Go to footer

Moin moin aus dem hohen Norden

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Soleil » Di 14. Jul 2020, 21:52

Moin zusammen,

Ich habe vor einem Jahr mit dem Brot backen angefangen, es schmeckt einfach deutlich besser als die Brote der hiesigen Bäckereien.
Außerdem weiß ich dann, was da wirklich verarbeitet wurde.

Backe hauptsächlich nach Ploetzblog, Brotdoc und Marcel Paa Rezepten.

Backe jedes WE und die Anzahl der gewünschten Brote stieg und stieg, sowohl Familie, als auch Hofgemeinschaft mochten das Brot gerne.
Daher habe ich mir einen Holzbackofen gekauft und mir draußen ein Hexenhäuschen gebaut.
In den Holzbackofen passen 12 Brote rein, das macht es einfacher die diversen Wünsche zu erfüllen. Abgesehen davon macht es einfach Spaß mit dem Ofen zu backen, zu schmoren und zu braten :hx .

Habe auch schon viel hier im Forum gelesen und viel davon gelernt.
Besonders die Rubrik "Brotfehler" hat mir echt geholfen ;)

Mit nassem Gruß aus dem Norden

Karen
Soleil
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 19:17


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Roggenvollkorn » Mi 15. Jul 2020, 07:38

Herzlich willkommen aus der zum Glück naßen Vorderpfalz. Wir hatten viel weniger Regen als ihr.

Bist du mehr Anhänger der Roggen oder Weizen-Fraktion? :)
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 308
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Espresso-Miez » Mi 15. Jul 2020, 10:49

Hallo Karen,

einen schönen Namen hast Du Dir für unser Forum ausgesucht!
Auch von mir aus Bayern ein herzliches sm_06

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1289
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon hansigü » Mi 15. Jul 2020, 14:28

Hallo Karen,
sei herzlich Willkommen, mit einem Gruß aus dem grünen Herzen Deutschland´s!
Finde ich toll, dass du die Wünsche der Familie und Nachbarn nach gutem Brot erfüllst.
Ist ja ne Menge Teig, was da bewältigt werden muß :top
Wünsche dir viel Spaß bei uns und gerne schauen wir uns Bilder an, nach 5 Beiträgen darfst du hochladen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon UlliD » Mi 15. Jul 2020, 18:47

Na dann mal ein Willkommen auch aus der Lausitz, fühl dich wohl hier :top :top
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 982
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Soleil » Mi 15. Jul 2020, 21:59

Moin Ihr,

Danke für das Willkommen :ma
Die fliegende Hexe passt gut zu mir und zu meinem Hexenhäuschen :kl

Ich bin weder die Weizen noch die Roggenfraktion, ich mag beides gleich gerne. Einen leckeren Mohnzopf aus Weizenhefeteig liebe ich und ein herzhaftes Schwarzbrot aus Roggenschrot liebe ich auch. Jedes Brot zu seiner Zeit ;)
Das einzige was ich tatsächlich nicht mag ist Dinkelbrot das schmeckt mir einfach nicht.... Man kann ja
Ja auch nicht alles mögen 8-)

Mit heute endlich mal sonnigem Gruß und mit warmen
20 Grad endlich mal T- Shirt Wetter :kl

Karen
Soleil
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 19:17


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Soleil » Mi 15. Jul 2020, 22:08

sorry, hatte vergessen Hansigü zu antworten. :kdw
Es ist sogar richtig viel Teig, denn ich backe am WE so um die 30 Brote. Immer 3 Sorten, weiß, Misch, Schwarz.
Witzig finde ich, das hier im hohen Norden die Fränkischen Brote so beliebt sind, mit ordentlich Kümmel, Fenchel, Koriander und Schabzigerklee. Ich mochte das schon immer gerne und meine Begeisterung wird von fast allen geteilt.

Daher habe ich mir auch einen Beeketal Spiralkneter gekauft.
Meine Kenwood wurde bei den Mengen einfach zu klein.
Macht irre Spaß mit diesen großen Teigmengen und der etwas unberechenbaren Hitze des Holzofens zu jonglieren.
Eine gute Organisation hilft das alle Brote gut nacheinander in den Ofen wandern.

LG
Karen
Soleil
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 19:17


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Keufje » Mi 15. Jul 2020, 23:49

Es grüßt Dich ebenfalls aus dem Norden
Christine
Keufje
 
Beiträge: 439
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon Soleil » Do 16. Jul 2020, 18:44

Moin zusammen,

Ha, ich bin nicht mal die nördlichste, es gibt noch 3 Punkte auf der Karte von Mitgliedern die noch nördlicher wohnen als ich :cha.
Ich habe noch 80km bis Dänemark, die Flensburger sind dann doch deutlich dichter.
Hiermit einen Gruß an alle Nordlichter, hol di fuchtig, würde meine Oma aus Flensburg sagen.

Mit sonnigem Gruß
Karen :ma
Soleil
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 19:17


Re: Moin moin aus dem hohen Norden

Beitragvon northernlight » Do 16. Jul 2020, 20:07

Moin von der Ostsee!
Wow! 30 Brote! Das ist schon eine Hausnummer. Und dann aus dem Holzofen. :top Bin schon echt gespannt auf ein paar Fotos. Falls du bei all der backerei überhaupt zum fotografieren kommst. ;)
northernlight
 
Beiträge: 104
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54



Ähnliche Beiträge

Grüße und Moin aus Münster!
Forum: Willkommen
Autor: Scheibchen
Antworten: 3
Grüße aus dem Norden
Forum: Willkommen
Autor: monarda
Antworten: 2
Moin
Forum: Willkommen
Autor: northernlight
Antworten: 10
Gruß aus dem Norden
Forum: Willkommen
Autor: Backengel
Antworten: 5
Ein fröhliches Hallo aus dem Norden
Forum: Willkommen
Autor: Mona
Antworten: 8

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz