Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Stefan31470 » So 8. Dez 2013, 01:19

Typ 1150 hat geschrieben:...dann wirds auch röscher und billiger.


Ich wollte ja eigentlich auf Postings von Chris nicht mehr antworten (habe das stur durchgehalten und werde das nach Möglichkeit auch künftig wieder tun), aber das hier ist mit Zitat mal wieder inhaltlich so etwas von daneben… Natürlich habe auch ich bisher stets den altbekannten Trick praktiziert und das Brot 15 Minuten vor Ende der Backzeit aus der Form genommen, damit lockt man doch wirklich niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Der Unterschied ist und bleibt deutlich zu Gunsten des Brotes aus dem Holzrahmen. Ob einem dieser Unterschied das Geld für den Kasten wert ist, muss – wie so oft im Leben – jeder selbst entscheiden. Mich hat das „Angeschobene“ jedenfalls überzeugt.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Lenta » So 8. Dez 2013, 08:53

Morgen,

Stefan, mich hat der Backrahmen für ein 1kg-Brot ehrlich gesagt auch etwas irritiert da ich immer dachte so ein Backrahmen sei dafür da mehr Brot auf einmal im Backofen unterzubringen.
Wenn du natürlich einen positiven Unterschied im Geschmack etc. feststellst ist das doch wunderbar.
So als Frau kaufe ich mir ja auch so einige Dinge die nüchtern betrachtet nicht wirklich notwendig sind :lala obwohl ich mal behaupten will das ich noch zu der Fraktion gehöre die sowas nicht in Mengen anhäuft :xm
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Typ 1150 » So 8. Dez 2013, 09:25

Stefan31470 hat geschrieben:Ich wollte ja eigentlich auf Postings von Chris nicht mehr antworten (habe das stur durchgehalten und werde das nach Möglichkeit auch künftig wieder tun), aber das hier ist mit Zitat mal wieder inhaltlich so etwas von daneben…


Ach Gottchen man könnte meinen ich hätte Dir irgendwas getan? :) Nur weil ich ein paar mal andere Meinungen hatte, sowas wird Dir im Leben immer wieder passieren. Ich hoffe mal nicht, daß Du deshalb auf andere völlig harmlose Leute auch so einen befremdlichen Hass entwickelst. Und womöglich hintenrum bei anderen anschwärzt. :)

Das Zitat ist natürlich völlig korrekt es wird röscher und billiger natürlich auch, da die Methode kostenlos ist. :) Also inhaltlich unangreifbar.

Ob das in Deinem Backrahmen noch besser geht? Dazu kann ich nichts sagen, wenn Du das meinst. Ich hab da Zweifel dran. :)

Stefan31470 hat geschrieben: Ob einem dieser Unterschied das Geld für den Kasten wert ist, muss – wie so oft im Leben – jeder selbst entscheiden.


Genau und deshalb steht in meinem Post auch jedem das Seine und daß das MEINE Meinung ist. So what?
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon littlefrog » So 8. Dez 2013, 09:43

mehlvogel hat geschrieben:littlefrog, diese Mohnbrötchen (die der ersten Ladung) sehen wirklich wirklich toll aus. Ich hoffe die waren so lecker wie sie aussehen :)


ja, die waren lecker, die zweite Ladung auch, die war zum aufbacken gedacht, deshalb etwas heller ausgebacken.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon G. Kellner » So 8. Dez 2013, 10:51

Ach liebe Leute,
so ein kleiner Backrahmen ist doch für kleine Familien, wo ein großer von 4 kg Brot doch viel zuviel Brot ist. 2 kleine Brote von je 500 g sind doch für 2 Brotesser optimal.
Vom Geschmack und der Krustigkeit will ich hier gar nicht reden.
Muß man eigentlich immer alles unter dem Aspekt, des Sparen und immer billig, billig sehen.
Jeder soll doch nach seiner Fasson selig werden.
VG
Ketex - Der Hobbybrotbäcker-
Blog: http://www.ketex.de
Benutzeravatar
G. Kellner
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 16:47


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Coco » So 8. Dez 2013, 11:29

Hallo miteinander

Ihr habt ja wieder wunderbare Backwaren fabriziert.

Mir ist nur ein weiteres Anfängerbrot gelungen. Kaum anzusehen, aber geschmacklich toll.
Hab mich am Vermont Sourdough versucht. Für die Gare im Kühlschrank hatte ich es nur mit Folie abgedeckt statt in einem Plastikbeutel gesteckt. Dadurch ist der Teig angetrocknet und konnte nicht richtig aufgehen.
So sind zwei lustige Brote entstanden, die ich euch dennoch zeige :ich weiß nichts

Bild

Bild

Bild

Bild

Zur Zeit ist das Landbrot von Zippel in Arbeit. Würde mich freuen, mal ein wirklich schönes hinzukriegen :sp

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 20:30


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Chorus » So 8. Dez 2013, 21:57

Chorus im Backwahn....

Hildesheimer Zitrönchen

Bild

Schokobananis und Marzipanteufelchen

Bild

Ich sollte das experimentieren lassen …Mainzer Domback …leicht breitgelaufen …geschmacklich …richtig toll!





Bild

Engelsaugen und Schmandmäulchen

Bild

Türkische Honigmandel Monde …und orientalische Gewürzmonde



Bild

Kokosmakronen mit Cardamom und Aprikosen …Spitzbuben mit Glühweingelee



Bild

Toscas wundervolles Leinsamenbrot



Bild


Bild
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Oma Jassy » Mo 9. Dez 2013, 07:35

Um Gottes Willen, hast du das etwa alles am Sonntag gebacken? :shock: Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen . Und führe mich nicht in Versuchung....... nein, ich backe keine Brödle mehr, nein,nein,nein !!!
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon _xmas » Mo 9. Dez 2013, 10:33

chorus, warst Du das mit den Terracottazylindern von Haubrich?
Ich experimentiere auch gerade mit Rundbroten, allerdings in Edelstahlzylindern mit kleinerem Durchmesser (für Buffetbrote). Zufrieden bin ich noch nicht, vielleicht hatte ich noch nicht das richtige Rezept. Werde mich mal bei Tosca nach einem umsehen.
Respekt, tolle Backwerke :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 02.12.-08.12.

Beitragvon Greeny » Mi 11. Dez 2013, 08:17

Moin moin

Hier geht es weiter.:run
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz