Go to footer

Schwäbische Seelen

Bitte hier die Brotrezepte, die nur mit Weizensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon _xmas » Do 11. Jun 2015, 09:39

Das gehört in die erste Klasse, Ulrike. Ganz toll :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12012
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon Werner33 » Do 11. Jun 2015, 10:16

Gut sehen deine Internationale Seelen aus :top

Mit grobem Salz und Kümmel :arrow: Schwäbische Seelen.
Mit Seesam :arrow: :?

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon UlrikeM » Do 11. Jun 2015, 11:53

Werner,
das ist die künstlerische Freiheit, die meiner Aversion gegen ganze Kümmelkörner und Kümmel in Brot grundsätzlich geschuldet ist. Wie du siehst, habe ich einige im Original gebacken, die sind für meinen Mann.

Danke, Ulla :D
es macht immer wieder großen Spaß zu sehen, was das Biomehl aus Langenargen bei solch weichen Teigen leisten kann. Nur mal so am Rande, weil ja immer wieder über die Qualität von Biomehlen "gemeckert" wird.
Ich habe für die Seelen dieses Mal mal wieder Biohefe genommen, ist ja keine kalte Gare dabei, in 1,5 facher Menge und es hat offensichtlich gut geklappt. Werde die Industriehefe jetzt nur noch für kalte Führungen nehmen.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon _xmas » Do 11. Jun 2015, 13:54

das Biomehl aus Langenargen

Ulrike, jetzt weiß ich natürlich, was ich - nach deiner Probe ebenfalls angetan von diesem Mehl -falsch gemacht habe. :kdw Ich bekam das konventionelle Mehl, welches ganz anders aussah als das von dir erhaltene... Ich versuche es dann mit einer neuen Bestellung und werde berichten.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12012
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon UlrikeM » Do 11. Jun 2015, 23:04

Oje, ich dachte, du wüsstest, dass es Biomehl ist. Ich habe gefühlte 10x geschrieben, dass ich kein konventionelles Mehl mehr nehmen möchte (z.B. und vor allem wegen Glyphosat), und dass ich vor zwei Jahren oder etwas mehr auf die Suche nach einer süddeutschen Mühle mit Demeter oder Biolandmehl gemacht hatte. In Langenargen bin ich dann fündig geworden, was vom Ort her sehr gut zu unseren jährlichen Bodenseebesuchen passt. Und dann war das Mehl auch noch so gut, dass ich dabei blieb und es seitdem auch bestelle. Blöd nur, dass Karges kein Bio-VK-Mehl mahlt
Tut mir leid, ich dachte, du hast das auch gelesen :?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon _xmas » Do 11. Jun 2015, 23:07

Na, Ulrike, das war kein Vorwurf, ich bin im Moment etwas busy und dadurch passieren schonmal Fehler. Die 10 kg Mehl sind in 14 Tagen Geschichte ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12012
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schwäbische Seelen

Beitragvon UlrikeM » Do 11. Jun 2015, 23:41

Hab ich auch nicht als Vorwurf aufgefasst. Aber besser hätte ich dir dazugeschrieben, dass es das Biomehl ist. Ist das Konventionelle denn wenigstens auch ordentlich?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen

Vorherige


Ähnliche Beiträge

oberschwäbische Seelen mit Weizen-Dinkelteig
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: stefan
Antworten: 9
Seelen werden nicht luftig genug...
Forum: Anfängerfragen
Autor: eselhund
Antworten: 18
Schwäbische Spezialität Wespennester
Forum: Süße Ecke
Autor: Hausmeister
Antworten: 5
Schwäbische Böbserle als Beilage oder Suppeneinlage
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Werner33
Antworten: 8
schwäbische Seelen
Forum: mit Sauerteig und Hefe
Autor: Yannik
Antworten: 25

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weizensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz