Go to footer

Neueinstieg mit Ankarsrum

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Neueinstieg mit Ankarsrum

Beitragvon olivenbäumchen » Do 6. Nov 2014, 09:10

Hallo in die Runde,

ich bin zwar schon ein bisschen hier unterwegs gewesen, möchte mich aber nun auch in aller Form bei Euch vorstellen. Seit gestern bin ich Besitzerin einer Ankarsrum und heute hat sie ihrem Brotknet-Einstand (nachdem sie gestern gleich nach dem Auspacken einen Spontankuchen rühren musste - kaum da, schon arbeiten .adA ...).
Ich hatte mich schon vor einiger Zeit zum Kauf einer KM entschlossen, weil mir mein Handmixer früher oder später Hörschäden zugefügt hätte, habe aber zuerst den Pfad nach USA eingeschlagen und mich von der Glitzerwelt der KitchenAid blenden lassen. Hübsches Teil, nach wie vor, aber nichts für unsere Brotteige. Und die vielen Berichte über die nachgelassene Qualität haben die Begeisterung auch nicht gerade gefördert.
Also habe ich sie am letztmöglichen Tag zurückgeschickt, sozusagen ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende, und die Schwedin bestellt. Nun sitzt sie da ziemlich selbstbewusst und wartet auf Aufträge. Natürlich habe ich fast das ganze Zubehör gleich mitbestellt, nur der Gemüseschneider muss bis nächstes Jahr warten.
Zu mir: Ich backe Brot seit ca. drei Jahren - von Anfang an mit selbstgezüchtetem Sauerteig. Ich bin 45, seit kurzem verheiratet, gerade am Haus bauen, und die ganze Familie ist ein Fan von guter, gesunder, qualitätsbewusster Küche.
Natürlich wird es in meiner neuen Küche auch einen Manz geben, dann ist so ziemlich alles perfekt! :cry

Viele Grüße, Olive
olivenbäumchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:31


Re: Neueinstieg mit Ankarsrum

Beitragvon UlrikeM » Do 6. Nov 2014, 13:48

Herzlich willkommen, Olive. Ich habe seit August auch eine Assistent und kann dich zu deiner Entscheidung nur beglückwünschen. Sie macht ihren Job prima.
Viel Spaß damit und viel Spaß auch hier :tc
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Neueinstieg mit Ankarsrum

Beitragvon olivenbäumchen » Do 6. Nov 2014, 15:07

Hallo Ulrike,

ja, ich habe auch den Eindruck, dass eigentlich alle Assistent-Besitzer ziemlich zufrieden sind. Zwei Stunden muss ich noch warten, dann kann ich sie endlich in Aktion sehen. Im Moment bin ich noch auf der Suche nach der Frage, ob ich nachher den Haken oder die Walze nehme für mein Brot. Ich werde wohl erst mal den Haken probieren, nächstes Mal ein ähnliches Brot backen und die Walze nehmen und mich so langsam an die optimale Bedienung und Nutzung herantasten.
Aber ich lese mich Stück für Stück durch die vielen Infos hier im Forum und mach mich durch Euch schlau.
Vielen Dank schonmal dafür! :kh

Olive
olivenbäumchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:31



Ähnliche Beiträge

Knethaken Ankarsrum - HILFE
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Landbrot12
Antworten: 25
Ankarsrum für Rührteige ?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: tessy
Antworten: 12
Neue Ankarsrum - Bürstenfeuer normal?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: alcedo
Antworten: 4
ich suche (m)eine Ankarsrum
Forum: Küchenmaschinen
Autor: 1thor
Antworten: 14
Ankarsrum AKM6220R für 449,10 €
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Dorftrottel
Antworten: 28

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz