Go to footer

Chilibrot

Bitte hier die Brotrezepte, die nur mit Weizensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Chilibrot

Beitragvon Ebbi » Sa 13. Aug 2011, 22:54

das Wetter soll ja wieder besser werden, deshalb hab ich mir gedacht dass ich mal meine Alternative zum Baguette, Fladenbrot usw zum Grillabend vorstelle. Das Brot ist weder scharf noch schmeckt es übermäßig nach Zwiebeln. Es ist das einzigste Brot das ich in dieser Größe backe - da warten 2 hungrige Söhne bis man es anschneiden kann (noch lauwarm) und bis der Grillabend beginnt ist das halbe Brot schon gefuttert. Viel Spaß beim Nachbacken :katinka



Chilibrot

Sauerteig:
500 g Weizenmehl 550
500 g Wasser
50 g Weizen- oder Roggenanstellgut

alles verrühren und 12 - 24 Std. bei Raumtemperatur reifen lassen.

Gemüse:
2 große rote Chilischoten
3 mittelgroße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 - 2 Essl. Ölivenöl

Am Backtag die Chilis ohne die Kerne und die Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken. Das Gemüse im Öl in einem Topf mit geschlossenem Deckel weich dünsten und auf lauwarm abkühlen lassen.

Teig:
Sauerteig
gedünstetes Gemüse
500 g Weizenmehl 1050
20 g Salz
20 g Frischhefe

Zubereitung:
Alle Zutaten in ca. 15 Minuten zu einem Teig kneten. Man muss eventuell noch etwas Mehl oder Wasser zugeben, da die Zwiebeln nicht immer die gleiche Feuchte mitbringen. Dann 1x falten. 40 Minuten Teigruhe, dazwischen noch 1x falten. Teig rund wirken und in einen runden Gärkorb legen.

Gare: 1 Stunde

Backen mit Brotbackprogramm: 220 °C - 20 Minuten mit schwaden, anschließend 60 Minuten bei 180 °C fertig backen. Bei einem normalen Backofen Ober/Unterhitze die Temperatur je 20 °C höher wählen.

Bild


Das Originalrezept ist von cool78 vom CK, allerdings nur mit 405er Weizenmehl. Sie weiß von meinen Änderungen und hat auch nichts dagegen dass ich das Rezept hier poste.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Chilibrot

Beitragvon lasereule » Sa 29. Apr 2023, 09:18

Hallo Ebbi,

ich habe gesehen, dass Du neben der Änderung beim Mehl auch noch 20g Hefe hinzugefügt hast.
Wird das Brot ohne nicht luftig genug?

Viele Grüße
Oliver
lasereule
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 07:44


Re: Chilibrot

Beitragvon hansigü » Sa 29. Apr 2023, 09:35

Oliver, Ebbi war 2019 das letzte Mal online! Glaube nicht, dass sie es liest und dir antwortet.
Könnte mir aber vorstellen, dass es einfach eine zeitliche Frage war, die Zugabe der Hefe!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Chilibrot

Beitragvon lasereule » Sa 29. Apr 2023, 10:14

Hallo Hansi,

vielen Dank für die schnelle Antwort!
Wieviel länger wird die Gare denn wohl dauern?

Viele Grüße
Oliver
lasereule
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 07:44


Re: Chilibrot

Beitragvon hansigü » Sa 29. Apr 2023, 10:50

Das kommt ganz auf die Aktivität des STes, die Teigtemperatur, sollte wohl um die 26° sein, und die Temperatur der Umgebung an. Könnte schätzungsweise sicher an die 2h sein. Aber das ist wirklich nur geschätzt!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Chilibrot

Beitragvon lasereule » Sa 29. Apr 2023, 11:32

Super Danke!
Da ich das Brot am 1. Mai machen möchte, werde ich zur Sicherheit mal auf Hefe zurückgreifen...

VG
Oliver
lasereule
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 07:44


Re: Chilibrot

Beitragvon hansigü » Sa 29. Apr 2023, 12:41

Eine gute Entscheidung! :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Chilibrot

Beitragvon Memima » Sa 29. Apr 2023, 23:50

lasereule hat geschrieben:Da ich das Brot am 1. Mai machen möchte....


Es wäre schön wenn du ein Foto einstellen könntest Das Brot hört sich sehr interesant an,ist sicher auch zum Grillen lecker..... aber ich hätte es gerne mal gesehn :ich weiß nichts
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 657
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Chilibrot

Beitragvon hansigü » So 30. Apr 2023, 21:46

Melli, hier das Originalrezept mit Bild!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11638
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Chilibrot

Beitragvon Memima » Mo 1. Mai 2023, 00:01

Danke Hansi :del
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 657
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Chilibrot

Beitragvon lasereule » Sa 20. Mai 2023, 09:06

Memima hat geschrieben:
lasereule hat geschrieben:Da ich das Brot am 1. Mai machen möchte....


Es wäre schön wenn du ein Foto einstellen könntest Das Brot hört sich sehr interesant an,ist sicher auch zum Grillen lecker..... aber ich hätte es gerne mal gesehn :ich weiß nichts


Hallo Melli,

sorry, ich lese das erst jetzt... zu spät für ein Foto...
Aber ich kann das Brot nur empfehlen, hat unseren Gästen auch super geschmeckt.

Ich habe drei Jalapenos genommen, da die nicht so groß waren (ca. 5cm lang) und die Schärfe war genau richtig.

VG
Oliver
lasereule
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 07:44


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weizensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, USA, Liebe

Impressum | Datenschutz