Go to footer

Neuling stellt sich vor

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Neuling stellt sich vor

Beitragvon bready » Mo 1. Feb 2021, 12:27

Hallo Zusammen

Ich heiße Lena
Mit dem Lockdown habe ich zum ersten Mal gedacht ich probiere mal was aus. Klar als Kind habe ich auch schon Zöpfe gemacht aber ja da hatte ich von den Eltern und Großeltern.
Anyway ich habe jetzt schon ein paar mal Dinkelbrot gebacken und sehr viele male gefailt lol. :p
Ich bin ein wenig allergisch auf Roggen, weshalb es von Vorteil wäre dies zu vermeiden.

Ich achte aber nicht immer darauf, weil es mir zu sehr schmeckt. Ich liebe den Duft von frisch gebackenem Brot, ihr wahrscheinlich auch alle, nehme ich jetzt mal an. :cha Aber bei mir ist das wirklich auch ein entschiedenes Kriterium Brot zu backen.

Gruss
Lena
Altes Brot ist nicht hart. Kein Brot, das ist hart!
Benutzeravatar
bready
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 10:34


Re: Neuling stellt sich vor

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 1. Feb 2021, 13:53

Hallo Lena,

herzlich sm_06 im Brotbackforum!

Ob Du wirklich allergisch auf Roggen reagierst, oder ob es (bisher) nur an der falschen Zubereitung lag, das wäre noch festzustellen. Aber auch ohne Roggen kann man gutes Brot backen.

Viel Spaß beim Stöbern im Forum!

Grüße von der Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1430
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Neuling stellt sich vor

Beitragvon matthes » Mo 1. Feb 2021, 14:12

Hallo Lena,

sag ich mal, auch neu hier in diesem tollen Forum, ein "Hallo" und Grüße aus dem Taunus...
Ich denke, ganz normal, wenn mal ein Brot daneben geht. Am Anfang gab es bei mir auch das eine oder andere Brot, mit Mühe und Not war es noch für Semmelbrösel nutzbar, aber essbar :lala

Was ist denn genau mit deinen Dinkelbroten passiert (zu lange u.U. geknetet)?

Grüße, Matthias
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 796
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Neuling stellt sich vor

Beitragvon bready » Mo 1. Feb 2021, 17:52

[quote="Espresso-Miez"]Hallo Lena,

herzlich sm_06 im Brotbackforum!

Ob Du wirklich allergisch auf Roggen reagierst, oder ob es (bisher) nur an der falschen Zubereitung lag, das wäre noch festzustellen. Aber auch ohne Roggen kann man gutes Brot backen.

Viel Spaß beim Stöbern im Forum!

Grüße von der Miez[/quote]

Hallo Miez,

Vielen Dank und Ja es ist leider so, dass ich allergisch auf Roggen reagiere. Ich habe bei meinem Hausarzt einen Kratztest gemacht aber eben man braucht ja nicht unbedingt Roggen, um gutes Brot zu machen.

Gruss
Lena
Altes Brot ist nicht hart. Kein Brot, das ist hart!
Benutzeravatar
bready
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 10:34


Re: Neuling stellt sich vor

Beitragvon bready » Mo 1. Feb 2021, 18:03

Hallo :kl

Ich habe keine Ahnung was ich da falsch gemacht habe, um ehrlich zu sein. Ich denke es könnte sein, dass ich einfach nicht genau genug alles abgemessen habe. Es ist nicht schlimm geworden aber es war viel zu hart am Schluss aber nicht verbrannt. Innen war es dann irgendwie sehr teigig und nicht so schön durchgebacken. Kann das am Kneten liegen meinst du? :?
Altes Brot ist nicht hart. Kein Brot, das ist hart!
Benutzeravatar
bready
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 10:34


Re: Neuling stellt sich vor

Beitragvon Felicitas » Mo 1. Feb 2021, 19:04

Grüß dich Lena,

tröste dich, ich scheitere auch immer wieder noch bei dem ein oder anderen Brot. Aber das gehört wohl dazu. Nicht umsonst ist Bäcker ein Ausbildungsberuf ;) Auch mich hat die viele freie Zeit seit März letzten Jahres zum Brotbacken gebracht.

Auf gekauftes Brot mit einem hohen Roggenanteil habe auch ich reagiert, ich bin allergisch gegen Roggenpollen. Selbstgebackenes Roggenbrot mit selbst gemahlenem Vollkornroggenmehl macht mir aber keine Probleme mehr.
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 180
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Neuling stellt sich vor

Beitragvon hansigü » Mo 1. Feb 2021, 20:22

Hallo Lena,
da sag ich auch mal schnell herzlich sm_06 und wünsche dir viel Spaß bei uns!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9166
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42



Ähnliche Beiträge

heysie stellt sich vor
Forum: Willkommen
Autor: heysie
Antworten: 17
Bäckerstochter stellt sich vor.
Forum: Willkommen
Autor: Henrike
Antworten: 15
Krume löst sich seitlich von Kruste
Forum: Anfängerfragen
Autor: moana
Antworten: 3
Aprikotierung hat sich Wohlgefallen aufgelöst
Forum: Süße Ecke
Autor: Ebbi
Antworten: 6
Lohnt sich Backen mit Dampfzugabe - eure Erfahrungen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: MarBum83
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz