Go to footer

Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon kekerb » Do 24. Mär 2011, 09:49

Hallo liebe Hobbybäcker/innen!!!
Ich möchte Euch alle ganz herzlich grüßen und mich kurz als "NEUE" hier im Forum forstellen.
Ich heiße Iris, bin 37Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder.
Ich bin dem totalen Backwahn verfallen und backe seit 1Jahr unser Brot selbst.
Ich bin fleisig am Sauerteig züchten, habe gerade einen Dinkelsauer angesetzt und bin schon jetzt gespannt, wie die Backergebnisse ohne Hefe werden.
Das einzige, mit was ich irgendwie auf Kriegsfuß stehe, sind Brötchen, die führen bei mir ein Eigenleben und wollen nicht so wie ich will. Aber ich gebe nicht auf und denke, dass ich hier im Forum bestimmt den ein oder anderen guten Rat bekomme.
So, nun wünsche ich noch allen hier einen schönen Tag, gutes Gelingen bei allem was ihr machen wollt,
liebe Grüße,

Iris.
kekerb
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 24. Mär 2011, 09:29


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Greeny » Do 24. Mär 2011, 11:37

Moin moin

Herzlich Willkommen Iris.
Mit Deinem Backwahn bist Du hier genau richtig.

Welches Problem hast Du mit den Brötchen? Ich bin sicher wir finden eine Lösung und Du bekommst die Brötchen so wie Du sie gern hättest.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Lenta » Do 24. Mär 2011, 12:28

Hallo Iris (ein schöner Name übrigens!)

herzlich Willkommen hier.
Bei drei Kindern kannst du wenigstens ordentlich backen, da lohnt sich das.
Wegen den Brötchen, vielleicht liegts am schleifen?
Oder am Falten?
Ansonsten schau' dir einfach mal das hier an.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon kekerb » Do 24. Mär 2011, 12:47

Hallo liebe Lenta und lieber Thomas!
Danke erstmal für die netten Willkommensgrüße.
Mein Problem mit den Brötchen ist, dass sie nicht so aufgehen und aussehen wie ich mir das vorstelle.
Ich habe mir allerdings gerade das Video von ketex angeschaut und denke ich weiss wo das Problem liegt. Bis zu dem Punkt, wo er die geschliffenen Teiglinge rollt, mache ich alles richtig, nur dann bin ich wohl zu ungeduldig. Ich werde es mit seinem Schnittbrötchenrezept und der Videoanleitung nochmal probieren.
Danke Lenta für den Link und ich werde berichten, wie sich meine "Brötchenbackkünste" entwickeln.
Ganz liebe Grüße
Iris
kekerb
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 24. Mär 2011, 09:29


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Maja » Do 24. Mär 2011, 13:02

Hallo Iris!
Herzlich willkommen und viel Spaß am Backen. Und immer fleißig üben, dann klappt´s auch mit den Brötchen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Zimtschnecke » Do 24. Mär 2011, 13:03

Herzlich Willkommen im Forum!

Viel Spaß hier, du wirst bestimmt viele tolle Rezepte und Tipps finden!
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Greeny » Do 24. Mär 2011, 13:08

Moin moin

Dann probiere einfach mal ein Brötchenrezept aus der Auswahl hier aus. Oft steht auch dabei wie lange die zur Gare stehen müssen und dann passt das meistens schon deutlich besser.
Wenn die Brötchen die richtige Gare haben muss man die zwar sehr sehr vorsichtig behandeln, aber das Ergebnis entschädigt meistens.
Der Fingertest ist da ein gutes aber anfänglich nicht ganz einfaches Mittel.
Ich habe Dir mal den Part aus Gerd´s Blog hier rüber geholt.

Der richtige Zeitpunkt zum Einschießen eines Brotes, um ein Brot ohne Risse zu backen, ist bei Hobbybäckern immer eine große Diskussion. Backt man grundsätzlich nur mit Sauerteig, ist es besonders schwierig, den genauen Punkt zu erwischen. Er hängt sehr stark von der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit und ganz besonders von der Erfahrenheit des Bäckers ab.
Nontox aus dem Sauerteigforum hat mal folgende Regeln aufgestellt:
* Der Teig fühlt sich fest und elastisch an:
“Ich bin gerade erst im Körbchen heimisch geworden, lass mich bitte in Ruhe!”
* Der Teig fühlt sich schon etwas schwammig an, springt jedoch sofort zurück:
“Ich habe noch genug Druck, um eine weitere halbe Stunde stehen zu bleiben”
* Der Teigling ist schön fluffig, springt aber immer noch in seine alte Form zurück:
“Ich habe knappe Gare und kann in den Ofen, wenn Du unbedingt willst, dass die Einschnitte weit aufspringen.”
* Der Teigling behält die Delle eine Zeit lang, und füllt sie dann langsam wieder auf:
“Ich bin fertig zum backen – jetzt oder nie!”
* Der Teig säufzt, die Stelle wo gestupst wurde, fällt etwas ein und erholt sich nicht mehr:
“JETZT!”
* Der Teig zerfällt zu Staub – schon bei der schwächsten Berührung.
“Ich war schon mit Ramses und Tut-Anch-Amun – lass mich in Ruhe sterben.”

Ich finde es recht hilfreich, auch wenn es nicht ganz einfach ist, man muss einfach ein Gefühl dafür entwickeln. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Gast » Do 24. Mär 2011, 17:04

Hallo Iris,
auch von mir noch mal ein herzliches Willkommen.
Das mit den Brötchen bekommst Du sicher in den Griff.
Falls Fragen auftauchen, bitte melde Dich. Wir werden versuchen, sie alle zu beantworten.
Gast
 


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Gerdi » So 27. Mär 2011, 09:53

Hallo Iris
Herzlich Willkommen und viel Spaß.
Gerdi
 


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Avensis » So 27. Mär 2011, 15:21

Hallo Iris

Bild
Avensis
 


Re: Sonnige Grüße aus Rheinhessen!

Beitragvon Tosca » Mo 28. Mär 2011, 19:09

Hallo Iris,
herzlich willkommen bei uns im Brotbackforum und viel Spaß beim Brot- und Brötchenbacken. Rezepte und Anregungen findest Du hier genug.
Tosca
 



Ähnliche Beiträge

Rheinhessen-Ciabatta
Forum: Weizensauerteig
Autor: Steinbäcker
Antworten: 3
Sonnige Grüße aus Baden
Forum: Willkommen
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Sonnige Grüße aus Baden-Württemberg
Forum: Willkommen
Autor: Cindyfee
Antworten: 12

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz