Go to footer

Lust auf eigenes Brot

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Lust auf eigenes Brot

Beitragvon Risky » Fr 3. Okt 2014, 15:46

Hallo zusammen
Ich bin Thilo, lebe seit 15 Jahren in der Schweiz und vermisse das deutsche Brot immer mehr.
Ein Bekannter von mir hat mir ein "Starterset" mit und ein Idiotensicheres Rezept gegeben.
Das habe ich ausprobiert, es hat auch gut funktioniert.
Aus dem Standard will ich mich weiterentwickeln.
Das Forum hier ist mir sehr positiv aufgefallen mit seiner Kompetenz und vor allem dem freundlichen Umgang.

Deshalb habe ich mich entschlossen, vom passiven Mitleser zum aktiven Frager zu werden.


Thilo
Risky
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 15:35


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon hansigü » Fr 3. Okt 2014, 16:53

Hallo Thilo,

Herzlich Willkommen hier bei uns, schön, dass Du dich angemeldet hast.
Wünsche Dir viel Spass hier bei uns und natürlich auch beim Backen! Gerne nehmen wir an Deinen Erfolgen teil! Und bei Misserfolgen stehen wir dir ermutigend zur Seite :lol:
Also dann, .adA
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7404
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon BrotDoc » Fr 3. Okt 2014, 17:11

Hallo Thilo,

nun ist die Schweiz ja - zumindest für Weizenfreunde - nicht unbedingt eine Diaspora, was gutes Brot angeht. Wenn ich nur an das Brot aus dem Maggia-Tal (Tessin) denke oder an Basler-Brot, an Pailasse...
Herzlich Willkommen bei uns!
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4102
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon SteMa » Fr 3. Okt 2014, 20:10

Hallo Thilo,

Auch von mir ein Herzliches Willkommen von mir. Viel Spaß beim Stöbern und Nachbacken. Hier findest du viele erprobte Rezepte.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon Risky » Fr 3. Okt 2014, 22:41

Vielen Dank für den freundlichen Empfang.

Ich liebe das dunkle Brot, und das können die Schweizer gar nicht...

Speziell an Brotdoc gerichtet, da er einen nicht unerheblichen Anteil an meiner Anmeldung hatte:
Die Brotqualität hat hier in den letzten Jahren massiv nachgelassen, alles ist Teigling oder Hiestand.

Dein Blog hat mir Mut gemacht, es selbst zu versuchen, ich bin in fast der gleichen Situation wie du, nur sind es bei uns nur 4 Personen.
Beste Grüsse
Thilo
Risky
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 15:35


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon littlefrog » Sa 4. Okt 2014, 07:26

Hallo Thilo, und herzlich willkommen bei den Backwütigen!

Stimmt - die Qualität der Backwaren hat auch in der Schweiz nachgelassen. Aber wenn man einen guten Bäcker findet, dann schmecken die Brötchen hervorragend. Ist leider selten geworden.

Ich bringe mir aus der Schweiz immer Ruchmehl mit. Leider sind die Mühlen meist weit weg von unseren Standorten (wir sind in den wärmeren Monaten am Bodensee unterwegs mit dem Boot), so daß es zu Fuß einfach unmöglich ist, mehrerer Kilo herzuschaffen. Bisher habe ich das Ruchmehl entweder bei Migros oder COOP gekauft :ich weiß nichts
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2035
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon uschi » Sa 4. Okt 2014, 07:35

Herzlich Willkommen hier im Forum. Vor Jahren habe ich angefangen mein Brot zu backen und auch Sauerteig anzusetzten. Nun kamen aber die Problemchen, die Fragen usw. Hier konnte und kann ich immer mit meinen Fragen (manchmal auch doofe Fragen) kommen. Mir wird geantwortet und erklärt. Nun werden meine Brote immer toller, ich immer mutiger. Mein Sauerteig ist schon viele Jahre alt. Schön daß Du hier bist , bald wirst Du leckeres Brot backen.
Bild
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 07:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon Greeny » Sa 4. Okt 2014, 16:07

Moin moin

Na dann frisch ans Werk. Wie sieht es mit der Mehlbeschaffung aus geht es? KOmmst Du immer an die Mehle die Du gern hättest?
Ansonsten bleibt zu hoffen das Du nicht so arg weit von der deutschen Grenze entfernt wohnst und Dich notfalls hier mit dem notigen Mehl eindecken kannst.
Aber das wird schon werden, wir haben ja einige Schweizer und/oder Schweizerinnen und das sind alles echt gute Bäckersleut. :top

Jetzt viel Spaß und Erfolg.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Lust auf eigenes Brot

Beitragvon lisa und finja » So 5. Okt 2014, 07:19

:tc Guten Morgen Thilo,

So viele neue Mitglieder, das freut uns alle sehr. Aus allen Ländern, wie gut, das wir das Web haben, früher wäre so etwas nicht möglich gewesen.

Ich wünsche dir gei uns ganz viel Spaß und hoffe, du wirst in der Schweiz nicht mehr lange auf deutsches Brot warten müssen.
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:43
Wohnort: Verl



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz