Go to footer

Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Bitte hier die Brotrezepte, die nur mit Weizensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon eibauer » Di 14. Sep 2010, 20:50

2010 Honig Lavendel Brot – Variante von eibauer

Nach einer Anregung von Bertinet

für 1 Brot

Bild

Am Vortag einen Weizensauerteig herstellen, dazu
200g Mehl 550
200g Wasser
1 EL Sauerteigansatz

vermischen und abgedeckt 1 Tag stehen lassen.

300g Mehl Weizenvollkornmehl
400g Weizensauerteig
10g Salz
10g Frischhefe
30g Honig flüssig
1 TL (knapp) Lavendelblüten (je nach Geschmack)
150g Wasser


Mehlmischung aus Roggenmehl und Maisgriess

Alle Zutaten vermischen und mit der KA ca. 6-10 min. kneten lassen.
Teigruhe ca. 30 min.
Dann ca. 30 min. ab und zu falten.
Teig auf bemehlte Tischplatte legen, sanft flach drüchen und zu einem Viereck formen, indem die 4 Ecken zur Mitte umgeschlagen werden. Teigling umdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit der Mehlmischung bestäuben. Abdecken mit einem Tuch und ca. 60-75 min. gehen lassen.
Mit scharfen Messer ein doppeltes Kreuz einritzen.

Backen:
10 min. bei 220 Grad – 1 Dampfstoß
Feuchtereduktion
20-25 min. bei 200 Grad fertigbacken.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht der eibauer.
Zuletzt geändert von Greeny am Fr 24. Dez 2010, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild eingefügt
- eibauer - wir backen das schon -
Benutzeravatar
eibauer
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:04
Wohnort: Oberlausitz


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon Greeny » Fr 24. Dez 2010, 09:45

Moin moin

Das sieht und hört sich ausgesprochen gut aus und an. :mrgreen:
Lavendelblüten im Brot, ich denke das ist einen Versuch wert. Waren die getrocknet oder frisch?
Sicher frisch, das wird jetzt allerdings etwas schwierig. :l
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon brotbackfrosch » Do 6. Jan 2011, 20:01

Hallo, ich gestern den ST angesetzt und bin grad dabei, das Brot gehen zu lassen. Ich habe 1 TL getrocknete Lavendelblüten genommen. Aber ohne Hilfe war das Handling sehr schwer, da mein Teig sehr weich war. Naja, jetzt geht es grade. Bin aber schon richtig gespannt, wie es schmeckt. Ich halte euch auf dem Laufenden!
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon brotbackfrosch » Do 6. Jan 2011, 21:33

So, das Brot ist fertig! Ich wollte es ja eigentlich erst abkühlen lassen, aber irgendwie schnitt sich der Knust fast von allein ab. Naja, also habe ich das Brot probiert und muss sagen, es ist super lecker!!!
Ganz lieben Dank für das Rezept! big_blume big_applaus
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon calimera » Do 6. Jan 2011, 23:46

Na erzähl mal Jessi, wie schmeckt den das Brot... big_denken
Wird es sehr süss durch den Honig :?:
Ähnlich wie eine Brioche oder...
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon brotbackfrosch » Fr 7. Jan 2011, 10:52

Hallo, ich finde das Brot jetzt nicht wirklich süß, aber man schmeckt den Lavendel schon raus! Und da ich ja Lavendel liebe, ist es genau richtig für mich, mit etwas Butter und es schmeckt super! :D
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon Greeny » Fr 7. Jan 2011, 11:27

Moin moin

Wo hast Du die Lavendelblüten her? Etwas aus der Apotheke? Oder wo kann man so was kaufen?
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Honig Lavendel Brot - Variante von eibauer

Beitragvon brotbackfrosch » Fr 7. Jan 2011, 12:31

Ich habe die Lavendelblüten aus einem Teeladen. Sind aber nur Lavendelblüten, nichts anderes drin.
Beim nächsten Mal nehm ich aber nur einen 3/4 TL, glaub ich, ich muss da noch etwas testen. Aber es ist schon super lecker! :br
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm



Ähnliche Beiträge

Bananen-Honig-Broetchen werden nichts, wer kann mir helfen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Lenta
Antworten: 33
Vinschgauer von eibauer
Forum: mit Sauerteig und Hefe
Autor: eibauer
Antworten: 6
Ziegen – Käsekuchen mit Feigen und Honig
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 0
Laugenknoten nach Eibauer
Forum: mit Hefe
Autor: eibauer
Antworten: 12
Pane Valle Maggia- eine Variante
Forum: Roggensauerteig
Autor: Hesse
Antworten: 2

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weizensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz