Go to footer

Weihnachtsgebäck

Weihnachtsgebäcke die das Herz erfreuen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon _xmas » Di 26. Nov 2013, 16:53

Vielleicht könnten statt nur der persönlichen Backlisten auch die passenden Rezepte dazu eingestellt werden .
Ebenso neben den verlockenden Bildern.....


Brötchentante hat Recht, liefert doch netterweise der Vollständigkeit halber die Rezepte oder Links zumindest für das Gebäck, was hier noch lauwarm präsentiert wird.
Dafür jetzt schon einmal :amb
Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr damit das eine oder andere Bäckerherz erfreut ;) meins z.B.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon _xmas » Di 26. Nov 2013, 17:00

Axo, noch ein kleiner Tipp von mir zur vorweihnachtlichen Auslastung. Schaut Euch mal bei Steph im Kuriositätenladen um, hier gibt es, neben einem neuen Design des Blogs, sehr viel schöne Rezepte und Geschenkideen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Little Muffin » Mi 27. Nov 2013, 12:25

Ah super! Ich hatte schon überlegt, wo ich das Rezept mit dem Schokosirup gesichtet hatte. :tL Die Gekauften kann man ja nicht mehr essen...nur noch Zucker. :mz
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Alschain » Mi 27. Nov 2013, 16:25

Hallo,

ich bin heute auch wieder am Backen, die Spitzbuben kühlen gerade aus und ein Teig für Haselnusssterne steht kühl.

Letzte Woche hab ich u.a. schon Marillenringe http://www.chefkoch.de/rezepte/97361038570908/Marillenringe.html gebacken

Bild

Dominosteine wollte ich letztes Jahr schon machen, danke für die Erinnerung. Und das Rezept für die Baumkuchenecken muss ich auch nur noch hier wiederfinden.

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 16:56


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Oma Jassy » Do 28. Nov 2013, 09:16

_xmas hat geschrieben:Axo, noch ein kleiner Tipp von mir zur vorweihnachtlichen Auslastung. Schaut Euch mal bei Steph im Kuriositätenladen um, hier gibt es, neben einem neuen Design des Blogs, sehr viel schöne Rezepte und Geschenkideen.


Danke für diesen Link, da gibts ja wirklich so einiges zum entdecken und nachmachen :top
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Maja » Do 28. Nov 2013, 11:09

Ich habe gestern Engelsaugen gebacken:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
http://www.chefkoch.de/rezepte/16060107 ... augen.html
Und heute die Vanille - Kipferl:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
http://www.chefkoch.de/rezepte/12577012 ... pferl.html
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Gaby2704 » Fr 29. Nov 2013, 22:15

Hallo Calimera,

ich hab die Dominosteine gemacht und die Hälfte sogar schon mit Schoki überzogen. Mein kleines Chocolatier ist nicht so schnell, aber für einmal im Jahr kaufe ich mir kein großes.

Ich hab wohl eine Backform 25-40 cm genommen, der Teig hat genau die richtige Dicke. Hab dafür aber die 1 1/2 fache Menge fürs Quittengelee genommen. Bin mal gespannt, wieviel Kuvertüre ich brauchen werden, denn es sind 17 Stück a 11 Reihen geworden, also 187 Dominosteine.

Ich bin mal gespannt, was Männe dazu sagen wird, wenn er von der Kur zurück ist. Muss die wohl gut verstecken, damit mein Sohn die nicht auffuttert. Danke für dieses leckere Rezept.

Schönes 1. Adventswochenende.
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 08:21


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Jodu » Sa 30. Nov 2013, 22:17

Hallo Zusammen,
irgendwie habe ich mich heute wieder dran erinnert, dass es um die Nikolaus-zeit bei dem damaligen Bäcker unseres Vertrauens (vor ca. 40 Jahren) immer "besondere" Kekse gab. Es waren immer etwas größere Figuren mit weißem Guss und bunten Perlen.
Sie waren recht hart und brachen schnell. Zudem ist mir der "Mehlgeschmack" noch in Erinnerung.
Wenn ich die Zeit nicht verpasse, dann versuche ich immer irgendwo vom Bäcker solche zu kaufen die denen aus meiner Erinnerung ähneln.
Heute habe ich diese mitgebracht:

Bild Der Geschmack von einst war bisher nicht dabei. Sie waren auch etwas heller als der abgebildete Keks.

Jetzt hat mich unsere Tochter auf die Idee gebracht sie selber zu versuchen ("denn backen könne ich ja schließlich" - ein nettes Kompliment) .
Könnt ihr mir vielleicht bitte ein (oder mehrere) Rezepte dafür empfehlen. (nicht zu süß u. etwas fester - sollten auch zum Rotwein passen ;) , so ist der abgebildete gerade verschwunden :lala )

Dank allen Plätzchenprofis.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon UlrikeM » So 1. Dez 2013, 01:15

Huhu,
jetzt habe ich gestern endlich auch wenigstens eine Sorte für den Advent gebacken. Na ja, Kekse hatte ich schon gebacken, Amarettini, Brownies, Traumstückchen, aber die habe ich alle verschenkt :ich weiß nichts
Gestern stand also eine neue Sorte auf dem Plan, eine von der Sorte "schnell und einfach" Himbeer-Streusel-Rauten. Streusel als Boden, Marmelade drüber, Streusel oben drauf. Und noch dazu ein ganzes Blech. Als Mamelade habe ich eine Vier-Frucht-Marmelade durchs Sieb gerührt, Kerne mag ich nicht.
Bild
Vor dem Backen....

Bild
Frisch aus dem Ofen....

Bild
In Rauten schneiden....

Bild
Fertig...und schon ziemlich lecker.

Das Rezept schreibe ich noch, allerdings muss ich an der Zubereitung noch was ändern. Es ist Marzipan in den Streuseln und das Marzipan wird einfach ins Mehl geraspelt und dann mit der Butter und dem Eigelb zu Streuseln verknetet. Dabei mischt sich das Marzipan aber nicht so schnell mit dem Teig, wie ich es mir für einen Knetteig wünsche. Da muss ich noch was ändern.
Und außerdem schwebt mir noch eine Würzung in Richtung Linzer Plätzchen vor und vielleicht noch ein paar gehackte Mandeln oben drauf.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Jodu » Mo 2. Dez 2013, 09:57

Jodu hat geschrieben:.... Es waren immer etwas größere Figuren mit weißem Guss und bunten Perlen.
Sie waren recht hart und brachen schnell. Zudem ist mir der "Mehlgeschmack" noch in Erinnerung.
Wenn ich die Zeit nicht verpasse, dann versuche ich immer irgendwo vom Bäcker solche zu kaufen die denen aus meiner Erinnerung ähneln.
Heute habe ich diese mitgebracht:

Bild Der Geschmack von einst war bisher nicht dabei. Sie waren auch etwas heller als der abgebildete Keks.
......


:cry: hat keiner eine Idee?
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon UlrikeM » Mo 2. Dez 2013, 14:57

Ich leider nicht :nts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Amore » Mo 2. Dez 2013, 19:52

Guten Abend,

so, heute hat es geklappt - ich konnte backen :kl

Als erstes wurden Elisenlebkuchen mit Sauerteig (ich habe LM genommen) nach einem Rezept von Manz gebacken. War das 1. Mal - schmecken super und sind sehr locker!

Bild

Dann waren Weihnachts-Cantuccini dran:
Bild

Dann Vanille-Kipferl:
Bild

Und jetzt sind noch "Traumstücke" im Ofen. Da folgt auch noch ein Bild!

Am WE werde ich noch Zimt-Waffeln und "Bärentatzen" nach einem alten Rezept von meinem Schwiegervater backen. Die werden mit dem Spritzbeutel gespritzt, da muß ich immer schauen, daß der Teig die richtige Konsistent hat, damit man ihn spritzen kann. Na, mal sehen.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend!
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Oma Jassy » Di 3. Dez 2013, 09:03

Habe gestern auch noch was gebacken, war aber dann zu faul zum Bilder einstellen. Rezepte stelle ich im laufe des Tages noch ein.


Nussmakronen
Werde das nächste Mal den "Pappteller" drunter weglassen. Schmecken dann bestimmt besser.
Bild

Nussecken
Wären sehr gut geworden wenn ich das Rezept richtig durchgelesen hätte. Habe die ganze Butter in den Teig gearbeitet und erst später gemerkt das ein Teil davon in die Nussmasse kommt. Deshalb ist der Teig sehr fettig geworden und bricht sehr schnell. Die weiße Kuvertüre wollte auch nicht flüssig werden, deshalb sieht das an den Ecken etwas "bollig" aus :XD
Bild

Gewürzsterne
Sind schnell gemacht und sind lecker, sofern man die Gewürze mag
Bild

Eierlikörtaler
Werden aus Bisquitmasse gemacht und sind sehr weich. Das Handling anschließend ist also nicht ganz so einfach. Ist aber mal was anderes als der ewige Mürbeteig
Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Lenta » Di 3. Dez 2013, 10:44

Ui Jassy, das sieht ja lecker aus!!

Würdest du mit dem Rezept der Gewürzsterne anfangen bitte? :del Die sehen hammermaessig aus :top
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Oma Jassy » Di 3. Dez 2013, 11:29

Kein Problem. Wird gemacht :D
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Lenta » Di 3. Dez 2013, 14:02

big_hand
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Oma Jassy » Di 3. Dez 2013, 17:42

Meine heutigen Werke :tL Rezepte folgen irgendwann die Woche

Florentiner Berge
Bild

Johannistaler
Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon gitti » Di 3. Dez 2013, 18:09

Wow....ihr seid soooo fleißig!!!! :top :top :top

Ich hätte gern von jeder Sorte ein Tütchen, hab nämlich bisher noch keine "Weihnachtsbacklaune"... :ich weiß nichts
gitti
 
Beiträge: 678
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Little Muffin » Di 3. Dez 2013, 20:04

Judo! Ich erinner mich! Und ich erinnere mich an die mit Hagelzucker drauf. Ach...das kriegt man heute alles nicht mehr....Meine Oma hat auch ein ähnliches gebacken, keines meiner Versuche gleichten dem. War alles zu sehr nach Buttergebäck. :tip Also bei mir ist es so 28 Jahre her, dass ich die Teile gesehen habe.

hmmm...könnte auch daran gelegen haben, dass meine Oma immer mit Magarine gebacken hat. :BT

Wenn ich so darüber nachdenke, schmeckte das ähnlich wie Butterspekulatius, also die ohne die Gewürze drin.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Weihnachtsgebäck

Beitragvon Little Muffin » Di 3. Dez 2013, 20:18

Das gibts doch nicht! Man findet nirgends ein Rezept ohne das Gewürz drin. Dabei wollte ich mal mein Glück versuchen. :eigens
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Weihnachtsgebäck - Falsches Butterbrot
Forum: Weihnachtsbäckerei
Autor: IKE777
Antworten: 3
Weihnachtsgebäck - Berliner Brot
Forum: Weihnachtsbäckerei
Autor: IKE777
Antworten: 2
Weihnachtsgebäck : Berliner Brot
Forum: Süße Ecke
Autor: Brötchentante
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weihnachtsbäckerei

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz