Go to footer

Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Weihnachtsgebäcke die das Herz erfreuen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon UlrikeM » Mi 10. Dez 2014, 12:26

Hallo, ihr Lieben,

bei den Pekannussstreifen ist der Boden immer ein bisschen bröckelig, also nach dem Backen, beim Schneiden. Kommt vermutlich von der geringen Zuckermenge im Teig.
Deshalb würde ich den gern austauschen, aber ein einfacher 1-2-3 Teig wäre mir bei der dicken Karamellmasse wiederum zu süß. Zwei Eigelbe sind ja schon drin, sollte ich besser ein ganzes Ei nehmen? Bringt das was oder hat jemand eine bessere Idee?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon EvaM » Mi 10. Dez 2014, 13:17

Liebe Ulrike,

hast Du es mal mit etwas weniger Mehl probiert? Bei bröckligen Teigen helfe ich mir gerne mit einem guten Schuß Rum... :xm :tL
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon UlrikeM » Mi 10. Dez 2014, 22:08

Hallo Eva,

vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt. Nicht der rohe Teig ist bröckelig, sondern der gebackene bröselt beim Schneiden (siehe Foto). Vielleicht versuche ich es mit ein bisschen mehr Butter, weiß aber gerade nicht mehr, wie die Konsistenz des rohen Teigs genau ist. irgendwie schwierig habe ich den nicht in Erinnerung ... solche Rezepte eliminiere ich immer gleich :lala Ob der überhaupt noch mehr Butter brauchen kann?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Brotstern » Mi 10. Dez 2014, 22:27

Hallo Ulrike,

ich bin nicht sicher, ob das Problem an der (sehr!) geringen Zuckermenge liegt. Ich habe ein Rezept, das ich bei einer Torte immer unter den Biscuit verwende (separat gebacken!)- vielleicht probierst du das mal!

100 g Mehl
1 Messersp. Backpulver
25 g Zucker
1 Vanillezucker
75 g Butter/Backmargarine

Ich nehme das Rezept immer für einen Springformboden von 26 cm Durchmesser.
Du müsstest das mal ausrechnen, ob das von der Fläche her deinem Backrahmen entspricht. Ich kann es dir aber, wenn gewünscht, auch ausrechnen!
Bei obiger Zuckermenge würde ich aber nicht unter 18 g auf 100 g Mehl gehen.

Bei einer Weihnachtsfeier am vergangenen Montag hatte eine Teilnehmerin sehr leckere Nussecken dabei, nach dem Rezept habe ich schon gefragt, ich muss sie nur noch anrufen. Die Unterlage für die Nussmasse war so ein Zwischending zwischen Mürb- und Rührteig, hat mir sehr gut gefallen, könnte mir vorstellen, dass das was für dich wäre. Ich melde mich bei dir!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Goldy » Mi 10. Dez 2014, 22:42

Brotstern hat geschrieben:


ich muss sie nur noch anrufen. Die Unterlage für die Nussmasse war so ein Zwischending zwischen Mürb- und Rührteig, hat mir sehr gut gefallen, könnte mir vorstellen, dass das was für dich wäre. Ich melde mich bei dir!

Nusseckenrezept hier her bitte,bitte,bitte........................... :hu
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Brotstern » Mi 10. Dez 2014, 22:46

...nur die Ruhe, Goldy!
Leider ist es jetzt zu spät für ein Telefonat. Mach ich aber gleich morgen, wenn ich aus dem Koma :XD erwacht bin!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Goldy » Do 11. Dez 2014, 16:17

Bist Du nun wach Linda?
Meine Schicht ist schon vorbei,ich warte ..................geduldig.............. :mz
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Brotstern » Do 11. Dez 2014, 21:14

Hallo Goldy, ich habe dich nicht vergessen mit dem Rezept der Nussecken!!

Hier findest du es - Nussecken!

Der Boden der Nussecken, liebe Ulrike, dürfte meiner Ansicht nach auch gut für die Pekannuss-Streifen geeignet sein. Melde dich mal, wenn du es ausprobiert hast.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Goldy » Do 11. Dez 2014, 21:18

Danke Linda schon gefunden. :ma
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon UlrikeM » Do 11. Dez 2014, 21:34

Danke, Linda, wie ist denn die Konsistenz des Teigs? Eher locker? Mit den gemahlenen und gehackten Nüssen geht das sicher gut zusammen, aber die Pekannüsse sind ja eher in großen Stücken in dem Karamell. ich weiß nicht, ob da ein festerer Boden nicht günstiger sind.
Das Rezept hebe ich mir aber auf, Rezepte für Nussecken kann man gar nicht zu viele haben .dst
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon Brotstern » Do 11. Dez 2014, 21:47

Ulrike, ich habe das Rezept noch nicht selbst gebacken, probiert habe ich die Nussecken auf der Weihnachtsfeier. Nachdem du einen "bröckelarmen" Boden suchst, meine ich, dass der von den Nussecken auch für deine Pekannuss-Streifen passen könnte.

Ich fand den Boden nicht so hart wie einen klassischen Mürbteigboden, in den käme ja auch kein Backpulver hinein. Wie ich schon schrieb: So zwischen Mürbteig und festem Rührteig fand ich den Boden.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon UlrikeM » Do 11. Dez 2014, 22:45

Ich merke mir den Teig in jedem Fall, so einen kann man immer mal brauchen. Ich weiß noch gar nicht, ob ich zu den Pekanstreifen komme. Es ist dieses Jahr wie verhext, erst macht der Ofen schlapp, dann dauert es natürlich ein bisschen, bis man weiß, was man will, dann bis er kommt, und dann muss man sich noch mit ihm anfreunden. Ein paar Weihnachtsgeschenke mussten/müssen noch eingeweckt werden...kurz, das Plätzchen backen läuft nicht so wie ich es möchte.
Egal, dann gibt es wohl ein paar weniger Sorten als sonst :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon EvaM » Do 11. Dez 2014, 23:52

Liebe Ulrike, mir kam gerade der Gedanke, in deinen Teig ca. 1El Sauerrahm zu mischen. Das müsste die Bröckeligkeit nach Backen mindern und würde auch einen Kontrast zum süßen Belag geben.. :lala :del
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon UlrikeM » Fr 12. Dez 2014, 00:03

Gute Idee, Eva :del Ich habe schon überlegt, ob ich statt 2Eigelben ein Ei und ein Eigelb nehmen, dann ist der Teig auch weniger mürbe. Es geht ja vor allem darum, dass es beim Schneiden nicht bröckelt, die Platte schneidet sich ja nicht wie Butter.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Suche einen bröckelarmen Keksboden mit wenig Zucker...

Beitragvon EvaM » Fr 12. Dez 2014, 08:43

So müsste es klappen :katinka , jedenfalls in der Theorie :st . Gutes Gelingen!
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12



Ähnliche Beiträge

Zucker in Kuchen weglassen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: twaddle
Antworten: 9
Lime-Cheesecake mit Keksboden
Forum: Süße Ecke
Autor: UlrikeM
Antworten: 1
Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: blackberryfan
Antworten: 9
Einen Gärschrank bzw. Gärbox mit wenig Aufwand realisiert
Forum: Tutorien
Autor: muskatnuss
Antworten: 6

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weihnachtsbäckerei

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz