Go to footer

Dresdner Weihnachtsstollen

Weihnachtsgebäcke die das Herz erfreuen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Dresdner Weihnachtsstollen

Beitragvon Goldy » Do 8. Nov 2012, 19:03

Dresdner Weihnachtsstollen

Amboss zur Info: Rezept in Rezeptindex eingetragen

2500g Mehl
250g Hefe
1Liter Milch
500g Zucker
4 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale von 2 Zitronen
30g Salz
1125g Schmelzbutter oder Schmelzmargarine
125g bittere Mandeln
375g süße Mandeln
500g Zitronat
1250g Sultaninen
500g Korinthen
Rum
Butter, Zucker, Puderzucker zum Bestreichen

Die Zutaten am Abend vor der Teigbereitung abwiegen und vorbereiten, d.h. die gewaschenen Sultaninen und Korinthen mit Rum befeuchten die Mandeln überbrühen und abziehen und reiben das Zitronat in kleine Streifchen schneiden,alles über Nacht in einem warmen Raum stehen lassen.
Nächsten Tag das Mehl in eine große Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen darin mit einem halben Liter lauwarme Milch die Hefe mit 3 Teelöffel Zucker verrühren.
Mit soviel Mehl vermischen das ein kleiner mittelfester Vorteig entsteht.
Abdecken und solange gehen lassen bis die Oberfläche des Vorteiges rissig wird.
Nun den Vorteig mit dem gesamten Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und dem weichen nicht zerlassenen Butterschmalz und soviel handwarmer Milch verknetendas ein geschmeidiger nicht klebender Teig entsteht, so lange kneten bis er sich vom Schüsselrand löst und Blasen wirft.
Dann erst Mandeln Zitronat Sultaninen und Korinthen zugeben, so lange kneten bis alles gleichmäßig untergeknetet ist.
Den Teig zugedeckt 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Noch einmal durchkneten und 30 Minuten gehen lassen.
Nun in 1 kg schwere Stücke teilen Brotähnlich formen und mit dem Handrücken seitlich eine tiefe Furche eindrücken die den Stollen in zwei unterschiedliche breite Längen teilt und die schmale über die breite schlagen.
Die Stollen auf einem gut gefetteten Blech im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze 75 -90 Minuten backen. Die noch heißen Stollen mit zerlassener Butter bepinseln dünn mit Zucker dann dick mit Puderzucker bestreuen.
Die Stollen müssen vor dem Aufschneiden mindestens 6 -7 Tage lagern.
Rezeptquelle Verlag für die Frau
Bild
Zuletzt geändert von Greeny am Fr 9. Nov 2012, 11:53, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Rezept in Rezeptindex eingetragen
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Ähnliche Beiträge

Stollen nach Dresdner Art
Forum: Süße Ecke
Autor: Katinka
Antworten: 25
Klassischer Weihnachtsstollen
Forum: Weihnachtsbäckerei
Autor: Little Muffin
Antworten: 34

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weihnachtsbäckerei

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz