Go to footer

akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Dina66 » Mi 13. Jun 2012, 12:59

Sooo, jetzt hat es mich auch erwischt!!! Das "Brotbackvirus" hat mich voll im Griff :ma Ich möchte mein Brot wieder selber backen :-)
Voller Tatendrang habe ich dann letzte Woche einen Brötchenteig mit 500 g Mehl zusammengeschüttet, den "Erbthermomix" angestellt und nach ca. 15 Sekunden: absolute Stille... das "Wunderteil" rührte nix mehr :-((( :kdw nach ein paar Minuten kamen wieder vier bis fünf Umdrehungen, dann wieder nix... :gre ...naja, ist auch schon 20 Jahre alt... Aber in meiner Jugend hat das 'mal damit funktioniert...
Also habe ich alles wieder aus dem Thermomix gekratzt und von Hand geknetet :wue Das Ergebnis waren waffenscheinpflichtige Wurfgeschosse :kdw

Am nächsten Tag habe ich dann einen erneuten Versuch mit dem mindestens 25 Jahre alt Boschmaschinchen gestartet. Das ächzte nicht nur fürchterlich, da war vorher schon das Plastikgehäuse gebrochen. Nochmal Brotteigkneten und das Ding ist hin :cry: Immerhin wurde ich diesmal mit leckeren und vor allem außen knusprigen und innen ganz lockeren Brötchen belohnt :kl

Daher bin ich auf der Suche nach einer neuen "Küchenhilfe" hier im Forum gelandet und habe gerade einen schwedischen Assistenten bestellt :-)))) :hx

Nun sichte ich voller Vorfreude weiter das Forum und sammle Rezepte, die ich demnächst ausprobieren möchte. :tL

Ich fürchte, soviel kann ich gar nicht essen, wie ich ausprobieren möchte :lala ...
Dina66
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 12:26


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon _xmas » Mi 13. Jun 2012, 13:04

Ich fürchte, soviel kann ich gar nicht essen, wie ich ausprobieren möchte :lala ...


Das geht vielen der Bäckersleut' in diesem Forum so... :katinka

Sei herzlich willkommen und fühl Dich wohl hier in unserer Backstube :ma .adA

Herzliche Grüße

Ulla
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Sperling76 » Mi 13. Jun 2012, 13:34

Herzlich willkommen Dina!

Hier bist du genau richtig. ;)

.adA

viele Grüße
Sperling
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Jodu » Mi 13. Jun 2012, 13:41

Dina66 hat geschrieben:..... und habe gerade einen schwedischen Assistenten bestellt :-)))) :hx....


Herzlich Willkommen.

Da bin ich mal gespannt wie es bei Dir läuft.
Ich habe damals wenigstens einige Monate von Hand geknetet bevor ich mir einen "Assistenten" gegönnt habe. Glückwunsch zur Wahl der Maschine und viel Spaß damit.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Dina66 » Mi 13. Jun 2012, 13:51

Ja, von Hand geknetet habe ich auch, damals in meiner Jugend :sp , ist schon ein paar Tage her... :roll:
Vorher habe ich ja mit Brotteig das Gehäuse von Mutters Boschmaschinchen zum Reißen gebracht... danach mußte ich von Hand kneten... :cry: Immerhin funktioniert diese Bosch weiterhin tadellos, sofern man sie nicht mit Brotteig füttert.
Handarbeit war aber damals schon ziemlich zeitaufwendig und 'ne "klebrige Angelegenheit"... Da sich daran nichts geändert hat, kam es zu dieser "schnellen" Investition :tL
Dina66
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 12:26


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Lenta » Mi 13. Jun 2012, 16:59

Hallo Dina, hört sich so an als seist du hier genau richtig :lol:

Herzlich Willkommen! :tc
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Toby » Mi 13. Jun 2012, 18:26

Hallo zurück auch aus dem Pott :)

seid kurzem lasse ich auch kneten muss aber ehrlich gestehen das ich den Dingern wenig vertrauen schenke und irgendwie am Ende noch einmal selbst Hand anlege nur dann habe ich das richtige Gefühl für den Teig.

Viel Spaß hier und eine tolle Zeit

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Datteln


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Tosca » Mi 13. Jun 2012, 19:47

Hallo Dina,
herzlich Willkommen hier bei uns im Brotbackforum und viel Spaß. :cha
Tosca
 


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Goldy » Mi 13. Jun 2012, 20:22

Hallo Dina sei uns herzlich Willkommen,an Rezepten wird es auch Dir nicht fehlen.Also wenn dann Dein super Maschinchen da ist sage ich schon mal .adA
Zuletzt geändert von Goldy am Mi 13. Jun 2012, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Amboss » Mi 13. Jun 2012, 20:44

Hallo Dina,

ich nutz mal schnell die Halbzeit um dich hier ganz herzlich willkommen zu heißen.

Sei schön fleißig - wir sind immer gaaaaaaaaaaanz interessiert an Rezepten, Bildern, Austausch.

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Greeny » Do 14. Jun 2012, 06:46

Moin moin

Hallo und herzlichWillkommen Dina.
Na das mit der Assistent, wenn das kein Kavaliersstart ist, dann weiß ich es auch nicht mehr.
Egal wie, ich wünsche Dir hier viel Spaß und freue mich auch schon auf die Ergebnisse von Dir.
Ich mag Deinen Humor, sehr unterhaltsame Vorstellung. "waffenscheinpflichtige Wurfgeschosse" :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Beate31 » Do 14. Jun 2012, 13:33

Hallo Dina
auch von mir ein herzliches willkommen hier im Backforum.Viel Spaß beim lesen und backen. :hu


LG.Beate
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 12:32


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Dina66 » Do 14. Jun 2012, 16:22

Vielen Dank für die nette Begrüßung!!!

Seltsamerweise ist mein schwedischer Assistent immer noch nicht bei mir eingetroffen, obwohl ich ihn doch schon gestern bestellt habe... :wue :kdw :gre
;) Nein, ich bin überhaupt nicht ungeduldig... ;)

Die Bestellung habe ich mir schon reiflich überlegt, aber dann kam der Entschluß: ganz oder gar nicht 8-)
Und da ich bislang lediglich nur ein Handrührgerät mein Eigen nenne und ich auch nicht weiter auf die Leihgabe der ohnehin schon ziemlich malträtierten Bosch angewiesen sein möchte, habe ich nach langem Lesen und Brüten den "Porsche" unter den "Küchenmaschinen fürs Kneten" gewählt...Man oder besser: Frau gönnt sich ja sonst nichts... :lala

So, jetzt warte ich weiter trommelnd auf den Paketboten... :tip
Dina66
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 12:26


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Ebbi » Do 14. Jun 2012, 19:24

Hallo Dina,

herzlich willkommen bei den Backvirus-Infizierten :tc
Das Schicksal teilen wir hier alle, dass wir das nie essen können was wir alles backen wollen :xm

Trotzdem fröhlich an die Maschine... wenn der Postbote denn da war .adA
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon Dina66 » Sa 16. Jun 2012, 20:33

Jippih, mein schwedischer Assistent ist heute gekommen!!! :kl

Und hat sich direkt an die Arbeit gemacht: :hx

Als Premiere habe ich das Grapefruit-Weißbier-Brot ausgewählt, da ich auch noch dieses "Gesöff" vom letzten Geburtstag im Keller habe und das MHD doch schon in der Vergangenheit liegt...

Bild
Bild

Danach habe ich ein Dinkeltoastbrot versucht:


Bild

Bild

Mit meiner Brotbackpremiere bin ich jedenfalls hochzufrieden :tL Der "Kumpel aus Schweden" hat sich heute bereits bewährt. :top

Noch niemals hatte ich so lockeres selbstgebackenes Brot. Und die Geschmacksprobe haben beide Brote auch überstanden :kk
Natürlich ist das noch ausbaufähig, aber die Premiere halte ich dann doch für gelungen :cha
Dina66
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 12:26


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon epona » So 17. Jun 2012, 06:26

big_hilfe

Willkommen auf der Intensiv. Leider ist keine Heilung in sicht, aber leichte Besserung der Zustandes sind moeglich.


Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon altbaeckerwolfgang » Mo 18. Jun 2012, 22:34

:hx Hallo Dina
Schön das du hier her gefunden hast und uns gleich eine neue Maschine vorstellst :eigens
Bin richtig neidisch , denn ich wünsch mir schon so lange eine gute Knetmaschine . Wird wohl noch eine ganze Weile ein Traum bleiben und bis dahin werde ich wohl mit dem Handmixer vorlieb nehmen müssen . :nts
Egal , es muß ja nicht immer das Beste sein - zur Not schaffen meine Hände es auch .
Irgendwann hab ich dann auch so ein Teil :tip
Bis dahin sei herzlichst Willkommen hier im Brotsanatorium , bin gespannt auf Deine Beiträge .

VLG Wolfgang .adA
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag
Benutzeravatar
altbaeckerwolfgang
 
Beiträge: 140
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:41
Wohnort: wolfgang55v@hotmail.de


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon _xmas » Mo 18. Jun 2012, 23:15

Moin Dina, will Dich auch gerne Willkommenn heißen. Viel Spaß unter den blut- äh mehlrünstigen Hobbybäckern, die Tag für Tag erstaunliche Backergebnisse posten. Mach einfach mit und fühl Dich wohl hier. Ist zwar kein Zuckerschlecken, aber es lohnt sich in jedem Fall :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon UlrikeM » Mo 18. Jun 2012, 23:33

Hallo Dina und herzlich Willkommen. Das erste Präsent hast du uns ja schon geliefert :lol: Weiter so. Der Assistent muss ja was zu tun bekommen ;) Viel Spaß und viel Erfolg wünsche ich dir.
Ich fürchte, dieser Virus ist nicht heilbar. Bei jedem Versuch, die Krankheit zu heilen, entsteht eine Allergie in Form von Mundtrockenheit und Depressionen :xm
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: akut "Brotbackinfizierte" aus dem Ruhrpott :-)

Beitragvon IKE777 » Mo 18. Jun 2012, 23:40

Hallo Dina,
bin gerade etwas weiter weg (über dem Teich) aber auch von hier ein herzliches Willkommen.
Gerade schaue ich wenig in das Forum - aber ich bin froh, wenn ich daheim wieder meinen Manz habe. Ein Gasofen arbeitet total anders und die Mehle sind auch andere.
Die Brote, die ich hier gebacken habe, wurden etwas speckig oder gingen nicht richtig auf. Die Zeiten konnte ich auch nicht einhalten (wir unternehmen hier einiges - ich brauche mich nicht zu wundern). ABER die eigenen nicht ganz geratenen Brote schmecken immer noch um Welten besser als diese amerikanische Watte!

Bin gespannt auf deine Werke - und viel Freude mit der Assi!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz