Go to footer

Hallo aus dem Münsterland

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon Fitze » Do 6. Sep 2018, 10:43

Nachdem ich hier schon einige Zeit mitlese, habe ich mich dann doch mal hier angemeldet, um die ein oder andere Frage stellen zu können.
Nachdem wir lange Zeit mit einer MUM 4 den täglichen Bedarf für einen 2 Personenhaushalt hergestellt haben, sind wir inzwischen frisch auf eine Ankarsrum umgestiegen, die uns z.Z. aber noch arge Probleme bereitet.
Meine Frau ist dabei eher für's Praktische / Backen zuständig, ich im allgemeinen für die technische Seite.

LG
Fitze
Fitze
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 19:34


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon _xmas » Do 6. Sep 2018, 10:52

Hallo Fitze,

in diesem Forum gibt es einige Ankarsrumbesitzer. Du kannst also mit Unterstützung rechnen. ;)

Herzlich willkommen, viel Spaß - und immer her mit den Fragen.

Die Suchfunktion spuckt sicher auch Brauchbares aus, aber es ist manchmal sehr mühsam, sich durch alle Threads zu lesen... darum: frag' einfach.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11209
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon StSDijle » Do 6. Sep 2018, 14:11

Hallo Fitze,

willkommen. Ich will dich nicht auf die Suche vertrösten. Wo drückt der Schuh mit der Assistent? Bisher immer alles hinbekommen.

Viele Grüsse
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon hansigü » Do 6. Sep 2018, 15:35

Hallo Fitze,
auch ich sage mal herzlich Hallo und auch ich kann dir sicher ein paar Ratschläge geben!
Dann auch her mit der Frage!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7077
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon taenzerin » Do 6. Sep 2018, 15:37

Hallo Fitze,
ich habe auch seit einem halben Jahr eine Ankarsum. Wäre dieses Forum hier nicht gewesen, hätte ich sie wahrscheinlich nach ein paar Tagen wieder zurückgeschickt, weil ich am Anfang überhaupt nicht mit ihr klar kam. Aber nach und nach weiß ich sie immer mehr zu schätzen. Sie knetet und knetet und knetet, und wird nicht heiss. Problematisch sind bei mir immer feste Teige z.B. mit kalter Butter. Da muss ich am Anfang in den ersten Minuten immer nachhelfen, weil der feste Teigklumpen sonst von der Maschine nicht geknetet wird. Außerdem habe ich neben der Maschine immer eine Blumenspritze mit Wasser stehen (ich glaube, das war auch ein Tip aus diesem Forum) und wenn der Teig viel zu fest ist, spritze ich immer wieder mal Wasser in die Schüssel , bis der Teig anfängt, in der Schüssel zu rotieren. Wie gesagt, ich möchte die Maschine nicht mehr hergeben. Sie wandert nicht, ist leicht zu reinigen und die Zutaten können wunderbar in die große Schüssel nach und nach reingefüllt werden. Meine Maschine ist fast täglich in Betrieb. Also, Kopf hoch, und gebt Euch noch ein wenig Zeit fürs Kennenlernen. LG Susanne
taenzerin
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 08:55


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon Hobbybäcker14 » Do 6. Sep 2018, 16:48

Hallo Fitze,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

taenzerin hat geschrieben:Ankarsrum ... weil ich am Anfang überhaupt nicht mit ihr klar kam.

Noch ein Tipp: damit es beim Kneten größerer Menge nicht oben raus kommt, solltest Du zuerst die Flüssigkeiten rein tun und das Mehl erst nach und nach - d.h. während sich die Maschine schon dreht - schauferlweise rein tun.

Viel Erfolg und liebe Grüße,
Reinhard
Hobbybäcker14
 
Beiträge: 212
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 15:55


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon Fitze » Do 6. Sep 2018, 19:26

Hallo nochmal an alle Aktiven,

und ein herzliches Dankeschön für die freundliche Begrüßung und der angebotenen Unterstützung hier im Forum!
Die Suchfunktion hatte ich im Vorfeld, vor dem Kauf schon ausgiebig genutzt und ich möchte von mir fast behaupten, alle 321 Einträge gelesen zu haben, die mir die Suche ausgespuckt hat.

Letztendlich waren die positiven Aussagen dann doch ausschlaggebend dafür, meiner Frau die Ankarsrum, statt der Kenwood zu empfehlen.

Um nicht Gefahr zu laufen OT zu sein, würde ich gern an anderer Stelle (m)einen neuen Thread zur Ankarsrum aufmachen.

Betreff: "Abenteuer Ankarsrum" scheint mir aus heutiger Sicht ziemlich treffend zu sein.

Vielleicht sind ja einige User bereit mir dahin zu folgen.

Bis dahin
Fitze
Fitze
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 19:34


Re: Hallo aus dem Münsterland

Beitragvon _xmas » Do 6. Sep 2018, 21:53

Mach mal ... wir verfolgen dich :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11209
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen



Ähnliche Beiträge

Ein fröhliches Hallo aus dem OL-Münsterland
Forum: Willkommen
Autor: knallfrosch
Antworten: 13

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz