Go to footer

Feine Zuckerkringel

Weihnachtsgebäcke die das Herz erfreuen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Feine Zuckerkringel

Beitragvon Brotstern » Mi 18. Nov 2015, 13:20

Feine Zuckerkringel

Quelle: Sonderheft von „kochen & genießen“ spezial: „Weihnachtshits Nr. 3“
Nr. 4 November 2015, Heinrich Bauer Verlag Hamburg


Bild

Zutaten für ca. 45 Stück:
250 g Mehl,
80 g Creme fraiche
250 g kalte Butter

Mehl zum Ausrollen

Für den Guss:
150 g Puderzucker
8 EL spanischer Likör (z.B. Licor 43 oder Orangenlikör
Hagelzucker und Zuckerperlen
Backpapier

Drei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mehl, Creme fraiche und Butter in Stückchen in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Teig auf etwas Mehl ca. 5 mm dich ausrollen. Mit einem Kringelausstecher (ca. 5,5 cm Ø) ca. 45 Plätzchen ausstechen und auf die Bleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Ofen (E-Herd:175 °C Umluft: 150 °C ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für den Guss Puderzucker und Likör glatt verrühren, Kringel damit bestreichen. Mit Hagelzucker und Zuckerperlen bestreuen. Trocknen lassen.
…....................................................................................................................................
Anmerkungen:
    Ich habe etwas Mehl zugegeben und habe den Teig ca. 15 min. gekühlt.
    Eine kalte Arbeitsplatte wäre von Vorteil.
    Die ausgestochenen Plätzchen habe ich bis zum Einschießen auf den Blechen kaltgestellt.
    Die angegebene Backzeit und Temperatur war bei mir nicht ausreichend, beides nach oben korrigiert.
    Den Guss habe ich mittels eines Frühstücksbeutels mit abgeschnittener Spitze aufgespritzt.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Feine Zuckerkringel

Beitragvon UlrikeM » Mi 18. Nov 2015, 13:58

Sehr hübsch, Linda! Der Teig erinnert mich an Rugelach bzw. an den von meinen Mini-Nuss-Hörnchen. Sind die mit dem Zuckerguss süß genug?
Man könnte auch zwei zusammensetzen, mit Zimtzucker dazwischen :roll:
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3599
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Feine Zuckerkringel

Beitragvon Rennschnecke » Mi 18. Nov 2015, 14:46

Dankeschön :tc
Die werde ich am Sonnabend dann backen.
Liebe Grüße
Rennschnecke mit Turboschaden
Angela :ma
Benutzeravatar
Rennschnecke
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Nov 2015, 07:44


Re: Feine Zuckerkringel

Beitragvon Brotstern » Mi 18. Nov 2015, 15:20

Ulrike, die Kringel sind mit dem Zuckerguss süß genug. Ich habe den Guss ziemlich dickflüssig gemacht und dann aufgespritzt.
Zwei Stück mit Füllung zusammengesetzt? Hm, ich weiß nicht..........die Kringel wurden beim Backen etwas höher und im Durchmesser etwas kleiner. Aber probiere es aus und zeig' uns deine Kringel.

Gutes Gelingen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Feine Zuckerkringel

Beitragvon Mausi » Mo 23. Nov 2015, 11:53

Hallo, ich bin's nach langer Zeit wieder.
Die sehen ganz toll aus.
Ich kann jetzt auch wieder, mit neuer Küche und vor allen mit Herd

Gesendet von meinem LG-D605 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Mausi
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Sep 2014, 14:02



Ähnliche Beiträge

Feine Sandmasse mit Apfelstücke
Forum: Süße Ecke
Autor: altbaeckerwolfgang
Antworten: 8
Feine Frühstücksbrötchen mit langer kalter Führung
Forum: mit langer kalter Führung
Autor: BrotDoc
Antworten: 19

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weihnachtsbäckerei

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz