Go to footer

Sacher Herzen

Weihnachtsgebäcke die das Herz erfreuen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Sacher Herzen

Beitragvon UlrikeM » Mi 7. Nov 2012, 07:26

Amboss zur Info: Rezept in Rezeptindex eingetragen

Guten Morgen,
das Rezept habt ihr Obama zu verdanken :D Nur vor der Glotze sitzen, konnte ich nicht. Dazu war´s zu spannend. Also hab ich zwischendrin Rezepte geschrieben.
Und hier wäre dann der absolute Kracher meiner letztjährigen Weihnachtsbäckerei. Ich will nicht verheimlichen, dass ich mich zeitlich total verschätzt hatte und eine Nachtschicht einlegen musste. Aber das passt ja zu mir :mrgreen: In jedem Fall sind sie meiner Meinung nach jede Minute wert.

Das Rezept stammt von Sivi aus dem CK (Danke, liebe Sivi :del ) und stammt nach ihrer Aussage aus einem Backheft (vor vielen Jahren). Sie gibt als Menge 20 Stück an. Ich hab vergessen, sie zu fragen, warum, denn ich habe 55 Stück rausbekommen.

Die Glasur ist was extra, weich, cremig, nicht wirklich ganz fest. Das hat den Nachteil, dass die Kekse in der Dose etwas am Papier kleben. Man könnte deshalb auch mit reiner Kuvertüre überziehen, dann fiele aber diese tolle Glasur und der saftig, weiche Biss flach. Vielleicht wird sie ja etwas fester, wenn man die Sahne etwas einkochen lässt.
Damit man auch das letzte Herz gut tauchen kann, habe ich etwa 10-15% mehr Glasur gemacht, und den Rest dann auf meine Mohnbissen gestrichen.
Ich habe mir das Marzipankneten gespart, sondern die runde Platte von Schwartau??? verwendet.

And here they are, the fabulous.....

SACHER HERZEN
Sivi-CK
50-55 Stück

Bild

Teig:
200g Mehl
15g Kakaopulver
150g Mandeln, ungeschält, gemahlen
125g Puderzucker
1 Vanilleschote, das Mark oder ½ Tl Vanillepulver
1 Prise Salz
2 Eigelbe
2 Tl Rum
175g Butter, nicht zu hart

Belag- Marzipanschicht:
250g Aprikosenmarmelade
1 Orange, die abgeriebene Schale
2 El Orangensaft

300g Marzipan-Rohmasse
150g Puderzucker
oder
300g fertige Marzipanplatte

Glasur:
250 ml Schlagsahne
100g Honig
50g Butter
300g Kuvertüre, halbbitter

Dekoration:
100g Kuvertüre, Vollmilch und/oder
100g Kuvertüre, weiß und/oder
1-2 El Kakao

Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben, Mandeln, Puderzucker, Vanillemark, 1 Prise Salz, Eigelb, Rum und Fett in Flöckchen zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.

Den Teig portionsweise ca. ½ cm dick ausrollen, zu Herzen ausstechen und bei 160°C auf der Mittelschiene 12-15 min. backen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen. Aprikosenmarmelade, Orangenschale und –saft 1 Minute offen kochen lassen, Dann durch ein feines Sieb passieren und etwas abkühlen lassen.

Marzipan und Puderzucker zu einem glatten Teig verkneten, zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen und ebenfalls Herzen ausstechen.
Oder eine fertige Marzipanplatte verwenden. die 300g-Platte reicht ganz eng ausgestochen für 50-55 Herzen.

Die Schokoherzen mit der Marmelade bestreichen, mit den Marzipanherzen belegen und trocknen lassen.

Sahne, Honig und Fett aufkochen. Halbbitter-Kuvertüre hacken, dazugeben und bei ausgeschalteter Hitze unter Rühren auflösen. Die Herzen in die Glasur tauchen, gut abtropfen und auf einem Gitter trocknen lassen.

Die Vollmilch- und die weiße Kuvertüre hacken und getrennt im Wasserbad schmelzen. In kleine Pergamenttüten füllen, jeweils eine kleine Ecke abschneiden und die Herzen damit nach Belieben verzieren oder nur mit Kakaopulver bestäuben. Kühl stellen und trocknen lassen.

Alternativ die noch weiche Glasur mit den Zinken einer Pralinengabel verzieren.

Bild

Bild

Viel Spaß beim Nachbacken :D
Zuletzt geändert von Amboss am Do 8. Nov 2012, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rezept in Rezeptindex eingetragen
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Sacher Herzen

Beitragvon Little Muffin » Mi 7. Nov 2012, 10:35

Ahhh..ich darf mir keine Rezept von Dir mehr ansehen..ich mir keine Rezept von Dir mehr ansehen... big_denken
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Sacher Herzen

Beitragvon UlrikeM » Mi 7. Nov 2012, 10:50

:lol:
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Sacher Herzen

Beitragvon Naddi » Mi 7. Nov 2012, 11:26

Aufhören aufhören aufhören :eigens wo soll das noch hinführen - soooooo leckere Rezepte. Wann soll ich das denn alles backen & - viel wichtiger - wer soll das alles essen :mz

Schei... sehen die lecker aus :katinka

Mist - jetzt liegt das Rezept doch schon glatt im Drucker :wue und... ich fass es nicht, die Zutaten stehen bereits auf dem Einkaufszettel....
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Sacher Herzen

Beitragvon Greeny » Mi 7. Nov 2012, 12:27

Moin moin

Tolles Rezept Ulrike. :top
Langsam füllt sich unsere Wihnachtsbackstube.

Wie hast Du die Streifen gemacht?
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Sacher Herzen

Beitragvon UlrikeM » Mi 7. Nov 2012, 12:32

Steht am Ende vom Rezept ;) Mit einer Pralinengabel, bevor die Glasur fest wird.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Sacher Herzen

Beitragvon Greeny » Mi 7. Nov 2012, 13:10

Moin moin

Ja Danke, habe ich dann nach dem kopieren in Word auch gesehen.
Ich hatte vorher noch nicht bis ganz nach unten zu Ende gelesen. :p
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Sacher Herzen

Beitragvon UlrikeM » Mi 7. Nov 2012, 14:48

Ist doch nicht schlümm ;) kenn jemand, dem das auch dauernd passiert ;)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Sacher Herzen

Beitragvon Little Muffin » Mi 7. Nov 2012, 14:55

Ach ich hab mir grad gedacht, die müssen ja nicht unbedingt zu Weihnachten sein. big_engel
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Sacher Herzen

Beitragvon UlrikeM » Mi 7. Nov 2012, 15:08

Nee, überhaupt nicht. Nur, man, besser ich, mach so während des Jahres dann doch keine oder nur ganz selten...ab und an mal Cantuccini oder Pasta di Mandorle.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Sacher Herzen

Beitragvon Ebbi » Mi 7. Nov 2012, 18:56

genau mein Geschmack :kl aber mit Marzipan bin ich ganz alleine auf weiter Flur. Und nur für mich alleine backen - au weia, dann kann man mich wegrollen :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach



Ähnliche Beiträge

Rugelach - kleines Licht im Herzen der Erinnerung
Forum: Süße Ecke
Autor: Chorus
Antworten: 9
Griaß Eich aus dem Herzen Bayern
Forum: Willkommen
Autor: Spotzal-81
Antworten: 2

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weihnachtsbäckerei

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz