Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon BrotDoc » Mo 16. Dez 2013, 10:10

So, liebe Brotbackfreundinnen und -freunde!
Nun eröffne ich mal die neue Backwoche! Ich wünsche Euch viele tolle Backerlebnisse und freue mich auf die Ergebnisse der Vorweihnachtswoche.
Und nun: .adA .adA .adA
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Tosca » Mo 16. Dez 2013, 11:26

Hallöchen,
dann werde ich mal den Reigen beginnen. Gestern habe ich endlich mal die 7-Kornbrötchen/Krüstchen von Marla, die schon lange auf meiner Nachbackliste standen, gebacken. Sehr lecker kann ich nur sagen.

Bild

Bild

Dann gab es noch ein Blech mit Grahambrötchen. Diesmal habe ich ausschließlich Gelbweizen verwendet. Daher ist die Krume auch goldgelb.

Bild

Bild

Ja dann kann ich euch noch ein Roggenmischbrot mit Aronia vorstellen. Aronia in Form von Beeren, Saft etc. kennt ihr sicherlich. Neu ist der pulverisierte Aroniatrester, der sehr gut als Brotzugabe geeignet ist. Die Krume des Brotes färbt sich dadurch dunkel-rötlich; sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus ist aber sehr lecker.

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mo 16. Dez 2013, 12:18

Das sind ja schon wieder leckere Sachen, Ute. Du bist halt hier wirklich und zu Recht die "Queen of Recipes"!!

Da der andere Wochen-Thread geschlossen ist, schreibe ich hier ein Danke auf meine Fragen an:

1. Schelli
siehe da, du hast auch das 1370 - Wolfgang meinte, dass es das nicht gibt. - Fühlt es sich bei dir auch ein wenig so an wie wenn es feucht wäre? Es ist so ganz anders als meine anderen Mehle.

Dein Anschnitt ist .dst - ich muss unbedingt schauen, ob ich das Brot auf deinem Blog finde.
Könntest du, wenn du wieder so ein tolles Brot einstellst, einen Link zum Rezept machen?
Weißt du, ich bin Rentner und habe soo wenig Zeit :XD :XD :XD

2. Björn
Danke für deine ausführlichen Erklärungen. So erkenne ich mal wieder, dass man nicht einfach zusammen mischen darf/sollte, sondern dass alles seinen Sinn hat. Brot Backen ist ne richtige Wissenschaft.
Sollten wir nicht bei der tollen Zutat "Aromastück" einen eigene Abteilung aufmachen?
Es rentiert sich wirklich, vor allem geschmacklich, sich diese Arbeit zu machen.

Hier mein Aromastück - und fertig für die Tiefkühlung

Bild

3. Ulrike
Nein, du hast dich nicht verrechnet. Aber ich habe das Mehl im Kochstück nicht extra berechnet, da es ja zur Herstellung eben dieses Aromastückes verwendet wird.
Wenn ich in Zukunft das Aromastück berechne, nehme ich ja die 15% auf die ansonsten verwendete Mehlmenge.
Ich nehme an, dass das richtig ist.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Maja » Mo 16. Dez 2013, 12:53

Hallo!
Ute, Deine Brötchen und das Brot sind Dir 1A gelungen.
Irene, mit dem Kochstück muss ich mich nochmals beschäftigen.
Aber heute möchte ich nochmal Weckmänner backen. Habe mir letztens auf dem Weihnachtsmarkt eine große Form gekauft. So groß, wie die Männer dan in den Bäckereien liegen. Wieviel Teig sollte ich denn pro Stück nehmen? Hat jemand eine Idee? Ich möchte sie einzeln ausrolen und ausstechen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mo 16. Dez 2013, 13:05

@Ulrike
zu deinen Makronen noch folgendes:
zu viel Eiweiß - glaube ich nicht. Man macht ja die Schäumchen (Meringuen) Nur mit Eiweiß.

Ich würde auf zu wenig geschlagen tippen - oder Zuckeranteil zu gering.
Ich nehme immer 1 Eiweiß - 80g Puderzucker - 80g Nussanteil, bzw. nach Gefühl, so dass ich Häufchen machen kann.
Und vor allem das Eiweiß schlagen - schlagen - schlagen, selbst mit Maschine mindestens 10 Minuten, dann Zucker rein und nochmals schlagen, bis eine dicke Creme entstanden ist.

@Maya
Ich denke, dass die Größe von deinem Ofen abhängen muss - denn die Bäcker haben ja größere :lala
Da ich auch deine Formgröße nicht sehe, ist das schwer zu sagen. Nimmt doch einfach 1 Kilo Mehl, und falls das zu viel an Teig ist, machst du noch einen kleineren Mann.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Maja » Mo 16. Dez 2013, 13:29

Nee, Irene, soooo groß soll er nicht werden. Für meine kleinen Kerchen habe ich immer 100g Teig hergenommen. Ich versuchs mal mit 200g Teig pro Stutenkerl.
Danke dir.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mo 16. Dez 2013, 14:32

@Maja
:? oben hast du doch geschrieben, dass du dir eine große Form gekauft hast....
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Maja » Mo 16. Dez 2013, 14:35

Ja, aber nicht so groß, dass sie ein ganzes Blech einnimmt. Die ist 24cm lang und ca.16cm breit.
Ich versuche es gleich einfach mal.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Maja » Mo 16. Dez 2013, 18:47

Und hier sind sie:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Amore » Mo 16. Dez 2013, 18:55

Hallo Maja,
so eine Form habe ich auch!

Wieviel Teig hast Du denn jetzt genommen und wie dick war er ausgerollt?

Schön sind sie geworden!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon IKE777 » Mo 16. Dez 2013, 19:12

und wooo sind die Augen?
und ein Pfeifle sollte er auch rauchen :l
#Nein, Maja, toll sind sie geworden, die Mannen :amb
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon gitti » Mo 16. Dez 2013, 20:00

Ihr seid ja schon wieder so was von fleißig, da komm ich gar nicht mehr hinterher. Die letzten Tage hatte ich sowieso immer nur kurz Zeit, hier reinzuschauen, weshalb ihr auch fast nichts von mir gelesen habt. Aber ihr seid alle super tolle Bäcker!!! :kh :kh :kh :kh :kh

Ich reiche jetzt mal meine Backwerke von letzter Woche nach, falls das noch erlaubt ist, damit ihr seht, dass ich auch nicht untätig war:

Hier zwei Nussdorfer Landbrote:

Bild

Bild

... und Baguettebrötchen

Bild

Bild
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon cheriechen » Mo 16. Dez 2013, 21:03

@ Ute, wunderschöne Brötchen u tolles Brot hast du gebacken!
@Maja, :top jetzt kannst du Armeen von Weckmännern backen, der Nikolaus wird arbeitslos!!
@ Gitti, toll dein Nussdorfer Landbrot (steht schon lange auf der Nachbackliste..) und deine Baguettebrötchen!

Bei mir kamen heute 2 Eintagsbrote und ein Roggenbrot a la Eifelkrimi aus dem Backofen..

Bild

Die Resthitze konnte ich noch nutzen für diesen leckeren Sauerkrautstrudel, den ich mit einem Paprikatomatensößchen serviert habe...

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... rikasauce/



Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Maja » Mo 16. Dez 2013, 23:25

Hmmm, toll, Gitti und Cheriechen.
Vor allem der Strudel scahu sau gut as.
Ich habe so um die 300g genommen, da ja dann noch was weg fällt. Im gegarten Zustad haben die Recken so um die 150g.
so ca 2cm ick ist der Teig ausgerollt.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon _xmas » Di 17. Dez 2013, 00:12

Maja, was ist los? Irgendwie scheinst Du etwas strubbelig zu sein. Und 2 cm dicker Teig? :del
Kann ich Dir helfen? :nts
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Amore » Di 17. Dez 2013, 09:28

Guten Morgen,

also, ich glaub ich verstehe Maja ;)

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Coco » Di 17. Dez 2013, 11:37

hallo zusammen

eure Brote sehen allesamt unwiderstehlich aus.

Da ist es mir fast peinlich, euch meine unerkennbaren zu zeigen :p
Einen Schönheitswettbewerb können sie nicht gewinnen. Zum Glück sind sie immer lecker, sonst wärs total frustrierend...

Ich hab Sonntag einen genetzten Bauernlaib vom Ploetzblog gebacken sowie ein rustikales Bauernbrot zur Sauerteig-Verwertung.

Bild
euren Monitor könnt ihr ja auf den Kopf stellen, wenn ihrs richtig rum sehen möchtet :hk

Bild

LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 21:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon gitti » Di 17. Dez 2013, 14:28

@coco

ich weiss gar nicht, was du hast. Die Brote sehen doch super aus!
Und der Anschnitt erst......ich bekomm grad Hunger, wenn ich das sehen.
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon Oma Jassy » Di 17. Dez 2013, 15:07

Das finde ich auch , tolle Brote :top

Und meine erst :XD :XD Überall eingerissen, nur nicht da wo sie sollen. Vielleicht lerne ich es ja irgendwann :D aber mit der Krume bin ich zufrieden. Ein schönes Alltagsbrot für uns.

Bild

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 16.12.-22.12.2013

Beitragvon tini » Di 17. Dez 2013, 15:51

Da ich mich gerade mit einer fiesen Erkältung rumplage, hier nur ein Foto von derwürzigen Sesamkruste vom Brotdoc und kein Anschnittbild. Ich hatte das Quellstück vergessen und habe dann kurzerhand ein Kochstück draus gemacht.
Statt Sesamöl habe ich Tahin genommen. Das Brot ist sehr sehr lecker geworden!Bild
Benutzeravatar
tini
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 16. Mai 2013, 16:58

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz