder sooooo tolle Sachen gebacken...... .dst .dst .dst

Naddi, finde ich toll, dass Du die Ensaimadas ausprobiert hast, die sehen sehr lecker aus! Die möchte ich auch irgendwann ausprobieren.
:kk :kk :kk

Bei uns gab es heute zum Frühstück wieder ein gaaaanz schwarzes Brot mit einem hohen Anteil an Purpurweizen. Es ist knusprig, innen schön weich und sehr lecker. Ich brauche da mal wieder nur Butter dazu. Die Zutaten habe ich als Variante an dieses Rezept angefügt.

Bild

Viele Grüße
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Knusperhexe » So 24. Nov 2013, 16:03

Hab heut das Fladenbrot gemacht...und es schmeckte sogar meinem Göttergatten... :katinka

Bild

Bild


Also, ich kann es nur empfehlen.... :top
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 18:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon _xmas » So 24. Nov 2013, 16:41

Klasse! Danke Annette, die sehen so aus wie Ulrikes. Das Rezept liest sich gut :sp
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12031
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Maja » So 24. Nov 2013, 17:45

Hallo1
sehr schön, Isa und Hexlein.
Mein Ofen war heute auch gefordert. Es gab:
Schneebrötchen, Paderborner Landbrote und Hokkaido Weckmänner.
Bild
Leider nur mit shane eingestrichen, mit Eigelb glänzen sie.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon tini » So 24. Nov 2013, 18:25

<Ich habe endlich auch mal Fotos gemacht.
Erst ein ZweisteigerBild
Dann gab es noch Salz-Hefe-Brötchen


Bild

und Schoko-Cupcakes

Bild
Benutzeravatar
tini
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 16. Mai 2013, 16:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Knusperhexe » So 24. Nov 2013, 18:58

Hallo Maja....schöne Männlein hast gemacht....ich trau mich da nicht rüber...hatte schon bei den Osterhasen zu tun...

@ Tini....schöne Cupcake.... :kk ..(her damit)
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 18:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » So 24. Nov 2013, 20:20

Respekt an alle Bäcker! :kh
Es wurden mal wieder super schöne und noch dazu ausgefallene Backwerke gezeigt diese Woche! :tc
Ich selbst hab heute schnell zwei Dinkel Hirse Brote gemacht und bin dann auch schon wieder Richtung Norden gefahren. Letzte Woche Lehrgang und die nächste Woche auch noch mal... Dann hab ich es geschafft :ma
Zuletzt geändert von Erdbeerkekschen am So 24. Nov 2013, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Julia » So 24. Nov 2013, 20:30

Hallo,
habe heute zum ersten Mal Stollen gebacken. Inzwischen ist er eingepudert und verpackt. Rezept habe ich dieses genommen :
http://www.chefkoch.de/rezepte/1833611297339517/Butterstollen-Thueringer-Art.html
Schönen Abend euch !
Julia
Bild
Benutzeravatar
Julia
 
Beiträge: 126
Registriert: So 29. Apr 2012, 09:15


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon UlrikeM » Mo 25. Nov 2013, 01:04

_xmas hat geschrieben:Hallo Ulrike, die Idee mit Amarettini und Eisportionierer gefällt. Haste das Rezept mal bitte für eine Amarettinisüchtige - oder einen Link? ;)
Das "verunglückte" Brot sieht ja mächtig aus, tolle Krume :top
Alle anderen Backergebnisse schau ich mir später an, der Job ruft, und die Autobahn bis dahin ist eine einzige Baustelle :roll:
Euch allen einen schönen Sonntag :st


Hallo Ulla,
ich habe das Rezept von Zorra, allerdings mit der etwas verringerten Zuckermenge wie Michaes gemacht hat, also mit 150g. Ich habe zwar mit 160°C Umluft angefangen, fand Umluft aber dann nicht so passend. Wollte ja weiche Amarettini haben. Bin dann auf 180°C O/U Hitze umgestiegen und habe 15 Minuten gebacken. Meinem Geschmack nach könnten sie noch etwas mehr weiches Innere haben, also werde ich eher in Richtung 170-175°C backen und 12-15 Minuten und etwas heller lassen. Muss noch ein bisschen rumprobieren, bis sie wirklich optimal sind :ich weiß nichts
Ich habe sie schon mit einem 5 cm Eisportionierer gemacht, die sind auch sehr lecker und Probleme mit dem weichen Kern passieren nicht so schnell. Aber dann sind es halt eher Makronen und die Kleinen sind doch sehr nett zum Espresso. Probier sie doch mal aus, du wirst sie mögen.
Die 31 Stück sind ein Rezept. Viiiiel zu :mrgreen: wenig
Den Porionierer habe ich übrigens von Amazon, musste eine Weile rechnen, bis ich die richtige Größe gefunden hatte ;) Zorra nimmt den kleinen von Kuhn Rikon. Keine Ahnung, wie groß der ist.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Andreas2233 » Mo 25. Nov 2013, 02:51

Hallo,

nach dem ich das letzte Brot versalzen hatte, musste heute wieder gebacken werden.
Nach meiner Meinung gab es auch heute wieder einen Backunfall.

Gebacken habe ich ein einfaches Weizenmischbrot mit Polish, RST, Schmalz, Quark und Buttermilch. Wie üblich nach meinem Brotschema zusammen gestellt.
Das erste Problem hatte ich mit dem Backrahmen.
Nach seinem vierten Einsatz müsste er überarbeitet werden. Das Holz ist in der Hitze geschrumpft und hat sich auch noch verzogen. Das Brett zum verkleinern hatte schon keinen Halt mehr. Mit Zahnstocher habe ich es dann mehr schlecht als recht verkeilt bekommen. Aber der Teig war stärker.

Dann habe ich das Brot zu früh aus dem Ofen geholt.
Die Kerntemperatur war erreicht und es war schon recht dunkel. Trotzdem ist die obere Kruste etwas dünn geraten. Dafür ist der Boden deutlich dicker ausgeprägt.

Den nächsten Fehler habe ich dann beim Auskühlen gemacht.
Das Lochblech hatte ich auf ein Gitter gestellt und den Rahmen entfernt. Doch an die Backfolie habe ich nicht gedacht. Dadurch ist das Brot auf der Unterseite speckig geworden.

Obwohl mein RST geschwächelt hat bin ich mit dem Geschmack zufrieden.
Nach 18 Stunden im warmen Zimmer hatte der RST kaum Gärblasen entwickelt. Zur Zeit versuche ich den ST mit einem Teil der Trockensicherung wieder zu beleben.

Vielleicht sollte ich wieder öfter backen. In der letzten Zeit fällt es mir jedoch zunehmend schwerer. Meine Therapien kosten viel Kraft.

Bild

Bild

Bild

Bild

BildBild
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 18.11.-24.11.2013

Beitragvon Greeny » Mo 25. Nov 2013, 08:56

Moin moin

So hier ist Schluß. Weiter geht eshier.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz