Go to footer

Ein freundliches Hallo in die Runde!

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Sauerteigling » Fr 19. Okt 2018, 01:24

Eigentlich ein ziemlicher Back-Anfänger habe ich mich doch total verguckt in die Wissenschaft des "echten Backens" :kk
Ganz stolz bin ich, dass ich es geschafft habe, ein eigenes Weizen- und auch Roggenanstellgut herzustellen, dass inzwischen tatsächlich fit ist, wie ich seit gestern weiß. Habe ein Weizen-/Roggenmischbrot ohne Hefe nur mit Anstellgut, den Sauerteig über Nacht reifen lassen , im Topf gebacken und bin begeistert über Kruste, lockere Krume und Geschmack.
Im Zuge meiner Internet-Recherchen bin ich natürlich auf dieses tolle Forum hier gestoßen, und freue mich auf die vielen Infos und Backabenteuer, die ich hier erleben darf!

Es grüßt euch,
Sauerteigling Monika
Zuletzt geändert von Sauerteigling am Fr 19. Okt 2018, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
Sauerteigling
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 01:05


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon hansigü » Fr 19. Okt 2018, 05:12

Hallo Monika,
auch ein freundliches Hallo zurück! Schön, dass du dich ins Backen verguckt hast, da biste hier genau richtig! Toll, wenn du schon so gute 'Ergebnisse erzielst. :top
Gerne darfst du die uns auch zeigen, aber das hast du ja sicher schon mitbekommen?!
Wünsche dir viel Spaß bei uns!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7026
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Sauerteigling » Fr 19. Okt 2018, 10:25

Dankeschön für den lieben Willkommensgruß, Hansi!

Ich würd ja gerne schon mal ein Foto hochladen, wenn ich denn das how to noch herausfinde...

Habe schon im Forum gesucht und den thread "Fotos hochladen, so geht´s" gefunden, wo es auch sehr schön erklärt wird. Ich kenne das ja auch von anderen Foren, aber ich sehe hier über dem Textfeld nur zwei Zeilen (keine Schaltflächen zum Fotos hochladen):
1. Beitrags-Symbol: mit den verschiedenen auswählbaren Symbolen

2. Betreff: Re: Ein freundliches Hallo in die Runde! hier in meinem Fall

Nix mit Schriftfarbe und Bild/Datei hochladen, etc... :ich weiß nichts

Was kann/muß ich tun, um dahin zu kommen? :?
Sauerteigling
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 01:05


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon _xmas » Fr 19. Okt 2018, 14:25

Ein herzliches Willkommen auch von mir, viel Erfolg bei deinen Backaktivitäten.
Mit 5. freigegebenen Beitrag, ist auch für dich "alles" erlaubt. Dann stehen die benötigten Schaltflächen zu deiner Verfügung.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Sauerteigling » Fr 19. Okt 2018, 19:15

Hallo _xmas, vielen Dank! Ich denke, ich werde viel Inspiration und Anleitung hier finden, freue mich schon sehr darauf!
Ah, ja, danke für die Info, dann weiß ich ja Bescheid und brauche nicht weiter zu suchen...

Liebe Grüße
Monika

PS: Vielleicht finde ich hier auch das Rezept für das berühmte Wurschtohnenbrot... 8-)
Sauerteigling
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 01:05


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon hansigü » Sa 20. Okt 2018, 08:23

Monika, was soll das denn für ein Brot sein :?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7026
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Sauerteigling » Sa 20. Okt 2018, 11:44

Hansi,

das ist ein reines Sauerteig Mischbrot ohne Hefe 50/50 aus der Zeitschrift "Brot", das in einem youtube video nachgebacken wurde. Jetzt weiß ich nicht, ob ich den Namen nennen darf hier :? :?

Jedenfalls wird ein Weizen- und ein Roggensauertaig (insgesamt 30 g ASG) 16 Stunden reifen lassen, dann wird der Hauptteig hergestellt, Ruhezeit 45 min, dann wird auf der Arbeitsfläche rundgewirkt, 60 min im Garkörbchen Gehzeit und dann im Bräter bei 230° C (bei mir 250^C) 25 min mit Deckel, dann abfallend auf 190 ohne. Habe ich inzwischen 2mal gebacken, beim zweiten Mal war mein ASG wohl richtig fit, gab eine tolle luftige Krume, das Messer ist wie unbenutzt nach dem Schneiden.

Und jetzt hätte ich gerne, dass es ein wenig größer ist, an der Größe des Topfes kann ich ja nix ändern :ich weiß nichts , aber an den Mengenangaben...

Jetzt kann ich ja schon Fotos einstellen...

Bild # 1: Brot erster Versuch
Bild # 2: Brot zweiter Versuch
Bild # 3: Brot zweiter Versuch
Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Oder was meinst du/ihr zu der Krume? Als Anfänger freue ich mich über große Porung, aber sie schaut schon unregelmäßig aus, ist das ok oder optimierbar?
Sauerteigling
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 01:05


Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Sauerteigling » Sa 20. Okt 2018, 11:52

ups... :shock:

grade gemerkt, dass ich hier was verwechselt hab. :mrgreen:

Ja, das berühmte Wurschtohnenbrot ist ja hier gemeint, gell.

Und das soll so ganz ohne Mehl auskommen... :ich weiß nichts
Sauerteigling
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 01:05



Ähnliche Beiträge

Guten Abend in die Runde
Forum: Willkommen
Autor: Mutti Backwahn
Antworten: 1
ein freundliches Hallo aus Rheinland-Pfalz
Forum: Willkommen
Autor: Flechtbäcker
Antworten: 4
Ein freundliches Hallo...
Forum: Willkommen
Autor: Cupcake
Antworten: 10
Ein freundliches Hallo aus Bonn
Forum: Willkommen
Autor: Jeanne
Antworten: 6
Hallo in die Runde
Forum: Willkommen
Autor: chrisbakerman
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz