Go to footer

Der "Steinbäcker", neu hier

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Steinbäcker » Do 16. Jul 2015, 22:26

Hallo an's Forum,
ich hin eigentlich gar nicht so sehr der Bäcker, bisher habe ich nur Pizzateig mit dem Handmixer gemacht, aber das Thema "Brotbacken" hat sich, auch durch rumtreiben in anderen Foren (Grillen und Espresso), als fixer Gedanke im Hinterstübchen festgesetzt.

Jetzt bin ich erst mal am Stöbern und Aneignen der Grundlagen und natürlich muß eine stärkere Knethilfe her .dst . Da íst meine Wahl schon auf einen "Assistent" gefallen, muß nur noch am Finanzministerium vorbeigemogelt werden :lala .

Ich hoffe auf tatkräftige Unterstützung und werde euch an Erfolgen u. Misserfolgen gerne teilhaben lassen.

Grüsse aus Rheinhessen, vom "Steinbäcker" :new
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 888
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon UlrikeM » Do 16. Jul 2015, 22:49

Na, dann back mal los, Steinbäcker :D Rat ist dir hier sicher, deine Erfahrungen musst du aber schon selbst machen 8-) Mit der Assistent hast du schon mal ne gute Wahl getroffen, ich hab eine und bin sehr zufrieden.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Goldy » Fr 17. Jul 2015, 16:58

Herzliches Willkommen Steinbäcker wir freuen uns auf Deine Erfolge und Fotos,wenn mal was nicht so gut klappt hier wird auch dabei geholfen.
Also dann .adA

PS mit der Assistent bin ich auch sehr zufrieden eine gute Wahl
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon hansigü » Mi 22. Jul 2015, 18:49

Hallo Steinbäcker,
da möchte ich Dich auch noch herzlich begrüßen und hoffe Du kommst mit dem Aneignen der Grundlagen voran. Wünsche Dir gute erste Backergebnisse und lass uns teilhaben an diesen!
.adA
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7494
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Lenta » Do 23. Jul 2015, 12:30

Hallo steinbäcker,

herzlich Willkommen :tc

Sicher hast du schon die jeweiligen threads zu den Küchenmaschinen gefunden, ich denke das könnte dir bei der Entscheidung helfen :xm
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Lulu » Do 23. Jul 2015, 15:06

Hallo Steinbäcker,

willkommen auch von mir. :tc

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Steinbäcker » Do 23. Jul 2015, 22:37

Euren Rat .adA habe ich wörtlich genommen, obwohl mein "Assistent" noch nicht bei mir ist.
Dann zeige ich mal was, hier erste Versuche. :roll: .
Baquette mit kaltgeführtem Hefeteig. Die GöGa hatte Kohldampf und deshalb nur kurze Gehzeit.
Eigentlich schon gut genießbar, aber die Porung hätte ich gerne größer und Kruste krosser, Geschmack ist o.k.

http://i.imgur.com/SRM2VUu.jpg

http://i.imgur.com/T5mvmjP.jpg

Ähhh, .... wie krieg ich denn meine Bilder hier rein ???
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 888
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon BrotDoc » Fr 24. Jul 2015, 19:51

Hallo Steinbäcker,

herzlich Willkommen bei uns im Brotbackforum!
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4102
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon SteMa » Fr 24. Jul 2015, 20:06

Hallo Steinbäcker,

Willkommen hier im Forum.

Bilder bekommst du über "Bilder/Datei hochladen" in den Text. Dort über "Durchsuchen" die entsprechende Datei auswählen und anschließen über "Hochladen" und "In den Beitrag einfügen" in den Text einfügen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Steinbäcker » Mo 27. Jul 2015, 11:56

Danke für die freundliche Aufnahme ins Forum. :D
Hier noch einmal Baquette, gleicher Teig, aber längere Reife und auf'm Stein gebacken.
War schon besser diesmal. :katinka

Bild

Grüße vom Steinbäcker
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 888
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Lenta » Di 28. Jul 2015, 20:59

Sieht schon gut aus, ja. Die Schnitte noch ein wenig anders gesetzt, aber das kannst du ja bei einem der hier bestehenden Rezepte schnell nachschauen. Wie hast du den Teig gemacht?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Steinbäcker » Mi 29. Jul 2015, 09:34

Lenta hat geschrieben:Sieht schon gut aus, ja. Die Schnitte noch ein wenig anders gesetzt, aber das kannst du ja bei einem der hier bestehenden Rezepte schnell nachschauen. Wie hast du den Teig gemacht?

Ja, die Sache mit den Schnitten guck ich mir noch mal an.

Der Teig ist noch nix Besonderes, daran muß ich noch feilen. Den habe ich so "aus der Lameng" gemacht, wie ich ihn für Pizzateig normalerweise vorfertige und einfriere. Ist so aus dem Erfahrungsschatz meiner Mutter übernommen worden.

Teig aus 2kg Mehl (Tipo00) oder halb-und-halb 405'er & 550'er, sowie 3 EL Weizengries

Etwas warmes Wasser in die Schüssel, dafür kleine Kuhle ins Mehl drücken, ca. 2 TL Trockenhefe einstreuen und ein Prischen Zucker, damit einen kleinen Vorteig in der Kuhle anrühren.
1/4h bis 1/2h gehen lassen, bis er sich sichtlich ausdehnt.
Jetzt wieder warmes Wasser (ca. 800ml) dazu und mit dem Handmixer/Knethaken das ganze Verrühren. Zwischendurch kommen noch 1 EL Salz, ein paar Spritzer Olivenöl dazu und Wasser bis die Konsistenz passend wird.
Da sich mein Handmixer damit relativ schwer tut (mein "Assistent" ist aber bald da 8-) ), wird dann noch etwas mit der Hand geknetet.

Das ganze dann wieder in die Schüssel, und abgedeckt gehen lassen am warmen Plätzchen, bis man eine leichte Volumenzunahme sieht.

Jetzt steche ich Stücke von ca. 200gr. ab, packe sie in Plastiktüte und lagere sie im Kühlschrank mind. 24h.

Was ich dann nicht verbacke, kommt so in den Gefrierschrank.

PS:
Mengen habe ich nochmal editiert, da ich die Mengen nicht so genau kenne, das kommt eher so aus dem Gefühl
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 888
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Lenta » Mi 29. Jul 2015, 20:55

Hört sich in der Tat eher wie Pizzateig an, wenn du an anderen Rezepten interessiert bist findest du hier in der DB einige Rezepte.
BrotDoc macht zu seinen Rezepten oft tolle bebilderte Anleitungen, die sind extrem hilfreich. :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Steinbäcker » Do 30. Jul 2015, 09:39

Lenta hat geschrieben:Hört sich in der Tat eher wie Pizzateig an, wenn du an anderen Rezepten interessiert bist findest du hier in der DB einige Rezepte.
BrotDoc macht zu seinen Rezepten oft tolle bebilderte Anleitungen, die sind extrem hilfreich. :del

Hallo Lenta,
danke für die Tips! :top
Ich bin schon fleißig am Lesen und habe gestern abend meinen ersten WST angesetzt (nach Leitfaden "Der Sauerteig, das unbekannte Wesen"). Jetzt bin ich gespannt, wie er sich entwickelt. Heute morgen (12h) das erste mal umgerührt, sah er noch sehr unspektakulär aus, mal schauen was sich bis heute abend getan hat.

Ich freue mich schon auf neue Taten! :tL
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 888
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Der "Steinbäcker", neu hier

Beitragvon Eigebroetli » Do 30. Jul 2015, 11:22

Hallo Steinbäcker!
Viel Spass dann mit dem neuen Sauerteig! Zu Beginn dauert es ziemlich lange bis sich da etwas tut. Aber solange er nicht übel riecht und auch äusserlich gut aussieht kann man einfach weiter machen. Irgendwann wird er dann schon anfangen zu blubbern. Mit meinem ersten Weizensauer hatte ich so meine Mühen :-) Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg und drück Dir die Daumen!
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz