Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Maja » Mo 1. Dez 2014, 06:40

Morgen liebe Leute!
Ich wünsche allen einen guten Start in den letzten Monat des Jahres.
Allen für diese Woche viel Erfolg mit Euren Backwerken.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mo 1. Dez 2014, 10:46

Hansi,
mir schmeckt das Hirsebrot sehr gut, es ist nach dem Hamster mein zweit liebstes Brot :tc
Hab es heute Morgen probiert, :katinka sehr lecker

Hier nochmal der Anschnitt
Bild
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon moeppi » Mo 1. Dez 2014, 12:12

moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon mischee » Mo 1. Dez 2014, 12:20

Hefeblume, Brötchen und erstmal Laugenbrezel vom Samstag


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


guten Appetit
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon rejo » Mo 1. Dez 2014, 13:13

mischee hat geschrieben:Hefeblume, Brötchen und erstmal Laugenbrezel vom Samstag

guten Appetit


wow.... Brötgess auf drei Etagen.
Darf ich mal fragen wie du das machst?
Ich meine wie beheizt du den Backofen und wie gehst du im Detail vor?

Gruß
joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Dagmar » Mo 1. Dez 2014, 14:00

Hallo zusammen,
Wow, ein toller Wochenanfang.
Mischee, das ist ja ein Traum, diese Blume.
Und auch alles andere. :kh
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Oma Jassy » Mo 1. Dez 2014, 14:29

Super gehts hier schon los und ja, die Hefeblumen machen immer was her .dst Ich hab heute morgen noch schnell Toscas Schnittbrötchen gebacken, das sind inzwischen meine Favoriten. Gehen schnell, sind außen schön knusprig und innen fluffig und schmecken einfach gut.


Bild


Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon mischee » Mo 1. Dez 2014, 15:17

rejo hat geschrieben:
mischee hat geschrieben:Hefeblume, Brötchen und erstmal Laugenbrezel vom Samstag

guten Appetit


wow.... Brötgess auf drei Etagen.
Darf ich mal fragen wie du das machst?
Ich meine wie beheizt du den Backofen und wie gehst du im Detail vor?

Gruß
joachim


Joachim das ist ein Heißluftofen mit Beschwadung da kann man Zeit, Temperatur und Dampfmenge jeweils in drei Schritten einstellen, aber kurz vor dem Ende drehe ich die Bleche einmal und dann passt das ...


Danke Dagmar ;)
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Amore » Mo 1. Dez 2014, 18:54

Hallo,
kaum hat die Woche angefangen - schon sind wieder ganz tolle Sachen entstanden.

Nachdem ich nun den Treber bekommen habe :kl :kl :kl wurden 3 x 450 g eingefroren und 1 x 450 g wurden zu diesem Treberbrot verbacken.

Ich habe das 3fache Rezept genommen und kleine Brote in der Holzbackform gebacken, da ich die meisten verschenken möchte. Eines bekommt der Brauer und eines erhält die Wirtin. Dann noch meine Tochter und eine Bekannte. Der Rest ist für uns :lala :lala :lala
Bin gespannt, wie es innen aussieht und wie es schmeckt.

Bild

Bild

Bild

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!
Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon hansigü » Mo 1. Dez 2014, 20:17

Na die Woche geht ja gut los.
Linda, danke für Dein Anschnittbild. Es schmeckt lecker sagst Du, aber wonach? Hirse?

Micha, da warst Du aber fleißig :kl :kh :top
Die Blume einfach großartig :kh :kh :kh

Oma, Jassy die Brötchen sind auch sehr gut gelungen. :top
Schönes schnelles Rezept von Ute!

Amore, das Treberbrot reizt mich auch sehr, aber woher Treber nehmen. :?
Eine Idee hab ich ja, aber da muss ich einfach mal in meinem Heimatdorf in Südthüringen nachfragen, da wird noch zweimal im Jahr im Dorfbrauhaus gebraut. Denn ich glaube hier in der großen Brauerei habe ich schlechte Karten. Da sehe ich nämlich immer das Auto rumfahren, welches den Treber abholt. :ich weiß nichts
Aber Deine Brote sehen schon mal sehr lecker aus! .dst
P.S. Hab einfach mal ne mail an die Brauerei geschrieben.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7172
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon sonne » Mo 1. Dez 2014, 20:20

@ mischee

:Hefeblume, Brötchen und erstmal Laugenbrezel vom Samstag

das sieht toooool aus .dst .dst .dst .dst wenn Du zuviel haben solltest, kannst Du mir gerne etwas schicken :kl

@ Oma Jassy
deine Brötchen sind klasse geworden, wow :kl werde die auch nachbacken :katinka

@Amore
Die Brote sehen super aus, schade das ich nicht in deiner Nähe wohne :tip
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Brotstern » Mo 1. Dez 2014, 20:33

Amore, das Treberbrot reizt mich auch sehr, aber woher Treber nehmen. :?
Eine Idee hab ich ja, aber da muss ich einfach mal in meinem Heimatdorf in Südthüringen nachfragen, da wird noch zweimal im Jahr im Dorfbrauhaus gebraut. Denn ich glaube hier in der großen Brauerei habe ich schlechte Karten. Da sehe ich nämlich immer das Auto rumfahren, welches den Treber abholt. :ich weiß nichts


Hansi, das Thema hatten wir schon mal hier, ich glaube April/Mai diesen Jahres.
Du musst nur vorher bei der Brauerei (beim Braumeister) anrufen und danach fragen, die reservieren dir sicher eine kleine Menge; ich weiß es jetzt nicht mehr genau, aber mehr als 100 g brauchst du sicher nicht für ein Brot, wenn du mehr als ein oder zwei Kilo bekommen kannst, dann kannst du den Rest einfrieren.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon sonne » Mo 1. Dez 2014, 20:42

nun ich war auch nicht ganz untätig am WE und habe die erste Bleche Plätzchen mit Kids gebacken :cha :cha :cha :cha .

sehen zwar nicht wie aus dem Bilderbuch aber schmecken sehr,sehr gut :kk . Weitere werden noch am Wochenende folgen, falls ich nicht arbeiten muss....

Hier noch das Alltagsbrot von Björn. Habe leider einen Fehler gemacht und noch warmes Brot in Plastiktüte eingewickelt dadurchkeine schöne krosse Krüste bekommen. :wue :wue

da ich immer gerne experimentierer erstzte ich 100 ml Wasser durch Jogurt :lala , geschmacklich Top :kl super gelungens Brot, was ich wieder nachbacken werde.

Kinder Taller:

Bild





Bild


Alltagsbrot

Bild


Anschnitt


Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon sonne » Mo 1. Dez 2014, 20:50

ups es fehlt noch die Dose mit den Plätzchen :lala



Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mo 1. Dez 2014, 21:17

Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon pelzi » Mo 1. Dez 2014, 21:42

@Sonne, deine Plätzchen sehen gut aus. Verrätst du uns das Rezept?
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon calimera » Mo 1. Dez 2014, 21:43

Es ist immer wieder schön, all die gelungenen Backwerke zu bewundern :tc

Erdbeerkekschen: schön das du auch wieder mal hier bist. Und gleich mit einem so gelungenen Brot :top

Mische: Ganz toll alles :kh Am meisten imponiert mir auch das "dreistöckige Backen" :kl
Ich muss immer ein Blech nach dem andern backen, und meist hat dann das zweite Blech etwas überbare :mrgreen:

Oma Jassy: tolle Brötchen, sehen richtig knusprig aus :top

Amore: schöne Brote :!: Würd mich auch intressieren, wie die schmecken :katinka

Heute habe ich zwei Russen Zöpfe mit einer saftigen Nussfülle gebacken. Einer ist für uns, und der andere ist als kleiner Dessert für unsere Arbeitskollegen gedacht :idea:


Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon calimera » Mo 1. Dez 2014, 21:44

Ui, die Sonne hab ich ja vergessen: Die Plätzchen sehen sehr lecker aus :katinka
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mo 1. Dez 2014, 22:20

Hansi, sorry hab dich ganz übersehen. Es ist ja ein eig ein Dinkelbrot mit Hirse, also denke ich man kann schon sagen das es wie ein Dinkelbrot schmeckt, ich hab diesmal auch nicht ganz so viel Hirse wie im Rezept steht rein getan, weil ich nicht so viel vom essen übrig hatte, dafür hab ich mehr SoKe rein dazu gegeben. Ich lasse auch immer den Joghurt weg, weil ich mich ingendwie so daran gewöhnt hab das ohne zu machen :P

Mischee, wow, deine Backwerke sind ja :kl Macht mir direkt wieder Lust Laugengebäck zu backen!
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergenisse und Backerlebnisse vom 1.12. - 7.12.

Beitragvon Amore » Mo 1. Dez 2014, 22:56

Hansi man braucht 150 g Treber für das Brot. Da ich ja Deine Adresse habe :lala und ich 450 g eingefroren habe und das Wetter ja z. Z. einigermaßen kühl ist, könnte ich ja evtl. Dir so ein Paket zusenden. Ich habe bei uns in einer kleinen Privat-Brauerei nachgefragt und da habe ich einen großen Eimer von ca. 5 kg bekommen. Die Hälfte bekam meine Bekannte.

So hat unser Haus noch nie gerochen, wie nach diesem Brot!!!! Es riecht schon recht "malzig" auch irgendwie ganz leicht nach Bier. Ich konnte ja auch nicht warten, hab es angeschnitten und natürlich auch probiert. Seeehr lecker, die Gewürze passen super dazu und die Kruste ist auch schön knackig! Es ist schon recht würzig im Geschmack!

Bild

Schönen Abend noch!
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz