Go to footer

Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon rusbrot » Fr 17. Okt 2014, 17:16

:new
Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen.

Ich bin ein russischer Hobby Bäcker. Ich backe gern komplizierte Brote. Was bedeutet für mich ein kompliziertes Brot?

-mehrstufige Teigführung
-ungewöhnliche Teigführung
-vergessene Brote
-aufwendige Brote

Da die russischen Rezepte bei mir langsam zu ende sind, suche ich nach neuen Herausforderungen.
Ich werde mich bei euch nach einem oder anderen Rezept umschauen. Oder wenn Ihr ein Link für mich habt, dann raus damit!

Einige interessante Rezepte kann ich auch mit euch teilen.

Danke.
Benutzeravatar
rusbrot
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:12


Re: Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon gitti » Fr 17. Okt 2014, 18:37

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich wünsch dir viel Spass hier und freu mich auf deine Backergebnisse.

Ich hab übrigens schon lange Jahre eine Brieffreundin in Moskau - leider haben wir uns noch nicht persönlich kennengelernt.

Liebe Grüße
gitti
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon BrotDoc » Sa 18. Okt 2014, 18:25

Hallo Rusbrot,

herzlich Willkommen! Ich finde es richtig toll, daß nun jemand auch Rezepte für original russische Brote veröffentlicht. Ich bin schon sehr gespannt darauf, was so alles von Dir kommen wird. Besonders die "Aromastücke" finde ich interessant, die mag ich sehr gerne.
Sag mal, kennst Du Dich in der russischen Bäckerlandschaft ein wenig aus? Wie läuft es dort mit industrieller Herstellung? Gibt es noch viele traditionelle Bäcker oder ist ein ähnlich ärgerlicher Niedergang der traditionellen Backkunst zu beobachten?
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4102
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon rusbrot » Sa 18. Okt 2014, 19:50

BrotDoc hat geschrieben:Hallo Rusbrot,

Sag mal, kennst Du Dich in der russischen Bäckerlandschaft ein wenig aus? Wie läuft es dort mit industrieller Herstellung? Gibt es noch viele traditionelle Bäcker oder ist ein ähnlich ärgerlicher Niedergang der traditionellen Backkunst zu beobachten?


Hallo BrotDoc,

Klein Bäckerei Kunst wurde in Russland direkt nach der Revolution aufgelöst und auf die Industriele Schiene gestellt. Aber im "Guten Sinn". Die Brotrezepte waren kategorisiert und standardisiert aber mit Rücksicht auf Tradition. Das Brot wurde zwar industriell hergestellt, aber mit Berücksichtigung von allen Backstufen und Prozessen. Viel schlimmer ist es nach der Wende geworden. Da haben die Russen das erste mal "Schnellbackbrot" kennengelernt und dadurch ist eine große Gemeinde von Hobbybäckern entstanden, die sich gegen "Schnellbackbrot" wehrten. Es gibt natürlich heute noch Bäckereien die sich um die damaligen Standards "bemühen" aber die "Spar" Methoden haben sich durchgesetzt.
Benutzeravatar
rusbrot
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:12


Re: Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon UlrikeM » So 19. Okt 2014, 00:05

Hallo Rusbrot,

schön, dass du uns gefunden hast, herzlich willkommen! Hast du den Rezeptindex schon gefunden? Dort findest du alle Rezepte des Forums. Solche Listen gibt es auch noch für die anderen Gebäcke. Da findest du sicher eines, was dir gefällt.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon Isa » So 19. Okt 2014, 18:25

Hallo Rusbrot,

ich habe die Rezepte gelesen, die Du hier eingestellt hast und mir war sofort klar, dass Du da ganz besondere Brote backst, das finde ich grossartig. Ich finde es auch toll, dass es bei Euch ein Gemeinde Hobbybäcker gibt, die diese Backtradition erhalten will.
Ich kenne hier aus dem Forum eher Rezepte, bei denen parallel verschieden Vorteige/Kochstücke/Quellstücke zubereitet werden, die dann am Backtag alle zusammen in den Hauptteig kommen. Ein richtig leckeres ist z.B. die Westfalenkruste.

Ich wünsche Dir viel Spaß hier bei uns im Forum, und hoffe, dass unsere Art und Weise Brot zu backen für Dich auch viel interessantes bereit hält.
:tc
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Guten Abend, liebe Kollegen und Kolleginnen

Beitragvon Greeny » Mo 27. Okt 2014, 07:59

Moin moin

Hallo uns herzlich Willkommen Rusbrot.
Ein interessanten kleinen Blog hast Du da angefangen. Ich wünsche Dir das er gedeiht und wächst.
Schauen wir mal was für interessante russische Brote Du noch vorstellst.
Ist auf jeden Fall ein interessantes Thema.

Bis dahin viel Spaß und Erfolg.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt



Ähnliche Beiträge

Guten Tag und ein frohes neues Jahr
Forum: Willkommen
Autor: MarBum83
Antworten: 5
Guten Morgen allerseits
Forum: Willkommen
Autor: huni53
Antworten: 8
Guten Abend
Forum: Willkommen
Autor: MamaMia
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz