Go to footer

Woher Tipo 0?

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Lenta » Mi 13. Feb 2013, 13:05

Das ist aber kein Manitoba sondern normales tipo 00
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » Mi 13. Feb 2013, 16:16

Stimmt, hab ich nicht richtig drauf geschaut :oops: , gibt es mit ähnlicher Verpackung auch als Manitoba, das was Ulla verlinkt hatte.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon _xmas » Mi 13. Feb 2013, 16:20

Ich habe jetzt wirklich mal das ganze Netz durchforstet, es ist nur dieses Manitoba Tipo 0 bei uns in D zu finden, das war schon einmal anders. Und warum es Gustini aus dem Programm genommen hat? Es war sehr wahrscheinlich nicht lohnenswert...
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12654
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » Mi 13. Feb 2013, 16:29

Vermutlich. Ich bin heute beim Italienerlädchen vorbeigefahren, der hat aber ein paar Tage zu, über Karneval bis einschließlich Freitag :roll: Wusste gar nicht, dass Italiener so wild Fassnacht feiern :mrgreen: Wenn er keins hat, kann ich auch mal nach der Bäckerei fragen, bei dem er sein Brot bezieht. Vielleicht geben die mir ja auch ein bisschen ab :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Katinka » Mi 13. Feb 2013, 19:42

Nanu, hatte doch vorhin geschrieben, dass ich mal bei Andronaco in Hamburg nachgefragt habe. Wohl nicht abgeschickt. Ist ein ital. Supermarkt. Bin gespannt ob sie es haben.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon _xmas » Do 14. Feb 2013, 00:04

Andronaco in Dortmund wollte ich kontaktieren - ist aber nicht erreichbar :tip Auch pleite? :?
Irgendwie geht z. Zt. vieles den Bach runter :xm wo soll das nur hinführen :?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12654
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » Do 14. Feb 2013, 10:38

Wie lieb, dass du dir so ne Mühe machst, Ulla :del
Ich hab den Eindruck, die Großen fressen die Kleinen. Früher hatten wir mal HL, Minimal, Toom, Tengelmann. Waren zwar mit Ausnahme von Tengelmann auch eine Firma, hatten aber ein unterschiedliches Sortiment. Jetzt ist alles Rewe und das Sortiment beschränkt sich auf die Großen wie Nestlé und Konsorten.
Wenn ich nicht den Tegut hätte und den Markt, auf den ich ja auch nur kann, weil ich nicht berufstätig bin, wäre ich ziemlich aufgeschmissen oder müsste lange Wege fahren. Nun ist aber Tegut auch von Migros gekauft. Sie behaupten zwar, das regional ausgerichtete Angebot bliebe erhalten, aber wenn Migros jetzt in die Regale gestellt wird, fallen andere, nicht so häufig verkaufte Sachen raus, da bin ich mir ganz sicher :wue
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon _xmas » Do 14. Feb 2013, 11:48

aber wenn Migros jetzt in die Regale gestellt wird, fallen andere, nicht so häufig verkaufte Sachen raus, da bin ich mir ganz sicher

Mit ziemlicher Sicherheit ist das so - die Ratio-Großmärkte wurden vor 2 Jahren von Edeka übernommen, was glaubst Du, wie schnell das Sortiment geändert wurde... :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12654
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Backwolf » Sa 16. Feb 2013, 16:34

@Ulrike

War heute in Frankfurt und habe in der Kleinmarkthalle deshalb mal geschaut. Leider führen die Händler es dort auch nicht. :(
Backwolf
 


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » So 17. Feb 2013, 06:47

Danke, Wolfgang, die Möglichkeit kann ich ja jetzt abhaken. Da wollte ich eigentlich diesen Samstag auch hin, aber mich hat eine Grippe ins Bett geworfen.
Mir ist jetzt noch der Molina in Darmstadt eingefallen, und dann gibt es in Bensheim noch einen großen ital. Supermarkt. Das müsste ich dann aber mit etwas anderem verbinden, ist mir für reine Mehlsuche etwas zu spritintensiv. Vielleicht in ein paar Wochen, wenn es im Hermannshof anfängt zu blühen :D
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Naddi » So 17. Feb 2013, 09:01

Also kaum aus dem Urlaub zurück & schon wieder krank, was machst Du auch :tip Gute Besserung :del

Schau mal, den italienischen Supermarkt gibt es in Mz.-Kastell Celpro und in DA gab es früher mal einen namens Punto Sconto, Pallaswiesenstrasse oder so.
Celpro in Mz ist klein & nett mit einer wunderbaren Wurst- und Käsetheke, u.a. sehr leckere frische Salsicce oder tollen Käse :hu
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » So 17. Feb 2013, 15:45

Also kaum aus dem Urlaub zurück & schon wieder krank...

nich wahr :wue das muss ich mir mitgebracht haben, ist das erste Mal in 13 Jahren. Wenn ich gut 50 Jahre jünger wäre, würd ich sagen, ich hatte Drei-Tage-Fieber, denn außer Fieber hatte ich nix und jetzt hab ich überall Ausschlag :shock:
Sonst geht´s mir wieder gut, nur noch ein bisschen schlapp. Muss aber morgen mal den Doc befragen.
Backen, egal ob mit Tipo 0 oder was anderem muss verschoben werden, hilft nix, hab die ganze Woche Termine :tip
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon hobbyko » Sa 4. Mai 2013, 09:47

Hallo Ulrike,

ich hatte da noch was im HInterkopf und bin heute per Zufall auf diesen Onlineshop gestossen, also wenn Du immer noch das Mehl Tipo 0 suchst , dann schau einmal hier hinein:

http://www.organicitalianstore.com/de/ecor-weizenmehl-type-0.html

Die haben auch noch andere Mehle auch Hartweizenmehle, über die Backeigenschaften kann ich Dir nichts sagen, habe ja nur den Shop entdeckt.
LG Klaus
Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

Plane Deine Zeit, aber lasse Freiräume für Überraschungen.
(Von einem irischen Kalender, Verfasser unbekannt)
hobbyko
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 16:55
Wohnort: Odenwald


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Backwolf » Sa 4. Mai 2013, 13:49

Schöne Seite. Aber bei 15 Euro Versandkosten bis 3 kg und 28 Euro bis 10kg wird es ein teueres Mehl. Günstiger wäre eine Kaffeefahrt nach Italien und dann ein paar Kilo mitnehmen.
Backwolf
 


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » Sa 4. Mai 2013, 16:51

Vielen Dank für den Link, Klaus, aber die Portokosten sind mir wirklich zu hoch, zumal ich das Mehl ja nur ausprobieren möchte.
Unsere Freunde, die in Umbrien ein Haus haben, fahren im Juni wieder nach Italien. Die werde ich bitten, mir was mitzubringen. Die sind es gewöhnt, für mich einzukaufen ;) müssen mir immer für Vorrat an Olivenöl sorgen.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Typ 1150 » Sa 4. Mai 2013, 17:30

Kann eigentkich nicht so schwer sein hier gibts in jedem Edeka Pastamehl tipo 00, sollte das sein was gesucht wird (und ist gar nicht teuer). Und jeder italienische Feinkostladen wird auch welches haben, da findet sich im Branchenbuch vieleicht schneller was als im Netz. :)
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » Sa 4. Mai 2013, 18:01

Wieso soll das Pastamehl Tipo 00 dem Tipo 0 entsprechen? Verstehe ich jetzt nicht :roll:
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon hobbyko » Sa 4. Mai 2013, 18:07

Ulrike,

er wird wohl zwei - drei Bierchen zu viel getrunken haben, dann passiert es leicht aus einer Null zwei Nullen zu machen.*duckundwech*
LG Klaus
Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

Plane Deine Zeit, aber lasse Freiräume für Überraschungen.
(Von einem irischen Kalender, Verfasser unbekannt)
hobbyko
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 16:55
Wohnort: Odenwald


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon UlrikeM » Sa 4. Mai 2013, 18:36

Wie meinen???










Vielleicht erst mal nachdenken und dann erst tippen 8-)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Woher Tipo 0?

Beitragvon Typ 1150 » Sa 4. Mai 2013, 20:17

UlrikeM hat geschrieben:Wieso soll das Pastamehl Tipo 00 dem Tipo 0 entsprechen?


Was ist denn der Unterschied?
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Mehl tipo 00
Forum: Anfängerfragen
Autor: Backbine
Antworten: 4
Alpenroggen, Tipo 0, Tipo 00...
Forum: Anfängerfragen
Autor: Landbrot12
Antworten: 2
Tipo 00
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: Bürokoch buffn
Antworten: 51
Brezelsalz, woher ( ausser Internet)? Alternativen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 12

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz