Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.2013

Beitragvon Greeny » Mo 4. Nov 2013, 08:05

Moin moin

Auf auf in eine neue spannende Backwoche mit vielen knusprigen und leckeren Ergebnissen.

Der Blick zurück lohnt sich auch, für denjenigen der noch mal etwas schauen möchte. Folge dem Besen. :ma
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Coco » Mo 4. Nov 2013, 08:44

hallo zusammen

Ihr habt ja letzte Woche wieder Kunstwerke vollbracht.
So lässt man sich gerne inspierieren.

Ich hab gestern das Pain Bodelaise gebacken. Das Rezept hab ich von Zorra genommen. Was bei meinem Ofen nicht geht, ist Backen mit leicht geöffneter Tür. Der streikt dann grad.
Mein Brot wurde nun nicht knusprig. Kann das wirklich daran liegen, dass ich die Türe nicht öffnen konnte? Ich hab das Brot auf dem Backstein gebacken.
Vielleicht habt ihr mir ja einen Tipp?

Bild

Geschmacklich ist es super, auch die Krume hat eine schöne Konsistenz.
Ich werde es bestimmt nochmals versuchen.


Liebe Grüsse
Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 21:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Naddi » Mo 4. Nov 2013, 08:55

@ Coco: kann gut daran liegen, dann solltest Du nach dem Beschwaden die Tür mal öffnen und die feuchte Luft ablassen und evtl. die letzten Minuten mit Heißluft backen :l oder wenn das Brot abgekühlt ist, es nochmals kurz bei 220 Grad nachbacken.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Katinka » Mo 4. Nov 2013, 13:13

Hallihallo,

nur mal schnell mein heutiges Backwer, habe gerade die Bilder hochgeladen. Gucke später mal, was hier noch so gebacken wurde :P

Nicht das erste Mal gemacht. Aber mal wieder.Rezept

Kommentar meines Mannes.........ein Genuss! Recht hat er. Habe sie noch lauwarm anschneiden müssen :katinka
Habe dieses Mal unteschiedliche Größen gemacht.

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon SteMa » Mo 4. Nov 2013, 14:04

ich habe heute auch die Traumstücke gebacken:

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Yummy » Mo 4. Nov 2013, 14:26

Diese Jahr muss ich ein wenig früher mit der Weihnachtsbäckerei starten und da mir bei den Zimtsternen schon das Wasser im Mund zusammen gelaufen ist, ist die erste Schüssel schon wieder halb leer gegessen :lala

Was mich im Moment etwas traurig macht ist, dass meine jeweils 1,5 KG Stollen im Backofen KUSCHELN... so ein Mist... :heul doch

Hoffentlich merkt das nach dem zuckern und buttern keiner. Stollen gibt es bei uns zu jedem Advents-Sonntag, weil Süßkram an Weihnachten eh keiner mehr sehen kann.
So dachte ich, ich lass den einfach 4 Wochen ziehen und hab´ dann in dem Zeitraum wo eh wenig Zeit ist keinen Stress.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 20:09


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Little Muffin » Mo 4. Nov 2013, 15:00

Wieso auch nicht 3-4 Wochen würde ich den generell ziehen lassen. Ich habe eigentlich immer im Oktober mit den Christstollen angefangen, aber dieses Jahr habe ich irgendwie keine Lust dazu. :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Yummy » Mo 4. Nov 2013, 15:30

*Seufz*

Ich bin ja mal gespannt wie der Stollen ist. Das letzte Rezept das ich von meiner Oma gebacken habe, war leider nach 4 Wochen nur als Kaffee-Tunke genießbar.

Aber der ist jetzt beim Buttern so weich, dass ich das Gefühl habe, ich hab nen Rosinen-Brioche gebacken. Kein Wunder das der so zerlaufen ist im Backofen.
Nächstes Jahr unbedingt weniger Flüssigkeit.

Der 3. Stollen darf mit 2 Stunden Gare auf dem Balkon jetzt alleine in den Backofen und ist so stark gegangen, dass er sogar nochmal gerissen ist. hmpf... na ja wenigstens ist der nicht auch so verlaufen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 20:09


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Little Muffin » Mo 4. Nov 2013, 15:40

Wird schon! Du mußt den nur richtig stark mit viel Butterschmalz einpinseln. Und das muß auch richtig viel sein, also nicht nur einmal ganz dünn oder so. Und durch die längere Lagerzeit wird der schön mürbe.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Katinka » Mo 4. Nov 2013, 16:07

Stefanie,
hmmmmmm, glaube ich muss sie früher backen, als ich wollte :cha

Coco,
beides gute Vorschläge von Nadja. Damit müsste es doch was werden. Sieht ja sonst gut aus.

Gerda,
du hast mal wieder die Schneebrötchen gemacht, gute Idee. Habe ich auch aus den Augen verloren. Allerdings zufällig bis gestern. In meinem Ordner fand ich auch das Rezept. Jetzt deine leckeren Backwerke. Mache ich mir doch glatt einen Knoten ins Taschentuch. Die gefielen mir auch gut, morgens schnell fertig.
Hmmm, dein Kuchen ist auch lecker. Habe noch so einige Äpfel hier rumliegen.

Hansi,
super, die Bergsteiger mit Füllung. Tolle Idee! Oh man, das Rezept habe ich mir auch gespeichert. :heul doch
Auch deine anderen Kursusergebnisse lassen sich mehr als sehen :hu

Stefanie,
oh wie schön deine Brötchenblüte. Möchte ich auch :XD

Ich sehe schon wieder einen Traum :shock: Nicole :P
Eiweisse kann man auch einfrieren. Hmmm, mir fällt gerade ein, ich habe noch welche eingefroren :lala

Annette,
reine Gewohnheitssache. Hier verlässt ohne Fotos nichts die Küche :XD

Ja Naddi?
Haben wir denselben Essgeschmack? :lol:

Cheriechen,
du hast die englische Tastaturversionn eingestellt......glaube ich.
Musst irgendwo gegen gekommen sein. Hatte ich auch mal ;)
Deine süßen Leckereien könnte ich gerade rausbeamen :p

Isa,
so ähnlich machte ich die Auberginen mal. Gefiel mir aber nicht so gut. Dieses Mal habe ich sie in Knobi-Chili-Öl angebraten. Vorher mit Salz Wasser ziehen lassen, abgetrocknet. Geschichtet mit Mozza, Tomaten, Basilikum. Mit Olivenöl beträufelt. Ab in den Ofen bei 200°C. Weiss nicht, nach Blickkontakt. Glaube so ca. 15-20 Min. Sehr lecker!

Aha, interessant. An diesen Salzkuchen kann ich mich nicht dran erinnern. Mal gespeichert :lol:
Findest du den Pizzateig besser, als das Rezept vom Salzkuchen?

Knusperhexe,
gut Strick. Boshimütze hörte ich noch nie.
Danke, ich nehme einen Cookie. Könnte mich auch stärken :st

Annette,
haste recht :lol:

Küchenhexe,
sieht auch schön knackig aus.

Isa,
so ein dunkles Brot gefällt mir auch sehr. Muss ich mich mal im Rezept vertiefen.

Kerstin,
glaube nicht, dass wir schon Frost hatten. Blumen blühen, Tomaten heute wieder geerntet. Allerdings nur 100g halbrot. Die Pflanzen sehen nicht mehr schön aus. Sind nur noch 4 Stück. Sie stehen auf der Terrasse an der Wand. Da geht es noch ganz gut.
Tröste dich, meine Aubergine hatte nur 2 und 2 Minifrüchte :x

Sehr leckere Backergebnisse.
Glaube das Brot habe ich auch am Wochenende gespeichert. Komme gerade Durcheinander. Habe noch Dinkelmehl zu verarbeiten. Schön dunkel ist es.
Na, über die Leckereien brauchen wir ja nicht zu reden. Kuchen und Muffins gehen immer. Besonders mit Streussel :P
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Coco » Mo 4. Nov 2013, 17:07

@ Nadja: Danke für den Tipp. Dampf hatte ich abgelassen, aber Heissluft könnte was sein. Das werd ich mal so versuchen. :top

LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 21:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon gitti » Mo 4. Nov 2013, 20:15

Hmmm....mir läuft hier schon wieder das Wasser im Mund zusammen.... .dst .dst .dst
Obwohl ich grade gegessen hab, könnte ich schon wieder, wenn ich eure Kunstwerke hier so sehe.

Ich hab auch mal wieder gebacken und zwar 2 Nussdorfer Landbrote. Und sie haben sogar gefenstert!!! :kl :kl :kl

Nach dem Abendbrot war schon ein halber Laib gefuttert. Der Arme hatte nicht mal die Chance, richtig auszukühlen....aber lecker wars.

Bild

Bild

Bild

Bild
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon calimera » Mo 4. Nov 2013, 20:26

Coco, sehr lecker dein Brot :kl
Für mich, die Ideale Krume. Ich mag sie so feinporig Saftig :!:

Hmmm, ich glaube, Katinka, diese BBBs sollte ich auch mal backen :idea:
Sehen Klasse aus :cha

Stefanie, ein Traumstücke Berg :top
Ich stibitze mal ein Stück. :kk

Gitti, zwei wunderbare Brote, mit ganz toller Kruste und Krume sind dir da gelungen :kh

Wie fast immer am Wochenende habe ich auch gebacken.
Und zwar diese dritte Art :cha
Kleine Änderung, das Kamutmehl (hatte ich nicht) wurde durch ein Dinkelmalzflocken Quellstück ersetzt :!:
An Stelle des 1050 Weizenmehl, kam mein Ruchmehl zum Einsatz.
Ein sehr saftiges, aromatisches Brot :!:
Die Hälfte vom Teig gab dann noch leckere Krustis, fast alle als Vorrat schon im Tiefkühler.

Bild

Bild

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon littlefrog » Mo 4. Nov 2013, 21:00

Wir bekamen vor zwei Wochen bei Häussler ein paar Rezepte mit, u.a. eines für Quarkküchlein. Die habe ich heute mal gemacht:

Bild

sehr lecker! 9 Stück hatte ich gemacht, 5 sind schon gefuttert :lala
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2119
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon uschi » Mo 4. Nov 2013, 21:06

Hallo,
habe mal etwas Süßes gebacken. Puddinghörnchen. Rezept aus eine anderen Forum.

Liebe GrüßeBild
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Isa » Mo 4. Nov 2013, 22:52

Ohhhhhh,
die Woche hat kaum angefangen und Ihr seid schon wieder so fleißig, ich muß noch bis zum Wochenende warten... :gre
Vor allem die Traumstücke und allerlei gefüllte Hörnchen scheinen geradezu ansteckend zu sein... .dst .dst

Katinka, vielen Dank für die Info zu den Auberginen, ich hatte schon befürchtet, das die mit Arbeit verbunden sind...

Zu Ebbis Salzkuchen: Den originalen Salzteigboden habe ich noch nicht ausprobiert. Ich wollte halt trotz Zeitmangel einen Pizzateig und einen Salzkuchen ausprobieren, also habe ich aus beidem ein Backwerk gemacht. Außerdem war ich begeistert von der Idee, den Teig schon zwei Tage vorher machen zu können, das entspannt den eigentlichen Backtag evtl. mit Besuch oder Feier oder so enorm. Ich würde das auf jeden Fall wieder so machen!
:top :top

Viele Grüße
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon UlrikeM » Di 5. Nov 2013, 01:57

Huhu,

ich bin zurück von einem Wochenende am Bodensee....schön war´s :tc Samstag super schönes Wetter, Sonne, rasende Wolken am Himmel, ordentlich Sturm über dem See.

Bild

Eine neue Mühle haben wir besucht und um ein paar Kilo Mehl erleichtert ;) Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich auf der Suche nach Biomehl bin, weil ich das konventionelle (wegen Glyphosat-Resten) nicht mehr nehmen will. Laut Müller hat das 550er Weizenmehl einen Eiweißgehalt von 13-14 g. Das ist doch schon mal eine gute Information. Werde dann berichten, wenn ich damit gebacken habe.
Nachdem ich vor dem kleinen Bodensee-Urlaub auch noch mit meiner geliebten Zellermühle telefoniert hatte und ich dort erfahren habe, dass die auch Biomehl hat, habe ich jetzt zwei Adressen :tL

Und ihr habt heute schon wieder schöne neue Sachen gebacken :top

Sieht gut aus, Coco :top das mit der Kruste kriegst du auch noch hin. Wenn du die Tür nicht anlehnen kannst, musst du am Ende eben noch mal gut entschwaden, dann wird das schon.

Katinka, so sind wir das von dir gewöhnt...Ausbund rund ums Brötchen gewickelt :D Die BBBs backe ich auch sehr gern.
Für Boshimützen sind deine Kinder schon zu groß :lol: Mir sind die zu schrill, meiner Kleinen glücklicherweise auch, steht auch nicht so auf Häkelmützen ;)

Das Traumstückchen-Rezept hab ich auch. Sind die wirklich so mürb? Ich steh ja sonst auf Plätzchen ohne Ei. In jedem Fall sehen sie schon mal lecker aus. Die übrigen Eiweiße könnte ich schon gut gebrauchen für die Zorra-Amarettini .dst

Gitti, superschön :top ich nehme das Zweite :D

Tolles Micha-Brot, Cali. Sie hat wirklich immer sehr schöne Rezepte bzw. Varianten. Deins hat ja eine tolle Kruste und die Krume, so schön locker :top Von den Krusti würde ich auch eins nehmen .dst

Susanne, schöne kleine Kuchen :top

Deine Puddinghörnchen tät ich auch gern nehmen, Uschi .dst

Isa, ich hatte dieses Jahr das erste Mal eine Aubergine, eine Sorte mit ganz schlanken Früchten, etwa 25 cm lang. Sehr fest und sehr lecker. Es waren so 10 oder 11 Früchte, die sind aber schon lange geputzt. Tomaten hab ich auch noch ein paar, die hängen aber noch. Kälter als 8 Grad war´s hier noch nicht.

Ich bin im Moment am basteln, möchte gern saftige, lockere Vollkornbrötchen backen. Hab mir eins von meinen alten Rezepten genommen und rumprobiert. Donnerstag nur mal schnell den Teig probiert, den Teig nur schnell abgestochen. Einen Schönheitspreis kriegen die nicht, aber locker und saftig hat schon gut geklappt. Im Teig sind Emmer- und Weizen-VK zu gleichen Teilen und 20% Weizen 550, außerdem Möhre und Sonneblumenkerne.

Bild

Bild

Und heute hab ich Kürbiskerne genommen, teils gehackt, teils ganz und die gleiche Mehle. Hab Schrippen ausprobiert und lange eingeschnittene Brötchen, wollte ausprobieren, welche besser aufgehen. Ausbund ist wohl nicht so gut zu machen bei Vollkornbrötchen. In jedem Fall hätten sie noch etwas mehr Gare vertragen, eventuell auch noch etwas mehr Wasser. Krume ist locker, könnte aber noch etwas lockerer sein. In jedem Fall bleibe ich an dem Rezept dran. Sie schmecken so, wie ich mir das vorstelle.

Bild

Bild
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Kerstin64 » Di 5. Nov 2013, 07:27

Hallo, ihr seid alle soooo gut!
Wegen Zeitmangel kann ich gar nicht zu jedem etwas sagen, nur , daß mir alles sehr gut gefällt und alles lecker aussieht! .dst
Ulrike, schön war's am Bodensee!
Auch ich backe nur mit Bio-Mehl und bin auch immer auf der Suche nach Mühlen, wo ich online bestellen kann. Die Adler-Mühle hat ja einige in Bio-Qulalität, die ich schon oft bestellt habe.
Gut finde ich auch die Gailertsreuter Mühle, dessen Mehle sogar Demeter zertifiziert sind.
Die Versandkosten sind zwar etwas höher als bei der Adler-Mühle, aber völlig ok!Mühle
LG Kerstin
Kerstin64
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 05:26


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Maja » Di 5. Nov 2013, 07:29

Guten Morgen!
Ihr habt wunderbare Ergebnisse erzielt. Brot, Brötchen und Süßes gleichermaßen. Fleißig,fleißig.
Ich werde gleich ein Mischbrot in den Ofen packen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 04.11 bis 10.11.20

Beitragvon Maja » Di 5. Nov 2013, 10:01

#hier mein Monster Mischbrot:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Wahrscheinlich nicht tief genug eingeschnitten, aber dafür gefenstert.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz