Go to footer

Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Do 26. Apr 2018, 12:04

... hat sich dann mal angemeldet und wird ggf. manchmal .... na ja ... :ich weiß nichts

Das eigene Brot zu backen war immer schon in meinem Hinterkopf aber wurde bisher nicht verwirklicht.
Einfach zu wenig Zeit, um eine weitere regelmäßige Aktivität anzufangen.
Da mein restliches Arbeitsleben, mit nur noch ca. 16 Wochen, überschaubar ist und die allerbeste Ehefreu der/dem Erweiterung/Teilumbau der Küche zugestimmt hat, rücken eigene Brote deutlich näher.
Also habe ich nun die Planungsphase eingeläutet. Mach ich immer so, dass ich erst mal genauer überlege und nicht einfach spontan und dann an der falschen Stelle, €uronen verbrenne.
Wie nicht anderes zu erwarten, schlage ich mich mit der Frage "Welche Küchenmaschine" herum ... :roll:

Aber dazu -demnächst- an anderer Stelle mehr ...
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon SteMa » Do 26. Apr 2018, 12:50

Hallo Heinerich,

Herzlich willkommen hier im Forum. Schön, dass du uns gefunden hast.
Ein neues Projekt zum Start der neuen Lebensphase ist bestimmt genau das Richtige.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Forticus » Do 26. Apr 2018, 21:41

Willkommen Heinerich,
mit ungefähr der Frage und weiteren kam ich vor einen paar Wochen auch hier. Inzwischen denke ich an "keine Küchenmaschine" sondern an eine Teigmaschine, und spare darauf bis vielleicht Ende des Jahres. Bis dahin versuche ich backen zu lernen.
Grüße aus Westsüdwest-Falen
Martin
"Ich bin die Konsequenz meiner Entscheidungen." --- Buch Forticus 17,1
... und mein Brot auch. ;)
Benutzeravatar
Forticus
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:10
Wohnort: südlich von Dortmund


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon StSDijle » Fr 27. Apr 2018, 00:40

Heinerich hat geschrieben:.
Wie nicht anderes zu erwarten, schlage ich mich mit der Frage "Welche Küchenmaschine" herum ... .

Willkommen. Es geht auch prima ohne ;)
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 964
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon hansigü » Fr 27. Apr 2018, 05:09

Hallo Bernd,
herzlich Willkommen bei uns. Schön, dass du Brot backen möchtest, dann schau dich um und entdecke die Möglichkeiten! Viel Spass wünsche ich dir und eine erfolgreiche Planungsphase!
.adA
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8017
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Fr 27. Apr 2018, 13:56

hansigü hat geschrieben: .adA


Oha!!!! :shock: Jetzt beginne ich mich zu fürchten ...
Oder doch nicht (notwendig)? ... :ich weiß nichts

Dann zunächst mal einen herzlichen Dank für die Willkommensworte.
Und da ich ja bereits weiter geschrieben habe, darf ich nun sogar die BBCodes nutzen ... :cry

Also werd ich mich dann mal weiter ans Lesen (das war doch wohl mit " .adA " gemeint ) und ggf. Fragen machen, damit ich in die Test- und Übungsphase gelange.

Liebe Grüße
Bernd
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon _xmas » Fr 27. Apr 2018, 14:05

Herr Nachbar, herzlich willkommen in unserer Backstube. Viel Spaß und Erfolg!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12003
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Fr 27. Apr 2018, 15:14

_xmas hat geschrieben:Herr Nachbar, herzlich willkommen in unserer Backstube. Viel Spaß und Erfolg!

Danke!
Wo kommse denn her ausse wunderschöne Stadt?
Ich bin ausen Süden (Stiepel; aber nich einer vonne Reichen ... ;) )

Liebe Grüße
Bernd
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon _xmas » Fr 27. Apr 2018, 16:38

Zur reichen Sorte gehöre ich auch nicht, habe mein Geschäft aber in Stiepel.

Weiteres gerne per PN wg. Off-Topic. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12003
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » So 3. Jun 2018, 09:36

Ich denke, dass ich mal ne kurze "Zwischenmeldung" abgeben sollte, damit nicht der Eindruck entsteht, ich gehörte zu der Gruppe "Mal was fragen/schreiben und dann schnell woanders hin" ... :roll:

Wir haben angefangen, unsere Küche umzubauen und sind nun in den "letzten Kleinigkeiten". Und da kommt dann immer was dazu. Das führt dazu, dass ich kaum Zeit habe, mich mit dem Brotbacken zu beschäftigen.
Insofern befinde ich mich also in der "nur Mitlese-Phase".
Nach dem Abschluss werde ich dann sicher wieder präsent sein und dann hoffentlich mein erstes Brot vorstellen können.

Liebe Grüße
Bernd
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon _xmas » So 3. Jun 2018, 19:00

Nett, dass du dich gemeldet hast. Gut Brot braucht Zeit, viele andere Dinge aber auch. Und watt mutt, datt mutt.
Gutes Gelingen!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12003
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon hansigü » So 3. Jun 2018, 21:38

Jepp Bernd, wir freuen uns auf dein erstes Brot!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8017
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Sa 22. Dez 2018, 20:29

Ich will da mal was loswerden!!!
Jetzt, wo es in die heiße Phase gegangen ist und mein erster Backversuch (leider mit einem Rezeptfehler :oops: ) im Ofen steckt, bekomme ich erst richtig mit, wie wichtig, hilfreich das Forum ist. Und auch die Freundlichkeit der ForenteilnehmerInnen finde ich ,nicht einfach nur erwähnens-, sondern ausdrücklich lobenswert!
Ich kenne auch andere Foren, in denen auf "dumme" Anfängerfragen, ganz anders reagiert wird. Hier ist schnell bis superschnell eine Antwort da!

Bleibt nur noch eines:

big_super
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Nur mal nebenbei .....

Beitragvon Heinerich » Fr 18. Jan 2019, 11:22

Telecom-Leitung z.Zt. kaputt ....
Leitungskurzschluss hat den Router abgeschoßen ....
Lieferung des neuen Routers verzögert sich (hoffentlich nicht zu lange) ....
Z.Zt. bisken arbeiten, weil ein sehr guter Bekannter unbedingt jemanden für ein Projekt brauchte ...

Ergo:
Ich schreibe fast nicht, sondern nur ungernst auf dem Smartphone oder wenn ich mal im Projekt ein wenig Zeit abknaspeln kann; so wie jetzt grad! ;)
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Und wieder im Netz!!!!

Beitragvon Heinerich » Fr 18. Jan 2019, 16:05

Ich bin wieder drin!!!!! :cry
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Mi 4. Dez 2019, 22:32

Hallo!
Ich war sehr lange, vom Forum, abwesend, weil es sehr viel organisatorisches (Rente etc.) zu klären gab und leider auch weiterhin gibt und auch, weil das Forum, dass u.a. auch von mir betreut/administriert wird, extrem viel Arbeit erforderte ... :roll:
Wenn dann noch ein weiteres neues Hobby (Whisky) dazukommt, dann wirds zeitlich sehr eng.
Nun lichtet sich die Situation (hoffentlich) ein wenig und ich kann hier auch wieder nehr mitmachen.

Gebacken habe ich ständig und es gibt einige Halb-Entscheidungen, die auf die weitere Backerei Einfluss haben werden.
1. Ich werde zukünftig (ab morgen) selbst mahlen können, weil ich eine Mockmill 200 ergattern konnte.
2. Ich will meine Getreidesorten stark, in Richtung Urgetreide verschieben.
3. Ich beabsichtige Rezepte nachzubacken, die auf Vollkorn-Urmehlen basieren

Mal sehen, welche Erfahrungen ich damit machen werde.
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon UlliD » Do 5. Dez 2019, 16:49

Heinerich hat geschrieben:Wenn dann noch ein weiteres neues Hobby (Whisky) dazukommt......

Aber nicht zu tief ins Glas schauen :xm runningdog runningdog ;)
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 802
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Di 16. Jun 2020, 14:30

Ich denke, ich sollte mal ein Lebenszeichen von mir geben .....
Et war ziemlich viel los zwischenzeitlich, wie das bei "mehreren "Baustellen" gleichzeitig" halt manchmal so ist.
gebacken hab ich, in der Zwischenzeit natürlich trotzdem, wenn auch mit Pausen zwischendurch und anhaltender Überlege- und Nachdenkerei .... :roll:
Leider hat die Erfolgskurve eine leichte Biegung, nach unten, genommen.
Hat damit zu tun, dass ich zig neue Rezepte suche/ausprobiere, die mit Urkorn zu tun haben.
Ich hoffe, dass ich es hinbekomme, bald wieder öfter hier dabei zu sein.

Herzliche Grüße
Bernd
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Mikado » Di 16. Jun 2020, 14:50

Heinerich hat geschrieben:Leider hat die Erfolgskurve eine leichte Biegung, nach unten, genommen.
Hat damit zu tun, dass ich zig neue Rezepte suche/ausprobiere, die mit Urkorn zu tun haben.

Auch wenn du in einem Rezept/Brot nur teilweise Urkornmehle verwendest?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Ein Ruhrpottler in der Planungsphase ...

Beitragvon Heinerich » Di 16. Jun 2020, 18:06

Mikado hat geschrieben:Auch wenn du in einem Rezept/Brot nur teilweise Urkornmehle verwendest?

Hallo Mika,
nein, da wars ein klein wenig besser aber auch nicht so, wie früher.
In der Zwischenzeit hab ich auch keine anderen Mehle mehr ....
Aber ich werd mich da durchkämpfen! Wär doch gelacht, wenn das nicht hinzukriegen wäre.

Wenn ich das alles hinbekomme, dann zeig ich mal Ergebnisse.

Herzliche Grüße
Bernd
pace e bene!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)

Nächste


Ähnliche Beiträge

Ruhrpottler im Bergischen
Forum: Willkommen
Autor: ct75
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz