Go to footer

...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Weihnachtsgebäcke die das Herz erfreuen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Amore » Do 18. Dez 2014, 15:28

Mensch, es wird ja immer besser, was man hier sieht!

Für die Zimtwaffeln gibt es ein spezielles Waffeleisen

So sieht es aus.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Little Muffin » Do 18. Dez 2014, 18:34

@Ulrike, das ist aber lieb! Vielen Dank!

Diesmal hab ich in der Küche das Fenster auch geschlossen gehalten, damit es nicht zu kalt wird und lasse den kleinen Baumkuchen einfach im Essraum versteckt stehen. Schauen wir mal was passiert. :kk
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon UlrikeM » Do 18. Dez 2014, 19:23

Amore hat geschrieben:Mensch, es wird ja immer besser, was man hier sieht!

Für die Zimtwaffeln gibt es ein spezielles Waffeleisen

So sieht es aus.

Gruß
Amore


Danke Amore,

das gerät hatte ich mir auch schon mal angesehen, aber irgendwie war ich lange Zeit nach der schlechten Erfahrung mit dem Efge-Teil bedient. Ich schau mal, was der Weihnachtsmann so an Scheinchen bringt, dann riskiere ich es vielleicht noch mal....

Daniela,
ich hoffe mal, dass Bernd sich meldet. Mit deiner Mischung geht bestimmt nichts schief, hab ich bei Kuchenglasuren noch nicht erlebt. Nur sind die so zuckersüß, eigentlich ist mir Kuvertüre so viel lieber.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Amore » Do 18. Dez 2014, 19:38

Das Zimtwaffeleisen steht das ganze Jahr im Schrank und wird halt auch nur für diese Waffeln herausgenommen :lala . Dann wird es aber rumgereicht: es kommt noch zu meiner Schwester und zu meiner Tochter. Dann hat es soviel gearbeitet, daß es die restliche Zeit wieder im Schrank verbringen darf.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Little Muffin » Do 18. Dez 2014, 23:04

@Ulrike, geht mir auch so. Aber diese hier geht einigermaßen, damit kann ich dann leben. :xm
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon UlrikeM » Fr 19. Dez 2014, 15:44

Ich habe Antwort von Bernd, kopiere seine Antwort mal hier her...

"es kann eigentlich nur sein, dass du die Baumkuchenspitzen zu kühl gelagert hast dann würde sich an der Oberfläche Luftfeuchtigkeit in Form feiner Tröpfchen niederschlagen.
Evlt. aber eher unwarscheinlich ist, dass die Kuvertüre an manchen Stellen zu dünn ist, dann zieht sich der Zucker aus der Kuvertüre Feuchtigkeit aus dem Geback."


Mir ist das ja nur einmal passiert. Ich hatte sie als Geschenk erst einen Tag vor Weihnachten gebacken, damit sie möglichst lange frisch sind. Da war ich sicher in Eile, d.h. ich habe die Teigplatte sicher nicht über Nacht oder einen Tag trocknen lassen, bevor ich mit Kuvertüre überzogen habe. Dadurch war es sicher leichter, dass die Kuvertüre Wasser aus dem Teig zog. Und dann habe ich die Dinger sicher auch gleich aus der warmen Küche, kaum, dass der der Überzug fest war, in die Dose gepackt und in den Keller gestellt.
Ich würde es das nächste Mal so machen: Einen Tag nicht zu dicht abgedeckt trocknen lassen, dann überziehen. Wieder gut trocknen lassen. In der Dose nicht zu viele übereinander schichten und die Dose im Keller erst mal offen stehen lassen, so dass sich keine Feuchtigkeit niederschlagen kann.
Werde ich demnächst mal ausprobieren. Baumkuchenspitzen kann man ja auch außerhalb der Weihnachtszeit essen und ich habe meinem Papa ja zum Geburtstag für jeden Monat eine Dose Plätzchen und Kekse geschenkt. Hat sich schon als sehr gute Idee erwiesen, denn so kann ich ganz entspannt unbekannte Plätzchen ausprobieren. In der Weihnachtszeit wird das immer leicht stressig, man hat so seine Lieblinge, die unbedingt gebacken werden müssen und dann noch mehrere neue Sorten, das artet dann schnell aus.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon EvaM » Fr 19. Dez 2014, 16:21

das ist sehr interessant! Also doch die Temperatur! Nachdem ich eine Frostbeule bin, gibts bei mir in der Wohnung nur im Schlafzimmer kühle Temperaturen, deshalb kenne ich das Problem nicht. Ich mache es auch so wie vorgeschlagen. Erst über Nacht in der Küche trocknen lassen und dann einschichten und unters Bett :lala :hu .
Die Beigabe von Kuchenglasur zu der Kuvertüre fällt in einem Verhältnis von 1 : 3 oder auch 1: 4 ( da kanns dann kritisch mit dem Glanz werden) selbst kritischen Gourmets nicht auf.... :lala. Die Kuvertüre muss absolut hochwertig sein, das bißchen Mogeln :p ist nicht schlimm.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2304
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon UlrikeM » Fr 19. Dez 2014, 18:02

Auf meine neuerliche Frage, ob Aprikotieren eher zu Tröpfchen führt, schrieb mir Bernd jetzt:

ein Marmeladenüberzug schmeckt prima, wenn der gut angetrocknet ist, ist das perfekt zum Überziehen.
Tröpfchen gibt es dann keine .

Ideale Lagertemperatur bei längerer zeit wäre bei 13-18 Grad.
"


Kälter ist es in meinem Keller nie, aber wenn ich mir vorstelle, dass man relativ frische 23 Grad warme Baumkuchenspitzen in einer gut schließenden Dose in den kühlen Keller stellt, dann ist da eine ganze Menge warme, feuchte Luft drin, die sich dann auf der Schokolade niederschlagen kann. Ich denke, bei mir war´s das.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Little Muffin » Fr 19. Dez 2014, 18:33

Kälter ist es in meinem Keller auch nicht.

Oki, ich denke, dass die Glasur zum einen zu dünn war und zum anderen war es zu schnell zu kühl. Also wissen wir das nächste mal mehr. Diesmal wird der Baumkuchen ja schneller gegessen. Aber sicherlich werde ich nach Weihnachten noch einen Versuch starten. :xm Danke für's Nachfragen. :BT

Gut trocknen gelassen, habe ich sie bei beiden Schritten.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Brotstern » Fr 19. Dez 2014, 18:52

Guten Abend!

Also - die Baumkuchen-Problematik beschäftigt mich schon sehr hier bei euch (im Hintergrund) - aber ich hatte ja erst mal die Frucht-Würfel von Irish Pie gebacken, Baumkuchen irgendwann in 2015!

Ich habe übrigens zu 150 g meiner Kuvertüre einen halben Würfel Palmin hinzugegeben, das hat einen schönen Glanz ergeben und ist nach inzwischen drei Tagen noch immer so!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon cheriechen » Fr 19. Dez 2014, 19:51

Wow! Toll habt ihr alle gebacken!!

Ich war diesen Advent überwiegend krank, aber heute gibt es noch eine neue Kreation:
Ingwerplätzchen mit kandiertem und frischem Ingwer, Kardamon und Limettenschale. Durch einen kleinen Reismehlanteil sind die Plätzchen sehr mürbe. Vielleicht backe ich sie mir mal immer Sommer..., die gehn nicht nur zu Weihnachten...

https://boulancheriechen.wordpress.com/ ... t-limette/

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon SteMa » Fr 19. Dez 2014, 21:52

Cheriechen, ich hoffe, es geht Dir jetzt wieder besser und es bleibt auch so.

Ich habe heute noch Kokosmakronen

Bild

und Traumstücke gebacken.

Bild

Ihr müsst den Kopf schräg halten, die Bilder wollen gerade nicht anders :ks
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon _xmas » Fr 19. Dez 2014, 22:12

Stefanie, ich tippe aufs iPad ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon SteMa » Fr 19. Dez 2014, 22:22

Ulla, es ist tatsächlich der Laptop, bei mir im Programm werden die Bilder aber richtig angezeigt, nur hier ist es irgendwie auf der Seite... naja, solange die Plätzchen nicht vom Tisch fallen :ich weiß nichts
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon UlrikeM » Fr 19. Dez 2014, 23:17

Bild

Nun ist aber Schluss!! Aber diese musste ich einfach noch ausprobieren :D Die sind mit Quark und wirklich die saftigsten, die ich bisher gebacken habe. Der Quark schmeckt überhaupt nicht vor. Die Zitronenschale (ich etwas weniger) und etwas Vanille machen sich prima.
Meine Kokosflocken (Bio) waren relativ grob, vielleicht waren auch die Eiweiße auch recht groß, jedenfalls war die Mischung recht weich, so dass ich noch ein paar Flocken mehr genommen habe.
Nicky nimmt den Spritzsack, da blieben meine groben Flocken aber stecken. Deshalb habe ich mit dem Löffel geformt und etwas nachgearbeitet.

Linda, noch eine Möglichkeit, Eiweiß zu vernichten :mrgreen:

Bild


Cheriechen, das ist aber blöd :nts Aber jetzt bist du wieder fit? In den Ferien hast du ja Zeit, dich richtig auszukurieren, gell?
Hübsch sind dein gestempeltes Shortbread, viel attraktiver als das Original und sicher noch knuspriger.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Goldy » Sa 20. Dez 2014, 22:41

So ich habe nun doch noch unsere Butterplätzchen gebacken,die dürfen nicht fehlen und zum verzieren komme ich sicher nicht mehr, meist sind sie vorher schon alle.
77934371nx46130/suesse-ecke-f14/butterplaetzchen-t459.html
Meine "Assistent" hat mir einen schönen Teig geknetet,damit bin ich zufrieden.
Beim belegen der Bleche habe ich aber noch einen Assistenten benötigt macht sich halt zu zweit besser.

Bild


Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Goldy » Di 23. Dez 2014, 23:42

Heute habe ich noch 2 Sorten gebacken
einmal
von Konditormeister Bernd Neuner das Mandelkonfekt die sind sehr lecker aber ich musste mit allen Tricks versuchen sie aufs Blech zu bekommen Spritzbeutel mit großer Tülle hatte ich nicht. Mit Tuppersahnespritzball ging schlecht mit Folientüte Loch rein und Tülle rein ging auch nicht gut,da der Teig zu fest dafür war. :kdw
Bild
Bild
Aber schmecken tun sie super. :hu :hu

So dann aus der Kauflandzeitung die Schweizer Schneeflöckchen gebacken wenn die aber nach ein paar Tagen durchgezogen sind und nicht besser schmecken wie gleich nach dem Backen wars das. :lala
Bild

Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon EvaM » Mi 24. Dez 2014, 00:05

Sehen trotzdem toll aus. Vielleicht hättest Du so einen Spritzgebäckaufsatz gebraucht?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2304
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon Goldy » Mi 24. Dez 2014, 00:07

:wue jaaaaaa
EvaM hat geschrieben:Sehen trotzdem toll aus. Vielleicht hättest Du so einen Spritzgebäckaufsatz gebraucht?

schön den habe ich doch für die Assistent da und auch schon benutzt bei meinen Butterplätzchen(die stehen über Nacht auch im Kühli),aber dafür war der Teig wieder zu weich,oder ich hätte ihn noch über Nacht kühlen müssen. Aber ich wollte doch heute backen. :wue Ich dachte doch an so eine Spritztüte mit großer Tülle oder so.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: ...auf die Plätzchen - fertig los! Meine ersten 2014

Beitragvon pelzi » Mi 24. Dez 2014, 00:16

Ihr seid ja noch fleißig am Plätzchen backen so kurz vor Weihnachten. Wohl alles schon aufgefuttert, was? :lala
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Weihnachtsbäckerei

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz